Kjell. Das Geheimnis der schwarzen Seerosen (Die Seerosen-Saga, Band 1)

(11)
Schweden, das Land geheimnisvoller Mythen, sagenumwobener Gewässer und junger Männer mit leuchtend blauen Augen. Es ist das erste Mal, dass die neunzehnjährige Sofie Bachmann seit dem Autounfall ihrer Eltern in ihr Ferienhaus zurückkehrt. Dorthin, wo ihr großer Bruder damals ertrunken ist – in dem außergewöhnlich dunklen See, zu dem es sie nie wieder hin verirrt hat. Es soll ein Herbst großer Lebensentscheidungen werden stattdessen wird es ein Herbst der großen Gefühle. Denn als sie Kjell kennenlernt, ist plötzlich nichts mehr wie es war. Zu spät begreift sie, dass der geheimnisvolle junge Mann nicht wenig mit ihrer Vergangenheit zu tun hat…
//Alle Bände der bittersüßen Fantasy-Saga:-- Kjell. Das Geheimnis der schwarzen Seerosen (Die Seerosen-Saga, Band 1)
-- Kjell. Versuchung der Ewigkeit (Die Seerosen-Saga, Band 2)//
Die Seerosen-Saga ist abgeschlossen.
Portrait
Evelyn Boyd begeisterte sich schon immer für coole Waldgeister, dunkle Vampire und einsame Werwölfe. Bereits als Kind las sie alles, was sie dazu in die Hände bekommen konnte. Bevor sie allerdings anfing ihre eigenen Geschichten aufs Papier zu zaubern, studierte sie Medizin. Noch heute wagt sie den Spagat zwischen Feder und Skalpell.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 10.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783646600247
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 44.054
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43608051
    Phantomliebe
    von Tanja Voosen
    (10)
    eBook
    3,99
  • 32586169
    Radau im Reihenhaus
    von Evelyn Sanders
    eBook
    6,99
  • 41935702
    Meeresgrüne Augen (Eisblau 2)
    von Sandra Bäumler
    (3)
    eBook
    3,99
  • 43885648
    Lupus Amoris -Trilogie- Gesamtausgabe
    von Jennifer Müller
    (1)
    eBook
    4,99
  • 43560817
    Tiefdunkle Liebe. Die Jubiläums-E-Box von Impress
    von Sandra Bäumler
    eBook
    3,99
  • 32551789
    Godspeed - Die Reise beginnt
    von Beth Revis
    (40)
    eBook
    9,99
  • 47960855
    Das Drachenkind
    von T. V. Ahrens
    (2)
    eBook
    4,99
  • 48905500
    Elfenwächter
    von Carolin Emrich
    (3)
    eBook
    6,99
  • 41040151
    Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
    von Victoria Aveyard
    (147)
    eBook
    14,99
  • 39941168
    Eisblaue Augen (Eisblau 1)
    von Sandra Bäumler
    (6)
    eBook
    3,99
  • 40319627
    Vollkommen
    von Patricia Rabs
    (11)
    eBook
    3,99
  • 44368355
    Royal: Alle sechs Bände in einer E-Box!
    von Valentina Fast
    (15)
    eBook
    19,99
  • 41108585
    Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken
    von Lauren Miller
    (28)
    eBook
    9,99
  • 39939009
    Salt & Storm. Für ewige Zeiten
    von Kendall Kulper
    eBook
    9,99
  • 40047639
    Kirschkernküsse (Kiss of your Dreams)
    von Barbara Schinko
    (9)
    eBook
    3,99
  • 45254869
    Zimt und weg
    von Dagmar Bach
    eBook
    14,99
  • 36508577
    Shadowblade: Schwarzes Feuer
    von Diana Pharaoh Francis
    eBook
    6,99
  • 44264939
    Magier des dunklen Pfads 1 - Die Suche
    von Peter Hohmann
    eBook
    5,99
  • 45310463
    Winterblüte
    von Corina Bomann
    (90)
    eBook
    13,99
  • 38251276
    Zauber der Vergangenheit
    von Jana Goldbach
    (2)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Bezauberndes Schweden
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenselbold am 03.11.2013

Es fing damit an, dass Ben in einem See in Schweden vor Jahren ertrunken ist, doch dann sterben auch noch ihre Eltern in einem Autounfall. Um gute Erinnerungen zu wecken und um ihrer Familie näher zu sein, macht Sofie Ferien in dem alten Ferienhaus in Schweden, die Ferien früher... Es fing damit an, dass Ben in einem See in Schweden vor Jahren ertrunken ist, doch dann sterben auch noch ihre Eltern in einem Autounfall. Um gute Erinnerungen zu wecken und um ihrer Familie näher zu sein, macht Sofie Ferien in dem alten Ferienhaus in Schweden, die Ferien früher waren damals alle ein Traum und Sofie entscheidet sich dort am besten ihre Trauer verarbeiten zu können. Kaum ist Sofie angekommen, ertrinkt sie fast beim Baden im See. In letzter Sekunde wird sie gerettet von einem sehr gut aussehenden Typen namens Kjell. Zunächst ist Kjell etwas patzig und prollig, doch er hat auch sanfte Phasen und während dieser verliebt sich Sofie in ihn. Doch sie ahnt, dass irgendetwas nicht stimmt. Ständig hat Kjell mysteriöse Stimmungsschwankungen und unterhält sich mit einem bedrohlich wirkendem Mann allein im Wald. Ob Kjell zu der raubenden Sommerbande gehört? Als plötzlich eine Leiche auftaucht und Mädchen verschwinden, schwant Sofie nichts Gutes. Und sie hat recht, die Wahrheit ist noch viel grausamer. . . Das Cover gefällt mir sehr gut, die Schrift und die Verschnörkelungen weisen darauf hin, dass es indem Buch um Gewässer geht. Die Farbgebung ist erdig und nicht zu grell, ich finde, das passt sehr gut. Der Titel ist auch auf jeden Fall gut gewählt, wobei man am Anfang anhand des Titels noch denken könnte, es würde sich um eine kompliziertere Sache handeln. Das tut es aber nicht, ganz im Gegenteil, man fliegt förmlich durch die Seiten. Das Buch ist spannend erzählt, die Einführung hat mir gut gefallen, vor allem, weil sie nicht zu dramatisch war. Man ist durch den Schreibstil und durch Sofies Schicksal emotional sofort bei Sofie, das macht sie auch sehr sympathisch, wogegen Kjell einem immer unsympathischer wird. Manche Dinge, die er macht sind aber auch zum auf den Tisch hauen. Die Autorin zaubert mit ihrer Sprache wunderschöne einsame,aber auch herzliche Bilder von Schweden, woraufhin man sofort Lust darauf bekommt, selbst durch Schweden zu rudern. Das hat mich am Anfang sehr verblüfft, da ich damit nicht gerechnet habe. Noch dazu ist die Storyline sehr spannend gehalten, da man ja schon düsteres ahnt, allerdings mit den Raubüberfällen und dem Mord die ganze Sache sehr spannend wird. Ich persönlich hätte glaube eher Angst vor Kjell gehabt, mit seinem abstrakt merkwürdigen, unberechenbaren Verhalten...dahabe ich mich die ganze Zeit gefragt, was Sofie eigentlich an ihm findet. Man hofft, zwar, dass Kjell doch noch irgendwann mal handzahm wird, schon allein um Sofie willen, aber es ist ein auf und ab mit den beiden. Zum Schluss hin entwickelt sich eine dunkle, hoffnungslose Liebe zwischen den beiden, mit einem viel zu kurzem Glücksmoment für die beiden. Das hat mich zwar sehr traurig gemacht, dass es kein Happy End gab, allerdings muss man dabei auch die Konsequenz der Autorin loben. Ein Happy End wäre einfach unrealistisch gewesen, egal, wie weh es tut ;-) Lieber so, als dass das Buch kein rundes Ende hat. Ich habe Sofie aber so lieb gewonnen, ich hoffe trotzdem, dass sie einen glücklichen Weg finden wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bezauberndes Schweden
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenselbold am 03.11.2013

Es fing damit an, dass Ben in einem See in Schweden vor Jahren ertrunken ist, doch dann sterben auch noch ihre Eltern in einem Autounfall. Um gute Erinnerungen zu wecken und um ihrer Familie näher zu sein, macht Sofie Ferien in dem alten Ferienhaus in Schweden, die Ferien früher... Es fing damit an, dass Ben in einem See in Schweden vor Jahren ertrunken ist, doch dann sterben auch noch ihre Eltern in einem Autounfall. Um gute Erinnerungen zu wecken und um ihrer Familie näher zu sein, macht Sofie Ferien in dem alten Ferienhaus in Schweden, die Ferien früher waren damals alle ein Traum und Sofie entscheidet sich dort am besten ihre Trauer verarbeiten zu können. Kaum ist Sofie angekommen, ertrinkt sie fast beim Baden im See. In letzter Sekunde wird sie gerettet von einem sehr gut aussehenden Typen namens Kjell. Zunächst ist Kjell etwas patzig und prollig, doch er hat auch sanfte Phasen und während dieser verliebt sich Sofie in ihn. Doch sie ahnt, dass irgendetwas nicht stimmt. Ständig hat Kjell mysteriöse Stimmungsschwankungen und unterhält sich mit einem bedrohlich wirkendem Mann allein im Wald. Ob Kjell zu der raubenden Sommerbande gehört? Als plötzlich eine Leiche auftaucht und Mädchen verschwinden, schwant Sofie nichts Gutes. Und sie hat recht, die Wahrheit ist noch viel grausamer. . . Das Cover gefällt mir sehr gut, die Schrift und die Verschnörkelungen weisen darauf hin, dass es indem Buch um Gewässer geht. Die Farbgebung ist erdig und nicht zu grell, ich finde, das passt sehr gut. Der Titel ist auch auf jeden Fall gut gewählt, wobei man am Anfang anhand des Titels noch denken könnte, es würde sich um eine kompliziertere Sache handeln. Das tut es aber nicht, ganz im Gegenteil, man fliegt förmlich durch die Seiten. Das Buch ist spannend erzählt, die Einführung hat mir gut gefallen, vor allem, weil sie nicht zu dramatisch war. Man ist durch den Schreibstil und durch Sofies Schicksal emotional sofort bei Sofie, das macht sie auch sehr sympathisch, wogegen Kjell einem immer unsympathischer wird. Manche Dinge, die er macht sind aber auch zum auf den Tisch hauen. Die Autorin zaubert mit ihrer Sprache wunderschöne einsame,aber auch herzliche Bilder von Schweden, woraufhin man sofort Lust darauf bekommt, selbst durch Schweden zu rudern. Das hat mich am Anfang sehr verblüfft, da ich damit nicht gerechnet habe. Noch dazu ist die Storyline sehr spannend gehalten, da man ja schon düsteres ahnt, allerdings mit den Raubüberfällen und dem Mord die ganze Sache sehr spannend wird. Ich persönlich hätte glaube eher Angst vor Kjell gehabt, mit seinem abstrakt merkwürdigen, unberechenbaren Verhalten...dahabe ich mich die ganze Zeit gefragt, was Sofie eigentlich an ihm findet. Man hofft, zwar, dass Kjell doch noch irgendwann mal handzahm wird, schon allein um Sofie willen, aber es ist ein auf und ab mit den beiden. Zum Schluss hin entwickelt sich eine dunkle, hoffnungslose Liebe zwischen den beiden, mit einem viel zu kurzem Glücksmoment für die beiden. Das hat mich zwar sehr traurig gemacht, dass es kein Happy End gab, allerdings muss man dabei auch die Konsequenz der Autorin loben. Ein Happy End wäre einfach unrealistisch gewesen, egal, wie weh es tut ;-) Lieber so, als dass das Buch kein rundes Ende hat. Ich habe Sofie aber so lieb gewonnen, ich hoffe trotzdem, dass sie einen glücklichen Weg finden wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
wundervolles Buch
von Manja Teichner aus Krefeld am 03.11.2013

Meine Meinung: Sofie fährt das erste Mal alleine nach Schweden zum Angeln. Sie kehrt ins Ferienhaus ihrer Eltern zurück, wo sie relativ schnell von der Vergangenheit eingeholt wird. Ein dunkler Waldsee, wo ihr Bruder einst ertrank, eine Einbrecherbande, eine alte Frau und ein mysteriöser junger Mann wirbeln Sofies Leben gehörig... Meine Meinung: Sofie fährt das erste Mal alleine nach Schweden zum Angeln. Sie kehrt ins Ferienhaus ihrer Eltern zurück, wo sie relativ schnell von der Vergangenheit eingeholt wird. Ein dunkler Waldsee, wo ihr Bruder einst ertrank, eine Einbrecherbande, eine alte Frau und ein mysteriöser junger Mann wirbeln Sofies Leben gehörig durcheinander und verwirren sie. Wer ist Kjell wirklich? Was verbirgt er vor Sofie? Und was wird Sofie noch alles in Schweden erleben? Das Fantasybuch „Kjell. Ds Geheimnis der schwarzen Seerosen“ stammt aus der Feder der Autorin Evelyn Boyd. In ihrem Buch entführt die Autorin ihre Leser nach Schweden. Die Charaktere sind der Autorin wirklich wunderbar gelungen. Sofie ist eine 19-jährige junge Frau, die sich nicht sonderlich viel aus Partys macht. Sie ist naturverbunden und weiß ziemlich genau was sie will. In Schweden wird sie recht schnell mit der Vergangenheit konfrontiert. Ihre Eltern hat Sofie bei einem Autounfall verloren, ihr Bruder ist in einem Waldsee in Schweden ertrunken. Ihr Herz verliert Sofie an Kjell, einen mysteriös und unnahbar wirkenden jungen Mann. Man kann ihr schwer durchschauen, er verbirgt etwas, hat ein dunkles Geheimnis. Doch auch wenn Kjell unnahbar wirkt, so ist er dennoch faszinierend und anziehend. Neben den genannten Personen gibt es noch weiter, wie beispielsweise die alte Frau Nora. Doch sie bleiben mehr oder weniger im Hintergrund. Es dreht sich alles um Kjell und Sofie. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar. Man kommt flüssig durch das Buch und ist gefesselt. Sie beschreibt Schweden ganz wundervoll, man fühlt sich als Leser dorthin versetzt. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Sofie in der Ich-Perspektive. So bekommt man einen guten Eindruck von ihr und lernt ihre Gedanken und Gefühle sehr gut kennen. Die Handlung ist spannend gehalten. Zwar beginnt es eher ruhig aber das ändert sich sehr rasch. Die Atmosphäre des Buches ist sehr stimmungsvoll, die beschriebenen Orte wirken realistisch. Evelyn Boyd hat zudem Rätsel und auch Legenden um Schweden in die Handlung eingearbeitet, es wirkt alles nachvollziehbar. Zum Ende hin erfährt man als Leser von Kjell dunklen Geheimnis. Das Ende selber kam mir ein wenig zu plötzlich. Man könnte fast meinen, ein zweiter Teil wäre vielleicht angebracht. Dennoch es passt zur gesamten Geschichte und das Buch ist abgeschlossen ohne jegliche offen bleibende Fragen. Fazit: „Kjell. Das Geheimnis der schwarzen Seerosen“ von Evelyn Boyd ist ein wundervoller Fantasyroman. Die gut ausgearbeiteten Charaktere und die stimmungsvolle Atmosphäre haben mich gefangen genommen, verzaubert und am Ende komplett überzeugt. Definitv eine Leseempfehlung von mir!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Kjell. Das Geheimnis der schwarzen Seerosen (Die Seerosen-Saga, Band 1)

Kjell. Das Geheimnis der schwarzen Seerosen (Die Seerosen-Saga, Band 1)

von Evelyn Boyd

(11)
eBook
3,99
+
=
Kjell. Versuchung der Ewigkeit (Die Seerosen-Saga, Band 2)

Kjell. Versuchung der Ewigkeit (Die Seerosen-Saga, Band 2)

von Evelyn Boyd

(7)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen