Thalia.de

Joschi, das kleine Lamm

(2)
Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die zu Herzen geht - bezaubernd und einfach süß illustriert!
Die Schafe aus Joschis Herde ärgern ihn und wollen nichts mit ihm zu tun haben, weil er nicht
richtig laufen kann. Nur seine Freundin Annabelle, die sanftmütige Kuh, hält zu ihm und ermutigt
ihn: "Sei nicht traurig ... Gott hat einen besonderen Platz für alle, die sich alleingelassen
fühlen." Joschi kann das nur schwer glauben. Vor allem als seine Herde eines Tages ohne ihn zu einer
neuen Weide aufbricht. Joschi verbringt die Nacht mit Annabelle in einem Stall. Als Maria und Josef
dort auftauchen und Jesus geboren wird, findet Joschi doch noch seinen "besonderen Platz"! Für
Kinder ab 4 Jahren.
Zu diesem Buch gibt es Quizfragen bei Antolin.de - jetzt mit Lesen punkten!
Portrait
Max Lucado ist Pastor der Oak Hills Church in San Antonio, Texas. Er ist verheiratet, Vater von drei Töchtern und Autor mehrerer Bücher. Die Zeitschrift "Christianity Today" zählt ihn zu den bekanntesten christlichen Autoren Amerikas. Tatsächlich erreichten seine Bücher bisher eine Gesamtauflage von über 80 Millionen Exemplaren und gewannen einige Preise. So erhielt Max Lucado beispielsweise dreimal den renommierten "Gold Medallion Christian Book of the Year Award".
Neben zahlreichen christlichen Bestsellern hat er sich auch mit dem Schreiben von christlichen Kinderbüchern einen Namen gemacht und auch in diesem Bereich mehrere Auszeichnungen erhalten.
Seit 1991 ist Max Lucado auch im Hörfunk engagiert. Die Radiosendung "Upwords", in der er jede Woche mit aktuellen Kurzpredigten zu hören ist, kann man auf über 1200 Radiostationen rund um die Welt empfangen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 14.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-417-28601-4
Verlag SCM Brockhaus, R.
Maße (L/B/H) 205/135/10 mm
Gewicht 303
Originaltitel THE CRIPPLED LAMP
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 4. Auflage
Illustratoren Sonja Spaltenstein
Buch (gebundene Ausgabe)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht eines Lämmchens
von S. Degenhardt alias Smilla aus Rheinland Pfalz am 25.11.2013

Joschi, das kleine Lamm, hat es nicht leicht. Es sieht nicht nur ganz anders aus, als die anderen Lämmchen. Es hat auch von Geburt an ein verletztes Bein. Deswegen kann es nicht so herumtollen und springen, wie die anderen. Zum Glück ist da noch die Kuh Annabelle, mit der... Joschi, das kleine Lamm, hat es nicht leicht. Es sieht nicht nur ganz anders aus, als die anderen Lämmchen. Es hat auch von Geburt an ein verletztes Bein. Deswegen kann es nicht so herumtollen und springen, wie die anderen. Zum Glück ist da noch die Kuh Annabelle, mit der Joschi befreundet ist. Zusammen träumen die beiden, plaudern und erzählen sich Geschichten. Eines Tages kommen die Hirten und wollen die Lämmer ins Tal bringen, aber Joschi darf sie wegen seiner Verletzung nicht begleiten. Joschi ist sehr traurig und Annabelle sagt ihm, was sie ihm sehr oft zu sagen pflegt: "Sei nicht traurig, kleiner Joschi. Gott hat einen besonderen Platz für alle, die sich alleingelassen fühlen". In der Nacht wacht Joschi auf: Etwas ist anders. Da liegen eine Frau und ein Baby im Stroh, das Baby friert und weint. Nun weiss Joschi, was er tun kann und wo sein Platz ist. Der kleine Joschi hat sich direkt in unsere Herzen gebeamt. Mit den niedlichen Illustrationen, die die Tiere so schön kuschelig und flauschig aussehen lassen und dabei nie überladen wirken. Mit seiner Verletzung am Bein und mit der Aussage des Bilderbuches: Jeder hat einen Platz, auch wenn man anders ist als die anderen - oder verletzt/behindert. Gott hat mit jedem einen Plan. Meine Tochter (die 2,5 Jahre alt ist) und ich sehen uns das Buch sehr gerne immer wieder an. Die Illustrationen sind nicht zu überladen und einfach, für ihr Alter perfekt. Der Text dagegen ist tatsächlich eher ab 3 bis 4 Jahren, so dass ich ihn in eigenen Worten wieder gegeben und gekürzt habe. Die Bilder sprechen ja für sich, da ist das wirklich nicht schwierig gewesen. Joschis Verletzung ist ganz niedlich mit einem Verband am Bein deutlich gemacht worden, was meiner Tochter sofort auffiel. Mir persönlich gefiel die Illustration vom Jesuskind nicht so gut, weil es nicht wirklich neugeboren aussieht - aber das wird die Kinder sicher nicht weiter stören. Der Autor Max Lucado ist im christlichen Bereich sehr bekannt und hat schon viele Bilderbücher herausgebracht. Dies war unser erstes und bestimmt nicht das letzte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bilderbuch mit Hintergrund
von Little Cat am 30.11.2013

Zum Inhalt: Joschi ist traurig. Er hat seit seiner Geburt ein kaputtes Bein und kann nur schlecht mit den anderen Lämmern spielen. Und dann zieht auch noch die Herde weiter und Joschi muss da bleiben. Doch dann passiert ein Wunder... Meine Meinung: Das Cover und die Gestaltung gefallen mir gut. Besonders schön... Zum Inhalt: Joschi ist traurig. Er hat seit seiner Geburt ein kaputtes Bein und kann nur schlecht mit den anderen Lämmern spielen. Und dann zieht auch noch die Herde weiter und Joschi muss da bleiben. Doch dann passiert ein Wunder... Meine Meinung: Das Cover und die Gestaltung gefallen mir gut. Besonders schön getroffen sind die Tiere und die Umgebung / Landschaft. Es wurde auch sehr aufs Detail geachtet, so hat Joschi z.B. einen Verband an seinem Bein. Leider etwas weniger gut getroffen die Menschen. Das Jesusbaby sieht z.B. nicht wie ein ?Baby? aus sondern eher wie ein Kleinkind. Auch die Gesichtszüge der Menschen sind nicht immer gelungen. Der Hauptcharaktere Joschi ist wunderbar getroffen. Durch die niedliche Gestaltung hat Mann gleich Mitleid mit ihm. Von Anfang an schlossen ihn alle meine Kindergartenkinder in Ihr Herz. Die Botschaft dieses Buches ist, das Gott für jeden einen Platz im Leben hat. Dieses wird durch eine schöne Weihnachtsgeschichte deutlich gemacht. Das Buch eignet sich für Kinder ab 3 Jahren. Es ist sehr Kindgerecht geschrieben und die Bilder sind nicht überladen. Ich kann es auch gut für Kindergartengruppen empfehlen, da es auf das Thema ?Freundschaft, anderssein und andere ausgrenzen? eingeht. Mein Fazit: Ein schönes Bilderbuch für die Vorweihnachtszeit! Ich vergebe 4 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0