Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Kings of Cool

Roman. Deutsche Erstausgabe

(36)
Don Winslows Meisterwerk: eine Saga von Verbrechen, Verrat und Familie.
Am Strand ist das Paradies. Am Strand verlor Kalifornien seine Unschuld. Aussteiger, die in Versuchung gerieten. Lokalhelden und Träumer, die nicht genug bekommen konnten. Drogen, Gier, der Sündenfall. Es ist eine Geschichte, die weit zurückreicht, bis in die Sechziger, als in Laguna Beach Surfer und Hippies zusammentrafen und einen Pakt mit dem Teufel schlossen. Eine brutale, majestätische, atemberaubende Geschichte.
Laguna Beach heute: Ben, Chon und O sind jung und sehen unverschämt gut aus, sie leben gefährlich und sind erfolgreich damit. Ihr Geschäft: erstklassiges Marihuana. Als korrupte Cops und rivalisierende Dealer mitverdienen wollen, wehren sie sich, planen ihren nächsten Zug. Sie sind klug, sie halten zusammen, doch ihr Spiel ist riskant, ihr Gegner übermächtig. Und noch ahnen sie nicht, dass ihr Schicksal unauflösbar mit der Vergangenheit ihrer eigenen Familien verknüpft ist. Dass sie die Sünden ihrer Eltern geerbt haben. Was folgt, ist ein blutiger Kampf der Generationen. -- »Es war unmöglich Don Winslows schlanken, bissigen und durchbohrend witzigen Roman Zeit des Zorns zu Ende zu lesen, ohne einfach mehr davon zu wollen. Einfach viel zu gut, um zu polarisieren.« New York Times -- »Das nächste Wunder von Winslow!« UT San Diego --
Rezension
"Letztes Jahr habe ich begonnen, Don Winslow zu lesen, "Die Tage der Toten" zuerst. Dann habe ich nicht mehr aufhören können, Winslow, Winslow, Winslow, "Die Sprache des Feuers", "Frankie Machine" "Bobbie Z." (na, den fand ich schwächer), "Savages". Und jetzt eben "Kings of Cool", das ist die Vorgeschichte von "Savages" - was gerade noch in manchen Kinos läuft, von Oliver Stone verfilmt, nicht unbedingt sehenswert, aber das kommt ja vor bei Oliver Stone. "Kings of Cool", das ist: die Geschichte des kalifornischen Traums und wie er in Drogen, Blut und Tod endet, erzählt im hier perfektionierten Winslow-Sound, einer äußerst verknappten, extrem temporeichen Sprache. Bin gespannt auf das nächste Buch und wie er diesen Ton noch weiterführen will. Ob das noch geht. Ob er das noch kann."
(Axel Hacke, Schriftsteller und Journalist)

Prequels sind mittlerweile in Mode. So erzählt "Kings of Cool" die Gründer-Geschichte der beiden Drogen-Entrepreneurs Ben und Chon sowie ihrer gemeinsamen Freundin Ophelia, die bereits in "Zeit des Zorns" (kürzlich als "Savages" im Kino zu sehen) wilde Abenteuer bestehen mussten. Don Winslow, nach "Tage der Toten" einer meiner absoluten Lieblingsautoren, ist schlichtweg ne' coole Sau. Man verzeihe den Ausdruck, aber wer findet, dass das erste Kapitel auf der ersten Seite, bestehend aus dem einen Satz "Leck mich am Arsch", keine Papierverschwendung ist, sondern der Auftakt einer lässig-lockeren Krimi-Sause, wird sich daran nicht stören. Ben und Chon werden beinah nebenbei zu Marihuana-Figaros, weil sie ein schlaues Hydrokultur-System aufbauen, um aus afghanischen Samen den besten Stoff an der US-Westküste zu züchten. Zudem ist der Marihuana-Markt nicht sonderlich reguliert, da sich die mexikanischen Kartelle sowie die Biker-Gangs auf Kokain, Heroin und Meth konzentrieren. Und das mit den Cops kriegt man auch irgendwie hin. Gibt es doch mal Probleme, ergänzen sich die beiden Freunde optimal:
Ben: "paci"
Chon: "fist"
Chon macht sich gerne die Hände schmutzig, und ganz ohne blutige Nasen (stark untertrieben) geht´s dann doch nicht, wenn man zum größten Pot-Dealer von Südkalifornien aufsteigt. Kurze, knappe Sätze. Mit der Durchschlagskraft einer dicken Wumme. Können nur wenige. Winslow ist ein Meister darin. Noch auf der Suche nach einem Geschenk für Ihn? Kommt besser an als jedes Heimwerkerbuch oder Fitness-Ratgeber ...
(Kai Lohnert, Sortimentsmanager Belletristik)
Portrait
Don Winslow wurde 1953 in der Nacht zu Halloween in New York geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in South Kingstown, Rhode Island, einer Kleinstadt am Atlantik. Sein Vater, der ihm Geschichten von seiner Zeit bei der Marine erzählte, beflügelte seine Fantasie und erweckte in ihm den Wunsch, eines Tages Schriftsteller zu werden.
Schon früh kam Winslow mit den Themen und Figuren in Berührung, die später eine so prominente Rolle in seinen Büchern spielen sollten. Einige Mafiagrößen des Patriarca-Syndikats lebten in seiner Nachbarschaft, und seine eigene Großmutter arbeitete Ende der 60er für den berüchtigten Mafiaboss Carlos Marcello, den mutmaßlichen Drahtzieher des Kennedy-Attentats, der den späteren Autor mehrere Male zu sich einlud.
Nach seinem Schulabschluss kehrte Don Winslow in seine Geburtsstadt New York zurück. Bevor er mit dem Schreiben begann, verdiente er sein Geld unter anderem als Kinobetreiber, als Fremdenführer auf afrikanischen Safaris und chinesischen Teerouten, als Unternehmensberater und immer wieder als Privatdetektiv.
Auch als Schriftsteller ist Don Winslow unermüdlich. Jeden Morgen um fünf setzt er sich an den Schreibtisch. Mittags läuft er sieben Meilen, in Gedanken immer noch bei seinen Figuren, um dann am Nachmittag weiterzuarbeiten. Dabei schreibt er mindestens an zwei Büchern gleichzeitig. Schreibblockaden kennt er nicht, im Gegenteil: Winslow sagt von sich, dass er bislang nur fünf Tage durchgehalten habe, ohne zu schreiben. Es ist eine Sucht, die bis heute ein Werk hervorgebracht hat, dessen Qualität, Vielseitigkeit und Spannung Don Winslow zu einem der ganz Großen des zeitgenössischen Krimis machen.
Don Winslow wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Krimi Preis (International) 2011 für Tage der Toten. Für die New York Times zählt Don Winslow zu einem der ganz Großen amerikanischen Krimi-Autoren.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 349
Erscheinungsdatum 17.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46400-7
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 214/136/42 mm
Gewicht 580
Originaltitel The Kings of Cool: A Prequel to Savages
Auflage 3. Deutsche Erstausgabe
Verkaufsrang 102.442
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35360391
    Kings of Cool
    von Don Winslow
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29021206
    Zeit des Zorns
    von Don Winslow
    (21)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 39179327
    Missing New York / Frank Decker Bd.1
    von Don Winslow
    (44)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 16335774
    Pacific Private
    von Don Winslow
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39303988
    London Undercover / Neal Carey Bd. 1
    von Don Winslow
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30625548
    Die Sprache des Feuers
    von Don Winslow
    (17)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 25996937
    Bobby Z
    von Don Winslow
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 36810473
    Vergeltung
    von Don Winslow
    (33)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 42462623
    Germany / Frank Decker Bd.2
    von Don Winslow
    (13)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47662094
    Corruption
    von Don Winslow
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 21276383
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (67)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 41026689
    The Hunter
    von Richard Stark
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 40891139
    Das Kartell
    von Don Winslow
    (53)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 18679426
    Pacific Paradise
    von Don Winslow
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28852699
    Trouble / Jack Reacher Bd.11
    von Lee Child
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39188728
    Satori
    von Don Winslow
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40952819
    Schattenblume / Grant County Bd.4
    von Karin Slaughter
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662154
    Das Kartell
    von Don Winslow
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 57343974
    Blutzeuge
    von Tess Gerritsen
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 74361829
    Sleeping Beauties
    von Stephen King
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Evolutionsstufe 5.0. des Genres...“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

Pures Konzentrat. Hochprozentiger Stoff. Geniale Mischung. Form=Inhalt. Einzigartig.

Don Winslow schreibt inzwischen in einer anderen Sphäre, ohne seine Vorbilder zu vergessen. Sie sind allerdings nur noch Humus für eine völlig neue Art des ...? Was? Krimis? Hmmm. Thrillers? Nö. Romans? Vielleicht. Definitiv nicht mehr kategorisierbar.
Pures Konzentrat. Hochprozentiger Stoff. Geniale Mischung. Form=Inhalt. Einzigartig.

Don Winslow schreibt inzwischen in einer anderen Sphäre, ohne seine Vorbilder zu vergessen. Sie sind allerdings nur noch Humus für eine völlig neue Art des ...? Was? Krimis? Hmmm. Thrillers? Nö. Romans? Vielleicht. Definitiv nicht mehr kategorisierbar. Und das bedeutet, wir haben es mit einer neuen Gattung zu tun. Ich verwette hiemit meine Bibliothek, dass 'winslowisch' in spätestens 10 Jahren zu einem Adjektiv geworden ist. Winslow, der Nietzsche des 21. Jahrhunderts. Er blickt in den Abgrund verfaulter Syntax, frischzellenkuriert den Kriminalroman, modernisiert die Tempelhallen der Spannungsliteratur.

Lesen mit offenem Mund.

Lange, lange hab ich dies Buch nicht angerührt, ist es doch die Vorgeschichte zu 'Zeit des Zorns'. Ich kannte also Ben, Chon und O. Wusste, wie es endete. Wollte ich wissen, wie es begann? - Alles Bullshit, völlig unerheblich für einen Sprachjongleur wie Winslow. Geben Sie ihm ein Telefonbuch Potsdams aus dem Jahr 1823 und er strickt daraus eine Geschichte, die Sie fesseln wird (ok, vielleicht mit etwas weniger Drogen im Spiel...aber wer weiß?).

Winslow spielt mit Zitaten und der Geschichte wie ein Magier, - allein, es ist keine Illusion, die er entstehen läßt, es ist Realität. Seine Realität. Nicht weit weg von der, die ich nur erahnen kann.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6097228
    Drop City
    von T. C. Boyle
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 14365455
    Der siebte Tod
    von Paul Cleave
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 16335774
    Pacific Private
    von Don Winslow
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16347223
    Kap der Finsternis.
    von Roger Smith
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 21276383
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (67)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 26053222
    Trügerisches Bild
    von Robert B. Parker
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 26146421
    Blutiges Erwachen / Kapstadt Bd. 2
    von Roger Smith
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 26214007
    Schneller als der Tod / Pietro-Reihe Bd.1
    von Josh Bazell
    (140)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29021206
    Zeit des Zorns
    von Don Winslow
    (21)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 30625548
    Die Sprache des Feuers
    von Don Winslow
    (17)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 30983432
    Grün war die Hoffnung
    von T.C. Boyle
    eBook
    24,99
  • 32288468
    Black Neon
    von Tony O'Neill
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 37386400
    Totenfrau / Totenfrau-Trilogie Bd.1
    von Bernhard Aichner
    (106)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39303988
    London Undercover / Neal Carey Bd. 1
    von Don Winslow
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39636227
    Wilder Fluss
    von Cheryl Kaye Tardif
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 40401218
    Omertà - Die ganze Geschichte der Mafia
    von John Dickie
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40891139
    Das Kartell
    von Don Winslow
    (53)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 41026676
    Hart auf hart
    von T. C. Boyle
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 41026689
    The Hunter
    von Richard Stark
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
26
8
2
0
0

Rasant, kurzweilig und bisweilen bitterböse
von grummelgnom aus Drensteinfurt am 01.05.2013

Ben, Chon und O sind Freunde. Eigentlich mehr als das, sie sind auch Geschäftspartner in einer Branche die nur schwarz oder weiß kennt. Doch sie glauben eine Nische gefunden zu haben, denn das wirklich große Geld wird mit Heroin verdient und nicht mit Marihuana. Doch auch der Brocken der... Ben, Chon und O sind Freunde. Eigentlich mehr als das, sie sind auch Geschäftspartner in einer Branche die nur schwarz oder weiß kennt. Doch sie glauben eine Nische gefunden zu haben, denn das wirklich große Geld wird mit Heroin verdient und nicht mit Marihuana. Doch auch der Brocken der für sie vom Kuchen abfällt ist den anderen ein Dorn im Auge und so wollen alle bei ihnen mitverdienen, die Cops, die H-Dealer und vor allem die Hintermänner. Bei dem Versuch den einen gegen den anderen auszuspielen müssen die drei jedoch fesstellen, dass viel mehr auf dem Spiel steht als nur der Erhalt der Plantagen und dem damit verbundenen Geld. Es geht um Freundschaft, Familie und alte Pakte die geschlossen wurden, lange bevor auch nur einer von den dreien nur daran dachte in diesem Spiel mitmischen zu können. Don Winslow hat eine rasante und packende Art zu schreiben. Charaktere und Schauplätze wechseln schnell und so ist auch die Schrift und Sprache angepasst und angemessen. Wo Handlungsbedarf besteht, da werden nicht viele Worte gemacht, sondern es passiert einfach. Der rote Faden der Geschichte sind Chon, O und Ben, doch dieser wird immer wieder mit Rückblenden und anderen Handlungssträngen bereichert. Das erscheint bisweilen ein wenig verworren, doch am Ende mündet alles in einem Showdown, der auch für erfahrene Krimileser nicht so leicht zu erraten sein dürfte und Licht ins Dunkel bringt. Gut gefallen hat mir, dass die Figuren sich selber treu bleiben und ich nicht eine Sekunde das Gefühl hatte, dass zuviel auf gängige Cliches eingegangen wird. Jeder in diesem Buch hat irgendwie Dreck am Stecken, niemand ist wirklich nur gut oder nur böse. Ich fand Kings of Cool gut zu lesen, es hat mich sehr gut unterhalten. Es war kurzweilig, rasant und manchmal auch bitterböse im Unterton geschrieben. Ein Krimi/Thriller ganz nach meinem Geschmack. Ich freue mich schon auf die Verfilmung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Kings of Cool
von Henning Heuermann aus Lingen (Ems) am 06.02.2013

Geschrieben wie ein rasanter Actionfilm! Man liest und liest und aufeinmal hat man das Buch durch. Ben, Chon und O dealen mit selbstangebautem Marijuana und müssen sich gegen Recht und Unrecht behaupten. Denn im kalifornischen Drogengeschäft haben Polizei sowie Gangster ihre Finger im Spiel und genau dazwischen stehen die... Geschrieben wie ein rasanter Actionfilm! Man liest und liest und aufeinmal hat man das Buch durch. Ben, Chon und O dealen mit selbstangebautem Marijuana und müssen sich gegen Recht und Unrecht behaupten. Denn im kalifornischen Drogengeschäft haben Polizei sowie Gangster ihre Finger im Spiel und genau dazwischen stehen die drei. Unglaublich gut, unglaublich schnell und unglaublich spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wie immer ein Thriller der Extraklasse!
von P. Ritter aus Aschaffenburg am 27.12.2012

Kings of Cool ist das Prequel zu Don Winslows Roman Zeit des Zorns. Es wird erzählt, wie Ben und Chons Drogenimperium entstanden ist und wie O‘ den Weg zu ihnen gefunden hat. Spätestens nach zwei Kapiteln hat einen Don Winslow wieder an das Buch gefesselt, sodass man es mal... Kings of Cool ist das Prequel zu Don Winslows Roman Zeit des Zorns. Es wird erzählt, wie Ben und Chons Drogenimperium entstanden ist und wie O‘ den Weg zu ihnen gefunden hat. Spätestens nach zwei Kapiteln hat einen Don Winslow wieder an das Buch gefesselt, sodass man es mal wieder nicht zur Seite legen kann, bis die Geschichte aus ist. Wie immer ist das Buch nichts für schwache Nerven, allerdings spritzt das Blut nicht so sehr aus den Seiten, wie in den Vorgängerbänden. Trotzdem bleibt Don Winslow mein Lieblingsautor im Thrillergenre und bekommt wieder fünf Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Kings of Cool - Don Winslow

Kings of Cool

von Don Winslow

(36)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Tage der Toten - Don Winslow

Tage der Toten

von Don Winslow

(67)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=

für

30,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen