Ketzerhaus

(4)
November 1517. Luthers 95 Thesen gelangen durch aufrührerische Studenten in die hochfromme Stadt Görlitz an der Neiße. Elsa, eine Magd, und Andres, Brauereisohn und Hoffnungsträger einer großen theologischen Laufbahn als Priester, ahnen nicht, dass ihrer beider Schicksal miteinander verknüpft ist. Während Elsa das Leben an der Seite von Gunnar, Andres' Stiefbruder, vorbestimmt ist, verliert Andres den Glauben an die römisch-katholische Kirche und an seine Gelübde. Seine Proteste sollen ihm zum Verhängnis werden. Die verbotene neue christliche Religion und das Leben unter dem Dach des »Ketzerhauses« verbinden ihn und Elsa unzertrennlich. In den Wirren des Glaubenskonfliktes, in Zeiten der Pest und Inquisition und als Anhänger reformatorischen Gedankenguts feiern sie die erste lutherische Hochzeit in Görlitz, und es wird ihnen möglich, einen gemeinsamen Weg zu finden.
Phantasievoll, spannend und kenntnisreich erzählt die Autorin von den bewegten Zeiten der Reformation, in denen Andres als Wittenberger Student Martin Luther und dessen Umfeld begegnet, und rückt zugleich die Frauen, die zum Gelingen einer neuen Ordnung wesentlich beitrugen, ins Blickfeld.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 576, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783954628674
Verlag Mitteldeutscher Verlag
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48760551
    Das Porzellanmädchen
    von Max Bentow
    (39)
    eBook
    11,99
  • 45289303
    Der Pakt der Flößer
    von Ralf H. Dorweiler
    eBook
    8,49
  • 45303712
    Die Schwestern vom Eisfluss
    von Rebecca Maly
    (4)
    eBook
    9,99
  • 55150513
    Die Stunde des Spielmanns
    von Elsa Schöner
    (1)
    eBook
    5,99
  • 44199792
    Die letzte Gemahlin des Königs
    von Philippa Gregory
    eBook
    9,99
  • 61839704
    Die Bluterbin
    von Hildegard Burri-Bayer
    eBook
    5,99
  • 55402796
    Die Sekte
    von Astrid Korten
    (13)
    eBook
    3,99
  • 36734138
    Wolfskrieger
    von Helmut Kaiser
    eBook
    14,99
  • 37482028
    Die Wanderapothekerin
    von Iny Lorentz
    (21)
    eBook
    4,99 bisher 9,99
  • 40068815
    Wächter der letzten Pforte
    von Henning Mützlitz
    (4)
    eBook
    3,99
  • 56950798
    Ferien am Feuer
    von Egon Richter
    eBook
    6,99
  • 39945195
    Legenden des Wilden Westens: Band 1-6 (Sammelband)
    von Pete Hackett
    eBook
    12,99
  • 55402793
    Der Duft der Erinnerung
    von Deana Zinssmeister
    eBook
    5,99
  • 71133368
    Die Sehnsucht der Nonne
    von Susan Hastings
    (4)
    eBook
    5,99
  • 52010322
    Die Tage des Raben
    von Dagmar Trodler
    eBook
    7,99
  • 37094365
    Die Tuchhändlerin
    von Ivonne Hübner
    eBook
    7,99
  • 47938314
    Der Bauernkrieger
    von Jeremiah Pearson
    eBook
    16,99
  • 45276428
    Tage der Schuld
    von Arnaldur Indriðason
    (2)
    eBook
    16,99
  • 50395966
    Der Korsar und das Mädchen
    von Elisabeth Büchle
    eBook
    13,99
  • 58160493
    Schwert und Lilie
    von Marion Henneberg
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Wunderschön und informativ
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 05.05.2017

Elsa und Andres sind als Kinder Nachbarn, doch nach dem Tod der Väter verlieren sie sich aus den Augen. Andres studiert in Wittenberg unter Martin Luther und unterstützt ihn im Kampf gegen die Kirche. Als er zurückkommt, begegnet er zwangsläufig Elsa wieder, denn sie arbeitet inzwischen als Magd im... Elsa und Andres sind als Kinder Nachbarn, doch nach dem Tod der Väter verlieren sie sich aus den Augen. Andres studiert in Wittenberg unter Martin Luther und unterstützt ihn im Kampf gegen die Kirche. Als er zurückkommt, begegnet er zwangsläufig Elsa wieder, denn sie arbeitet inzwischen als Magd im Haus seiner Mutter und seines Stiefvaters. Allmählich bringt Andres auch Elsa die Thesen Luthers näher und gewinnt sie für ihren Kampf. Ein gefährliches Abenteuer für beide, das sie gleichzeitig einander näher bringt. Dieses Buch ist fantastisch geschrieben, es hat mich in die Zeit des 16. Jahrhunderts versetzt und mich spüren lassen, wie schwer es die Leute damals hatten. Harte Arbeit und Krankheiten haben ihr Leben bestimmt, die habgierige Kirche hat es ihnen zusätzlich erschwert. Das Thema Reformation ist interessant und informativ in eine wunderschöne Liebesgeschichte gepackt. Ich wurde gepackt und in eine andere Welt geführt, dabei stand die Theorie nie im Vordergrund, es war an keiner Stelle lehrmeisterlich. Es war einfach nur wahnsinnig interessant und spannend. Es fiel mir sehr schwer, das Buch zwischendurch aus den Händen zu legen. Gerade im Jubiläumsjahr der Reformation muss man dieses Buch unbedingt gelesen haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Liebe lieber lutherisch
von Die Art der Ida Gratias am 09.05.2017

Klappentext: November 1517. Luthers 95 Thesen gelangen durch aufrührerische Studenten in die hochfromme Stadt Görlitz an der Neiße. Elsa, eine Magd, und Andres, Brauereisohn und Hoffnungsträger einer großen theologischen Laufbahn als Priester, ahnen nicht, dass ihrer beider Schicksal miteinander verknüpft ist. Während Elsa das Leben an der Seite von Gunnar,... Klappentext: November 1517. Luthers 95 Thesen gelangen durch aufrührerische Studenten in die hochfromme Stadt Görlitz an der Neiße. Elsa, eine Magd, und Andres, Brauereisohn und Hoffnungsträger einer großen theologischen Laufbahn als Priester, ahnen nicht, dass ihrer beider Schicksal miteinander verknüpft ist. Während Elsa das Leben an der Seite von Gunnar, Andres’ Stiefbruder, vorbestimmt ist, verliert Andres den Glauben an die römisch-katholische Kirche und an seine Gelübde. Seine Proteste sollen ihm zum Verhängnis werden. Die verbotene neue christliche Religion und das Leben unter dem Dach des »Ketzerhauses« verbinden ihn und Elsa unzertrennlich. In den Wirren des Glaubenskonfliktes, in Zeiten der Pest und Inquisition und als Anhänger reformatorischen Gedankenguts feiern sie die erste lutherische Hochzeit in Görlitz, und es wird ihnen möglich, einen gemeinsamen Weg zu finden. Phantasievoll, spannend und kenntnisreich erzählt die Autorin von den bewegten Zeiten der Reformation, in denen Andres als Wittenberger Student Martin Luther und dessen Umfeld begegnet, und rückt zugleich die Frauen, die zum Gelingen einer neuen Ordnung wesentlich beitrugen, ins Blickfeld. Kritik: Ein wunderschönes Cover, dass einen Bildausschnitt aus dem Gemälde "Die Fabel vom Mund der Wahrheit" von L. Cranach d. Ältere Werk "" zeigt, nach dem ich im Buchhandel sicherlich motiviert gegriffen hätte. Eine von Männern bedrängte Frau. Ich finde auch, ein passend gewähltes Motiv, um die Situation der Protagonistin des Romans darzustellen. Der Plot des historischen Romans "Ketzerhaus" von Ivonne Hübner, die Darstellung der Zeit, der Beginn der histor. sogen. Neuzeit, so eine Art Zwischenzeit, in der das mittelalterlichen Weltbild der gesellschaftlichen Mehrheit nun erstmals unkittbare Risse bekommt, die detaillierte Beschreibung des Settings in Görlitz, die mich neugierig auf diese Stadt gemacht hat, die gelungene Verflechtung von Haupt- und Nebenhandlungen, sowie die Zeichnung der Haupt -und Nebenfiguren, all das hat mir gefallen. Der Roman ist kenntnisreich geschrieben, natürlich gut recherchiert. Leider hat mich die alles überlagernde Erzählerstimme gestört. Wäre sie eine handelnden Figuren, also als Zeitzeuge für mich erkennbar, hätte ich mich möglicherweise auch mit ihrem Duktus, der gerade zu Beginn mehr von den Gebrüdern Grimm als von Luther inspiriert klang, arrangieren können, so empfand ich ihn oft als aufgesetzt. Hier erzählt und beschreibt dieselbe, allwissende Figur, vermittelt ihre Sicht auf alles und jeden, was ich über 568 Seiten dann doch etwas eintönig fand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
sehr interessanter und spannender historischer Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 29.04.2017
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Klapptext: November 1517. Luthers 95 Thesen gelangen durch aufrührerische Studenten in die hochfromme Stadt Görlitz an der Neiße. Elsa, eine Magd, und Andres, Brauereisohn und Hoffnungsträger einer großen theologischen Laufbahn als Priester, ahnen nicht, dass ihrer beider Schicksal miteinander verknüpft ist. Während Elsa das Leben an der Seite von Gunnar,... Klapptext: November 1517. Luthers 95 Thesen gelangen durch aufrührerische Studenten in die hochfromme Stadt Görlitz an der Neiße. Elsa, eine Magd, und Andres, Brauereisohn und Hoffnungsträger einer großen theologischen Laufbahn als Priester, ahnen nicht, dass ihrer beider Schicksal miteinander verknüpft ist. Während Elsa das Leben an der Seite von Gunnar, Andres Stiefbruder, vorbestimmt ist, verliert Andres den Glauben an die römisch-katholische Kirche und an seine Gelübde. Seine Proteste sollen ihm zum Verhängnis werden. Die verbotene neue christliche Religion und das Leben unter dem Dach des »Ketzerhauses« verbinden ihn und Elsa unzertrennlich. In den Wirren des Glaubenskonfliktes, in Zeiten der Pest und Inquisition und als Anhänger reformatorischen Gedankenguts feiern sie die erste lutherische Hochzeit in Görlitz, und es wird ihnen möglich, einen gemeinsamen Weg zu finden. Phantasievoll, spannend und kenntnisreich erzählt die Autorin von den bewegten Zeiten der Reformation, in denen Andres als Wittenberger Student Martin Luther und dessen Umfeld begegnet, und rückt zugleich die Frauen, die zum Gelingen einer neuen Ordnung wesentlich beitrugen, ins Blickfeld. Die Autorin verführt uns in das 16.Jahrhundert nach Görlitz in Sachsen.Luthers Thesen und seine Reformation spielen in dieser Zeit eine wichtige Rolle. Wir lernen Elsa kennen und erleben Ihren Lebensweg von der Kindheit bis zur Jugendzeit als Magd.Dabei entwickelt sich von einem verängstigten,schüchternen Mädchen zu einer selbst denkenden,selbsbewussten und klugen Frau. Mich hat das Buch von der ersten Minute an in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Einmal angefangen mit lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir bildlich gut vorstellen.Jeder von Ihnen hatte seinen eigenen Charakter und war in seinem Wesen anders.Dies hat wesentlich dazu beigetragen,das die Geschichte so unsagbar interessant war.Besonders Elsa und Andres fand ich sehr sympatisch und habe Sie gleich in mein Herz geschlossen. Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit Elsa gelitten,gefiebert und gebangt.Das hat mir sehr gut gefallen.Einzigartig ist die Erzählweise die so spannend und atemberaubend ist,das man förmlich in die Geschichte hinein gezogen wird.Auch versteht es die Autorin uns die unterschiedlichsten Schauplätze sehr ansprechend und bildhaft zu beschreiben.Ich hatte das Gefühl,selbst an diesen Orten zu sein.Durch die guten Recherchen der Autorin erfährt man sehr viel über Luther und seine Reformen .Dabei geht es um die Thesen,Ablassbriefe und die Kirche als Machtherrscher.Daneben erhalten wir aber auch viele Informationen über das Lben der Menschen zu der damaligen Zeit.Sie hatten zu kämpfen mit Armut,Hunger,Krankheiten und Hexerei.Dies ist der Autorin hervorragend gelungen. Die Handlung bleibt bis zum Ende sehr spannend und so wird es nie langweilig. Das Cover finde ich auch sehr schön gewählt und passt genau zum Buchtitel und der Geschichte.Es rundet das brilliante Werk ab. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich wurde in eine historisch interessante Zeit verführt.Dieses Buch ist für Leseliebhaber von historischen Romanen mit geschichtlichen Hintergrund sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ketzerhaus - Otto Brusatti

Ketzerhaus

von Otto Brusatti

(4)
eBook
14,99
+
=
Medici - Die Kunst der Intrige - Matteo Strukul

Medici - Die Kunst der Intrige

von Matteo Strukul

eBook
9,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen