Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kap der Finsternis

Roman

Kapstadt 1

(64)
Ein hochtouriger literarischer Thriller, der ein ungeschöntes Panorama des heutigen Südafrika zeichnet.
Ein amerikanischer Glücksspieler, der mit seiner hochschwangeren Frau und seinem Sohn nach Kapstadt geflohen ist, gerät in einen Strudel von Gewaltverbrechen. Sein Gegenpart ist ein bigotter, rassistischer, korrupter und brutaler Polizist, der seinerseits die staatliche Antikorruptionseinheit im Nacken hat. Ein atemloser Showdown führt mitten ins Gangland, in die Cape Flats und die riesigen, labyrinthischen Vorstadtslums.
Ein dummer Zufall, ein brutales Verbrechen, ein korrupter Polizist und eine schonungslose Tour de force, die in immer tiefere Abgründe führt. »Kap der Finsternis« ist ein hochtouriger literarischer Thriller, der ein ungeschöntes Panorama des heutigen Südafrika zeichnet - ein spektakuläres Debüt!
Jack Burn, gestrauchelter amerikanischer Glücksspieler, ist mit seiner hochschwangeren Frau und seinem Sohn in Kapstadt untergetaucht. Dort wird die Familie Opfer eines willkürlichen Gewaltverbrechens, verübt von Mitgliedern einer Gang. Benny Mongrel, gerade aus dem Gefängnis entlassen und als Wachmann tätig, schöpft Verdacht, als er beobachtet, wie die Gangster in Burns luxuriöses Haus einsteigen, Schüsse fallen und beide nicht wieder auftauchen.
Burns Inkognito droht aufzufliegen, und es beginnt ein aufreibendes Katz-und-Maus-Spiel mit Gatsby, einem bigotten, rassistischen Polizisten, der seinerseits die staatliche Antikorruptionseinheit im Nacken hat. Ein atemloser Showdown führt mitten ins Gangland, in die Cape Flats, die riesigen, labyrinthischen Vorstadtslums ...
Portrait
Roger Smith, 1960 in Johannesburg geboren, ist Drehbuchautor, Regisseur und Produzent. Während der südafrikanischen Apartheidjahre hat er das erste hautfarbenübergreifende Filmkollektiv gegründet. Daraus ist eine Reihe von wichtigen, international erfolgreichen Protestfilmen hervorgegangen.
Sein Debüt »Kap der Finsternis« aus dem Jahr 2009 war ein großer internationaler Erfolg und wird in Hollywood verfilmt. 2010 erschien »Blutiges Erwachen«, beide Bücher standen wochenlang auf Platz 1 der KrimiWelt-Bestenliste.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 359 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783608101553
Verlag Tropen
Übersetzer Jürgen Bürger, Peter Torberg
Verkaufsrang 52.072
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Blutiges Erwachen
    von Roger Smith
    eBook
    6,99
  • Staubige Hölle
    von Roger Smith
    (26)
    eBook
    8,99
  • Stiller Tod
    von Roger Smith
    (5)
    eBook
    8,99
  • Dunkelheit, nimm meine Hand
    von Dennis Lehane
    eBook
    13,99
  • Mann am Boden
    von Roger Smith
    eBook
    11,99
  • Bretonische Flut
    von Jean-Luc Bannalec
    (25)
    eBook
    9,99
  • Mord mit spitzer Feder
    von Ann Granger
    eBook
    8,99
  • Schwarzes Blut
    von Max Wilde, Roger Smith
    eBook
    7,99
  • Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (50)
    eBook
    13,99
  • I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (117)
    eBook
    9,99
  • Todestanz
    von Margie Orford
    eBook
    3,99
  • Regengötter
    von James Lee Burke
    (12)
    eBook
    13,99
  • Blood on Snow. Der Auftrag
    von Jo Nesbo
    (44)
    eBook
    9,99
  • Ostfriesenschwur / Ostfriesenwut Bd.10
    von Klaus-Peter Wolf
    (27)
    eBook
    9,99
  • Sieben minus eins
    von Arne Dahl
    (127)
    eBook
    9,99
  • In einer heißen Sommernacht
    von Sandra Brown
    eBook
    7,99
  • Payback
    von Mike Nicol
    (8)
    eBook
    8,99
  • Neid
    von Arne Dahl
    (12)
    eBook
    8,99
  • Maestra
    von L.S. Hilton
    (51)
    eBook
    8,99
  • Spur der toten Mädchen
    von Michael Connelly
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Kap der Finsternis

Kap der Finsternis

von Roger Smith
eBook
6,99
+
=
Leichtes Opfer

Leichtes Opfer

von Roger Smith
eBook
15,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kapstadt

  • Band 1

    26224457
    Kap der Finsternis
    von Roger Smith
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    26224390
    Blutiges Erwachen
    von Roger Smith
    eBook
    6,99
  • Band 3

    29388470
    Staubige Hölle
    von Roger Smith
    (26)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    33068283
    Stiller Tod
    von Roger Smith
    (5)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Coenen, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Harter Thriller vor der Kulisse Kapstadts. Smith fängt das Leben des Landes ein und läßt einen kompromisslos daran teilnehmen, wobei die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen! Harter Thriller vor der Kulisse Kapstadts. Smith fängt das Leben des Landes ein und läßt einen kompromisslos daran teilnehmen, wobei die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen!

„Hart und heftig“

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Der Amerikaner Jack Burn ist mit seiner Familie
nach Südafrika geflohen-er gehört zu den meistgesuchten Männern der USA.
Zwei drogensüchtige Ghetto-Kids überfallen die Villa der Burns und lösen eine Lawine der Gewalt aus.
In diesem rasanten Thriller tummeln sich korrupte Bullen und durchgeknallte Junkies,die Verzweiflung bei allen Figuren ist auf jeder Seite zu spüren.
Zu Recht dieses Jahr mit dem Deutschen Krimipreis in der Sparte International ausgezeichnet!
Der Amerikaner Jack Burn ist mit seiner Familie
nach Südafrika geflohen-er gehört zu den meistgesuchten Männern der USA.
Zwei drogensüchtige Ghetto-Kids überfallen die Villa der Burns und lösen eine Lawine der Gewalt aus.
In diesem rasanten Thriller tummeln sich korrupte Bullen und durchgeknallte Junkies,die Verzweiflung bei allen Figuren ist auf jeder Seite zu spüren.
Zu Recht dieses Jahr mit dem Deutschen Krimipreis in der Sparte International ausgezeichnet!

„"Ich werde ihn umbringen." So als habe er gerade gesagt, er nehme seinen Tee mit Milch.“

Christian Oertel, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf


Deutscher Krimipreis 2010

Jack Burn, den Wettschulden zum Verbrecher werden ließen und schließlich zum meistgesuchten Mann der USA, flieht mit seiner hochschwangeren Frau und seinem Sohn von L.A. nach Kapstadt. Unter falscher Identität, mit mehreren Millionen Dollar, lebt er nun mit seiner Familie in einem Refugium der Privilegierten, fernab der Slums und Straßengangs. In Notwehr tötet Burn zwei Einbrecher und hat plötzlich einen korrupten Polizisten im Nacken. Rudi Bernard erpresst, terrorisiert und mordet, in Zwiesprache mit Gott. Die tödliche Verfolgungsjagd durch den jämmerlichen menschlichen Bodensatz Kapstadts beginnt.

Roger Smith wendet die bunte Ansichtskarte des Touristen-Kapstadt und konfrontiert uns mit der dunklen Kehrseite, die Welthauptstadt von Vergewaltigung und Mord, deren Musik aus Sirenen (Krankenwagen die ihre Zeit verschwenden), Schreie, Schüsse und wummerndem Hiphop.
Ein knallharter Gangsterthriller in schnoddrigem Gossenslang, kalter, brutaler, zweckmäßiger Sprache, in schwindelerregendem Perspektivwechsel zwischen Täter und Opfer (die Variablen sind austauschbar!).

Puh!
Ein krimineller Hochkaräter.

Deutscher Krimipreis 2010

Jack Burn, den Wettschulden zum Verbrecher werden ließen und schließlich zum meistgesuchten Mann der USA, flieht mit seiner hochschwangeren Frau und seinem Sohn von L.A. nach Kapstadt. Unter falscher Identität, mit mehreren Millionen Dollar, lebt er nun mit seiner Familie in einem Refugium der Privilegierten, fernab der Slums und Straßengangs. In Notwehr tötet Burn zwei Einbrecher und hat plötzlich einen korrupten Polizisten im Nacken. Rudi Bernard erpresst, terrorisiert und mordet, in Zwiesprache mit Gott. Die tödliche Verfolgungsjagd durch den jämmerlichen menschlichen Bodensatz Kapstadts beginnt.

Roger Smith wendet die bunte Ansichtskarte des Touristen-Kapstadt und konfrontiert uns mit der dunklen Kehrseite, die Welthauptstadt von Vergewaltigung und Mord, deren Musik aus Sirenen (Krankenwagen die ihre Zeit verschwenden), Schreie, Schüsse und wummerndem Hiphop.
Ein knallharter Gangsterthriller in schnoddrigem Gossenslang, kalter, brutaler, zweckmäßiger Sprache, in schwindelerregendem Perspektivwechsel zwischen Täter und Opfer (die Variablen sind austauschbar!).

Puh!
Ein krimineller Hochkaräter.

„Gewalt erzeugt Gegengewalt...“

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Roger Smith beschreibt die dunkle Seite von Kapstadt: in den "Flats" macht ein aus Apartheid-Zeiten übriggebliebener Cop was er will und mordet, erpresst, entführt und vertuscht Verbrechen ohne jedes Unrechtsbewusstsein. Ein Amerikaner mit zweifelhafter Vergangenheit bringt zwei Einbrecher einfach so vor den Augen seiner Familie um, während die Ehefrau des Einbrechers sich für die nächste Dosis Crystal prostituiert. Ein Ex-Bandenmitglied und vorbestrafter Killer erschießt seinen Chef, weil der ein böses Wort über seinen geliebten Hund gesagt hat... und so geht es weiter, in diesem Roman gibt es keine Gewinner, nur Verlierer.
Ich war beim Lesen zunächst schockiert und habe mich gefragt: was soll das alles? Was soll diese permanente Gewalt für einen Sinn haben? Aber wahrscheinlich geht es genau darum: die schockierende Sinnlosigkeit der ständig anwesenden Gewalt und Brutalität darzustellen und zu zeigen, dass das uns vertraute Wertesystem nicht überall gilt.
Ein knallhartes Buch, das einen lange beschäftigt.
Roger Smith beschreibt die dunkle Seite von Kapstadt: in den "Flats" macht ein aus Apartheid-Zeiten übriggebliebener Cop was er will und mordet, erpresst, entführt und vertuscht Verbrechen ohne jedes Unrechtsbewusstsein. Ein Amerikaner mit zweifelhafter Vergangenheit bringt zwei Einbrecher einfach so vor den Augen seiner Familie um, während die Ehefrau des Einbrechers sich für die nächste Dosis Crystal prostituiert. Ein Ex-Bandenmitglied und vorbestrafter Killer erschießt seinen Chef, weil der ein böses Wort über seinen geliebten Hund gesagt hat... und so geht es weiter, in diesem Roman gibt es keine Gewinner, nur Verlierer.
Ich war beim Lesen zunächst schockiert und habe mich gefragt: was soll das alles? Was soll diese permanente Gewalt für einen Sinn haben? Aber wahrscheinlich geht es genau darum: die schockierende Sinnlosigkeit der ständig anwesenden Gewalt und Brutalität darzustellen und zu zeigen, dass das uns vertraute Wertesystem nicht überall gilt.
Ein knallhartes Buch, das einen lange beschäftigt.

„Überdurchschnittliche Spannung“

Sabine Geburzky, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Ein korrupter, stinkender Polizist, der die Townships aufmischt und ein amerikanischer Spieler, deren Wege sich zufällig kreuzen. Ein von der ersten bis zur letzten Seite spannender Krimi. Lange bleibt dem Leser eine Lösung verborgen, um so interessanter ist das Ende.
Ich habe lange nicht mehr einen so spannenden und faszinierenden Krimi gelesen und das vor der atemberaubenden Kulisse von Kapstadt, denn hier spielt der erste Thriller von Roger Smith.
Ein korrupter, stinkender Polizist, der die Townships aufmischt und ein amerikanischer Spieler, deren Wege sich zufällig kreuzen. Ein von der ersten bis zur letzten Seite spannender Krimi. Lange bleibt dem Leser eine Lösung verborgen, um so interessanter ist das Ende.
Ich habe lange nicht mehr einen so spannenden und faszinierenden Krimi gelesen und das vor der atemberaubenden Kulisse von Kapstadt, denn hier spielt der erste Thriller von Roger Smith.

„Kopfkino der brutalen Sorte“

Florian Wieseler, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

"Kap der Finsternis" ist ein turbulent erzähltes Buch, das vom Drehbuchautor Roger Smith geschrieben wurde. Deshalb liest sich der Text auch wie ein Skript zu einem guten Hollywoodfilm. Immer weiter reißt er seine Figuren in einen Strudel von Gewalt und moralischen Grenzüberschreitungen. Ich fühlte mich beim Lesen an Filme wie z.B. Trainingday mit Denzel Washington erinnert obwohl die Handlungsorte natürlich ganz verschieden sind. Jeder der diese Art von Filmen mag, wird dieses Buch sehr gerne lesen. Besonders die kompromisslose Schilderung der Handlung hat mir absolut gefallen. "Kap der Finsternis" ist ein turbulent erzähltes Buch, das vom Drehbuchautor Roger Smith geschrieben wurde. Deshalb liest sich der Text auch wie ein Skript zu einem guten Hollywoodfilm. Immer weiter reißt er seine Figuren in einen Strudel von Gewalt und moralischen Grenzüberschreitungen. Ich fühlte mich beim Lesen an Filme wie z.B. Trainingday mit Denzel Washington erinnert obwohl die Handlungsorte natürlich ganz verschieden sind. Jeder der diese Art von Filmen mag, wird dieses Buch sehr gerne lesen. Besonders die kompromisslose Schilderung der Handlung hat mir absolut gefallen.

„Ein lesenswerter literarischer Albtraum“

Andreas Hack, Thalia-Buchhandlung Bonn

"Kap der Finsternis" von Roger Smith ist ein harter, nüchtern erzählter Thriller, der in der südafrikanischen Metropole Kapstadt spielt. In kurzen Szenen und mit raschen Perspektivwechseln treibt der Autor seinen Thriller voran. Dabei geht Smith keiner Scheußlichkeit aus dem Weg: In „Kap der Finsternis“ wird geschändet, gefoltert und gemordet. Meiner Meinung nach ist "Kap der Finsternis" Krimikunst vom Feinsten: Der Erzähler erspart seinen Lesern unpassende Sentimentalität und die Spannung wird vielschichtig und intelligent aufgebaut.
"Kap der Finsternis" ist sicherlich kein Thriller für Leser mit schwachen Nerven. Mir hat dieser Krimi außerordentlich gut gefallen und mich nachdenklich und schockiert zurück gelassen.
"Kap der Finsternis" von Roger Smith ist ein harter, nüchtern erzählter Thriller, der in der südafrikanischen Metropole Kapstadt spielt. In kurzen Szenen und mit raschen Perspektivwechseln treibt der Autor seinen Thriller voran. Dabei geht Smith keiner Scheußlichkeit aus dem Weg: In „Kap der Finsternis“ wird geschändet, gefoltert und gemordet. Meiner Meinung nach ist "Kap der Finsternis" Krimikunst vom Feinsten: Der Erzähler erspart seinen Lesern unpassende Sentimentalität und die Spannung wird vielschichtig und intelligent aufgebaut.
"Kap der Finsternis" ist sicherlich kein Thriller für Leser mit schwachen Nerven. Mir hat dieser Krimi außerordentlich gut gefallen und mich nachdenklich und schockiert zurück gelassen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17414068
    Vergebung
    Vergebung
    von Stieg Larsson
    (47)
    eBook
    9,99
  • 17414087
    Verdammnis
    Verdammnis
    von Stieg Larsson
    (58)
    eBook
    9,99
  • 24492281
    Ausgelöscht / Smoky Barrett Bd.4
    Ausgelöscht / Smoky Barrett Bd.4
    von Cody Mcfadyen
    (86)
    eBook
    8,99
  • 24492729
    Das Herz des Jägers
    Das Herz des Jägers
    von Deon Meyer
    (10)
    eBook
    7,99
  • 26224390
    Blutiges Erwachen
    Blutiges Erwachen
    von Roger Smith
    eBook
    6,99
  • 30473207
    Payback
    Payback
    von Mike Nicol
    (8)
    eBook
    8,99
  • 32887173
    Kings of Cool
    Kings of Cool
    von Don Winslow
    (38)
    eBook
    9,99
  • 33068283
    Stiller Tod
    Stiller Tod
    von Roger Smith
    (5)
    eBook
    8,99
  • 38851446
    Faceless
    Faceless
    von Terry Hayes
    (14)
    eBook
    8,99
  • 39364931
    Trophäe
    Trophäe
    von Steffen Jacobsen
    eBook
    9,99
  • 39672251
    Cobra
    Cobra
    von Deon Meyer
    (43)
    eBook
    8,99
  • 61461222
    Ehrensache
    Ehrensache
    von Michael Connelly
    eBook
    9,99 bisher 19,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
28
26
8
2
0

Gute Nacht
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein amerikanischer Verbrecher auf der Fluch mit seiner Familie, ein Ex-Sträfling der als Sicherheitswachman arbeitet, ein Buren-Cop der seinen Job sehr eigenwillig auslegt und einem schwarzen Cop der sich immer ans Gesetzt hält treffen in Kapstadt auf einander ihrer Schicksal kreuzen sich und sind stark mit einander verwoben. Es... Ein amerikanischer Verbrecher auf der Fluch mit seiner Familie, ein Ex-Sträfling der als Sicherheitswachman arbeitet, ein Buren-Cop der seinen Job sehr eigenwillig auslegt und einem schwarzen Cop der sich immer ans Gesetzt hält treffen in Kapstadt auf einander ihrer Schicksal kreuzen sich und sind stark mit einander verwoben. Es fließt viel Blut und Gewalt ist allgegenwärtig, Gut und Böse werden zu einem Grau mit vielen Blutroten Spritzer. Ein toller Thriller vor der Kulisse Kapstadts

Armes Afrika!
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberösterreich am 07.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: ********* Burns lebt mit seiner schwangeren Frau und seinem vierjährigen Sohn in einer gemieteten Villa in Kapstadt. Während des Abendessens kommt es bei ihm zu einem Einbruch mit tödlichen Folgen. Burns muss die Leichen wegschaffen. In der Zwischenzeit sucht ein korrupter Polizeibeamter nach den beiden Einbrechern und landet schließlich bei... Inhalt: ********* Burns lebt mit seiner schwangeren Frau und seinem vierjährigen Sohn in einer gemieteten Villa in Kapstadt. Während des Abendessens kommt es bei ihm zu einem Einbruch mit tödlichen Folgen. Burns muss die Leichen wegschaffen. In der Zwischenzeit sucht ein korrupter Polizeibeamter nach den beiden Einbrechern und landet schließlich bei Burns. Für Burns steht viel auf dem Spiel, da er in Amerika polizeilich gesucht wird. Er versucht den Polizisten zu täuschen. Doch dieser greift zu drastischen Mitteln, er entführt seinen Sohn. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, bei dem nicht nur Burns der Jäger ist. Meine Meinung: *************** Vom ersten Moment an war ich von dem Buch gefesselt. Es spiegelt ein hartes und ungeschöntes Leben in Afrika wieder. Kriminalität, Gewalt, Verzweiflung und Unterdrückung sind an der Tagesordnung. Die Handlungen sind von Drogen beeinflusst und immer weiter verschwindet man im Sumpf der Selbstzerstörung. Dieses harte Bild konnte der Autor gut veranschaulichen und hat dadurch eine überzeugende Stimmung kreiert. Leider fällt für mich die Story zum Ende hin etwas ab und meine anfängliche Euphorie ist etwas verflogen, da dann doch irgendwie kein richtiges Highlight heraus sticht oder sich eine Wendung ergibt, die mich überrascht hätte. Dennoch ist die Geschichte solide durchdacht und man hegt Sympathie und Antipathie gegenüber den Darstellern. Nur so richtig konnte mich das Buch jetzt nicht umreißen. Gut hingegen finde ich aber, dass der Autor es geschafft hat die verschiedenen Personen und deren Leben miteinander zu verweben. Dies finde ich gut gelungen. Er versucht auch nicht krampfhaft ein Happy End herbei zu führen, sondern lässt den Dingen seinen Lauf. Das Buch ist nicht schlecht, reißt mich aber jetzt nicht so ganz vom Hocker. Solide, aber ohne eine wirklich überraschende Wendung.

Nichts für Pauschalreisende
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Roger Smith beschreibt Südafrika einmal mehr aus einer Sicht, die man nicht sehen möchte. Extrem hart und ohne Kompromisse beschreibt er das Leben jener, die nicht auf der Sonnenseite Kapstadts leben. Nichts für schwache Nerven und schon gar nichts für Romantiker, Träumer und Gutmenschen. Denn der Mensch ist nicht... Roger Smith beschreibt Südafrika einmal mehr aus einer Sicht, die man nicht sehen möchte. Extrem hart und ohne Kompromisse beschreibt er das Leben jener, die nicht auf der Sonnenseite Kapstadts leben. Nichts für schwache Nerven und schon gar nichts für Romantiker, Träumer und Gutmenschen. Denn der Mensch ist nicht gut... In den Townships von Kapstadt zeigt er sein wahres Gesicht.