Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Jenseits von Afrika

(11)
«Eines der schönsten Bücher unseres Jahrhunderts.» (Truman Capote)

Kaum ein Klassiker des 20. Jahrhunderts strahlt eine ähnliche Faszination aus wie Jenseits von Afrika. Mit ihrer melancholischen Liebeserklärung an Natur und Ureinwohner Kenias schuf Tania Blixen ein bewegendes Stück Weltliteratur.

Die Eingeborenen Ostafrikas, majestätische Berge und unendliche Savannen zogen Tania Blixen augenblicklich in ihren Bann, als sie 1914 nach Nairobi reiste, um dort eine Kaffeeplantage zu betreiben. In farbigen Bildern beschreibt sie die märchenhaft-mystische Atmosphäre der Natur, erzählt von der Jagd, den Bräuchen der Einheimischen und von so mancher bewegenden Begegnung: mit Kamante, einem kranken Kikuyujungen, den sie zum Koch ausbildet, mit Häuptling Kinanjui, mit Berkeley Cole, der ihr Freund, und Denys Finch Hatton, der ihr Geliebter wird. 1937 erschienen, fanden Blixens berührende Erinnerungen weltweit Millionen begeisterte Leserinnen und Leser. Auch die preisgekrönte Hollywood-Verfilmung durch Sidney Pollack – mit Meryl Streep und Robert Redford in den Hauptrollen – beförderte dieses Buch in den Rang der unvergesslichen Klassiker.

Rezension
»Tania Blixen kann wunderbar erzählen. ... Ihre poetische Erzählweise korrespondiert mit der Genauigkeit und realistischen Schilderung der Lebensumstände.«
Portrait
Die Dänin Tania Blixen, 1885 in Rungstedlund bei Kopenhagen geboren, wanderte nach dem Studium der Malerei in Kopenhagen, Paris und Rom 1914 nach Kenia aus, wo sie den schwedischen Baron Blixen-Finecke heiratete und zu schreiben begann. Die gemeinsame Kaffeeplantage führte sie nach der Scheidung alleine weiter, bis sie wegen der Weltwirtschaftskrise und nach dem tödlichen Unfall ihres Geliebten Denys Finch Hatton 1931 gezwungen war, in ihre Heimat zurückzukehren. Für «ihre» Kikuyus hatte sie ein Bleiberecht auf der Farm erwirkt. Der Vorort von Nairobi, in dem die Hütten standen, trägt noch heute ihren Namen. 1962 starb sie in Rungstedlund. Mit ihrem autobiografischen Roman, der 1937 unter dem Titel "Den afrikanske Farm" auf Dänisch und "Out of Africa" auf Englisch erschienen ist, wurde Blixen weltberühmt. Sie zählt heute zu den populärsten Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 688 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641202712
Verlag Manesse Verlag
Dateigröße 1602 KB
Übersetzer Gisela Perlet
Verkaufsrang 5.851
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Nirgendwo in Afrika
    von Stefanie Zweig
    eBook
    7,99
  • Wintergeschichten
    von Tania Blixen
    (1)
    eBook
    8,99
  • Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (196)
    eBook
    9,99
  • Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    (25)
    eBook
    9,99
  • Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (57)
    eBook
    12,99
  • Das Geheimnis des Winterhauses
    von Sarah Lark
    (21)
    eBook
    6,99
    bisher 15,99
  • Ich kehre zurück nach Afrika
    von Stefanie Gercke
    eBook
    9,99
  • Die Liebe in groben Zügen
    von Bodo Kirchhoff
    eBook
    12,99
  • Ich, Claudius, Kaiser und Gott
    von Robert Ranke-Graves
    (1)
    eBook
    9,99
  • Nicht ohne meine Kinder!
    von Karin Jäckel
    eBook
    7,99
  • Ein Haus mit vielen Zimmern
    von Clarice Lispector, Margaret Atwood, Tania Blixen, Janet Frame, Nora Gomringer
    eBook
    11,99
  • Gegen den Hass
    von Carolin Emcke
    eBook
    9,99
  • Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (79)
    eBook
    12,99
  • Bud Spencer
    von Carlo Pedersoli, Lorenzo DeLuca, David DeFilippi
    eBook
    12,99
  • Sag Mami Good bye
    von Joy Fielding
    eBook
    8,99
  • Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (102)
    eBook
    8,99
  • Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    von Dan Brown
    (118)
    eBook
    8,99
  • Wir Sind Die Guten / Karl Sönnigsen Bd.2
    von Dora Heldt
    (22)
    eBook
    9,99
  • Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (242)
    eBook
    9,99
  • Warschauer Verstrickungen
    von Zygmunt Miloszewski
    (5)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Jenseits von Afrika

Jenseits von Afrika

von Tania Blixen
eBook
14,99
+
=
Schnee auf dem Kilimandscharo

Schnee auf dem Kilimandscharo

von Ernest Hemingway
eBook
9,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Christin Uhle, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Eins meiner Allzeit- Lieblingsbücher! Ich habe selten ein Buch so verschlungen. Beeindruckende Natur, Liebe, ferne Kulturen - mit diesem Buch habe ich mich in Afrika verliebt! Eins meiner Allzeit- Lieblingsbücher! Ich habe selten ein Buch so verschlungen. Beeindruckende Natur, Liebe, ferne Kulturen - mit diesem Buch habe ich mich in Afrika verliebt!

Dr. Katrin Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

"Ich hatte eine Farm in Afrika..." ein wunderbarer Roman über eine große Liebe, die Suche nach einer neuen Heimat und die Treue zu sich selbst! Herausragend! "Ich hatte eine Farm in Afrika..." ein wunderbarer Roman über eine große Liebe, die Suche nach einer neuen Heimat und die Treue zu sich selbst! Herausragend!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wer die Bilder Hollywoods zu Blixens Buch vor Augen hat,sollte sich davon verabschieden,ihre Schilderungen d. kolonialen Afrikas u. seiner Menschen sind ganz anders,aber überzeugen Wer die Bilder Hollywoods zu Blixens Buch vor Augen hat,sollte sich davon verabschieden,ihre Schilderungen d. kolonialen Afrikas u. seiner Menschen sind ganz anders,aber überzeugen

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

"Ich hatte eine Farm in Afrika...." Ein wunderbares Buch, voller Tragik und Glück. Und einer überwältigend exotischen Welt. "Ich hatte eine Farm in Afrika...." Ein wunderbares Buch, voller Tragik und Glück. Und einer überwältigend exotischen Welt.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Tanja Blixens Jenseits von Afrika gehört zu den schönsten Verfilmungen. Ihr Buch entführt ins aufregende Afrika des frühen 20. Jahrhunderts. Tanja Blixens Jenseits von Afrika gehört zu den schönsten Verfilmungen. Ihr Buch entführt ins aufregende Afrika des frühen 20. Jahrhunderts.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Kenia Valley
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Lady Africa
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Nirgendwo in Afrika
    eBook
    7,99
  • Ich kehre zurück nach Afrika
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Anne Elliot
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Masken der Furcht
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Roter Hibiskus
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Ruf der Kalahari
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Duft der Kaffeeblüte
    (23)
    eBook
    6,99
  • Der Ruf des Kolibris
    eBook
    8,99
  • Dornenvögel
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
2
1
0
1

Ein absoluter Klassiker im neuen Gewand
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 10.11.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als Tania Blixen 1914 nach Afrika reist, verliebt sie sich in das Land und seine endlosen Weiten. Mit ihrem Ehemann bewirtschaftet sie eine Farm mit Kaffeeplantage, doch so richtig glücklich werden die beiden nicht zusammen. Stattdessen wird die Ehe von vielen Problemen überschattet und Tania muss auf harte Weise... Als Tania Blixen 1914 nach Afrika reist, verliebt sie sich in das Land und seine endlosen Weiten. Mit ihrem Ehemann bewirtschaftet sie eine Farm mit Kaffeeplantage, doch so richtig glücklich werden die beiden nicht zusammen. Stattdessen wird die Ehe von vielen Problemen überschattet und Tania muss auf harte Weise lernen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen... . Diesen Klassiker wollte ich schon immer einmal lesen und wurde davon auch nicht enttäuscht. Die Autorin Tania Blixen versteht es, den Leser sofort durch ausschweifende Landschaftsbeschreibungen mit nach Kenia auf ihre Farm zunehmen und dort mit den Begebenheiten vertraut zu machen. Auch wenn die meiste Zeit über gar nicht so viel passiert, fühlt man sich doch gut unterhalten. Was ich ein wenig ungewöhnlich finde, ist das Spiel der Autorin mit den verschiedenen Genres. Man weiß nie genau, wann oder ob sie überhaupt von ihren eigenen Erlebnissen in Kenia berichtet oder ob ein großer Teil der Erzählung komplett fiktiv ist. Tanja Blixen schreibt stets so, dass man sich alles gut vorstellen kann. Manchmal sind ihre Beschreibungen etwas zu lang und zu genau für meinen Geschmack, aber dennoch ist das Buch an keiner Stelle langweilig. Es ist einfach interessant zu erfahren, wie das Leben auf einer Farm in Afrika seinen Gang geht und wie sich Frau Blixen dort als Frau immer mehr selbst verwirklicht und auch ohne ihren Ehemann zurecht kommt. Da es sich bei diesem Buch um eine besondere Ausgabe aus dem Manesse-Verlag handelt, möchte ich auch ein paar Worte dazu sagen. Als das Exemplar bei mir ankam, war ich erst über das kleine Format überrascht und hatte dann die Sorge, dass eventuell die Schrift zu klein sein könnte. Das ist hier absolut nicht der Fall, denn das Buch ist absolut lesefreundlich gestaltet und auch sonst sehr hochwertig. Mir hat auch gefallen, dass bestimmte erläuterungsbedürftige Dinge im Anschluss in Form von Endnoten erklärt werden und es auch ein Nachwort gibt, indem man etwas zur Entstehungsgeschichte, zur Autorin und vor allem auch zu der Gattungsfrage erfährt. Wer sich für das Leben in Afrika interessiert, der sollte an diesem Klassiker nicht vorbei gehen. Gerne empfehle ich das Buch hier weiter.

von I. Schneider aus Mannheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Tanja Blixen erzählt ihre romantischeund traurige Liebesgeschichte im wunderschönen, fernen Afrika. Hübsche Manesse Ausgabe!

Ein bekannter Satz und seine Geschichte
von Chantal Trauth aus Karlsruhe am 15.02.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer kennt nicht den Satz: "Ich hatte eine Farm in Afrika...". Tania Blixen eröffnet so ihre imposante und detaillierte Geschichte über das Leben und Sterben in Afrika. Auf jeder Seite kann man neue Facetten dieses außergewöhnlichen Landes entdecken. Zum Teil weicht das Buch von dem weltbekannten Film ab, doch... Wer kennt nicht den Satz: "Ich hatte eine Farm in Afrika...". Tania Blixen eröffnet so ihre imposante und detaillierte Geschichte über das Leben und Sterben in Afrika. Auf jeder Seite kann man neue Facetten dieses außergewöhnlichen Landes entdecken. Zum Teil weicht das Buch von dem weltbekannten Film ab, doch es ist aufjedenfall nicht zu verachten.