Jacques Lacan zur Einführung

Jacques Lacan (1901-1981) ist der profilierteste Denker der französischen Psychoanalyse nach dem Zweiten Weltkrieg. Wie kein psychoanalytischer Gelehrter seit Freud hat er über die Grenzen seiner Zunft hinausgewirkt und die Psychoanalyse zur Linguistik, Ethnologie und Philosophie hin geöffnet. Lacan prägte in entscheidender Weise den französischen Strukturalismus und dessen prominenteste Vertreter (Althusser, Barthes, Deleuze, Derrida, Levi-Strauss u.a.). Seiner radikalen Neufassung der Lehre Freuds geht es um eine Theorie des Unbewußten als einer Sprache des Begehrens. Seit den siebziger Jahren ist die Bedeutung von Lacans philosophischer Psychoanalyse auch in der Bundesrepublik erkannt worden.
Gerda Pagel bietet in ihrer Einführung einen verständlich geschriebenen, ersten Zugang zu dem oft verschlüsselten, überaus komplexen Werk Lacans.
Rezension
"Das lebenslange Bemühen Lacans, des bedeutendsten Theoretikers der nachfreudschen Psychoanalyse, galt dem Aufweis, daß alle menschlichen Erfahrungen und Äußerungen, auch die sinnlich-körperlichen, eingebettet sind in eine dem Subjekt vorgegebene sprachliche Struktur. Deren Gesetze wirken daher von Anbeginn an nicht bloß auf das Bewußtsein, sondern auch - und das war sowohl den Ich-Psychologen als auch vielen das Unbewußte zur brodelnden Urmasse verklärenden Psychoanalytikern ein Dorn im Auge - aufdas Unbewußtsein: 'Das Unbewußte ist strukturiert wie eine Sprache.' Eine Sprache, deren Gesetzmäßigkeiten (Verdrängung, Verschiebung usw.) Jacques Lacan mit Hilfe der Saussureschen Linguistik in seinen nicht bloß für Laien äußerst schwer über- und durchschaubaren Texten analysierte. Gerda Pagel gelingt es (...), einer nicht schon kundigen Leserschaft das Denken des originellen Gelehrten näherzubringen. Dies ist vor allen Dingen dem Umstand zu verdanken, daß sie es unterläßt, den M eiste r mit Lacanismen zu überbieten." (Neue Zürcher Zeitung)
Portrait
Gerda Pagel, geb. 1948, Studium der Philosophie, Psychologie, Soziologie und Psychoanalyse an der Universität Würzburg. 1983 Promotion zum Dr. phil. Lehrt Philosophie und Psychologie an der Universität Würzburg, Gymnasium und Fachoberschule. 1996 Univ.-Prof. (Preston, USA). Wiss. Veröffentlichungen in Zeitungen, Fachzeitschriften und Sammelbänden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 163
Erscheinungsdatum Oktober 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88506-364-3
Reihe Zur Einführung (Junius)
Verlag Junius
Maße (L/B/H) 17/11,8/2,2 cm
Gewicht 181 g
Auflage 6. ergänzte Auflage
Buch (Taschenbuch)
13,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Quantentheorie und Philosophie
    von Werner Heisenberg
    Buch (Taschenbuch)
    4,00
  • Lacan
    von Slavoj Zizek
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • Metaphysische Integration
    Buch (Taschenbuch)
    54,95
  • Fallbuch der Klinischen Neuropsychologie
    von Siegfried Gauggel, Georg Kerkhoff
    Buch (Taschenbuch)
    36,95
  • Meine Lehre
    von Jacques Lacan
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer, Theodor W. Adorno
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Lacan
    von August Ruhs
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,80
  • Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Sprechakte
    von John R. Searle
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Eine Theorie der Gerechtigkeit
    von John Rawls
    Buch (Taschenbuch)
    23,00
  • Von den Bakterien zu Bach – und zurück
    von Daniel C. Dennett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • Zur Theorie der Sprechakte
    von John Langshaw Austin
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn
    von Viktor E. Frankl
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Über das Böse
    von Hannah Arendt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Kampf um Anerkennung
    von Axel Honneth
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Das Sein und das Nichts
    von Jean Paul Sartre
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • Die Macht des Heiligen
    von Hans Joas
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • Wahnsinn und Gesellschaft
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    20,00

Wird oft zusammen gekauft

Jacques Lacan zur Einführung

Jacques Lacan zur Einführung

von Gerda Pagel
Buch (Taschenbuch)
13,90
+
=
Hegel und Haiti

Hegel und Haiti

von Susan Buck-Morss
Buch (Taschenbuch)
16,00
+
=

für

29,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.