Interview mit dem Tod

(12)
Für den, der wirklich lebt, spielt Zeit keine Rolle
Jürgen Domian ist Moderator der Telefon-Talkshow »Domian«. In seiner Sendung hat er mit rund zwanzigtausend Interviewpartnern gesprochen – vom Mörder bis zum Lottomillionär, vom Show-Star bis zum Obdachlosen, vom Priester bis zum Satanisten. Einer fehlt in der langen Reihe seiner Talk-Gäste, denn er ist scheu und meidet die Öffentlichkeit. Er zählt zu den Top-Prominenten dieser Welt, hat tausend Gesichter, aber nur eine Aufgabe. Er ist alt und doch für immer jung, er ist äußerst fleißig und schläft nie. Einige nennen ihn »Gevatter« oder »Schnitter«, für andere ist er schlicht: der Tod.
Nun hat Domian mit ihm gesprochen, in diesem Buch …
Ein Buch von großer Ernsthaftigkeit und Tiefe
Eine Einladung, heiter und ernsthaft zu leben
Portrait
Jürgen Domian wurde 1957 in Gummersbach geboren. Nachdem er bei verschiedenen Sendern der ARD als Autor und Reporter arbeitete, moderierte von 1995 bis 2016 die bimediale Telefon-Talkshow "Domian" (WDR-Fernsehen/WDR-Hörfunk 1LIVE). 2003 wurde er für die Sendung mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 09.04.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-579-06574-8
Verlag Gütersloher Verlagshaus
Maße (L/B/H) 203/130/20 mm
Gewicht 297
Auflage 6. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39192542
    Interview mit dem Tod
    von Jürgen Domian
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44252947
    Blick in die Ewigkeit
    von Eben Alexander
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243774
    Club der blauen Welt
    von Albert Espinosa
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30687708
    Über den Tod und das Leben danach
    von Elisabeth Kübler-Ross
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • 17962248
    Das Märchen vom Tod
    von Marie-Claire van der Bruggen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 42508601
    Sterben und leben lernen
    von Elisabeth Kübler-Ross
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • 4602264
    Erfülltes Leben - würdiges Sterben
    von Elisabeth Kübler-Ross
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 45312955
    H wie Habicht
    von Helen Macdonald
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 18688370
    Schuld - Macht - Sinn
    von Chris Paul
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 63890413
    Dieses bescheuerte Herz
    von Daniel Meyer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62294984
    Raus aus der Demenz-Falle!
    von Gerald Hüther
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 62295187
    Die Helle Stunde
    von Nina Riggs
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 18688572
    In die Sonne schauen
    von Irvin D. Yalom
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 40981514
    Heilung im Licht
    von Anita Moorjani
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62388100
    Warum gerade du?
    von Barbara Pachl-Eberhart
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2861371
    Einen geliebten Menschen verlieren
    von Doris Wolf
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,80
  • 45244590
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    (111)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32158943
    Für immer anders
    von Mechthild Schroeter-Rupieper
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 2980303
    Leben nach dem Tod
    von Raymond A. Moody
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 28946379
    Was bei Trauer gut tut
    von Roland Kachler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
3
2
1
0

So ein schmales Buch und so verblüffend
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 28.04.2012

Der Journalist und Nachttalker Jürgen Domian hat bisher etwa zwanzigtausend Gespräche geführt. Nur ein Gesprächspartner fehlt ihm noch: der Tod. In diesem Buch führt er eine fiktive Unterhaltung mit ihm. Ich bin erstaunt, wieviel Stoff zum Nachdenken mir dieses Buch liefert. In den Gesprächen stoße ich immer wieder auf... Der Journalist und Nachttalker Jürgen Domian hat bisher etwa zwanzigtausend Gespräche geführt. Nur ein Gesprächspartner fehlt ihm noch: der Tod. In diesem Buch führt er eine fiktive Unterhaltung mit ihm. Ich bin erstaunt, wieviel Stoff zum Nachdenken mir dieses Buch liefert. In den Gesprächen stoße ich immer wieder auf Gedanken, die mich verblüffen, anregen, weiter schubsen. Dazwischen schildert Domian eigene Erfahrungen, Erlebnisse, Erinnerungen an AnruferInnen. Ich bin froh, daß er so eine klare Haltung zu den Themen "aktive Sterbehilfe" oder "begleiteter Suizid" hat. Und der allerletzte Satz in diesem Buch ist schon sehr verblüffend. Diesen Satz bekommt der Autor vom Tod geschenkt und reicht ihn an uns weiter.

Super...
von Silke aus Erfurt am 01.07.2012

Interview mit dem Tod Ich schaue für mein Leben gerne abends kurz vor dem Einschlafen Jürgen Domian auf WDR. Eines Tages schaute ich tagsüber so durch die Kanäle und sah ihn in einem Interview. Da ich in seiner Sendung seine Einstellung zu allen möglichen Dingen im Leben so toll finde,... Interview mit dem Tod Ich schaue für mein Leben gerne abends kurz vor dem Einschlafen Jürgen Domian auf WDR. Eines Tages schaute ich tagsüber so durch die Kanäle und sah ihn in einem Interview. Da ich in seiner Sendung seine Einstellung zu allen möglichen Dingen im Leben so toll finde, bin ich bei dem Interview kleben geblieben. Als ich dann auch noch gehört hatte, dass er ein Buch geschrieben hat wurde die Sache noch interessanter. Ich war dann ganz gespannt auf den Titel des Buches und habe es gleich bestellt. Jetzt habe ich es gelesen und ich muss sagen, ich fand es echt super. Man könnte glauben, er interviewt wirklich jemanden. Ich kann das gar nicht richtig beschreiben, was ich mir vorgestellt und was ich während des Lesens empfunden habe. Ich war einfach gefesselt und habe mir auch gleich seine anderen Bücher bestellt. Viel Spaß beim Lesen.

Interview mit dem Tod. Eine Begegnung der besonderen Art.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 05.06.2012

Anfangs habe ich das Buch von Jürgen Domian mit großem Befremden angefangen zu lesen. Doch mit jedem folgenden Satz hielt mich das fiktive Interview zwischen ihm und dem Tod auf ganz besondere Weise gefangen. Es geht in erste r Linie um alle existenziellen Fragen des Lebens und um... Anfangs habe ich das Buch von Jürgen Domian mit großem Befremden angefangen zu lesen. Doch mit jedem folgenden Satz hielt mich das fiktive Interview zwischen ihm und dem Tod auf ganz besondere Weise gefangen. Es geht in erste r Linie um alle existenziellen Fragen des Lebens und um dessen Endlichkeit. Domian erhält oft sehr erstaunliche Antworten, er versucht diese dem Leser verständlich zu vermitteln und ich muss sagen, dass es ihm hervorragend gelungen ist. Immer wieder schildert der Moderator von den ergreifenden Schicksalen aus seiner bekannten bimedialen Telefon-Talkshow im WDR. Ich persönlich bin sehr davon angetan, dass der Journalist und Buchautor den Mut hat, dieses, für viele doch sehr heikle Thema auf eine ganz grandiose Art anzusprechen. Nach Beendigung der Lektüre ist mir vieles klarer geworden und einige Passagen waren sehr trostreich. Übrigens wurden bereit zwei Romane von Domian veröffentlicht 2008 „ Der Tag an dem die Sommer verschwand“ und 2010 „Der Gedankenleser“ Der Tod ist groß. Wir sind die Seinen lachenden Mundes. Wenn wir uns mitten im Leben meinen, wagt er zu weinen mitten in uns. Rainer Maria Rilke


Wird oft zusammen gekauft

Interview mit dem Tod - Jürgen Domian

Interview mit dem Tod

von Jürgen Domian

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=
Dämonen - Jürgen Domian

Dämonen

von Jürgen Domian

Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen