Thalia.de
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Farid Hafez, John Bunzl
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 16.07.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7065-4785-7
Verlag Studienverlag GmbH
Maße (L/B/H) 220/156/15 mm
Gewicht 375
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40391716
    Jahrbuch für Islamophobieforschung 2015
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,90
  • 30662466
    Islamophobie?
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 19159790
    Jahrbuch für Islamophobieforschung 2010
    von Farid Hafez
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 3028258
    Der Heilige Koran (Quran)
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    7,00
  • 45393845
    Mystiker Mittler Mensch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,90
  • 45154760
    Martin Luther
    von Heinz Schilling
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 3132920
    Glauben ist menschlich
    von Peter Kliemann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 32017567
    Die Bhagavad Gita
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40948435
    Nur eine dienende Kirche dient der Welt
    von Peter Kohlgraf
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • 36930145
    Bibelkunde
    von Lukas Bormann
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 17575468
    Bibelkunde des Neuen Testaments
    von David C. Bienert
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 40437638
    Exegese des Neuen Testaments
    von Bernhard Heininger
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 2899399
    Philosophie des Zen-Buddhismus
    von Byung-Chul Han
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • 3896711
    Der Mönch und der Philosoph
    von Matthieu Ricard
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 14225839
    Ganzheitliche Methoden im Religionsunterricht
    von Ludwig Rendle
    (1)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    19,99
  • 47878326
    Gottesdienstpraxis Serie A, Perikopenreihe III / Kantate bis 11. Sonntag nach Trinitatis
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 1778611
    Arbeitsbuch Kirchengeschichte
    von Christoph Markschies
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 44264165
    Mit Rock und Pop durchs Kirchenjahr
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • 26283753
    Methodenlehre zum Neuen Testament
    von Peter Wick
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 35513011
    TrauerReden
    von Birgit Aurelia Janetzky
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Oh East is East, and West is West, and never the twain will meet
von sabatayn76 aus Deutschland am 03.10.2009

Inhalt: Der Sammelband „Islamophobie in Österreich“ beschreibt unterschiedliche Aspekte von xenophoben Vorurteilen gegenüber Muslimen und dem Islam. Dabei wird unter anderem auf die Darstellung des Islams in österreichischen Schulbüchern, Kinderliedern und Tageszeitungen sowie auf die Parallelen zu antisemitischen Stereotypen eingegangen. Die Autoren entstammen unterschiedlichsten Fachbereichen (z. B. Soziologie, Theologie, Anthropologie,... Inhalt: Der Sammelband „Islamophobie in Österreich“ beschreibt unterschiedliche Aspekte von xenophoben Vorurteilen gegenüber Muslimen und dem Islam. Dabei wird unter anderem auf die Darstellung des Islams in österreichischen Schulbüchern, Kinderliedern und Tageszeitungen sowie auf die Parallelen zu antisemitischen Stereotypen eingegangen. Die Autoren entstammen unterschiedlichsten Fachbereichen (z. B. Soziologie, Theologie, Anthropologie, Politik- und Islamwissenschaften). Mein Eindruck: Der interdisziplinäre Zugang des vorliegenden Bandes gibt dem Leser Einblicke in die Vielzahl von Facetten, die Fremdenangst annehmen kann. Dabei ist die Sprache mitunter sehr anspruchsvoll, teilweise zu ausufernd. Das erste Kapitel „Das erste Jahrzehnt der Islamophobie“ bietet dabei einen besonders schwierigen Start. Der deutsche Text war hier hin und wieder von kompletten englischen Sätzen durchsetzt (ohne Kennzeichnung einer Zitierung, was die Beibehaltung der Originalsprache nachvollziehbar gemacht hätte), von Zeit zu Zeit fanden sich einzelne englische Wörter in einem deutschen Satz. Zudem wurde das Thema sehr trocken abgehandelt. Wenn ich nicht sehr interessiert am Thema wäre und mich nicht bereits intensiv mit dem Thema Islam und Islamophobie auseinander gesetzt hätte, hätte ich hier aufgegeben. Glücklicherweise bietet schon das zweite Kapitel eine spannende Auseinandersetzung mit antisemitischen, antizionistischen und islamophoben Strömungen und eine Diskussion über den EU-Beitritt der Türkei. Auch die nachfolgenden Beiträge sind besser lesbar und sehr viel interessanter. Mein Resümee: Die Qualität der einzelnen Beiträge ist – wie häufig in Sammelbänden – sehr abhängig vom Autor und seinem fachlichen Hintergrund. Jedoch bietet das Buch einen guten Rundumschlag zum Thema Islamophobie. Wer sich nicht scheut, anspruchsvollere Texte zu lesen, bekommt sehr detaillierte Informationen zum Thema. Alles in allem ist das Buch zwar sehr speziell auf österreichische Verhältnisse zugeschnitten, doch meiner Meinung nach sind die Botschaften ohne Weiteres auf Deutschland oder andere Länder übertragbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Islamophobie in Österreich

Islamophobie in Österreich

von John Bunzl

(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
29,90
+
=
Die paradoxe Republik

Die paradoxe Republik

von Oliver Rathkolb

(3)
Buch (Taschenbuch)
13,95
+
=

für

43,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen