Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Irgendwas ist doch immer!

Roman. Originalausgabe

(8)
Kleine Kinder, große Kinder und noch größere Kindsköpfe – der ganz normale Wahnsinn!



Kind, Karriere, Traummann – die junge Lektorin Alice hat eine klare Vorstellung davon, wie sie das alles hinbekommt. Dumm nur, dass der Chef, eine vernachlässigte Freundin, die Politik und (Schwieger)Mütter es noch besser wissen! Und der Traummann vor allem mit seinem Job beschäftigt ist. Ein Glück, dass sie Eve an ihrer Seite hat. Eve, bisher Vollzeitmutter von sechsjährigen Drillingen, sucht noch nach der zündenden Idee, wie es beruflich weitergehen könnte . Eins ist klar: Das Leben (mit Kindern) ist wie eine Wundertüte – voller Überraschungen!




Rezension
"Ein packender Mom-Roman." FREIZEIT Illustrierte
Portrait

Daniela Nagel, geboren 1977 in Köln, hat Neuere Deutsche Literatur und Philosophie studiert. Als Drehbuchautorin schrieb sie unter anderem mehrere Folgen für die ZDF-Serie Streit um drei. Zurzeit verfasst sie Werbetexte für das Magazin Kino & Co. Daniela Nagel lebt mit Mann und fünf Kindern in Köln.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 19.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-38368-9
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 188/121/34 mm
Gewicht 292
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39268452
    Ich will es doch auch!
    von Ellen Berg
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 36734803
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (81)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39253906
    Wenn alle Stricke reißen
    von Jennifer Bentz
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33790639
    Nicht die Bohne!
    von Kristina Steffan
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30212161
    Alles gut auf der Insel
    von Elina Halttunen
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32719896
    Der Mondscheingarten
    von Corina Bomann
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 33790809
    Welpenalarm! / Carolin und Dackel Herkules Bd. 3
    von Frauke Scheunemann
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 39145497
    Sechs Richtige und eine Falsche
    von Birgit Hasselbusch
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 41919973
    Josh & Emma 2: Portrait einer Liebe
    von Sina Müller
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 45244363
    Die relative Unberechenbarkeit des Glücks
    von Antonia Hayes
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 6148813
    Dunkle Rosen / Garten Eden - Trilogie Bd. 2
    von Nora Roberts
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30441947
    Ich höre dir zu, Schatz
    von Stefan Schwarz
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 42457917
    Bäume reisen nachts
    von Aude Le Corff
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44253473
    Ein Gefühl wie warmer Sommerregen
    von Ella Simon
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15143850
    Irgendwas is immer
    von Tine Wittler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64483627
    Die Zweisamkeit der Einzelgänger
    von Meyerhoff
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (185)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 57343978
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Wer Kinder hat, muss sich über Langeweile keine Gedanken mehr machen! Ein herrliches Buch über Familienchaos. Wer Kinder hat, muss sich über Langeweile keine Gedanken mehr machen! Ein herrliches Buch über Familienchaos.

Danna Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Humorvolle Geschichte aus dem Familienleben! Humorvolle Geschichte aus dem Familienleben!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
4
0
0
0

Liebe ist, gemeinsam Lebenskonzepte zu entwickeln!
von Gisela Simak aus Landshut am 11.12.2016

Zum Inhalt Liebe ist, gemeinsam Lebenskonzepte zu entwickeln. Aus der Nachbarschaft von Alice und Eve hat sich eine innige Freundschaft entwickelt. Das Tässchen Kaffee und ein ausgiebiger Ratsch dazu, brauchen beide, wie die Luft zum Atmen. Eve ist mit ihren Drillingen lange Zeit an Heim und Herd gebunden gewesen. Da die... Zum Inhalt Liebe ist, gemeinsam Lebenskonzepte zu entwickeln. Aus der Nachbarschaft von Alice und Eve hat sich eine innige Freundschaft entwickelt. Das Tässchen Kaffee und ein ausgiebiger Ratsch dazu, brauchen beide, wie die Luft zum Atmen. Eve ist mit ihren Drillingen lange Zeit an Heim und Herd gebunden gewesen. Da die drei Süßen nun in die Schule gehen, möchte Eve wieder beruflich aktiv werden. Alice arbeitet als Lektorin und hat auch einen eigenen Ratgeber veröffentlicht. Ihr Chef möchte, dass sie wieder Vollzeit arbeitet. Sie bekommt das Angebot, bei einer Talksendung mitzumachen. Obwohl Alice nicht wohl dabei ist, nimmt sie an. Thema soll unter anderem ihr Ratgeber "Wie man mit Kindern glücklich wird" sein. Alices beste Freundin Isabel verhält sich sonderbar, seit Alice Mutter ist und nicht mehr so viel Zeit für sie hat. Meine Meinung Eine wunderbare Geschichte, die das Leben von Müttern beschreibt. Dies passiert, ohne dabei unrealistisch zu werden. Der Humor kommt auch nicht zu kurz. Wir erleben mit, wie Alice und Eve beruflich richtig durchstarten wollen. Alice kann nur deshalb ihrem Teilzeitjob als Lektorin nachgehen, weil Eve für ihre kleine Tochter Klara babysittert. Schwierig wird es, als ihr Chef möchte, dass sie Vollzeit arbeitet. Ihre Schwiegermutter bietet Hilfe an. Eve fasst allen Mut zusammen und geht zum Arbeitsamt. Sie möchte mit der Beraterin ihre beruflichen Möglichkeiten abchecken. Die Dame vom Arbeitsamt ist aber weder freundlich- noch hilfsbereit. >>Sie erinnert eher an eine Hexe, die vergeblich auf Hänsel und Gretel wartet.>Macht es die Sache wirklich besser, wenn man Kinder, Küche, Kirche durch Kerle, Konsum und Kariere ersetzt?<< (Alices Mutter, Seite 36) Eine Empfehlung von mir. Danke Daniela Nagel

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Das ganz normale Leben
von simi159 am 12.02.2015

Wie ist das eigentlich, wenn man die große Liebe seines Lebens gefunden hat…was kommt dann…Kinder, Küche und Spielplatz oder mehr? Der Roman „Irgendwas ist doch immer“ von …Daniela Nagel geht genau da weiter, wo die meisten anderen Romane aufhören. Eva Keller und Alice Goldmann sind zwei moderne Mamas, sie leben... Wie ist das eigentlich, wenn man die große Liebe seines Lebens gefunden hat…was kommt dann…Kinder, Küche und Spielplatz oder mehr? Der Roman „Irgendwas ist doch immer“ von …Daniela Nagel geht genau da weiter, wo die meisten anderen Romane aufhören. Eva Keller und Alice Goldmann sind zwei moderne Mamas, sie leben als Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus in Köln. Eve ist zu Hause, kümmert sich um ihre sechs jährigen Drillinge und Alice hat eine zweijähre arbeite Teilzeit als Lektorin bei einem Ratgeberverlag. Jede ist mit ihrer privaten und beruflichen Situation unzufrieden. Beide Frauen möchten wie ihrer Männer, die Unfallchirugen und Unternehmensberater sind, etwas eigenes, das nichts mit ihren Kindern zu tun hat, haben. Und so bewirbt sich Eve bei einer Studienstiftung und macht sich mit einer Mitlaufzentrale für Einzelläufer selbstständig. Alice ist hin und hergerissen, zwischen: bekomme ich ein zweites Kind, arbeite ich Vollzeit, mache ich mich Selbständig oder schreibe ich ein weiteres Buch….doch so leicht, wie es für viele scheint, ist das moderne Mütterleben mit dem Spagat zwischen Job und Familie eben doch nicht… Fazit: „irgendwas ist doch immer“ ist ein humorvoller und doch sehr realistischer Roman, voller Szenen und kleiner Geschichten, die Leserinnen mit Kindern bekannt vorkommen. Sei es die Anrufe aus der Schule wegen kranker Kinder, Chefs, die nie genug Arbeitskraft und –Zeit bekommen können oder Playmobil Kleinteile, die durch Abflüsse verschwinden… Eve und Alice sind bei all diesen kleinen und großen täglichen Herausforderungen erfrischen authentisch und sympathisch. Für mich sind sie richtige Vollblutmamas, die versuchen das richtige Maß zum Wohl ihrer Kinder zu finden, ohne sich dabei selbst aufzulösen. Beide entwickeln sich im Laufe der Handlung und finden so den richtigen Weg. Über die Anekdote, der Kinder bzw. die Reaktion der Mütter darauf, habe ich mehr als einmal herzlich lachen müssen. Daniela Nagel verpackt das alles in kurze, gut lesbare Kapitel in denen der Leser in die Unterschiedlichen Perspektiven, Eve & Alice, schlüpft. Dies gibt der Handlung Dynamik und lässt die Buchseiten nur so vorbeifliegen. Ich hoffe es gibt bald einen dritten Teil um die turbulenten Familien Goldmann und Keller. Von mir gibt es dafür 5 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Zwei Mütter gegen den Rest der Welt!
von Jennifer aus Stadtroda am 06.02.2015

Die Autorin Daniela Nagel hat mit "Irgendwas ist doch immer" einen lustigen Roman über die Müttergeneration 2.0 geschrieben. Für letztere ist es nicht immer einfach den Spagat zwischen Familie und Job zu meistern. Inhalt Alice Goldmann und Eve Keller sind zwei Kölner Vollblutmamas mit gehörigen Selbstzweifeln. Während ihre Männer als Unfallchirurg... Die Autorin Daniela Nagel hat mit "Irgendwas ist doch immer" einen lustigen Roman über die Müttergeneration 2.0 geschrieben. Für letztere ist es nicht immer einfach den Spagat zwischen Familie und Job zu meistern. Inhalt Alice Goldmann und Eve Keller sind zwei Kölner Vollblutmamas mit gehörigen Selbstzweifeln. Während ihre Männer als Unfallchirurg und Unternehmensberater Karriere machen, müssen sie sich im Alltag unentwegt dafür rechtfertigen, dass sie bloß Mutter und damit Hausfrau sind. Überall lauern Fallstricke und hoch angesetzte eigene Ansprüche. Nachdem Alice, Mitte Zwanzig, nebenbei als Lektorin in einem Ratgeberverlag jobbt, kümmert sich Eve tagtäglich um ihre Drillinge. Doch damit soll nun Schluss sein. Florian, Anna und Simon sind mittlerweile 6 Jahre alt und gehen in die Grundschule, d.h., es ist für die selbsternannte "Angsthasenmutti" höchste Zeit, etwas zu ändern. Also bewirbt sie sich die 35-Jährige bei einer Studienstiftung und ruft nebenbei eine Mitlaufzentrale für Einzelläufer auf der Suche nach gleichgesinnter Gesellschaft ins Leben. Wenngleich die Göttergatten nicht großartig Zeit für die Erziehung des Nachwuchses haben, die Schwieger- und Großmütter haben auch ein Wörtchen mitzureden. Meinung Mich hat dieser humorvolle Roman ab der ersten Seite begeistert. Die Haupcharaktere Alice und Eve sind zwei sympathische Frauen mitten aus dem Leben, die sich ungemein authentisch den täglichen Herausforderungen des Lebens stellen und als Mütter nie das Wohl des Kindes/der Kinder aus den Augen verlieren. Was tun, wenn die Playmobil-Goldmünzen im Badabfluss verschwunden sind oder es keinen Kitaplatz fürs Kind gibt? Mama weiß immer Rat. Innerhalb der Handlung reifen die beiden befreundeten Mütter zu unerschütterlichen Frauen heran, die sich zu behaupten wissen, was mir sehr gefallen hat. Ihre Ehen werden ganz schön auf die Probe gestellt, doch am Ende erkennen beide, wie sehr sie ihre Männer lieben und umgekehrt. Die aufgeweckten Kinder beider Frauen haben mich mit ihrem Charme und kindlichen Selbstverständnis mehr als einmal zum Lachen gebracht. Der leicht verständliche, moderne Sprachstil lädt zum schnellen Lesen ein. Darüber hinaus wirkt der Erzählstil durch den Perspektivwechsel zwischen Alice und Eve sehr erfrischend. Das Cover mit zwei roten Babyfläschchen passt m. E. perfekt zum Sujet des Romans. PS: Über eine Fortsetzung der Geschichte würde ich mich sehr freuen, da noch einiges offen geblieben ist und ich Daniela Nagels Erzählstil einfach toll finde. Fazit Witzige, kurzweilige Unterhaltung auf realistischer Basis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Irgendwas ist doch immer! - Daniela Nagel

Irgendwas ist doch immer!

von Daniela Nagel

(8)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Die Sturmrose - Corina Bomann

Die Sturmrose

von Corina Bomann

(47)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen