Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

Fragen zum Luther-Jahr

(3)
Wenn es Gott gibt, warum ist die Welt dann voller Katastrophen und Kriege? Immer mehr Menschen rebellieren gegen die Sprachlosigkeit der Kirchen auf die Frage nach der Gerechtigkeit eines angeblich allmächtigen Gottes. Sie verlangen nicht Rituale und fromme Lieder, sondern Wahrheit. Heiner Geißler übt fundamentale Kritik an den theologischen Trugbildern von der Verantwortung Gottes für die Leiden der Menschheit.

Portrait
Dr. Heiner Geissler studierte als Mitglied des Jesuitenordens vier Jahre Philosophie und anschließend Rechtswissenschaften. Er war 25 Jahre lang Mitglied des deutschen Bundestages, Landesminister in Rheinland Pfalz, Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit in Bonn und galt als einer der besten politischen Redner der Bundesrepublik. National und international engagierte er sich für die Wahrung der Menschenrechte und die Humanisierung des Globalisierungsprozesses. Er war Autor zahlreicher Bücher, u.a. der Bestseller Was würde Jesus heute sagen? und Sapere aude!.
Heiner Geißler verstarb am 12. September 2017.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 80 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843715744
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 667 KB
Verkaufsrang 22.148
eBook
6,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Leben bis zuletzt
    von Sven Gottschling, Lars Amend
    eBook
    14,99
  • Die fremde Königin / Otto der Große Bd.2
    von Rebecca Gablé
    (70)
    eBook
    16,99
  • Sapere aude!
    von Heiner Geissler
    eBook
    8,99
  • Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (27)
    eBook
    11,99
  • Kaiserschmarrndrama / Franz Eberhofer Bd.9
    von Rita Falk
    (41)
    eBook
    13,99
  • Kaspar, Opa und der Feuerteufel
    von Mikael Engström
    eBook
    9,99
  • 1913
    von Florian Illies
    (63)
    eBook
    9,99
  • Das wahre Leben im falschen
    von Christoph Dieckmann
    eBook
    4,99
  • Unheilige Heilige
    von Nadia Bolz-Weber
    eBook
    14,99
  • Über Grenzen denken
    von Julian Nida-Rümelin
    eBook
    15,99
  • Sonst knallt's!
    von Götz W. Werner, Marc Friedrich, Matthias Weik
    eBook
    8,99
  • Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (79)
    eBook
    12,99
  • Homo Deus
    von Yuval Noah Harari
    (22)
    eBook
    19,99
  • Gorillawood
    von Ingo Strecker
    eBook
    6,99
  • Anpfiff
    von Harald "Toni" Schumacher
    eBook
    7,99
  • Hessisch fäer Labbeduddel
    von Frank Fodderwestje
    eBook
    4,99
  • Im Schatten unserer Wünsche / Clifton-Saga Bd.4
    von Jeffrey Archer
    (30)
    eBook
    9,99
  • Kann man da noch was machen?
    von Laura Gehlhaar
    eBook
    9,99
  • Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd. 4
    von Cay Rademacher
    (17)
    eBook
    8,99
  • Solange du deine Füße auf meinen Tisch legst ...
    von Hajo Schumacher
    eBook
    11,99

Wird oft zusammen gekauft

Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

von Heiner Geissler
(3)
eBook
6,49
+
=
Was müsste Luther heute sagen?

Was müsste Luther heute sagen?

von Heiner Geissler
eBook
9,99
+
=

für

16,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Gudrun Heeg, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Über die Theodizee, die Frage nach Gott und dem Leid, führt Heiner Geissler den Leser zu dem, was Christentum im Kern ausmacht. Ein wichtiger Beitrag im aktuellen Weltgeschehen. Über die Theodizee, die Frage nach Gott und dem Leid, führt Heiner Geissler den Leser zu dem, was Christentum im Kern ausmacht. Ein wichtiger Beitrag im aktuellen Weltgeschehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
1

Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?
von einer Kundin/einem Kunden aus Gössendorf am 13.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Heiner Geissler bringt in diesem Buch Kritik über die Theologie des Christentums mit seinen "fragwürdigen Gottesbildern" zum Ausdruck, die vermutlich gedanklich bereits von vielen ChristInnen geteilt wird, die sie aber nicht so exakt formulieren können wie er. Dass er am Ende des Buches bei Jesus landet und dessen Botschaft... Heiner Geissler bringt in diesem Buch Kritik über die Theologie des Christentums mit seinen "fragwürdigen Gottesbildern" zum Ausdruck, die vermutlich gedanklich bereits von vielen ChristInnen geteilt wird, die sie aber nicht so exakt formulieren können wie er. Dass er am Ende des Buches bei Jesus landet und dessen Botschaft auch für uns heute würdigt, kann vielleicht ein wenig zu einer Beruhigung in ihrem Glauben verunsicherter LeserInnen beitragen.

Exelentes Buch !
von einer Kundin/einem Kunden aus Herscheid am 27.05.2017

Heiner Geissler ist kompetent wie kaum sonst jemand , auf diesem Gebiet , auch sein Allgemeinwissen scheint enorm zu sein , Chapeau !