Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Kehrblechblues

Ein Eifel-Krimi

kbv krimi 367

(1)
»Warum habe ich mein Beil im Hackblock vergessen?«
Katja Klein hat Angst. Auf der Kehr geht ein Axtmörder um. Zwei Frauen mittleren Alters hat er bereits den Schädel gespalten. Das erste Opfer, Marita Bausch, hat syrische Familien auf einem Hof betreut, das zweite stand in besonderer Beziehung zu Katjas früherem Freund, dem belgischen Polizeiinspektor Marcel Langer.
Der kann selbst nicht ermitteln, weil ihn die deutsche Polizei unter Mordverdacht in Katjas Restaurant Einkehr festsetzt. Dort lernt er seine aparte Enkelin Anouk kennen, der es die Sprache verschlägt: Die Vierzehnjährige weiß offenbar mehr als ihr guttut. Als sie in Gefahr gerät, läuft Marcel zur Hochform auf …
Portrait
Martina Kempff ist Autorin und Übersetzerin und hat mehr als die Hälfte ihres Lebens im Ausland verbracht: In San Francisco, Berlin und Helsinki aufgewachsen, zog es sie nach der Zeit als Redakteurin und Reporterin bei der ›Berliner Morgenpost‹, ›Die Welt‹ und ›Bunte‹ nach Griechenland. Nach zwölf Jahren in Amsterdam führte die Sehnsucht nach dem deutschen Sprachraum sie in die Eifel. Hier spielen ihre Krimis um die Hobby-Gastronomin Katja Klein und den belgischen Polizeiinspektor Marcel Langer.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum September 2016
Serie kbv krimi 367
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95441-317-1
Verlag KBV
Maße (L/B/H) 180/118/22 mm
Gewicht 206
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45260513
    Eifelfieber
    von Andreas J. Schulte
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 42466054
    Spur 24
    von Wolfgang Kaes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45377088
    Ihr Mord, Mylord
    von Ralf Kramp
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 45217508
    Witwe Meier und das Sarggeflüster
    von Jette Johnsberg
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 18772214
    Einkehr zum tödlichen Frieden / Kriminalistin Katja Klein Bd.1
    von Martina Kempff
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45217606
    Kofferfund
    von Sandra Dünschede
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435529
    Lammfromm / Baltasar Senner Bd.6
    von Wolf Schreiner
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 67920600
    Umkehrschuss
    von Martina Kempff
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 45229082
    Das Spiel des Poeten / Commissario Montalbano Bd.16
    von Andrea Camilleri
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 45377017
    Acht Leichen zum Dessert
    von Jürgen Kehrer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 44191883
    Gegenwind / Mamma Carlotta Bd.10
    von Gisa Pauly
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44339413
    Blutsgeschwister
    von Thomas Hesse
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 44315038
    Eifelmonster
    von Rudolf Jagusch
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 45217735
    Wer mordet schon in der Eifel?
    von Andreas J. Schulte
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974466
    Das Alabastergrab / Kommisar Haderlein Bd. 1
    von Helmut Vorndran
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3023194
    Eifel-Wasser
    von Jacques Berndorf
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40990871
    Wiederkehr / Kriminalistin Katja Klein Bd.6
    von Martina Kempff
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44580531
    Sand im Schuh
    von Micha Krämer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 44918908
    Tod im Ratskeller
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244386
    Der gläserne Himmel
    von Petra Hammesfahr
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

In einem Zug durch!
von Gerhard aus Nürnberg am 29.09.2016

„Allmächd’!“, schreibt ein in Rheinland-Pfalz geborener, jahrzehntelang in Berlin gelebt habender und jetzt in Nürnberg Lebender, „allmächd’, wie schafft Martina Kempff es immer wieder so viel unbändiges Leben, so viel Spannung, so viel Dramatik, so viel Komik in einem so schönen, kleinen Dorf – mit herzhaft-liebenswerten Einwohnerinnen und Einwohnern... „Allmächd’!“, schreibt ein in Rheinland-Pfalz geborener, jahrzehntelang in Berlin gelebt habender und jetzt in Nürnberg Lebender, „allmächd’, wie schafft Martina Kempff es immer wieder so viel unbändiges Leben, so viel Spannung, so viel Dramatik, so viel Komik in einem so schönen, kleinen Dorf – mit herzhaft-liebenswerten Einwohnerinnen und Einwohnern – in gut 36 Stunden geschehen zu lassen?“ Ich muss gestehen, ich hab’ das Buch vorgestern um 22.00 Uhr in die Hand genommen und swusch – lesen Sie das Buch, dann wissen Sie was gemeint ist! – in einem Zug verschlungen. Morgens um 6.00 Uhr brauchte ich kein Dessert mehr, aber ich habe einen Espresso getrunken. Ich kenne und liebe die Kehr, seit es Katja Klein dorthin verschlagen hat, und immer wieder staune ich, wie liebe- und humorvoll die Nicht-Eifelerin dem Volk aufs Maul schaut. Zur Handlung schreibe ich nichts, das erledigt der Klappentext genügend. Mich hat nicht zum ersten Mal begeistert, wie fantasievoll die Autorin mit sauber recherchierter Vergangenheit und ausgezeichnet erforschter Gegenwart einer winzigen Region umgeht, alles verwebt und ihren Lesenden einen Blick ins Unsichtbare, eben ins Vergangene, ermöglicht. So lernt mensch, Menschen zu verstehen. Mich hat nicht zum ersten Mal gefreut, wie nah mir die handelnden Menschen gekommen sind in dieser Lesenacht. Ich habe mich mit ihnen erschrocken, gefürchtet, mich mit ihnen gefreut und mit ihnen gelitten. Und ich habe mit ihnen gelacht, so herzhaft, dass – ich bin zur Zeit Krankenhauspatient – die Nachtschwester herbei eilte, um nachzuschauen, ob es mir wirklich gut ging. Mich hat nicht zum ersten Mal berührt, wie Martina Kempffs warmherzig-humorvoll-selbstironische Hauptfigur Katja ganz aktuelle soziale Zustände aufgreift und Partei ergreift für die Unterlegenen, Ausgegrenzten, für Geflüchtete und Kinder. Wie sie deren seelische Widerstandsfähigkeit – neudeutsch heißt’s inzwischen „Resilienz“ – erkennt und fördert. Den Begriff „Spannung“ habe ich hier noch nicht gebraucht. Wenn man nach durchlesener Nacht morgens um 6.00 Uhr Espresso trinkt, dann erübrigt das wohl. Swusch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Kehrblechblues

Kehrblechblues

von Martina Kempff

(1)
Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=
Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8

Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8

von Rita Falk

(23)
Buch (Taschenbuch)
15,90
+
=

für

26,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von kbv krimi

  • Band 357

    44381528
    SOKO Marburg-Biedenkopf
    von Christoph Becker
    10,95
  • Band 359

    44381617
    Suche Trödel, finde Leiche!
    von Nessa Altura
    (7)
    10,95
  • Band 362

    44383019
    Die Ausrottung der Nachbarschaft
    von Kai M. Sting
    10,95
  • Band 365

    45383838
    Ungelöst
    von Mechtild Borrmann
    11,95
  • Band 367

    45376675
    Kehrblechblues
    von Martina Kempff
    (1)
    10,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 368

    45376419
    Pub der toten Dichter
    von Ulrike Dömkes
    10,95
  • Band 369

    45377088
    Ihr Mord, Mylord
    von Ralf Kramp
    10,95
  • Band 374

    45383787
    Handwerk hat blutigen Boden
    von
    10,95
  • Band 376

    50196977
    Tod unter Gurken
    von Kai M. Sting
    (3)
    10,95