Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Irmina

Mit einem Nachwort v. Dr. Alexander Korb

(1)
Die ehrgeizige Irmina reist Mitte der 1930er Jahre nach London, um eine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin zu beginnen. Dort lernt sie Howard aus der Karibik kennen, dem sie sich im Streben nach einem selbstbestimmten Leben verbunden fühlt. Durch den klugen und zielstrebigen Oxfordstudenten beginnt Irmina ihren Blick auf die Welt zu öffnen. Doch findet ihre Beziehung ein jähes Ende, als Irmina, bedrängt durch die politische Situation, nach Berlin zurückkehrt. Im nationalsozialistischen Deutschland steht sie vor der Möglichkeit, den erstrebten Wohlstand endlich zu erlangen, wenn sie dafür die verbrecherische Ideologie des Regimes nicht infrage stellt. Und die politischen Ereignisse eskalieren weiter und weiter…
Mit "Irmina" legt Barbara Yelin ihr Glanzstück vor: ein packendes Drama um die Entscheidung zwischen persönlicher Freiheit und dem Drang nach gesellschaftlichem Aufstieg. Basierend auf einer wahren Geschichte, erzählt sie in atmosphärisch dichten Bildern einen Werdegang voller Brüche, der aber auch exemplarisch für die Mitschuld durch Wegsehen und Vorteilsnahme vieler im Nationalsozialismus stehen kann.
Mit einem Nachwort von Dr. Alexander Korb.
Portrait
Barbara Yelin, geboren 1977 in München, studierte Illustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Als Comiczeichnerin ist sie vor allem in Frankreich durch die Bände "Le visiteur" und "Le retard" bekannt geworden (beide erschienen bei Editions de l’an 2 – Actes Sud).
In deutscher Sprache sind verschiedene Kurzgeschichten von Barbara Yelin in der Anthologie "Spring" erschienen, die von einem Kollektiv von Zeichnerinnen herausgegeben wird. Jede Ausgabe von "Spring" wird etwa zu gleichen Teilen mit Comics und Illustrationen bestritten. Desweiteren ist eine Kurzgeschichte von Barbara Yelin in der Anthologie “Pomme d’amour” (Die Biblyothek) erschienen.
"Gift", die Geschichte eines historischen Kriminalfalls nach einem Szenario von Peer Meter, ist der erste umfangreiche Comic von Barbara Yelin, der nun in deutscher Sprache bei Reprodukt erscheint.
Barbara Yelin lebt und arbeitet in München.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 285
Erscheinungsdatum 08.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95640-006-3
Verlag Reprodukt
Maße (L/B/H) 246/205/43 mm
Gewicht 1229
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 66.856
Buch (gebundene Ausgabe)
39,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44363924
    Fräulein-Rühr-Mich-Nicht-An
    von Kerascoët
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • 33936221
    Riekes Notizen
    von Barbara Yelin
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 42614280
    Möge der Witz mit dir sein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 39277055
    Der vergessene Garten von Émile Bravo
    von Émile Bravo
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 33752532
    Asterix 20
    von René Goscinny
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 44290818
    Berliner Mythen
    von Reinhard Kleist
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 47871925
    Herbst in der Hose
    von Ralf König
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 53774139
    Asterix 37
    von Didier Conrad
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 32671240
    Avatar: Der Herr der Elemente 2
    von Gene Luen Yang
    Buch (Taschenbuch)
    7,90
  • 32671236
    Avatar: Der Herr der Elemente 1
    von Gene Luen Yang
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,90
  • 37413500
    Die drei ??? Kids Strandpiraten
    von Ulf Blanck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 32671244
    Avatar: Der Herr der Elemente 3
    von Gene Luen Yang
    Buch (Taschenbuch)
    7,90
  • 40891408
    Marvel Avengers™ Lexikon der Superhelden
    von Alan Cowsill
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 48978104
    EGB - Entenhausener Gesetzbuch
    von Walt Disney
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 47093197
    Tim & Struppi: Gesamtausgabe
    von Georges Remi Herge
    Buch (gebundene Ausgabe)
    199,00
  • 39176511
    Feuerwehrmann Sam Malbuch
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    3,99
  • 35191705
    Benjamin Blümchen Gutenacht-Geschichtenbuch
    von Jutta Langer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,00
  • 33752542
    Asterix 16
    von René Goscinny
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 51119752
    Lustiges Taschenbuch 50 Jahre LTB - Box
    von Walt Disney
    Buch (Taschenbuch)
    40,00
  • 51119761
    Lustiges Taschenbuch Spezial Band 78
    von Walt Disney
    Buch (Taschenbuch)
    9,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine überwältigende Geschichte einer faszinierenden Frau
von Pan Tau Books - Ein Buchblog am 01.08.2017

Die Graphic Novel Irmina ist mir das erste Mal auf einem anderen Buchblog begegnet und hat meine Aufmerksamkeit erregt, weil sie als Lesehighlight bezeichnet wurde. Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte einer deutschen jungen Frau zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges, hat sofort mein Interesse geweckt. Umso mehr freue ich... Die Graphic Novel Irmina ist mir das erste Mal auf einem anderen Buchblog begegnet und hat meine Aufmerksamkeit erregt, weil sie als Lesehighlight bezeichnet wurde. Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte einer deutschen jungen Frau zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges, hat sofort mein Interesse geweckt. Umso mehr freue ich mich, dass mich Irminas Geschichte genauso sehr begeistern konnte und ihre Geschichte nicht nur einzigartig, sondern auch tief berührend ist. Irmina ist eine starke junge Frau, denn sie weiß, was sie in ihrem Leben erreichen möchte. Für ihre Träume und Ziele blendet sie die steigende Bedrohung, die von ihrem Heimatland Deutschland für die restliche Welt ausgeht, weitestgehend aus. Mich hat Irminas Figur sehr beeindruckt. Ihr Mut und ihre Furchtlosigkeit allein in England zu bleiben, ist bewundernswert, obwohl sie mehr und mehr als Deutsche für die Geschehnisse in ihrer Heimat zur Rede gestellt und von der englischen Gesellschaft dazu gezwungen wird, die Machenschaften der Nazis zu rechtfertigen. Die politischen Verhältnisse in Deutschland interessieren Irmina im fernen England aber eher weniger. Erst als sie Howard kennenlernt, erfährt sie, was Rassismus wirklich bedeutet. Mehr und mehr werden ihr die Ungerechtigkeiten gegen Minderheiten, die auch in Deutschland Fahrt aufnehmen, bewusst. Besonders schön fand ich zu sehen, wie Irmina für Howard und dessen Rechte in der Gesellschaft eintritt und die Diskriminierung ihm gegenüber verabscheut. Die zarte Liebe, die Irmina und Howard füreinander empfinden, als sie gemeinsam in England sind, ist für den Leser sehr berührend. Als Irmina zurück nach Deutschland muss und es ihr nicht möglich ist zu Howard zurückzukehren, entwickelt sich die Geschichte mit Beginn des Krieges zu einem Drama. Mich haben vor allem Irminas Erlebnisse in den Kriegsjahren sehr mitgenommen, denn obwohl sie die Judenverfolgung in Berlin mit eigenen Augen sieht, will sie nicht das Unrecht daran erkennen. Im zweiten Teil des Graphic Novels kann man Irminas Beweggründe für ihre Entscheidung deshalb nicht mehr gut nachvollziehen, trotzdem ist man so nah an ihrer Figur und an ihrem Leben, dass man es mit angehaltenem Atem verfolgt und auf ein Happy End hofft. Die Geschichte hat mich aufgewühlt und hat mich traurig gemacht, aber mir gleichzeitig auch Hoffnung gegeben. Hoffnung darauf, dass das Leben zwar kurz ist, aber nie so endgültig ist, wie es oft scheint. Der Krieg, und damit das düsterste Kapitel in der deutschen Geschichte, spricht aus nahezu jedem Panel des Graphic Novels. Barbara Yelin ist es gelungen, in einem einzigartigen Zeichenstil und einer überwiegend dunklen Farbgebung, eine melancholische Atmosphäre zu schaffen, die den Erzählton der Geschichte sehr schön untermalt. Da die Panels nicht viel Text beinhalten, hatte ich den Graphic Novel sehr schnell gelesen, umso länger habe ich aber gebraucht, um die Geschichte um Irmina zu verarbeiten. Fazit & Bewertung Barbara Yelin hat sich bei der Aufbereitung der Geschichte ihrer Großmutter meiner Meinung nach übertroffen! Irminas dramatisches Leben ist packend und aufwühlend, lässt Fragen offen und lässt den Leser vor allen Dingen lange nicht los. Eine überwältigende Geschichte einer faszinierenden Frau, ein grandioser Zeichenstil, eine wunderbare Graphic Novel! https://pantaubooks.wordpress.com/

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Irmina - Barbara Yelin

Irmina

von Barbara Yelin

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,00
+
=
Krieg - Janne Teller

Krieg

von Janne Teller

(28)
Buch (Taschenbuch)
5,00
+
=

für

44,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen