Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Jacob beschließt zu lieben

Roman. Ausgezeichnet mit dem Schweizer Buchpreis 2011 und dem Eichendorff-Preis 2012

(26)
Rumänien in den 30er-Jahren: Jakob Obertin, ungehobelt und machtbesessen, herrscht unangefochten über das Dorf Triebswetter. Kummer bereitet ihm einzig sein Sohn Jacob: Er kränkelt und besitzt keinerlei Durchsetzungsvermögen beim Kampf um Einfluss und Eigentum. Dies trägt ihm die brutale Verachtung seines Vaters ein. Mehrfach steht Jacob in seinem Leben vor dem Nichts. Doch immer wieder trifft er Menschen, die ihm helfen, die politischen Wechselfälle und persönlichen Schicksalsschläge zu überstehen und einen neuen Aufbruch zu wagen.
Kraftvoll und zärtlich erzählt Florescu diese Geschichte von Liebe und Freundschaft, Gewalt und Verrat, Armut und Vertreibung und vermittelt ganz nebenbei ein Kapitel europäischer Geschichte.
• Schweizer Buchpreis 2011
• Eichendorff-Preis 2012 für Florescus literarisches Werk
Portrait

Catalin Dorian Florescu, 1967 in Timisoara, Rumänien, geboren - ein Schweizer mit rumänischer Seele, wie er von sich selbst sagt. Im Sommer 1982 floh er mit seinen Eltern in die Schweiz. Nach einem Studium der Psychologie und Psychopathologie arbeitete er von 1995 bis 2001 als Psychotherapeut in einem Rehazentrum für Drogenabhängige. Sein erster Roman, >Wunderzeit<, erschien 2001. Es folgten die Romane >Der kurze Weg nach Hause< (2002), >Der blinde Masseur< (2006) und >Zaira< (2008). Sein Werk, das in mehrere Sprachen übersetzt ist, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2001 mit dem Chamisso-Förderpreis und 2003 mit dem Anna-Seghers-Preis. Für seinen jüngsten Roman, >Jacob beschließt zu lieben<, erhielt er 2011 den Schweizer Buchpreis. Zudem wurde er mit dem Josef von Eichendorff-Literaturpreis 2012 für sein bisheriges literarisches Werk ausgezeichnet. 2013 wurde er als korrespondierendes Mitglied in die Bayerische Akademie der Schönen Künste gewählt. Catalin Dorian Florescu lebt als freier Schriftsteller in Zürich.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14180-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/121/25 mm
Gewicht 343
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23821044
    Jacob beschließt zu lieben
    von Catalin Dorian Florescu
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 37256247
    Wunderzeit
    von Catalin Dorian Florescu
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 17438481
    Zaira
    von Catalin Dorian Florescu
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 30612567
    Das Kalb vor der Gotthardpost
    von Peter von Matt
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 21239767
    Stein der Geduld
    von Atiq Rahimi
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (183)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28966772
    Alias
    von Felix Philipp Ingold
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 33710299
    Die Brücke über die Drina
    von Ivo Andric
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 32173104
    Einsteins Versprechen
    von Àlex Rovira
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33802662
    Soutines letzte Fahrt
    von Ralph Dutli
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (130)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 32174327
    Unter dem Tagmond
    von Keri Hulme
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 35374508
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 30612592
    Verliebte Feinde
    von Wilfried Meichtry
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • 43999667
    Die Brücke über die Drina
    von Ivo Andric
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,90
  • 42435596
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (102)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 33790439
    Tinkers
    von Paul Harding
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2918472
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30607822
    Chronik in Stein
    von Ismail Kadare
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 28846230
    Tauben fliegen auf
    von Melinda Nadj Abonji
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Dreihundert Jahre Obertins!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Im Dreißigjährigen Krieg siedelt das Familienoberhaupt der Obertins von Lothringen nach Rumänien ins Banat. Jacob Obertin, ein Nachfahre der Familie ist Protagonist der Geschichte. Er wird verraten und verkauft. Wird die Liebe ihn retten? In seine Geschichte eingebettet wird die Geschichte der Familie erzählt. Außergewöhliches Buch Im Dreißigjährigen Krieg siedelt das Familienoberhaupt der Obertins von Lothringen nach Rumänien ins Banat. Jacob Obertin, ein Nachfahre der Familie ist Protagonist der Geschichte. Er wird verraten und verkauft. Wird die Liebe ihn retten? In seine Geschichte eingebettet wird die Geschichte der Familie erzählt. Außergewöhliches Buch über eine außergewöhnliche Familie mit interessanten Figuren. Lesenswert.

„Der neue Roman des aktuellen Baden-Badener Stadtschreibers!“

Christina Berger, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Catalin Dorian Florescu erzählt die Geschichte der Familie Obertin, die sich Ende des 18. Jahrhunderts auf der Suche nach einem besseren Leben, gemeinsam mit vielen Anderen, auf den gefährlichen Weg von Lothringen nach Rumänien ins Banat gemacht hat. Eingebettet in die Geschichte des 20. Jahrhunderts folgen wir Jacob, der seinen Weg Catalin Dorian Florescu erzählt die Geschichte der Familie Obertin, die sich Ende des 18. Jahrhunderts auf der Suche nach einem besseren Leben, gemeinsam mit vielen Anderen, auf den gefährlichen Weg von Lothringen nach Rumänien ins Banat gemacht hat. Eingebettet in die Geschichte des 20. Jahrhunderts folgen wir Jacob, der seinen Weg ins Glück sucht.
Ein lesenswerter Roman, der einen interessanten Einblick in die Geschichte der deutschsprachigen Minderheit im Banat bietet.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
12
7
4
0
3

viel Hunger und Not
von Daniela aus Berlin am 12.05.2013

Der Anfang dieser Geschichte war vielversprechend, aber spätestens in der Mitte war ich schon erschöpft von so viel Not und Leid. Jacobs Liebe konnte ich nicht spüren. Eine besondere geografische Location und eine schwere Zeit, oder war es immer schwer.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Jacob beschließt zu lieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Drakenburg am 16.03.2016

Im Jahr 1924 kommt Jakob während eines Sturmes in Triebswetter an.In einer Zeitung hat er von Elsa Obertin gelesen.Diese hat er beschlossen zu heiraten und ihr den Hof zu führen. Diese Geschichte wird von Jacob, dem Sohn von Elsa und Jakob erzählt. Es handelt sich um eine Familiengeschichte über mehrere... Im Jahr 1924 kommt Jakob während eines Sturmes in Triebswetter an.In einer Zeitung hat er von Elsa Obertin gelesen.Diese hat er beschlossen zu heiraten und ihr den Hof zu führen. Diese Geschichte wird von Jacob, dem Sohn von Elsa und Jakob erzählt. Es handelt sich um eine Familiengeschichte über mehrere Generationen. Teilweise fand ich die unterschiedlichen Zeitsprünge etwas verwirrend. Alle Obertins haben das gleiche Schicksal, sie machen sich in ihrer jeweiligen Zeit auf eine Reise um ihr Glück zu finden. Unser Jacob ist ein kleiner schwächlicher Junge, der die Erwartungen seines Vaters nicht erfüllt. Jacob findet Zuflucht bei seinem Großvater und bei der Zigeunerin Ramina. Als der Krieg hereinbricht geht sein Vater soweit das er Jacob verrät um sein Haus und Hof zu beschützen. Er lässt lieber Raminas Sohn den Hof übernehmen als sein eigen Fleisch und Blut. Jacob jedoch gelingt auf dem Weg nach Sibirien die Flucht. Von nun an schlägt er sich durch. Als ein kräftiger junger Mann aus ihm geworden ist, kehrt er nach Hause zurück und tritt seinem Vater gegenüber. Sein Vater hat seinen Hof verloren und ist nun milde gegenüber Jacob gestimmt. Er nimmt ihn froh zu Hause auf.Am Ende werden beide ans Ende der Welt geschickt und erhalten dort ein kleines Stück Land um sich ein neues Leben aufzubauen. Hier endet die Geschichte leider. Ich bin dennoch zuversichtlich das Jacob auch diese Hürde seines Lebens meistert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Jacobs Geschichte
von raschke64 aus Dresden am 25.06.2014

Jacobs Geschichte ist eigentlich auch eine Geschichte Europas. Sein Vorfahr kämpfte im 30-jährigen Krieg, dessen Kinder und Enkel kämpften in Lothringen gegen den Hunger und die Armut, wandern ins Banat nach Rumänien aus. Dort begann der neue Kampf erst gegen den Hunger und später für mehr Land, für einen... Jacobs Geschichte ist eigentlich auch eine Geschichte Europas. Sein Vorfahr kämpfte im 30-jährigen Krieg, dessen Kinder und Enkel kämpften in Lothringen gegen den Hunger und die Armut, wandern ins Banat nach Rumänien aus. Dort begann der neue Kampf erst gegen den Hunger und später für mehr Land, für einen sozialen Aufstieg. Dies alles erzählt der Roman in Form einer Familiengeschichte. Der Autor wählt eine teils lakonisch, um nicht zu sagen brutale Sprache, aber auch wirklich blumige und sehr poesievolle Schilderungen. Die Geschichte wird aus mehreren Sichten erzählt - aber immer sind es die Männer der Familie, die im Mittelpunkt stehen. Obwohl die Frauen - hier oft nur als Randfiguren erwähnt - eigentlich die stärkeren Mitglieder sind. Der Autor verwendet viele Gleichnisse. Erschreckend ist, dass die Verhaltensweisen vom Mittelalter bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts kaum Änderungen unterliegen, aber auch kaum die äußeren Zustände. Die Machthaber wechseln, für die einfachen Leute bleibt das Leben gleich schwer. Dies bringt der Autor sehr drastisch und sehr realistisch herüber, ohne die wenigen guten Augenblicke im Leben zu vergessen. Die Geschichten der Zigeunerin, die glücklichen Momente der ersten Liebe - aber auch die großen Verluste. Ein Roman über das Leben, der eigentlich überall spielen kann. Wer nach dem Klappentext eine klassische Liebesgeschichte erwartet hat, wird enttäuscht werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Jacob beschließt zu lieben - Catalin Dorian Florescu

Jacob beschließt zu lieben

von Catalin Dorian Florescu

(26)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Der Mann, der das Glück bringt - Catalin Dorian Florescu

Der Mann, der das Glück bringt

von Catalin Dorian Florescu

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=

für

29,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen