Thalia.de

Irgendwie und sowieso - Geschichten aus '68

(1)
Woodstock samt Hippie und Flower-Power schwappen über "Manhatten"-München direkt ins bayerische Hinterland. Die 68er mit "Make Love not war", Jimi Hendrix, den Rolling Stones und Steppenwolf toben in Herz und Hirn der Aufmüpfigen. "Born to be wild" und frei sind der Jungbauer "Sowieso" Kerschbaumer, auch "Sir Quickly" genannt; sein Spezi "Irgendwie", der Philosoph von eigenen Gnaden "Effendi"; der Sepp, der reiche Binser und eine Reihe fescher Frauen. Ganze 12 Folgen lang vermittelt diese eingeschworene Clique das schräg nostalgische, wundersame Feeling einer echten Traumzeit. Rundherum reinster Kult! 1. Ringo 2. Die lange Nacht 3. Sir Quickly und die Frauen 4. Eiskalt und knallhart 5. Liebe 6. Nur keine Panik 7. Rallye 8. Manhattan 9. Indien und Umgebung 10. Eine von uns 11. Auf und auf bergab 12. Miteinander auseinander
Portrait
Ottfried Fischer, geboren 1953 in Ornatsöd im Bayerischen Wald, hängte sein Studium der Juristerei schon nach wenigen Semestern zugunsten seiner Kabarett- und Schauspiel-Karriere an den Nagel. Ottfried Fischer ist weit über die Grenzen des Freistaates hinaus bekannt durch "Ottis Schlachthof", die Krimiserie "Der Bulle von Tölz" und viele andere Rollen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 4
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 22.10.2015
Regisseur Franz X. Bogner
Sprache Deutsch
EAN 4009750211588
Genre TV-Serie
Studio EuroVideo Medien
Spieldauer 570 Minuten
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verkaufsrang 4.092
Film (DVD)
37,69
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

einfach herrlich....
von einer Kundin/einem Kunden aus Inning am 04.10.2016

Wie auch schon bei "zur Freiheit" geschrieben, kannte ich auch diese Serie. Allerdings sogar schon teilweise vorher, weil einige Stellen der Serie in meinem Stammlokal gedreht wurden und man so die Darsteller hautnah erleben durfte; völlig normal in ihren Drehpausen. Der Humor ist genial und die Geschichte einfach legendär. Neben... Wie auch schon bei "zur Freiheit" geschrieben, kannte ich auch diese Serie. Allerdings sogar schon teilweise vorher, weil einige Stellen der Serie in meinem Stammlokal gedreht wurden und man so die Darsteller hautnah erleben durfte; völlig normal in ihren Drehpausen. Der Humor ist genial und die Geschichte einfach legendär. Neben "Monaco Franze", "Cafe Meineid", "zur Freiheit" und "Münchner Gschichten" ein Muss im nostalgischen und auch bayerischen DVD-Regal ;o)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0