Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Jakob der Lügner

Roman. Nachw. v. Louis Begley

Die Rote Armee ist nur noch wenige hundert Kilometer entfernt, das hat Jakob Heym zufällig erfahren. Und er erzählt es den anderen, die mit ihm eingeschlossen sind im Ghetto einer polnischen Stadt und schon fast alle Hoffnung verloren haben. Und damit die anderen ihm auch glauben, behauptet Jakob, er habe ein Radio. Nun kommen alle zu ihm, um nach Neuigkeiten zu fragen, die Mut machen, weiter auszuhalten in einer Welt, in der die Deutschen die Vernichtung der Juden betreiben. So wird aus ihm Jakob der Lügner, er lügt, um den Menschen wieder Hoffnung zu geben und damit die Kraft zu widerstehen.
Jakob der Lügner erschien erstmals 1969. Jurek Beckers außerordentlicher Debütroman wurde inzwischen in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und gehört zum Kanon der deutschen Literatur, ja der Weltliteratur. Louis Begley, der wie Jurek Becker als jüdisches Kind im von Deutschen besetzten Polen überlebte, hat für diese Neuausgabe ein Nachwort verfaßt.
Portrait
Jurek Becker, geb. am 30. September 1937 in Lódz (Polen), wuchs im Ghetto auf und wurde später mit seiner Mutter in den Konzentrationslagern Ravensbrück und Sachsenhausen inhaftiert. Seine Mutter starb kurz nach der Befreiung, seinen Vater, der nach Auschwitz deportiert worden war, fand er nach Kriegsende mithilfe einer Suchorganisation wieder. 1945 zog er gemeinsam mit ihm nach Ost-Berlin. Sein erster Roman Jakob der Lügner (1969) wurde über die Grenzen der DDR hinaus bekannt. Als Becker 1976 gegen den Ausschluss Rainer Kunzes aus dem Schriftstellerverband der DDR und gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns protestierte, wurde er selbst aus der SED und dem Schriftstellerverband ausgeschlossen. Ein Jahr später verließ er die DDR. Großen Erfolg hat er in der Bundesrepublik mit seinen Drehbüchern für die Erfolgsserie 'Liebling Kreuzberg'. Jurek Becker starb am 14. März 1997 in Sieseby, Schleswig-Holstein.
Christa Krüger, geboren 1938 in Rostock, lebt in Berlin, studierte Literaturwissenschaften, Philosophie und Latein. Dissertation über Friedrich Schlegel, Georg Forster und die französische Revolution. Lehrbeauftragte an der Universität Göttingen. Heute als Übersetzerin tätig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 301
Erscheinungsdatum 17.09.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-41944-1
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 209/132/27 mm
Gewicht 406
Originaltitel (c) Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main. (c) des Nachworts: 2007 by Louis Begley
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2908212
    Jakob der Lügner
    von Jurek Becker
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2983280
    Jakob der Lügner
    von Jurek Becker
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 18679449
    Der Turm
    von Uwe Tellkamp
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62244106
    Jakob der Lügner
    von Jurek Becker
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 42436350
    Koala
    von Lukas Bärfuss
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 15530254
    Berlin Alexanderplatz
    von Alfred Döblin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 40953005
    89/90
    von Peter Richter
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 3043775
    Die schönsten Erzählungen
    von Leo N. Tolstoi
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 13883476
    Sansibar oder der letzte Grund
    von Alfred Andersch
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 35298558
    Schachnovelle
    von Stefan Zweig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 2928833
    Die verlorene Ehre der Katharina Blum
    von Heinrich Böll
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 5728662
    Mann mit der Ledertasche
    von Charles Bukowski
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 6405362
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 44239339
    Glückskind mit Vater
    von Christoph Hein
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 42221406
    Dora Bruder
    von Patrick Modiano
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 35333463
    Im Westen Nichts Neues
    von Erich M. Remarque
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 14577625
    Krieg und Frieden
    von Leo N. Tolstoi
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 47693338
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 30640221
    Nackt unter Wölfen
    von Bruno Apitz
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 2918472
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Es lebe Jakob!“

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Jurek Beckers Roman ist ein Klassiker, ein Gleichnis über die Beschaffenheit menschlicher Natur und zugleich ein Zeugnis grausamer Zeitgeschichte.
Zu lügen um zu retten, Hoffnung zu geben in einer hoffnungslosen Situation.
Das Buch zeigt, wie wertvoll Leben ist, wie wichtig das "Jetzt-Leben" ist, dass Leben in diesem Moment passiert
Jurek Beckers Roman ist ein Klassiker, ein Gleichnis über die Beschaffenheit menschlicher Natur und zugleich ein Zeugnis grausamer Zeitgeschichte.
Zu lügen um zu retten, Hoffnung zu geben in einer hoffnungslosen Situation.
Das Buch zeigt, wie wertvoll Leben ist, wie wichtig das "Jetzt-Leben" ist, dass Leben in diesem Moment passiert und Zukunft immer ungewiss bleibt.
Und dass es großartig ist, das Leben!

Valeriya Skorobagatko, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Klassiker der Schulliteratur. Das Verständnis über die tragische Geschichte entwickelt sich aber erst in späteren Jahren. Klassiker der Schulliteratur. Das Verständnis über die tragische Geschichte entwickelt sich aber erst in späteren Jahren.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Mit schöner Sprache und einer traurigen Leichtigkeit wird die Geschichte eines namenlosen Ghetto Überlebenden erzählt, der seine Freund Jakob erinnert. Wunderschön. Mit schöner Sprache und einer traurigen Leichtigkeit wird die Geschichte eines namenlosen Ghetto Überlebenden erzählt, der seine Freund Jakob erinnert. Wunderschön.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich musste das Buch in der Schule lesen & fand es ganz in Ordnung. Vielleicht war ich noch etwas zu jung dafür. Ich musste das Buch in der Schule lesen & fand es ganz in Ordnung. Vielleicht war ich noch etwas zu jung dafür.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1961596
    Dora Bruder
    von Patrick Modiano
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 2918472
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 6642586
    Der Fall Glasenapp
    von Stefan Heym
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 13862429
    Julians Bruder
    von Klaus Kordon
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (145)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 30640221
    Nackt unter Wölfen
    von Bruno Apitz
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 32126416
    Jeder stirbt für sich allein
    von Hans Fallada
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,99
  • 36293621
    Vielleicht Esther
    von Katja Petrowskaja
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47543341
    Trutz
    von Christoph Hein
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Jakob der Lügner - Jurek Becker

Jakob der Lügner

von Jurek Becker

Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=
Der Junge im gestreiften Pyjama - John Boyne

Der Junge im gestreiften Pyjama

von John Boyne

(131)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

18,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen