Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

King

Roman

(1)

Die zärtliche Liebesgeschichte eines obdachlosen Paars, erzählt aus der Perspektive ihres Hundes. Ein Buch der Sympathie für die Ausgestoßenen, eine Endzeitgeschichte voller Poesie über eine kleine Gemeinde von Gestrandeten.

»Ein trauriges Buch, ein engagiertes und schönes, das an einen Ort führt, an dem wir nicht anhalten würden, zwölf Kilometer vor der Stadt, inmitten der Randbezirke unseres Lebens.« Aargauer Zeitung
»Ein eindringliches, anrührendes, sprachlich meisterhaft auf spröde Bildhaftigkeit und lakonische Dialoge konzentriertes Buch.« Braunschweiger Zeitung

Portrait
John Berger, 1926 in London geboren, studierte Zeichnung und Malerei. Seine bahnbrechende Fernsehserie ›Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt‹ definierte unsere Art, Kunst zu betrachten, neu; das Buch zur Serie wurde zum Standardwerk. In ›Der siebte Mensch‹ beschäftigte er sich als einer der ersten mit dem Thema Migration. Mit seinen Romanen, Geschichten und Essays, seiner politischen Insistenz und seinem zärtlichen Blick auf die Wirklichkeit wurde er zu einer der eigenständigsten Stimmen des 20. Jahrhunderts. John Berger starb Anfang 2017 in der Nähe von Paris.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 01.11.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-14831-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/121/14 mm
Gewicht 145
Originaltitel King. A Street Story
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2984444
    Spiel mir ein Lied
    von John Berger
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 18739474
    A und X
    von John Berger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,90
  • 33990477
    Bentos Skizzenbuch
    von John Berger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 15532814
    Hier, wo wir uns begegnen
    von John Berger
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 13713179
    Meine Schöne
    von John Berger
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 15600466
    King
    von John Berger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 47775115
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (131)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (542)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45116899
    Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (93)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44455740
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (19)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 9197897
    Hamlet
    von William Shakespeare
    Schulbuch (Taschenbuch)
    1,90
  • 47376306
    Das Fundament der Ewigkeit
    von Ken Follett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,00
  • 9198058
    Romeo und Julia
    von William Shakespeare
    (29)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    1,60
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (58)
    Buch (Broschur)
    10,99
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47723015
    Wildblumensommer
    von Kathryn Taylor
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 47877999
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (31)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
0
1

Auf den Hund gekommen
von Polar aus Aachen am 22.10.2008

Sich als Autor in die Tierwelt zu begeben, ist ein Wagnis, wenn man nicht gerade Fabeln schreibt. Sich als Hund durch die Welt zu bewegen, mag im Kinderbuch im Märchen überzeugend sein, in der Welt der Obdachlosen ist dies mehr als makaber. Zu keiner Zeit wird einem Leser klar,... Sich als Autor in die Tierwelt zu begeben, ist ein Wagnis, wenn man nicht gerade Fabeln schreibt. Sich als Hund durch die Welt zu bewegen, mag im Kinderbuch im Märchen überzeugend sein, in der Welt der Obdachlosen ist dies mehr als makaber. Zu keiner Zeit wird einem Leser klar, warum dies so sein muss. Außer dass es sich um eine Spielerei handelt, die ausgerechnet unter Ausgestoßenen stattfinden muss. John Bergers Poesie geht dabei förmlich vor die Hunde, weil das Motiv des Umherstreunens nicht überzeugt. Wie viel hätte die Geschichte gewonnen, wenn sie Jack, Corina oder dem singenden Alonso überlassen worden wäre. Der Hund als Zuhörer, als Sammler von Geschichten hat etwas Naives an sich, und man muss wahrscheinlich Hundebesitzer sein, um so verträumt einen Hundealltag etwas abringen zu können. Paul Auster hat dies auch versucht. Auch sein Roman überzeugt nicht. Hunde scheinen etwas an sich zu haben, dass Schriftsteller glauben, sie seien die besseren Zuhörer. Nicht gerade tröstlich für Leser, die gewohnt sind, ihnen zuzuhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?