Jackaby

(36)
New Fiddleham 1892: Neu in der Stadt und auf der Suche nach einem Job trifft die junge Abigail Rook auf R. F. Jackaby, einen Detektiv für Ungeklärtes mit einem scharfen Auge für das Ungewöhnliche, einschließlich der Fähigkeit, übernatürliche Wesen zu sehen. Abigails Talent, gewöhnliche, aber dafür wichtige Details aufzuspüren, macht sie zur perfekten Assistentin für Jackaby. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag steckt Abigail mitten in einem schweren Fall: ein Serienkiller ist unterwegs. Die Polizei glaubt, es mit einem gewöhnlichen Verbrecher zu tun zu haben, aber Jackaby ist überzeugt, dass es sich um kein menschliches Wesen handelt ...
Rezension
"Detektivarbeit gewürzt mit Magie ergibt in William Ritters Roman 'Jackaby' eine tolle Kombination, die es sich auf jeden Fall zu lesen lohnt."
Portrait
William Ritter hat an der University of Oregon studiert und unter anderem Kurse in Trampolinspringen, Jonglieren und über das Italienische Langschwert aus dem 17. Jahrhundert belegt. Er ist verheiratet, stolzer Vater und unterrichtet englische Literatur. Jackaby ist sein Debütroman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 11.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641177041
Verlag Cbt
Verkaufsrang 17.792
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40779214
    Die unsichtbare Bibliothek
    von Genevieve Cogman
    (24)
    eBook
    8,99
  • 30635762
    Frostkuss / Mythos Academy Bd.1
    von Jennifer Estep
    (99)
    eBook
    9,99
  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (7)
    eBook
    4,99
  • 40169657
    Jackaby
    von William Ritter
    eBook
    10,16
  • 45510336
    Hexenküsse für Vampire. Der Beginn + Die Verwandlung + Die Suche + Herzschmerz
    von Nastja Klim
    eBook
    5,99
  • 44401437
    Hokuspokus, liebe mich
    von Amy Alward
    eBook
    8,99
  • 43350519
    Die Legenden von Andor - Das Lied des Königs
    von Stefanie Schmitt
    eBook
    12,99
  • 45192607
    Bretonische Flut
    von Jean-Luc Bannalec
    (23)
    eBook
    12,99
  • 45039207
    Die Spur ins Schattenland
    von Jonathan Stroud
    (3)
    eBook
    7,99
  • 44401862
    Haus der tausend Spiegel
    von Susanne Gerdom
    eBook
    9,99
  • 43760089
    Silbernes Band
    von Monika Jaedig
    (1)
    eBook
    4,99
  • 57993774
    Zuckerkuss und Mistelzweig
    von Susan Mallery
    (9)
    eBook
    8,99
  • 36329161
    Das geheime Vermächtnis des Pan / Pan-Trilogie Bd.1
    von Sandra Regnier
    (55)
    eBook
    3,99
  • 45254882
    Wonderland
    von Christina Stein
    eBook
    9,99
  • 41201940
    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    von Sebastian Niedlich
    eBook
    5,99
  • 36508412
    Saschenka
    von Simon Montefiore
    eBook
    9,99
  • 61100817
    In My Dreams. Wie ich mein Herz im Schlaf verlor
    von Claudia Siegmann
    eBook
    11,99
  • 44199739
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (53)
    eBook
    12,99
  • 45608262
    American Assassin - Wie alles begann
    von Vince Flynn
    eBook
    4,99
  • 44078644
    Die Erbin von Winterwood
    von Sarah Ladd
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sherlock meets Supernatural“

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Man nehme: ein bisschen Sherlock Holmes, kombiniert ihn mit einer Prise Übernatürlichkeit und heraus kommt Jackaby! Eine klassische Detektiv-Geschichte im 19. Jahrhundert, die durch eine starke Heldin und einen skurrilen Detektiven überzeugen kann! Und einen Tipp hab ich noch: starren Sie nicht den Frosch an! Man nehme: ein bisschen Sherlock Holmes, kombiniert ihn mit einer Prise Übernatürlichkeit und heraus kommt Jackaby! Eine klassische Detektiv-Geschichte im 19. Jahrhundert, die durch eine starke Heldin und einen skurrilen Detektiven überzeugen kann! Und einen Tipp hab ich noch: starren Sie nicht den Frosch an!

„Ein wirklich gelungenes Debut!“

Lisa Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Schon nach wenigen Seiten fällt es einem schwer zu glauben, dass Jackaby der erste Roman von dem US-Amerikaner William Ritter ist. Sein Stil ist sehr bildlich und fantasievoll und die Geschichte einfach fesselnd. Mr. Jackaby ist ein Detektiv (auch wenn er selbst sich nie so nennen würde), der Dinge sieht, die andere nicht sehen. Im Schon nach wenigen Seiten fällt es einem schwer zu glauben, dass Jackaby der erste Roman von dem US-Amerikaner William Ritter ist. Sein Stil ist sehr bildlich und fantasievoll und die Geschichte einfach fesselnd. Mr. Jackaby ist ein Detektiv (auch wenn er selbst sich nie so nennen würde), der Dinge sieht, die andere nicht sehen. Im New Fiddleham des 19. Jahrhunderts treiben Wesen ihr Unwesen, die normalen Menschen wie uns nicht auffallen. Da ihm durch diese Gabe jedoch Alltägliches verborgen bleibt, nimmt er die Vagabundin Abigail auf, damit sie als Assistentin für ihn arbeiten kann. Zusammen versuchen sie, einem Serienmörder auf die Spur zu kommen.

Jackaby ist ein Fantasy-Krimi mit einem Hauptcharakter, der furchtbar schrullig ist, den man aber dennoch lieben muss.

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Einfach großartig! Spannend, mysteriös und absolut unterhaltsam! Einfach großartig! Spannend, mysteriös und absolut unterhaltsam!

„Ein Detektiv für Übernatürliches“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Jackaby ist eine gelungene Mischung die zwei meiner Lieblingsreihen vereint: Sherlock Holmes und Lockwood & Co.

Zweifellos ist Jackaby, der 1892 in New Fiddleham ermittelt ein Meister der Deduktion, der es versteht seine junge Assistentin Abigale Rook durch seine Schlussfolgerungen zu verblüffen. Sein besonderer Blick für das Übernatürliche
Jackaby ist eine gelungene Mischung die zwei meiner Lieblingsreihen vereint: Sherlock Holmes und Lockwood & Co.

Zweifellos ist Jackaby, der 1892 in New Fiddleham ermittelt ein Meister der Deduktion, der es versteht seine junge Assistentin Abigale Rook durch seine Schlussfolgerungen zu verblüffen. Sein besonderer Blick für das Übernatürliche verwickelt beide kurzehand in die Aufklärung einer Mordserie, bei der der Täter nicht von dieser Welt zu sein scheint....

Kurzweilige Lektüre, die düster und atmosphärisch ist und dennoch voller Witz und Charme. Definitiv ein gelungener Reihenauftakt, der Lust auf mehr macht!

„Fantasy trifft Sherlock“

Tamara Siegel, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Ich war neugierig, als ich das Buch in die Finger bekommen habe und wurde nicht enttäuscht.
Der etwas exzentrische und eigene Jackaby und seine neue Assistentin Abigail (die alles gelassener hinnimmt, als so manch anderer vermutlich) stellen sich nun gemeinsam Dingen, die andere nicht zu verstehen mögen.
Toll!
Ich war neugierig, als ich das Buch in die Finger bekommen habe und wurde nicht enttäuscht.
Der etwas exzentrische und eigene Jackaby und seine neue Assistentin Abigail (die alles gelassener hinnimmt, als so manch anderer vermutlich) stellen sich nun gemeinsam Dingen, die andere nicht zu verstehen mögen.
Toll!

„Fantastisch!“

Nadine Granzow, Thalia-Buchhandlung Bremen

In diesem Buch stimmt die Mischung aus spannender Kriminalgeschichte mit mystischem Einschlag und liebevoll gestalteten Charakteren. Ein All-Age-Buch für Freunde der humorvollen Fantasylektüre.
Welch ein Vergnügen, diese so unterschiedlichen Charaktere bei ihren Ermittlungen zu begleiten.
Unbedingt LESEN!
In diesem Buch stimmt die Mischung aus spannender Kriminalgeschichte mit mystischem Einschlag und liebevoll gestalteten Charakteren. Ein All-Age-Buch für Freunde der humorvollen Fantasylektüre.
Welch ein Vergnügen, diese so unterschiedlichen Charaktere bei ihren Ermittlungen zu begleiten.
Unbedingt LESEN!

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ein Detektiv mit der Fähigkeit, das Übernatürliche zu sehen und eine Assistentin mit einem Auge für Details. Ein tolles Team! Gewürzt mit viel Humor ist dieses Buch ein Muss! Ein Detektiv mit der Fähigkeit, das Übernatürliche zu sehen und eine Assistentin mit einem Auge für Details. Ein tolles Team! Gewürzt mit viel Humor ist dieses Buch ein Muss!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Rostock

Sherlock Holmes lässt grüßen! Gelungene Mischung aus Fantasy und Krimi, schmökert man am besten im Ohrensessel bei einer Tasse Tee. Fortsetzung folgt! Sherlock Holmes lässt grüßen! Gelungene Mischung aus Fantasy und Krimi, schmökert man am besten im Ohrensessel bei einer Tasse Tee. Fortsetzung folgt!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44401779
    Jackaby
    von William Ritter
    (36)
    eBook
    8,99
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (115)
    eBook
    9,99
  • 30917242
    Die Flüsse von London
    von Ben Aaronovitch
    (146)
    eBook
    8,99
  • 31204379
    Young Sherlock Holmes 1
    von Andrew Lane
    (31)
    eBook
    9,99
  • 35427553
    Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
    von Jonathan Stroud
    (89)
    eBook
    9,99
  • 39364783
    Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel
    von Jonathan Stroud
    (39)
    eBook
    9,99
  • 39977732
    Constable & Toop
    von Gareth P. Jones
    eBook
    9,99
  • 40169657
    Jackaby
    von William Ritter
    eBook
    10,16
  • 40779214
    Die unsichtbare Bibliothek
    von Genevieve Cogman
    (24)
    eBook
    8,99
  • 41767344
    Sherlock Holmes: Eine Studie in Scharlachrot
    von Arthur Conan Doyle
    eBook
    2,99
  • 42741907
    Lockwood & Co. - Die Raunende Maske
    von Jonathan Stroud
    eBook
    9,99
  • 42741974
    My Dear Sherlock - Wie alles begann
    von Heather Petty
    eBook
    11,99
  • 42944252
    Beastly Bones
    von William Ritter
    eBook
    10,16
  • 44140323
    Sherlock Holmes - Das Zeichen der Vier
    von Arthur Conan Doyle
    eBook
    9,99
  • 44178586
    Holmes und ich – Die Morde von Sherringford
    von Brittany Cavallaro
    (48)
    eBook
    8,99
  • 44185298
    Die maskierte Stadt
    von Genevieve Cogman
    eBook
    11,99
  • 44418780
    Digby #01
    von Stephanie Tromly
    (46)
    eBook
    11,99
  • 45205108
    Ghostly Echoes
    von William Ritter
    eBook
    10,16
  • 45394980
    My Dear Sherlock - Nichts ist, wie es scheint
    von Heather Petty
    eBook
    11,99
  • 45395127
    Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom
    von Jonathan Stroud
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
22
12
2
0
0

Vielversprechende Dedektivreihe im Stil von Sherlock Holmes
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 11.07.2016

Bei Jackaby handelt es sich um eine historische Dedektivreihe, die hier ihren Auftakt findet. Sie spielt in der Zeit um 1892. Sofort als ich begann, konnte mich die Story sofort in den Bann ziehen. Was vor allem an den beiden Hauptcharakteren liegt, denn sie sind so wunderbar anders, charmant. Die teilweise sarkastische... Bei Jackaby handelt es sich um eine historische Dedektivreihe, die hier ihren Auftakt findet. Sie spielt in der Zeit um 1892. Sofort als ich begann, konnte mich die Story sofort in den Bann ziehen. Was vor allem an den beiden Hauptcharakteren liegt, denn sie sind so wunderbar anders, charmant. Die teilweise sarkastische Art, total klasse. Ich musste wohl die Hälfte des Buches über grinsen. Es war wirklich total klasse, wie sie miteinander umgegangen sind. Im Zentrum steht Abigail Rook. Eine junge Frau die auf der Suche nach Abenteuer ist. Bei der Suche nach Arbeit landet sie bei Jackaby. Ein Dedektiv der doch ziemlich an Sherlock Holmes erinnert. Er ist eine Klasse für sich und konnte mich sehr begeistern. Vor allem seine exzentrische und doch etwas eigene Art. Es kümmert ihn nicht was andere sagen, er zieht sein Ding einfach durch. Man sollte vielleicht erwähnen, das er ein Dedektiv für das übersinnliche ist. Er sieht was andere nicht sehen. Er sieht Kobolde, Geister und vieles mehr. Dinge die anderen verborgen bleiben. Die oft Unheil anrichten können, aber nicht immer. So lebt z.b. der Geist Jenny bei ihm. Eine wirklich sympathische Frau, die ich sehr ins Herz geschlossen habe. Abigail tritt in seine Dienste und was soll ich sagen. Man hat das Gefühl, es ist alles so wie es sein muss. Ich fand es wirklich faszinierend, wie sie sich in alles eingefügt hat. Einfach als wäre es schon immer so. Dabei bekommen sie es gleich mit einem bestialischen Mordfall zutun. Doch haben übernatürliche Wesen dabei ihre Finger im Spiel? Zusammen gehen Abigail und Jackaby auf Spurensuche und es war sehr interessant dies zu verfolgen. Besonders die Banshee fand ich faszinierend. Dabei gestaltet sich der Fall keinesfalls einfach. Er ist komplex und immer wieder habe ich vor Überraschung innegehalten. Es gab einige Wendungen, die alles anders erscheinen lassen. Die Spannung ist zwar am Anfang etwas holperig, aber durch viel Witz und Charme wird es wieder wettgemacht. Ab Mitte des Buches kann man es jedoch nicht mehr zur Seite legen. Es geschehen so viele Dingen und man hat kaum Zeit diese zu verarbeiten. Einfach weil es zack auf zack geht. Dabei geraten die beiden mehr als einmal in gefährliche Situationen und haben so einiges zu meistern. Was teilweise wirklich nicht ohne ist. Der Showdown war sehr überraschend für mich und ich war doch auch ziemlich schockiert. Der Abschluss der Geschichte hat mir gut gefallen. Was mir jetzt weniger gefallen hat, irgendwann konnte ich übersinnliches und die normale Welt nicht mehr klar auseinanderhalten. Da war mir perönlich ersteres etwas zuviel. Gern hätte ich noch mehr über die Hintergründe der Charaktere erfahren, aber dies blieb leider etwas außen vor. Trotz allem konnte mich dieser Band schwer begeistern und ich bin gespannt auf weitere Bände. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Abigail was ihr viel Raum verschafft. Auch die Nebencharaktere sind zwar gut gezeichnet, wirken aber noch etwas blass. Die einzelnen Kapitel sind eher kurz gehalten, was ein gutes durchkommen gewährleistet. Der Schreibstil des Autors ist fließend und stark einnehmend. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Was für ein klasse Dedektivroman. Es erinnert sehr an Sherlock Holmes, bekommt jedoch mit dem übernatürlichen eine eigene Note. Sehr packend, sehr spannend und teilweise etwas schaurig. Und vor allem unheimlich witzig und charmant. Unbedingt lesen. 4 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Erfrischend und andersartig
von Estelle am 06.09.2017
Bewertet: Taschenbuch

1892. Die junge Abigail Rook ist auf der Suche nach Arbeit. Sie ist mittellos, hat Hals über Kopf die Universität verlassen und würde jeden Job annehmen. Da fällt ihr eine Annonce auf. Eine Assistentin wird gesucht. Sogleich begibt sie sich zu dem Haus und trifft auf R. F. Jackaby,... 1892. Die junge Abigail Rook ist auf der Suche nach Arbeit. Sie ist mittellos, hat Hals über Kopf die Universität verlassen und würde jeden Job annehmen. Da fällt ihr eine Annonce auf. Eine Assistentin wird gesucht. Sogleich begibt sie sich zu dem Haus und trifft auf R. F. Jackaby, einen ungewöhnlichen Privatdetektiv mit verstrubbelten dunklen Haaren und hellgrauen Augen, der immer einen ausgebeulten Mantel mit allerlei Zeug und einen langen Schal mit sich herumträgt. Sie bemerkt sogleich, dass er anders ist als die Menschen, die sie bisher traf. Und dann offenbart sich auch, warum er ihr so interessant erscheint. Er hat die Gabe, übernatürliche, fantastische Wesen zu erkennen. Sogleich wird sie von ihm "getestet", als sie es mit einer unheimlichen Mordserie zu tun bekommen, bei der Jackaby einen Mörder vermutet, der nicht unter den Menschen zu finden ist. Bald stehen die beiden auch auf der Todesliste, denn der Serienkiller hat ebenso die Spur des Detektivs und seiner Assistentin aufgenommen. Mir hat "Jackaby" sehr gefallen. Der Schreibstil von William Ritter ist zauberhaft. Einfach wunderbar, welch Geschichte er gesponnen hat. Man mag den Vergleich zu Sherlock Holmes ziehen, einem übersinnlich begabten Holmes, versteht sich, aber das fand ich nicht weiter schlimm, weil der Autor eine ganz eigene Welt kreiert hat. Hier gibt es Geister, Kobolde und slawische Domvois. Wer wissen will, was das ist, sollte das Buch lesen. In der Geschichte geht es auch blutig zu, aber sie schafft den Spagat gekonnt, ohne allzu heftig ins Horrormäßige abzudriften. Jackaby und Abigail waren mir gleich sympathisch. Vor allem der Detektiv, der mit seiner besonderen Art regelrecht ansteckend ist. Man kann öfter schmunzeln über die Dialoge und Einfälle des Autors. Ziemlich früh erkennt man zwar, wer der gesuchte Serienkiller ist, das ist das einzige Manko, dies hat aber die Erzählweise und die Handlung an sich nicht beeinträchtigt. Trotzdem wünsche ich mir im nächsten Band mehr Rätselraten. Spannend, anders und erfrischend. Eben Jackaby. 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Jackaby - William Ritter

Jackaby

von William Ritter

(36)
eBook
8,99
+
=
Joyride - Anna Banks

Joyride

von Anna Banks

eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen