Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

KALYPTO - Die Herren der Wälder

Roman. Band 1

(14)
Der junge und impulsive Lasnic, Angehöriger des Waldvolks, kann es nicht glauben: Ausgerechnet er wurde von der Ratsversammlung zum Waldfürsten berufen!



Kurzentschlossen packt er seine Sachen und flüchtet vor der Verantwortung, ohne zu ahnen, dass er in ein viel größeres Abenteuer hineinstolpert. Denn im Verborgenen naht eine Gefahr, die alle freien Völker bedroht: Die Magier des vor Jahrtausenden untergegangenen Reichs Kalypto sind wieder erwacht - und sie schicken vier Späher aus, um das Volk zu finden, das sich am besten zur Versklavung eignet ...
Rezension
"Glaubhaft konstruiert, vielschichtig und authentisch - das Warten auf Band 2 wird schwer" Petra Meyeroltmanns, Phantastik-couch.de, Juli 2015



"Ein spannender Auftakt zu einer neuen Fantasyserie, die den Leser sofort in ihren Bann zieht." Fantasybuch.de, Juni 2015



"Eine originelle Fantasygeschichte mit einem atmosphärisch dichten Stil." Fantasia 522e, Mai 2015
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 558, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732507269
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 12.641
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20422720
    Ritus
    von Markus Heitz
    (45)
    eBook
    9,99
  • 27959666
    Ehebrecher und andere Unschuldslämmer
    von Kerstin Gier
    eBook
    6,49
  • 33049811
    Wellentraum
    von Virginia Kantra
    (6)
    eBook
    6,99
  • 44193376
    KALYPTO - Der Wächter des schlafenden Berges
    von Tom Jacuba
    (13)
    eBook
    9,49
  • 44401495
    Die Midkemia-Saga 1
    von Raymond E. Feist
    eBook
    9,99
  • 28864132
    Der 1. Mord - Women's Murder Club
    von James Patterson
    (17)
    eBook
    7,99
  • 29881722
    Schwarzes Prisma
    von Brent Weeks
    (18)
    eBook
    11,99
  • 37413105
    Jetzt und hier und vielleicht für immer
    von Emily Gillmor Murphy
    eBook
    12,99
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (23)
    eBook
    4,99
  • 42466204
    FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (17)
    eBook
    6,99
  • 45290694
    Teufelsgold
    von Andreas Eschbach
    eBook
    16,99
  • 30512078
    Doch du wirst nie vergessen
    von Lesley Pearse
    (1)
    eBook
    7,99
  • 31687489
    Im Land der Feuerblume
    von Carla Federico
    eBook
    9,99
  • 18176337
    Das Lied der Dunkelheit
    von Peter V. Brett
    (104)
    eBook
    11,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (64)
    eBook
    8,99
  • 41198807
    Die Ehre der Legion
    von Anthony Riches
    eBook
    7,99
  • 43437670
    Brüste umständehalber abzugeben
    von Nicole Staudinger
    eBook
    11,99
  • 47171162
    Die Ritter des Vatikan
    von Rick Jones
    eBook
    4,99
  • 42589524
    Ticket ins Glück
    von Elke Becker
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44880963
    BookElements: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Hasse
    (6)
    eBook
    9,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41198830
    Die Königin der Schatten
    von Erika Johansen
    (40)
    eBook
    11,99
  • 38237822
    Das Lied der Dämonen
    von Wolfgang Thon
    eBook
    11,99
  • 41734393
    Skargat 1
    von Daniel Illger
    eBook
    13,99
  • 37165860
    Das Gewölbe des Himmels 1
    von Peter Orullian
    (13)
    eBook
    11,99
  • 39769251
    Der König in Gelb
    von Robert W. Chambers
    eBook
    4,99
  • 42741991
    Die rubinrote Königin
    von Royce Buckingham
    eBook
    11,99
  • 39176003
    Die Brücke der Gezeiten 2
    von David Hair
    eBook
    11,99
  • 37443952
    Das Gewölbe des Himmels 2
    von Peter Orullian
    eBook
    12,99
  • 38238074
    Der letzte Drache
    von Aileen P. Roberts
    eBook
    9,99
  • 38238134
    Das Gewölbe des Himmels 3
    von Peter Orullian
    eBook
    11,99
  • 37095639
    Die Brücke der Gezeiten 1
    von David Hair
    (7)
    eBook
    11,99
  • 40986465
    Die Legenden von Mond und Sonne / Naris Bd. 1
    von Lucy Hounsom
    (12)
    Buch (Paperback)
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
3
1
0
0

Großartige Ideen, meisterlich umgesetzt
von Vorleser am 23.01.2016

Kürzlich wurden auf Literaturschock Testleser für Kalypto: Die Magierin der Tausend Inseln gesucht. Ich bewarb mich und entschied spontan, schnell noch den ersten Band zu lesen, für den Fall, dass ich das Hintergrundwissen brauchte. Für einen Aufpreis konnte ich die Hörbuchversion mit erwerben, und da ich gerne Hörbücher höre,... Kürzlich wurden auf Literaturschock Testleser für Kalypto: Die Magierin der Tausend Inseln gesucht. Ich bewarb mich und entschied spontan, schnell noch den ersten Band zu lesen, für den Fall, dass ich das Hintergrundwissen brauchte. Für einen Aufpreis konnte ich die Hörbuchversion mit erwerben, und da ich gerne Hörbücher höre, und es auch schneller geht, als zu lesen, war der Deal gemacht. Zu meiner großen Freude konnte Jürgen Kluckert als Sprecher mich absolut überzeugen. Obwohl er schon seit Jahrzehnten als Synchronsprecher, Schauspieler und Hörbuchsprecher aktiv ist, war mir der Name neu; für mich ist er die Entdeckung des Jahres. In der Geschichte geht es darum, dass Magier das Reich Kalypto (wieder)errichten wollen. Dazu müssen sie die Völker gegeneinander aufhetzen, und das siegreiche Volk soll dann von ihnen versklavt werden. Wir lernen drei der Völker kennen: Das Waldvolk, mit dem jungen Waldmann Lasnic, der vor einer ihm übergestülpten Verantwortung davonläuft. Die Garonesen: eine Gesellschaft, in der die Frauen regieren und kämpfen, mit der Königin Ayrin an der Spitze. Die Tarkaner: Ein barbarisches Kriegervolk, verstreut über tausende Inseln, geeint durch die Großmagierin der Zeit, welche sie als Hohepriesterin ihres Gottes verehren. Wir bekommen tiefe Einblicke in die sehr unterschiedlichen Gesellschaftsstrukturen und Kulturen der oben genannten drei Völker. Ein viertes Volk, die sogenannten Eiswilden im hohen Norden, werden zu einem späteren Zeitpunkt noch eine Rolle spielen, man erfährt hier aber sehr wenig über sie. Die Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Die Gegensätze der einzelnen Völker werden sehr schön beschrieben. Die Sprachbarriere zwischen ihnen ist schneller und leichter überwunden als die Kulturbarriere. Die Beschreibung ist bildhaft, man fühlt sich an die einzelnen Orte versetzt. Persönlich habe ich mich bei den Waldleuten am meisten 'zu hause' gefühlt, aber das ist natürlich sehr subjektiv. Die Sprache ist witzig, die Vergleiche und Flüche passen zu den jeweiligen Kulturen -- der Autor ist hier sehr kreativ. Die Charaktere sind schön herausgearbeitet, und natürlich hat man seine Lieblinge und die, die man nicht leiden kann. Themen wie 'von Machtgier und Rachegelüsten zerfressen' werden mit ihren schlimmen Konsequenzen beschrieben, und man möchte die Personen schütteln, damit sie zum Wohle der Allgemeinheit zur Besinnung kommen. Dies ist Fantasy vom Feinsten, völlig neu, aufregend, und zum Nachdenken anregend. Ich kann das Buch nur jedem wärmstens empfehlen, besonders in der fantastisch gesprochenen Hörbuchfassung, die mich knapp 22 Stunden lang in Atem gehalten hat! Kommentar Kommentar | Kommentar als Link

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kalypto Band 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Irgendwo wacht der Herr des Schlafes über die Magier von Kalypto. Er spürt die Zeit ist nah vier Magier zu wecken um das zweite Reich von Kalypto auf erstehen zu lassen. Zuest verborgen ziehen die vier Magier die Fäden um heraus zu finden welches Volk sich am Besten eignet, versklavt... Inhalt: Irgendwo wacht der Herr des Schlafes über die Magier von Kalypto. Er spürt die Zeit ist nah vier Magier zu wecken um das zweite Reich von Kalypto auf erstehen zu lassen. Zuest verborgen ziehen die vier Magier die Fäden um heraus zu finden welches Volk sich am Besten eignet, versklavt zu werden und das neue Kalypto wieder auf zu bauen. Irgendwo tief in der Wildnis wird der junge Lasnic daszu auserwählt der neue Waldfürst zu werden. Überfordert mit so viel Verantwortung flüchtet er, nicht ahnend, dass er in ein noch größeres Abenteuer stolpert, bei dem er die junge und schöne Königin Ayrin kennenlernt. Beide ahnen noch nicht, das eine große Bedrohung beide bald auf eine schwere Probe stellen wird. Meinung: Tom jacuba schickt einen in diese wundervolle Weelt, ausgerüstet mit einer toll illustrierten Karte und einer Vermutung in welche Richtung sich das Buch entwickeln wird. Durch einen sehr detailierten Erzählstil kann man sich alles genau vorstellen. Ich konnte die Wälder von Strömenholz und die Berge von Garona so genau vor meinen Augen sehen, als wenn ich schon einmal dort gewesen wäre. Wer jetzt meint durch diesen detailierten Schreibstil wird es langatmig, der täuscht sich, gerade dadurch wird diese Welt in der Fantasie erst real. Die gesamte Geschichte ist in drei Erzälstränge gegliedert, was ich pesönlich sehr gerne mag, weil wenn ein Strang zu Ende ist, möchte ich immer wissen wie es weiter geht und so fliegt man nahezu durch das Buch. Die Zeitsprünge haben mich im ersten Moment etwas irritiert, aber da sie nicht so häufig sind und dadurch die wichtigsten Lebensabschnitte der Protagonisten erzählt werden, wirkte das ganze doch gut gewählt. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet. Jeder hat seine kleinen Eigenheiten und macken, die ihn liebenswert machen. Schön fand ich das jeder sein eigenen Sprachstil hat. Zum Beispiel Lasnic, der eine etwas "harsche" Sprache hat, was Aufgrund seiner Herkunft perfekt passt. Was ich gar nicht mag ist wenn eine Figur in einem Buch einen Dialekt hat, den man dann lesen muss. Die Idee an sich finde ich gut, weil es den Protagonisten realer macht, aber es ist doch schwer zu lesen. Zum Glück kam es nur stellenweise vor. Toll finde ich es auch wie der Autor es schafft, dass man sogar den "Bösewicht" in dieser Geschichte ein gewisses Maß an Sympathie entgegen bringt, bzw. die Handlungen nachvollziehem kann. Immer wieder in der Geschichte kann man mit rätseln was es mit einigen Sachen auf sich hat, gerade diese offenen Fragen lassen mich jetzt schon sehnsüchtig auf das nächste Jahr und das Erscheinen des zweiten Teils warten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Beste, was Deutschlands Fantasy seit Langem zu bieten hat!
von Franziska am 15.07.2015
Bewertet: eBook

„Kalypto - die Herren der Wälder“ von Tom Jacuba ist ein 560 Seiten starker High-Fantasy-Roman, erschienen bei Bastei-Lübbe am 16.04.2015. Vier Magier des Ersten Kalyptischen Reiches erwachen aus einem magischen Schlaf und widmen sich ganz und gar ihrer Aufgabe, ein zweites Kalypto zu errichten. Jeder der vier Magier zieht in... „Kalypto - die Herren der Wälder“ von Tom Jacuba ist ein 560 Seiten starker High-Fantasy-Roman, erschienen bei Bastei-Lübbe am 16.04.2015. Vier Magier des Ersten Kalyptischen Reiches erwachen aus einem magischen Schlaf und widmen sich ganz und gar ihrer Aufgabe, ein zweites Kalypto zu errichten. Jeder der vier Magier zieht in eine andere Himmelrichtung, um ein Volk zu finden, zu unterwerfen und in die Schlacht gegen die anderen Völker zu schicken. Nur das stärkste Volk soll am Ende würdig sein, die Basis für Kalyptos Rückkehr zu bilden. In diesem ersten Teil der geplanten Trilogie lernen wir zwei der Völker besonders gut kennen: Zum Einen das Waldvolk mit dem jungen Jäger Lasnic, der sein Herz immer auf der Zunge trägt, eine besondere Verbindung zu Tieren hat und manchmal zu Wutausbrüchen neigt. Zum Anderen das von Frauen geführte Bergvolk von Garona mit der jungen Königin Ayrin, die unter mysteriösen Umständen ihre Mutter verliert und stattdessen eine ungeliebte Halbschwester bekommt. Das Buch erzählt immer abwechselnd aus den drei verschiedenen Perspektiven von der kalyptischen Magierin Catolis, Königin Ayrin und Waldmann Lasnic. Nach und nach verwebt der Autor die Handlungsstränge miteinander, bis zum Schluss alle ineinandergreifen. Die Charaktere sind allesamt mit sehr viel Liebe fürs Detail geschrieben worden, herrlich unperfekt, authentisch, vielschichtig. Schon durch ihre Sprechweise, die unterschiedlicher nicht sein könnte, schaffen sie jeweils ihre völlig eigene Atmosphäre. Tom Jacuba hat das Werk mit ganz neuen Wörtern und Bezeichnungen gespickt, die sich aber vollkommen natürlich lesen, den Lesefluss nicht ins Stolpern bringen. Einer von Lasnics Lieblingsflüchen hat es schnell bis in meinen Sprachgebrauch geschafft. (Du wirst wissen, welchen ich meine, wenn du das Buch gelesen hast.) Einfach witzig und stimmig, was für eine Sprache vor allem den deftigen Waldmännern gegeben wurde. :-) Trotz der detailreich aufgebauten Welt gab es keinen langatmigen Start und kein ewiges Kämpfen durch ellenlange Beschreibungen, wie sie einem am Anfang so dicker Fantasy ja schonmal zu schaffen machen können. Diese Tatsache hat mich gleich zu Beginn überzeugt. Und auch in einem anderem Punkt hebt sich „Kalypto – die Herren der Wälder“ von einem Großteil vergleichbarer Fantasy-Werke ab: Und zwar denke ich an die richtige Dosierung der Kriegsgeschehnisse. (Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich will nicht gefühlt die Hälfte des Romans von taktischen Aufstellungen, Hieben, Parieren, Feldkämpfen etc. lesen, das langweilt mich irgendwann.) Klar, auch hier wird gekämpft: Es fließt Blut, Charaktere sterben, manche werden furchtbar zugerichtet – es herrscht schließlich Krieg! Doch es wird hier nicht seitenlang jeder einzelne Schwerthieb beschrieben und das hat mir sehr gut gefallen. Die Schrecken des Krieges werden auch so deutlich genug dargestellt. (So deutlich, dass ich hier und da ein paar Tränchen vergossen habe.) Wie der Krieg endet und wer gegen wen... Das musst du selbst herausfinden. Viele Rätsel werden dem Leser in diesem Buch präsentiert. Einige werden aufgedeckt, viele Fragezeichen bleiben. So dass man sich ganz wunderbar auf den nächsten Teil der Trilogie freuen kann, die Anfang 2016 erscheinen soll. Fazit: Allen Fantasy-Fans eine 100%ige Leseempfehlung! Seit Jahren hat mich kein Werk dieses Genres auch nur ansatzweise so gut unterhalten und in seine Welt entführt (ausgenommen mein Fantasyheld Patrick Rothfuss). :o) Was deutschsprachige Fantasy-Autoren betrifft, hat mein persönliches Siegertreppchen dieses Jahr eine neue Nummer Eins bekommen. Mit einem tollen sprachlichen Geschick werden hier eine Welt, Charaktere und Handlungen erschaffen und ineinander verstrickt und wecken einen Regenbogen aus Emotionen. Und hier ende ich mit einem Zitat des Eiswilden Gumpen: „Kein Hingang ohne Wiederkehr.“ Zum zweiten Teil werde ich zu Tom Jacuba und somit zu Catolis, Lasnic, Ayrin und den vielen anderen liebgewonnenen oder gehassten Charakteren zurückkehren, das ist sicher!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

KALYPTO - Die Herren der Wälder

KALYPTO - Die Herren der Wälder

von Tom Jacuba

(14)
eBook
9,99
+
=
KALYPTO - Die Magierin der Tausend Inseln

KALYPTO - Die Magierin der Tausend Inseln

von Tom Jacuba

eBook
9,49
+
=

für

19,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen