Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Kein Wort zu Papa

Roman

(68)

Der Nr.1-Bestseller jetzt in großer Schrift
»Das schaffen wir doch mit links!« Wie gut, dass Ines nichts schrecken kann. Ohne ihre patente Schwester wäre Christine sonst nämlich ziemlich mulmig zumute. Sie soll für einige Tage die Pension ihrer Freundin Marleen auf Norderney übernehmen - ein Job, von dem die 47-Jährige nicht die leiseste Ahnung hat. Kein Wunder, dass die beiden Schwestern schnell an ihre Grenzen stoßen. Und das nicht nur, weil sie nicht kochen können. Ihre Anwesenheit spricht sich auf der Insel schnell herum. Zu schnell. Und so dauert es nicht lange, bis Papa Heinz und Mama Charlotte vor der Tür stehen, um ihre Töchter mit höchst eigenwilligen Ideen zu unterstützen ...

Portrait

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-25341-3
Reihe dtv- Großdruck
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/121/30 mm
Gewicht 443
Verkaufsrang 41.119
Buch (Taschenbuch)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30212171
    Kein Wort zu Papa
    von Dora Heldt
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 17438551
    Urlaub mit Papa
    von Dora Heldt
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 20900894
    Tante Inge haut ab
    von Dora Heldt
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 39145462
    Urlaub mit Papa
    von Dora Heldt
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 37430716
    Zur Hölle mit Seniorentellern!
    von Ellen Berg
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 20900858
    Kein Wort zu Papa
    von Dora Heldt
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 15590993
    Unzertrennlich
    von Dora Heldt
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 39145387
    Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
    von Dora Heldt
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 40402048
    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
    von Dora Heldt
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 38021849
    Wat för en Sommer
    von Dora Heldt
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,80
  • 37420932
    Mama mag keine Spaghetti
    von Tessa Hennig
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16307360
    Tante Inge haut ab
    von Dora Heldt
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 42221867
    Wind aus West mit starken Böen
    von Dora Heldt
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 30570204
    Emma verduftet
    von Tessa Hennig
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37478600
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42221410
    Jetzt mal unter uns ...
    von Dora Heldt
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 30612822
    Sieben Tage ohne
    von Monika Peetz
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28089177
    Nathalie küsst
    von David Foenkinos
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 37256319
    Jetzt mal unter uns ...
    von Dora Heldt
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 21266195
    Frau Ella
    von Florian Beckerhoff
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Wer kennt sie nicht, diese liebenswerte Chaos Familie, in der nichts ohne Papa geht! Lustig, amüsante Dialoge, zwar vorhersehbar, aber immer unterhaltsam. Ein schönes Lesevergnügen Wer kennt sie nicht, diese liebenswerte Chaos Familie, in der nichts ohne Papa geht! Lustig, amüsante Dialoge, zwar vorhersehbar, aber immer unterhaltsam. Ein schönes Lesevergnügen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Christine muss diesmal aushilfsweise eine Pension auf Norderney betreuen. Das ruft Papa auf den Plan, der wieder ungefragt helfen will. Ein großer Spaß, tolles Urlaubsbuch! Christine muss diesmal aushilfsweise eine Pension auf Norderney betreuen. Das ruft Papa auf den Plan, der wieder ungefragt helfen will. Ein großer Spaß, tolles Urlaubsbuch!

„Vater sein...“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

... dagegen sehr ... und Tochter erst! Wieder einmal wird unsere sympathische Heldin Christine mitten im chaotisch-fröhlichen Getümmel vom liebenswert-verrückten Familienclan überfallen. Welch schreckliche Freude! Und diesmal mischt auch noch Schwester Ines mit. Die erweist sich allerdings tatsächlich als Segen. Turbulente Wochen auf ... dagegen sehr ... und Tochter erst! Wieder einmal wird unsere sympathische Heldin Christine mitten im chaotisch-fröhlichen Getümmel vom liebenswert-verrückten Familienclan überfallen. Welch schreckliche Freude! Und diesmal mischt auch noch Schwester Ines mit. Die erweist sich allerdings tatsächlich als Segen. Turbulente Wochen auf Norderney stehen diesmal auf dem ungeplanten Reiseplan. Und natürlich gibts auch wieder ein bißchen was fürs Gefühl. Eine locker-entspannte Urlaubslektüre.

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Amüsanter Frauenroman über eine Frau in einer Lebenskrise und ihre unbeschwerte Schwerster, die ihr neuen Lebensmut gibt. Amüsanter Frauenroman über eine Frau in einer Lebenskrise und ihre unbeschwerte Schwerster, die ihr neuen Lebensmut gibt.

„Auf nach Norderney“

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Christine verschlägt es wieder mal nach Norderney, in die Pension ihrer Freundin Marleen. Diese ist gerade mit Ihrem "nochnichtganzoffiziellem" Freund in Urlaub und wird dort wegen angeblichem Rauschgiftschmuggel festgehalten. Also übernimmt Christine mit Ihrer Schwester die Leitung der Pension für ein paar Tage - und hat nicht die Christine verschlägt es wieder mal nach Norderney, in die Pension ihrer Freundin Marleen. Diese ist gerade mit Ihrem "nochnichtganzoffiziellem" Freund in Urlaub und wird dort wegen angeblichem Rauschgiftschmuggel festgehalten. Also übernimmt Christine mit Ihrer Schwester die Leitung der Pension für ein paar Tage - und hat nicht die leiseste Ahnung davon. Das totala Chaos ist vorprogrammiert und natürlich dauert es auch nicht lange bis Papa Heinz mit seinem besten Freund Kalli mitmischt.
Dieses Buch ist ein toller Folgeroman nach Urlaub mit Papa und Tante Inge haut ab. Lustig, spannend mit Herzschmerz und ganz viel Gefühl - einfach mitten aus dem Leben und absolut lesenswert!!!

„Wärmt in kalten Tagen“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Gerade als Christine nicht mehr so richtig weiß wie es mit ihrem Leben weiter gehen soll, ruft Freundin Marleen an. Weil sie in Dubai fest steckt bittet sie Christine, für sie in der Pension auf Norderney ein zu springen. Zusammen mit Schwester Ines macht Christine sich auf den Weg. In der Pension und in der Kneipe werden sie von einigen Gerade als Christine nicht mehr so richtig weiß wie es mit ihrem Leben weiter gehen soll, ruft Freundin Marleen an. Weil sie in Dubai fest steckt bittet sie Christine, für sie in der Pension auf Norderney ein zu springen. Zusammen mit Schwester Ines macht Christine sich auf den Weg. In der Pension und in der Kneipe werden sie von einigen alten Bekannten und neuen Mitarbeitern unterstützt . Bloß keiner darf wissen, warum Marleen länger in Dubai bleiben muss. Und auch soll vermieden werden, dass Papa davon erfährt. Schon bald hat Christine den Überblick verloren, aber dann kommt unerwartet Hilfe …

Dora Heldt hat es wieder geschafft, eine herrlich witzige Erzählung zu schreiben. Schön finde ich, dass sie dieses Mal wieder auf Norderney spielt. Wunderbar aufheiternde Unterhaltung in einer kalten ungemütlichen Jahreszeit!

„Volltreffer gelandet- Lachsalven gestartet“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Christine und Ines übernehmen für eine Weile die Pension von Marleen.Da sie es heimlich tun,müssen sie sich eine wasserfeste Geschichte einfallen lassen.Schließlich darf Kalli,Papas bester Freund,nicht stutzig werden und es verraten.Doch als Papa dann völlig unerwartet auftaucht,nehmen die Turbulenzen in rasanter Geschwindigkeit zu.
Humorvoll,witzig
Christine und Ines übernehmen für eine Weile die Pension von Marleen.Da sie es heimlich tun,müssen sie sich eine wasserfeste Geschichte einfallen lassen.Schließlich darf Kalli,Papas bester Freund,nicht stutzig werden und es verraten.Doch als Papa dann völlig unerwartet auftaucht,nehmen die Turbulenzen in rasanter Geschwindigkeit zu.
Humorvoll,witzig und spritzig geschrieben.Beim Lesen werden selbst die trübsten Stunden vom warmen Sonnenlicht durchflutet.Genau das richtige für ungemütliche Wintertage.
Ein unbedingtes Muss für alle,die die Vorgänger gelesen haben oder noch lesen wollen.

„Der Spaß geht weiter......“

Frau Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Marlene steckt in Schwierigkeiten: sie sitzt mit ihrem Freund in Dubai in Untersuchungshaft. Nun muß die beste Freundin Christine ran: sie soll die verwaiste Pension auf Norderney übernehmen - ist ja nur für ein paar Tage.... Aber das Chaos läßt nicht lange auf sich warten und flugs stehen Mama und Papa auf der Matte.
Dieses Buch
Marlene steckt in Schwierigkeiten: sie sitzt mit ihrem Freund in Dubai in Untersuchungshaft. Nun muß die beste Freundin Christine ran: sie soll die verwaiste Pension auf Norderney übernehmen - ist ja nur für ein paar Tage.... Aber das Chaos läßt nicht lange auf sich warten und flugs stehen Mama und Papa auf der Matte.
Dieses Buch ist ein "Familientreffen" der besonderen Art. Alle verschrobenen Figuren aus den vorherigen Bänden geben sich ein Stelldichein und es tobt das pralle Leben. Wir haben Spaß ohne Ende und eigentlich dürfte die Geschichte mindestens hundert Seiten mehr haben!!!!! Viel Spaß!!

„Chaos auf Norderney“

Bärbel Jacob, Thalia-Buchhandlung Meißen

Dieses Hörbuch, von der Autorin selbst gelesen,
setzt ihre Reihe um Chistine und ihrer Familie fort. Diesmal hilft Christine ihrer Freundin die Pension auf Norderney zu führen, da diese leider von ihrem Urlaub aus Dubai nicht pünktlich zurückkehren kann. Nachdem dann auch Mama und Papa auf Norderney eintreffen um Christine und ihrer
Dieses Hörbuch, von der Autorin selbst gelesen,
setzt ihre Reihe um Chistine und ihrer Familie fort. Diesmal hilft Christine ihrer Freundin die Pension auf Norderney zu führen, da diese leider von ihrem Urlaub aus Dubai nicht pünktlich zurückkehren kann. Nachdem dann auch Mama und Papa auf Norderney eintreffen um Christine und ihrer Schwester zu helfen, geht das Chaos los. Eine leichte humoristische Unterhaltung im Stil der ersten Bände. Hören sie selbst auf welche Art Papa hilft!

„ENDLICH .... Das Warten hat ein Ende, es geht weiter mit dem fünften Teil der Romanreihe um Christine“

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Christine - mittlerweile 47 - bekommt einen merkwürdigen (Hilfe-) Anruf ihrer Freundin Marleen aus Dubai, wo sie gerade ihren Urlaub verbringt. Sie sitzt dort mit ihrem Freund fest und kann nicht heimreisen. Sie bittet Christine ihre kleine Pension auf Norderney vertretungsweise zu leiten und ihren Anwalt zu kontaktieren. Marleen scheint Christine - mittlerweile 47 - bekommt einen merkwürdigen (Hilfe-) Anruf ihrer Freundin Marleen aus Dubai, wo sie gerade ihren Urlaub verbringt. Sie sitzt dort mit ihrem Freund fest und kann nicht heimreisen. Sie bittet Christine ihre kleine Pension auf Norderney vertretungsweise zu leiten und ihren Anwalt zu kontaktieren. Marleen scheint in echten Schwierigkeiten zu stecken, wenn sie ihre Freundin um Hilfe bittet, denn Christine hat weder Ahnung von der Gastronomie noch von der Hotelbranche. Christine Schwester Ines, die bei dem Telefonat anwesend ist, will ihr helfen. Sie ist sowieso der Meinung, die Beziehung, in der Christine steckt, tue ihr nicht gut und sie braucht Ablenkung. So machen sich beide auf nach Norderney.
Was da passiert und alles los ist, werde ich ihnen auf keinen Fall verraten. Lesen sie selbst. Das Lesevergnügen wird konstant hochgehalten.

„Chaos auf Norderney“

Annedore Hirsch, Thalia-Buchhandlung Wiesbaden

Ein neues Buch von Dora Heldt ist wie ein Besuch bei Verwandten. Man kennt die Macken, es ereignen sich keine wirklichen Überraschungen, aber man freut sich auf ein Wiedersehen bzw "Wiederlesen". Diesmal muß Christine auf Norderney die Pension ihrer Freundin Marleen (die in Dubai - im wahrsten Sinne des Wortes - festsitzt) managen. Ein neues Buch von Dora Heldt ist wie ein Besuch bei Verwandten. Man kennt die Macken, es ereignen sich keine wirklichen Überraschungen, aber man freut sich auf ein Wiedersehen bzw "Wiederlesen". Diesmal muß Christine auf Norderney die Pension ihrer Freundin Marleen (die in Dubai - im wahrsten Sinne des Wortes - festsitzt) managen. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Schwester Ines, was allerdings auch zu manchen schwesterlichen Querelen führt. Und obwohl die beiden an ihre Mitstreiter die Parole "Kein Wort zu Papa" ausgeben, taucht Papa Heinz natürlich trotzdem auf und verbreitet sein übliches Chaos. Es geht turbulent zu ... bis zum Happy-End ! Eine perfekte Lektüre um an grauen Novembertagen dem Alltag zu entfliehen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35328901
    Gib's mir, Schatz!
    von Ellen Berg
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 40931300
    Alles außer Austern
    von Tessa Hennig
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37478600
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37420932
    Mama mag keine Spaghetti
    von Tessa Hennig
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37430716
    Zur Hölle mit Seniorentellern!
    von Ellen Berg
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26096175
    Elli gibt den Löffel ab
    von Tessa Hennig
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39268452
    Ich will es doch auch!
    von Ellen Berg
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40926946
    Herz über Kopf
    von Jo Platt
    (31)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40952834
    Fahr zur Hölle, Schatz!
    von Brigitte Kanitz
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37822644
    Onkel Humbert guckt so komisch
    von Brigitte Kanitz
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30570204
    Emma verduftet
    von Tessa Hennig
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 35344389
    Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben
    von Monika Peetz
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
30
24
7
3
4

Kein Wort zu Papa
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 27.04.2016

Kein Wort zu Papa war mein erstes Buch von Dora Held. Ohne die Hauptpersonen vorher zu kennen, bin ich gut in die Handlung gekommen. Christine wird von ihrer Freundin Marleen gebeten, in ihrem Urlaub die Pension auf Norderney zu führen. Gemeinsam mit ihrer Schwester, die ebenfalls keine Ahnung vom... Kein Wort zu Papa war mein erstes Buch von Dora Held. Ohne die Hauptpersonen vorher zu kennen, bin ich gut in die Handlung gekommen. Christine wird von ihrer Freundin Marleen gebeten, in ihrem Urlaub die Pension auf Norderney zu führen. Gemeinsam mit ihrer Schwester, die ebenfalls keine Ahnung vom führen einer Pension und vom Köchen für viele Gäste hat, sagt Christine zu, ohne zu Ahnen, wieviel Arbeit auf sie zukommt. Kleinere und größere Katastrophen sind vorprogrammiert, zumal die Abwesenheit von Marleen länger als geplant dauert. Hilfe bekommen beide vom Inselreporter Gisbert von Meyer, welcher mehr oder weniger heimlich für Christine schwärmt und von Christines Vater, der jedoch mit seinem Kumpel Kalli mehr Chaos als Hilfe bedeutet. Der Roman hat sich locker lesen lassen und stimmt ein auf einen schönen Sommer im Liegestuhl oder am Strand. Im Anscluss habe ich mir sofort die anderen Bücher rund um Christine und ihren Papa geholt, da diese eine hervorragende Lektüre für laue Sommerabende darstellen. Auch das Cover hat mich sehr angesprochen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Kein Wort zu Papa
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 26.11.2015

Christine bekommt einen seltsamen Anruf von ihrer Freundin. Marleen und ihr noch verheirateten Freund werden in Dubai festgehalten, wegen unsittlichen Verhaltens. Marleen führt eine Pension auf Norderney und da sie sich nun nicht selbst darum kümmern kann, soll Christine bis zu ihrer Rückkehr die Pension leitet. Doch keiner darf... Christine bekommt einen seltsamen Anruf von ihrer Freundin. Marleen und ihr noch verheirateten Freund werden in Dubai festgehalten, wegen unsittlichen Verhaltens. Marleen führt eine Pension auf Norderney und da sie sich nun nicht selbst darum kümmern kann, soll Christine bis zu ihrer Rückkehr die Pension leitet. Doch keiner darf wissen, dass sie in Dubai in Haft ist. Als Journalistin mit nur kleinen Auftragsjobs hat sie zwar jede Menge Zeit, jedoch nicht die geringste Ahnung, wie sie das bewerkstelligen soll. Doch sie bekommt Hilfe. Ines, ihre jüngere Schwester, nimmt Urlaub. Gesa, eine junge Studentin, erhöht ihre Stundenzahl - glücklicherweise sind noch Semesterferien. Pierre, der Barkeeper der Pension kennt einen angehenden Koch im 2. Lehrjahr, der gerade Urlaub auf der Insel macht. Adelheid hatte früher selbst eine Pension geleitet und hilft, obwohl sie es finanziell nicht nötig hat, mit. Da sie Marleen absolute Verschwiegenheit versprochen hat, verstrickt sie sich in immer mehr Lügengeschichten, warum Marleen auf ihrem Urlaub nicht zurückkehrt. Als durchsickert, dass Christine die Pension leitet, gibt es für ihre Eltern kein Halten mehr, auch sie mischen nun kräftig in der Pension mit und stochern in den Geheimnisses um Marleen aber auch um einige Pensionsgäste und -mitarbeiter herum. Auch in dem Roman Urlaub mit Papa drehte sich alles um die Pension auf Norderney. Die Personen wachsen einen richtig ans Herz. Sie sind äußerst liebenswert geschildert, trotz oder gerade wegen der Unzulänglichkeiten und Schrulligkeiten. Ein Roman mit vielen Geheimnissen und Verwicklungen, aber dennoch behält man immer die Übersicht. Ein richtiger gute Laune Roman mit sehr viel Humor, leicht zu lesen aber nicht banal.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Kein Wort zu Papa
von Igela am 12.05.2015

Christine und Schwester Ines reisen nach Norderney um Freundin Marleen in ihrer Pension zu vertreten. Die ist auf Urlaub in Dubai , mit Freund Bernd in eine brenzlige Situation geraten und darf momentan nicht nach Hause reisen. Obwohl die beiden Schwestern vom Kochen keine Ahnung haben, versuchen sie Frühstück... Christine und Schwester Ines reisen nach Norderney um Freundin Marleen in ihrer Pension zu vertreten. Die ist auf Urlaub in Dubai , mit Freund Bernd in eine brenzlige Situation geraten und darf momentan nicht nach Hause reisen. Obwohl die beiden Schwestern vom Kochen keine Ahnung haben, versuchen sie Frühstück und jeden Abend ein warmes und kaltes Buffet für die Pensionsgäste zu kochen. Da geht einiges schief....doch als ihre Mutter und kurz darauf auch Papa Heinz anreist, sind die beiden doch erleichtert. Doch dann fangen die Schwierigkeiten erst an. Christine muss eine Pension führen und gleichzeitig Heinz im Auge behalten. Dies ist ein weiterer Teil, nach "Urlaub mit Papa" von Christine und ihrer Familie. Da einige Details und Personen vom vorderen Band in diese Geschichte übergehen, ist es von Vorteil, aber nicht Bedingung "Urlaub mit Papa " gelesen zu haben. Und genau hier wurde ich enttäuscht. Ich bin ein Riesenfan von Papa Heinz, der im ersten Band mit seiner trockenen , komplizierten und chaotischen Art ganz Norderney aufgemischt hat. Leider trat er die erste Hälfte in "Kein Wort zu Papa" nicht in Erscheinung. Und seine Töchter können leider in Sachen Witz nicht mit ihm mithalten. Witzige Situationen und die gewohnte Situationskomik fehlten mir weitgehend. Das Buch ist wie immer von Dora Heldt in einem flüssigen Schreibstil mit liebenswerten Figuren geschrieben. Ab und zu zum Schmunzeln, doch schreiend komisch wie im vorderen Band fand ich es nicht. Bitte, bitte ...ich hoffe auf einen weiteren Band, in dem Papa Heinz wieder mehr Seiten bekommt um in seiner unvergleichlichen Art die Familie , Freunde und die Insel aufzumischen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Kein Wort zu Papa

Kein Wort zu Papa

von Dora Heldt

(68)
Buch (Taschenbuch)
11,95
+
=
Tante Inge haut ab

Tante Inge haut ab

von Dora Heldt

(53)
Buch (Taschenbuch)
7,95
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen