Kapitalismus aufbrechen

Wie erschaffen wir eine andere Welt? Indem wir den Kapitalismus aufbrechen: Risse erzeugen, Augenblicke und Räume des Widerstands, in denen wir das Recht auf eine andere Art zu handeln, geltend machen. Das ist, was wir jetzt schon tun – jeden Tag – überall.

John Holloways viel beachtetes Buch"Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen"entfachte eine weltweite Debatte über die wirkungsvollsten Methoden den Kapitalismus zu überwinden. Jetzt führt Holloway die Debatte mit dem Argument fort, die Hoffnung liege darin, dass der Kapitalismus bereits schwer angeschlagen und die Logik des gesellschaftlichen Zusammenhalts voller Risse sei.

Können aber die Risse den Zusammenbruch des Systems herbeiführen? Holloway sieht die Wirkmächtigkeit dieser Sprünge in ihrer allgemeinen Triebkraft "gegen" kapitalistische Lohnarbeit und für andere Tätigkeiten. Die Frage nach der Revolution ist nicht, wie der Kapitalismus endgültig zerstört werden kann, sondern, wie sich verhindern lässt, dass er immer wieder neu erschaffen wird, und wie an seine Stelle etwas vernünftiges Neues gesetzt werden kann.

In 33 übersichtlichen Thesen will Kapitalismus aufbrechen die Debatte zwischen kritischen TheoretikerInnen und den Aktivisten, die den Kapitalismus wirkungsvoll aufbrechen wollen, neu entzünden.

Das zeitgleiche Erscheinen dieses Bandes beim Verlag Westfälisches Dampfboot und bei Pluto Press lässt eine breite internationale Rezeption erwarten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 276
Erscheinungsdatum Oktober 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89691-863-5
Verlag Westfaelisches Dampfboot
Maße (L/B/H) 21,2/15,1/2,5 cm
Gewicht 434 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Marcel Stoetzler
Buch (Kunststoff-Einband)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Blauer Montag
    von John Holloway, Edward P. Thompson
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Mit Realutopien den Kapitalismus transformieren?
    Buch (Taschenbuch)
    16,80
  • Protest!
    von Matthew Miller, Srdja Popovic
    (1)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Berthold Rubin: Das Zeitalter Iustinians / Berthold Rubin: Das Zeitalter Iustinians. Band 1
    von Berthold Rubin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    169,95
  • Die Frau im Kapitalismus
    von Lise Vogel
    Buch (Taschenbuch)
    24,80
  • Klimakriege
    von Harald Welzer
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Philosophie im Reich der Schatten
    von Eberhard Lochner
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • Die Getriebenen
    von Robin Alexander
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Anderland
    von Ingo Zamperoni
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Der Selbstmord Europas
    von Douglas Murray
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • Das kommunistische Manifest
    von Marx Karl, Friedrich Engels
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • »Nichts ist, wie es scheint«
    von Michael Butter
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Wir Flüchtlinge
    von Hannah Arendt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • Der letzte Überlebende
    von Sam Pivnik
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Die Spd
    von Franz Walter
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Gorbatschow
    von William Taubman
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,00
  • Empört Euch!
    von Stéphane Hessel
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • Der Zerfall der Demokratie
    von Yascha Mounk
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (27)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • Europa im Erdölrausch
    von Daniele Ganser
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    24,95

Wird oft zusammen gekauft

Kapitalismus aufbrechen

Kapitalismus aufbrechen

von John Holloway
Buch (Kunststoff-Einband)
24,90
+
=
Die Angst der Eliten

Die Angst der Eliten

von Paul Schreyer
(2)
Buch (Taschenbuch)
18,00
+
=

für

42,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.