Thalia.de

Jane Eyre (BBC 2006), 2 DVD

(10)
Die Vollwaise Jane Eyre hat eine freudlose Kindheit in der Erziehungsanstalt hinter sich, als sie auf dem Herrensitz Thornfield eine Stellung als Erzieherin annimmt. Der egozentrische Hausherr fühlt sich von Jane sofort angezogen, und die beiden beschließen zu heiraten. Doch dann erfährt sie ein grauenhaftes Geheimnis: Mr. Rochester ist verheiratet und hält seit vielen Jahren seine geistig kranke Ehefrau auf seinem Herrensitz gefangen.
Portrait
Charlotte Brontë (1816 - 1855) ist die älteste der drei außergewöhnlichen Schriftsteller-Schwestern. Sie wurde am 21. April 1816 als dritte Tochter eines irischen Methodistenpfarrers im britischen District Yorkshire geboren. Sie hatte vier Schwestern und einen Bruder. Als Charlotte fünf Jahre alt war, starb ihre Mutter. Auch ihre beiden älteren Schwestern starben. Charlotte unterrichtete ihre jüngeren Schwestern Emily und Anne zu Hause und arbeitete zeitweise in zwei anderen Haushalten als Gouvernante. 1847 veröffentlicht Charlotte ihren Roman "Jane Eyre", in dem sie vom Schicksal einer Gouvernante erzählt. Die Bekanntgabe der Identität der "Brüder Bell" beim Londoner Verleger sorgte für einen Skandal. Charlotte schrieb "Shirley", reiste nach London und fand Kontakt zu literarischen Kreisen um William M. Thackeray. 1854 heiratete sie den Hilfspfarrer A.B. Nicholls, für den sie Bewunderung, aber keine Liebe empfand. Im selben Jahr erwartete sie ein Kind und bekam eine schwere Lungenentzündung, von der sie sich nicht mehr erholte: sie hatte ihre jüngeren Schwestern überlebt, starb jedoch in Haworth, drei Wochen vor ihrem 39. Geburtstag.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 01.01.2008
Regisseur Susanna White
Sprache Englisch, Deutsch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4260131128325
Genre Spielfilm: Historienfilm
Studio KSM
Spieldauer 230 Minuten
Bildformat 16:9 (1.78:1)
Tonformat Deutsch, Englisch
Verkaufsrang 1.317
Film (DVD)
8,59
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 15FRUEHLING

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15858475
    Jane Eyre (BBC 1983), 2 DVD
    (6)
    Film (DVD)
    7,29
  • 15858759
    Sense & Sensibility (BBC 2007), 2 DVD
    (4)
    Film (DVD)
    8,39
  • 15962890
    North & South (BBC 2004)
    (8)
    Film (DVD)
    9,69
  • 15261834
    Northanger Abbey (BBC 2006)
    (1)
    Film (DVD)
    7,99
  • 27644347
    Jane Austen Edition, 3 DVD
    (3)
    Film (DVD)
    8,99
  • 16193039
    Lost in Austen (BBC 2008), 2 DVD
    (15)
    Film (DVD)
    7,79
  • 29179018
    Die Forsyte Saga - Die komplette Serie, 5 DVD
    (1)
    Film (DVD)
    29,99
  • 17913617
    Sturmhöhe (1998)
    (1)
    Film (DVD)
    4,99
  • 18424901
    Tess of the D'Urbervilles (BBC 2008), 2 DVD
    (3)
    Film (DVD)
    6,99
  • 15289431
    I am Legend
    (14)
    Film (DVD)
    9,99
  • 31579991
    Vanity Fair (BBC 1998), 3 DVD
    Film (DVD)
    9,99
  • 15962892
    Pride & Prejudice (BBC 1995), 2 DVD
    (6)
    Film (DVD)
    9,59
  • 15961602
    Persuasion - Verführung (BBC 1995)
    (4)
    Film (DVD)
    7,19
  • 46918140
    Die Glasbläserin
    Film (DVD)
    13,89
  • 23602741
    Elizabeth Gaskells North & South
    (3)
    Film (DVD)
    20,39 bisher 23,99
  • 50501061
    Gegen die Wand
    Film (DVD)
    10,79
  • 19250892
    Sturmhöhe (2009), 2 DVD
    (1)
    Film (DVD)
    7,39
  • 18668889
    Mein fast perfekter Valentinstag
    Film (DVD)
    5,99
  • 14736281
    Diana & Me
    Film (DVD)
    6,19
  • 30442434
    Die Hexen von Oz
    Film (DVD)
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Buchnah“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Einen Punkt Abzug gibt es von mir nur, weil in der Synchronisation die Stimmen etwas sehr blechern und hölzern klingen. Das irritiert an der einen oder anderen Stelle. Ansonsten ist das eine der wenigen Verfilmungen, die die Veränderung Janes zu einer selbstbewußten Frau zeigt. Man kann viel besser verstehen, warum Rochester sich in Einen Punkt Abzug gibt es von mir nur, weil in der Synchronisation die Stimmen etwas sehr blechern und hölzern klingen. Das irritiert an der einen oder anderen Stelle. Ansonsten ist das eine der wenigen Verfilmungen, die die Veränderung Janes zu einer selbstbewußten Frau zeigt. Man kann viel besser verstehen, warum Rochester sich in sie verliebt. Bei vielen anderen Verfilmungen kommt das einfach zu kurz. Hier dürfen sich die Figuren entwickeln, ohne jede Langatmigkeit - toll gespielt, einfach Klasse!

„bezaubernd und spannend“

Peggy Schilensky, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Jane Eyre wächst als Waisenkind im Haus ihres Onkels auf. Als dieser jedoch stirbt, ist sie vollkommen schutzlos den Quälereien ihre Cousins ausgesetzt und, dass Jane ihrer Tante ein Dorn im Auge ist, macht die Situation auch nicht besser. Um die, durch Jane entstanden „Unruhe“ in ihrem Haus wieder herzustellen, schickt ihre Tante sie Jane Eyre wächst als Waisenkind im Haus ihres Onkels auf. Als dieser jedoch stirbt, ist sie vollkommen schutzlos den Quälereien ihre Cousins ausgesetzt und, dass Jane ihrer Tante ein Dorn im Auge ist, macht die Situation auch nicht besser. Um die, durch Jane entstanden „Unruhe“ in ihrem Haus wieder herzustellen, schickt ihre Tante sie in ein Internat.
Doch was zunächst wie eine Erlösung für Jane scheint, wird ein noch größerer Albtraum.
Denn in dem Internat sind Demütigungen und Verwahrlosung an der Tagesordnung.
Doch Jane gibt nicht auf und bekommt nach Jahren endlich die Chance, als Erzieherin in Thornfield Hall zu arbeiten. Dort angekommen findet sie in der Haushälterin eine gute Freundin und hat zum ersten Mal in ihrem Leben das Gefühl zu Hause zu sein.
Auch der Hausherr Mr. Rochester findet bald Gefallen an der mutigen und eigenwilligen jungen Frau. Es könnte alles perfekt sein, wären da nicht die Schatten der Vergangenheit, die nur darauf warten entdeckt zu werden.

Wieder einmal eine wunderschöne und spannende BBC Verfilmung.
Wenn ich könnte würde ich 6 Sterne vergeben.

„Großartig“

K. Pickard, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Sicherlich kann man sagen, dass diese Jane Eyre-Verfilmung etwas anders ist, als man es erwartet hätte. Ein gewisser erotischer Unterton ist nicht gerade üblich, wenn man an das viktorianische England denkt. Trotzdem: Die Verfilmung ist gelungen und überaus überzeugend. Emotional mitreißend und sehr stimmungsvoll inszeniert lässt sie Sicherlich kann man sagen, dass diese Jane Eyre-Verfilmung etwas anders ist, als man es erwartet hätte. Ein gewisser erotischer Unterton ist nicht gerade üblich, wenn man an das viktorianische England denkt. Trotzdem: Die Verfilmung ist gelungen und überaus überzeugend. Emotional mitreißend und sehr stimmungsvoll inszeniert lässt sie bis zum Ende mitfiebern, ganz egal, wie oft man den Roman gelesen oder wie viele Verfilmungen man nun schon gesehen hat. Für mich ist diese mit Sicherheit bisher die beste.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Sehenswert
von G. Erber aus Erlenau am 22.10.2013

Die beste Jane Eyre Verfilmung die es meiner Ansicht nach gibt. Schaute mir den Film zweimal in wenigen Tagen an, danach las ich das Buch, wärend des lesens erwachte das Buch zu Bildern. Super.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Jane Eyre
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 23.01.2010

Das ist beste was je von Jane Eyre gesehen habe. Es ist eine großartige verfilmung von Jane Eyre. Große Klasse

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderbare Umsetzung
von Mag aus Berlin am 09.10.2012

Eine äußerst gelungene Gestaltung der Bronte-Vorlage, mit einer erfrischend jungen, aber aussagekräftigen Ruth Wilson und einem kraftvollen, enigmatischen Toby Stephens (übrigens ein Sohn der aus den Harry-Potter-Filmen bekannten Schauspielerin Maggie Smith) in den Hauptrollen. Bisher dachte ich, dass keine Literaturverfilmung an die Brillanz der 1995er Miniserie "Pride and Prejudice"... Eine äußerst gelungene Gestaltung der Bronte-Vorlage, mit einer erfrischend jungen, aber aussagekräftigen Ruth Wilson und einem kraftvollen, enigmatischen Toby Stephens (übrigens ein Sohn der aus den Harry-Potter-Filmen bekannten Schauspielerin Maggie Smith) in den Hauptrollen. Bisher dachte ich, dass keine Literaturverfilmung an die Brillanz der 1995er Miniserie "Pride and Prejudice" heranreichen kann, dieser Film hat mich eines Besseren belehrt. Absolute Spitzenklasse und ein Muss für Liebhaber von Literaturverfilmungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Jane Eyre (BBC 2006), 2 DVD

Jane Eyre (BBC 2006), 2 DVD

mit Toby Stephens , Ruth Wilson

(10)
Film (DVD)
8,59
+
=
Jane Eyre (2011)

Jane Eyre (2011)

(7)
Film (DVD)
9,99
+
=

für

18,02

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen