Kapital

Roman

(28)
Alle Bewohner der Pepys Road suchen nach ihrem Glück: Roger Yount ist ein erfolgreicher Banker - mit zwei Kindern und einer verwöhnten Ehefrau. Dass er nicht die erwartete 1 Million Pfund Jahresprämie erhält, stürzt die Familie in eine Krise. Nebenan zieht die senegalesische Fußballhoffnung Freddy Kamo mit seinem Vater ein - wird ihm der internationale Durchbruch in einem Premier-League-Club gelingen? Petunia Howe lebte schon in der Pepys Road, als diese noch eine einfache Arbeiterstraße war. Pakistanische Kioskbesitzer stehen unter Terrorverdacht, die nigerianische Politesse ohne Arbeitserlaubnis schreibt Strafzettel und der polnische Handwerker Zbigniew liebt die Frauen, und die Frauen lieben ihn. An einem ganz normalen Tag liegt bei allen stolzen Eigenheimbesitzern dieser Straße eine merkwürdige Nachricht im Briefkasten: »Wir wollen, was ihr habt.« Ein Roman voller Mitgefühl, Humor und Protagonisten, die man nicht mehr missen möchte. Ein großer unterhaltsamer Gesellschaftsroman, in 20 Sprachen übersetzt, der ein mitfühlendes, humorvolles und hochaktuelles Panorama der Gegenwart über die Top-Themen »Schuldenkrise« und »Gentrifizierung« bietet.
Portrait
John Lanchester, geboren 1967 in Hamburg, wuchs im Fernen Osten auf und war nach seiner Ausbildung in England als Lektor beim Verlag Penguin Books tätig, ehe er Redakteur der »London Review of Books« wurde. Daneben war er für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften wie »Granta« und »The New Yorker« tätig sowie als Restaurantkritiker für »The Observer« und Kolumnist für »The Daily Telegraph«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 650, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783608103168
Verlag Klett Cotta
Originaltitel Capital
Verkaufsrang 33.970
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31701469
    Ich weiß nicht, was ich wollen soll
    von Bas Kast
    eBook
    9,99
  • 20937563
    Limit
    von Frank Schätzing
    (76)
    eBook
    9,99
  • 20422255
    Der Schwarm
    von Frank Schätzing
    (205)
    eBook
    9,49
  • 42638855
    Nirvana
    von Adam Johnson
    eBook
    16,99
  • 39278547
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (93)
    eBook
    9,99
  • 42498445
    Die Sprache des Geldes
    von John Lanchester
    eBook
    15,99
  • 42491743
    Der Susan-Effekt
    von Peter Hoeg
    eBook
    10,99
  • 43963050
    Ein Haus in Bali
    von Colin McPhee
    eBook
    18,99
  • 43596918
    Sophia oder Der Anfang aller Geschichten
    von Rafik Schami
    (14)
    eBook
    18,99
  • 38222404
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (69)
    eBook
    8,99
  • 44199233
    Am Ende bleiben die Zedern
    von Pierre Jarawan
    (11)
    eBook
    16,99
  • 29152588
    Wer das Schweigen bricht
    von Mechtild Borrmann
    (21)
    eBook
    7,99
  • 47872177
    Die letzte Stunde naht
    von Reginald Hill
    eBook
    19,99
  • 34081750
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (64)
    eBook
    8,99
  • 32884594
    Später Frost
    von Kerstin Signe Danielsson
    (47)
    eBook
    9,99
  • 34572670
    Die tollkühnen Abenteuer von JanBenMax
    von Zoran Drvenkar
    eBook
    8,99
  • 30487415
    Eine Woche voller Samstage
    von Paul Maar
    eBook
    5,99
  • 44055968
    Das Kapital
    von Karl Marx
    eBook
    5,43
  • 41860886
    Wie sichere ich mein Kapital
    von Henriko Tales
    eBook
    8,99
  • 43380989
    Das Unbewusste. Krisis und Kapital der Wissenschaften
    eBook
    34,99

Buchhändler-Empfehlungen

„„Wir wollen, was ihr habt“…….“

Marion Sollfrank, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Pepys Road im Süden Londons. Eine Straße, wie sie in jeder größeren Stadt zu finden ist. Im Lauf der Jahre hat sich der Wert der Häuser immens gesteigert. Wo vorher die arbeitende Mittelschicht wohnte, leben jetzt viele „Neureiche“ Bürger. Geld spielt keine Rolle und was nichts kostet, ist nichts wert. Aber es gibt noch die Anderen Pepys Road im Süden Londons. Eine Straße, wie sie in jeder größeren Stadt zu finden ist. Im Lauf der Jahre hat sich der Wert der Häuser immens gesteigert. Wo vorher die arbeitende Mittelschicht wohnte, leben jetzt viele „Neureiche“ Bürger. Geld spielt keine Rolle und was nichts kostet, ist nichts wert. Aber es gibt noch die Anderen in der Pepys Road. Da ist z. Bsp. Die Witwe Petunia Howe, weit über 80 Jahre, der Laden am Ende der Straße, geführt von einem Pakistani und seinem Bruder, der den Konsum verabscheut. Den polnischen Handwerker Zbigniew, den die Frauen lieben was dazu führt, dass ständig umgebaut und erneuert wird. Wenn man genau hinsieht, findet man in dieser Straße alle gesellschaftlichen Schichten. Reich und Arm. Die, die da wohnen und die anderen die zum arbeiten kommen. Und keinen von ihnen möchte man missen, nachdem man ihn kennengelernt hat. Ein Spiegel unserer Gesellschaft, vereint in einer Straße. Doch der Schein trügt. Eines Tages finden alle Anwohner eine Nachricht in ihrem Briefkasten. „Wir wollen, was ihr habt“…….

„Vielschichtig und packend“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Ein bischen Durchhaltevermögen wird bei 682 Seiten schon beim Leser abverlangt, aber es lohnt sich!! John Lanchaster gelingt es sehr gut, das Leben der Anwohner der Pepys Road in London spannend, einfühlsam und sozialkritisch zu erzählen. Es geht um Liebe, Tod, Gier und viel Geld. Das Buch hat auch viele komische Stellen, verursacht Ein bischen Durchhaltevermögen wird bei 682 Seiten schon beim Leser abverlangt, aber es lohnt sich!! John Lanchaster gelingt es sehr gut, das Leben der Anwohner der Pepys Road in London spannend, einfühlsam und sozialkritisch zu erzählen. Es geht um Liebe, Tod, Gier und viel Geld. Das Buch hat auch viele komische Stellen, verursacht auch manches Kopfschütteln.
Eines haben die Bewohner dieser Strasse gemeinsam, einen Brief vor ihrer Haustür " Wir wollen, was ihr habt". Wer neidet ihnen den Wohlstand, schöne Häuser, Familienleben? Der Autor versteht es ganz wunderbar zwischen ausführlichen Erzählungen über die einzelnen Anwohner die Spannung aufzubaun. Und am Ende ist man überrascht, wer diese Menschen durch seine Aktivitäten (es folgen noch andere) in Angst und Schrecken versetzt hat. Super!!

I. Roos, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Das Buch zum G20-Gipfel: Globale Ungerechtigkeit und überflüssiger Reichtum. Intelligent, spannend und humorvoll erzählt von Personen, die in der selben Straße leben oder arbeiten. Das Buch zum G20-Gipfel: Globale Ungerechtigkeit und überflüssiger Reichtum. Intelligent, spannend und humorvoll erzählt von Personen, die in der selben Straße leben oder arbeiten.

Bettina Mohler, Thalia-Buchhandlung Soest

Beeindruckender Roman zur Finanzkraft, der die großen Fragen stellt. Was braucht man wirklich, um glücklich zu sein? Spannend und sehr menschlich. Beeindruckender Roman zur Finanzkraft, der die großen Fragen stellt. Was braucht man wirklich, um glücklich zu sein? Spannend und sehr menschlich.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Eine Straße - viele Geschichten. Absolut empfehlenswert. Nicht nur für Londonfans. Eine Straße - viele Geschichten. Absolut empfehlenswert. Nicht nur für Londonfans.

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

London zur Zeit der Bankenkrise. Mehrere Menschen versuchen mit ihrem Leben klar zu kommen, die Fäden laufen in der Peppysroad zusammen. Eindringlich und lesenswert. London zur Zeit der Bankenkrise. Mehrere Menschen versuchen mit ihrem Leben klar zu kommen, die Fäden laufen in der Peppysroad zusammen. Eindringlich und lesenswert.

„Eine unterhaltsame Lektion in aktueller Zeitgeschichte.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Die Londoner Pepys Road ist Schauplatz dieses Romans. Hier wohnen manche, wie Petunia Howe, schon ihr ganzes Leben andere, wie der Banker Roger Yount ,haben hier ein Zuhause für aufwendigsten Lebensstil geschaffen. Aber alle bekommen seltsame Postkarten mit den Worten "Wir wollen was Ihr habt."
Und schon sind Sie verwickelt in die
Die Londoner Pepys Road ist Schauplatz dieses Romans. Hier wohnen manche, wie Petunia Howe, schon ihr ganzes Leben andere, wie der Banker Roger Yount ,haben hier ein Zuhause für aufwendigsten Lebensstil geschaffen. Aber alle bekommen seltsame Postkarten mit den Worten "Wir wollen was Ihr habt."
Und schon sind Sie verwickelt in die Schicksale der Bewohner. Ein absolut lesenswerter Kosmos der das Leben und Schicksal Illegaler ebenso beschreibt, wie die Tragik des Terrorverdachts und die Gefühle eines jungen Fußballtalents vor dem ersten Einsatz auf dem Platz, Kindermädchen und Handwerker aus Osteuropa, Intrigen in Banken. Für mich ein Highlight in diesem Herbst. Woher die Postkarten stammen erfahren Sie aber auch!

„Unterhaltsames Sittengemälde“

P. Krüger, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Hinter einem drögen Titel verbirgt sich ein buntes Spektrum menschlicher Schicksale, vom Autor mit Humor und ironischer Distanz eröffnet.
Das Buch ist Gesellschafts- und Liebesroman, Krimi und Komödie, es geht um geglückte und gescheiterte Karrieren und Ehen, sehr verschiedene Lebensentwürfe und kulturelle Unterschiede, aber auch
Hinter einem drögen Titel verbirgt sich ein buntes Spektrum menschlicher Schicksale, vom Autor mit Humor und ironischer Distanz eröffnet.
Das Buch ist Gesellschafts- und Liebesroman, Krimi und Komödie, es geht um geglückte und gescheiterte Karrieren und Ehen, sehr verschiedene Lebensentwürfe und kulturelle Unterschiede, aber auch um Heimat und um Macht und um Heimat- und Machtlosigkeit. Es ist ein Buch über Träume und Geld. Und darüber, in wie enger Nachbarschaft Glück und Unglück leben.
Und trotz seines analytischen Blicks auf eine Gesellschaft im Jahr der Lehman-Pleite begegnet Lanchester seinem "Personal" mit so viel Wärme und Verständnis, dass dem Leser am Ende der Lektüre die Bewohner der Pepys Road richtig ans Herz gewachsen sind. Und das ist angesichts der turbulenten Ereignisse doch überraschend, aber auch eine optimistisch stimmende Zugabe.
Sehr kurzweilig und unbedingt empfehlenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein packender Finanzroman wie er nur in unserer heutigen Zeit spielen kann. Langsam aber unaufhaltsam wird die Blase zum platzen gebracht. Und am Ende sind alle ein wenig nass... Ein packender Finanzroman wie er nur in unserer heutigen Zeit spielen kann. Langsam aber unaufhaltsam wird die Blase zum platzen gebracht. Und am Ende sind alle ein wenig nass...

„"Wir wollen, was ihr habt"“

Tanja Kuhner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

2007, 2008, eine respektable Straße in London und ihre Bewohner: der Banker kurz vor dem Sturz, der begehrte polnische Handwerker, die alte Dame, die in die Krankheit abdriftet, eine illegale nigerianische Politesse. Eine beunruhigende Postkartenaktion irritiert alle.
Die stärksten Kapitel betreffen die Familie um einen pakistanischen
2007, 2008, eine respektable Straße in London und ihre Bewohner: der Banker kurz vor dem Sturz, der begehrte polnische Handwerker, die alte Dame, die in die Krankheit abdriftet, eine illegale nigerianische Politesse. Eine beunruhigende Postkartenaktion irritiert alle.
Die stärksten Kapitel betreffen die Familie um einen pakistanischen Kioskbesitzer und einen senegalesischen Fußballjungstar und dessen Vater; hier gelingen dem Autor subtile Beobachtungen. Insgesamt ein lesenswertes Soziogramm.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Vollkommen verschiedene Personen in London.
Lanchester zeichnet ein unvoreingenommenes Bild von aller Leben und mischt es mit einer spannenden Handlung. Cool, einprägsam.
Vollkommen verschiedene Personen in London.
Lanchester zeichnet ein unvoreingenommenes Bild von aller Leben und mischt es mit einer spannenden Handlung. Cool, einprägsam.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25915546
    Bordeaux
    von Paul Torday
    (9)
    eBook
    9,99
  • 31933715
    Die Unperfekten
    von Tom Rachman
    eBook
    8,99
  • 32221659
    Reif für die Insel
    von Bill Bryson
    eBook
    7,99
  • 32497825
    Sunset Park
    von Paul Auster
    (29)
    eBook
    9,99
  • 36508431
    Im Stein
    von Clemens Meyer
    (7)
    eBook
    9,99
  • 37817678
    Ein plötzlicher Todesfall
    von Joanne K. Rowling
    (57)
    eBook
    9,99
  • 39157063
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (20)
    eBook
    9,99
  • 39278547
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (93)
    eBook
    9,99
  • 39284698
    Der Buddha aus der Vorstadt
    von Hanif Kureishi
    eBook
    9,99
  • 39364951
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (87)
    eBook
    8,99
  • 40931335
    Moskau Babylon
    von Owen Matthews
    (4)
    eBook
    8,99
  • 41000250
    Montecristo
    von Martin Suter
    (47)
    eBook
    10,99
  • 42788603
    Greenwash, Inc.
    von Karl Wolfgang Flender
    (10)
    eBook
    8,99
  • 42895610
    Die Stellung
    von Meg Wolitzer
    eBook
    9,99
  • 44400233
    Diese gottverdammten Träume
    von Richard Russo
    eBook
    11,99
  • 47973179
    Das geträumte Land
    von Imbolo Mbue
    (72)
    eBook
    18,99
  • 48779030
    Die Stadt im Nichts
    von Mark Watson
    eBook
    13,99
  • 48901017
    Kraft
    von Jonas Lüscher
    eBook
    15,99
  • 52926453
    Neu-York
    von Francis Spufford
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
18
7
3
0
0

Das fesselnde Porträit einer Straße
von P. Ritter aus Aschaffenburg am 27.12.2012

Kapital ist die Geschichte der Pepys Road in London und deren Bewohner. Durch eine Vielzahl von Charakteren, die John Lanchester brillant darstellt, versinkt man schnell in seiner Erzählung und verliert sich leicht in den verschiedenen Erzählsträngen. Mit viel Esprit und Witz leitet uns Lanchester durch das Buch, sodass ich... Kapital ist die Geschichte der Pepys Road in London und deren Bewohner. Durch eine Vielzahl von Charakteren, die John Lanchester brillant darstellt, versinkt man schnell in seiner Erzählung und verliert sich leicht in den verschiedenen Erzählsträngen. Mit viel Esprit und Witz leitet uns Lanchester durch das Buch, sodass ich mir am Ende gewünscht habe, dass Kapital noch etwas länger wäre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ungemein großes, fesselndes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2016
Bewertet: Taschenbuch

Die Bewohner der Pepys Road im Süden von London können unterschiedlicher nicht sein. Da wäre einmal Petunia Howe. Sie ist 82 Jahre alt und die älteste Einwohnerin dieser Straße. Zu ihren Nachbarn zählen Freddy Kamo und sein Vater. Freddy kommt mit seinem Vater aus dem Senegal. Er ist... Die Bewohner der Pepys Road im Süden von London können unterschiedlicher nicht sein. Da wäre einmal Petunia Howe. Sie ist 82 Jahre alt und die älteste Einwohnerin dieser Straße. Zu ihren Nachbarn zählen Freddy Kamo und sein Vater. Freddy kommt mit seinem Vater aus dem Senegal. Er ist die Fussballhoffnung für seinen Premier-Leaque-Club. Freddy träumt von seinem Durchbruch in der Oberliga. Auf der anderen Seite Roger Yount mit verwöhnter Ehefrau und 2 Kindern. Er ist ein erfolgreicher Banker. Als seine, eigentlich schon verplante Jahresprämie ausfällt, ist die Fallhöhe ganz schön hoch. Ein pakistanisches Brüderpaar mit unterschiedlicher Auffassung von Religion und Arbeitsmoral,das einen pakistanischen Kiosk in der Pepys Road betreibt, geraten unter Terrorverdacht. Während der eine Teil der Famiilie sich mit Bangen auf das angekündigte Eintreffen der Mutter/Schwiegermutter vorbereitet, hat der andere Teil zu tun , seine Jugendsünden auszubügeln. Außerdem in der Pepys Road wohnhaft sind die nigerianische Politesse, die immer noch keine Arbeitserlaubnis hat und der polnische Handwerker Zbigniew, Ein ausgesprochener Liebling der Frauen und natürlich liebt er die Frauen. Und dieser bunten Gesellschaft, Eigenheimbesitzer allesamt, flattert folgende Nachricht ins Haus - "Wir wollen, was ihr habt". "Kapital" von John Lanchester ist von leichtfüßiger Brillianz, spannend von der ersten bis zur letzten Zeile, bewegend und sehr, sehr komisch. schreibt "The Observer" Und das Buch ist genauso. Ein großes Lesevergnügen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Grandios!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Eine Strasse im Süden Londons. Sie wird bewohnt von ganz unterschiedlichen Menschen, aus allen sozialen Schichten und Nationen. Erzählt wird von diesen Menschen, die hier arbeiten und leben. Ein schillerndes Panorama einer Stadt, einer Straße in den Zeiten der Globalisierung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Kapital - John Lanchester

Kapital

von John Lanchester

(28)
eBook
11,99
+
=
Wie wir älter werden - Ruth Schweikert

Wie wir älter werden

von Ruth Schweikert

eBook
9,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen