Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kleider machen Leute

(9)

Weitere Formate

Die Erzählung »Kleider machen Leute« erschien im Jahre 1874. Ein wandernder Schneider kommt in seiner gediegenen Kleidung und mit seinem vornehmen Gesicht dem Wunschbild der Bürger einer kleinen Stadt nach einem Menschen besseren Standes entgegen. In diese Rolle hinein gedrängt, beginnt er, zuerst aus Not heraus und später aus Bequemlichkeit, sie zu spielen.
Der Erzähler und Lyriker Gottfried Keller (1819-1890) gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Erzähler des 19. Jahrhunderts. Er studierte Malerei, erkannte aber darin nach kurzer Ausübung keinen Sinn für sich und wurde Schriftsteller. Der Blick des Malers jedoch blieb ihm in seinen Erzählungen erhalten. Er schrieb zeitzugewandt und erschloss sich über das Sinnenhafte eine diesseitige Wirklichkeit in ihrer jeweils einmaligen Fülle und Tiefe. Mit der Freude am Absonderlichen, an liebevollem Spott, an heiterer Ironie und überlegenem Humor, ist er ein gemäßigter Kritiker seiner Zeit.

Portrait
Gottfried Keller (1819 - 1890) gilt als Schweizer Pendant zu Theodor Fontane. Weltberühmt ist vor allem sein Novellenzyklus 'Die Leute aus Seldwyla'.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 61 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783840604041
Verlag Yanusverlag
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    eBook
    1,99
  • Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    eBook
    2,99
  • Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    eBook
    1,99
  • Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    eBook
    1,99
  • Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    eBook
    1,99
  • Und ich war nie in der Schule
    von André Stern
    eBook
    10,99
  • Ein Millionär zum Entlieben
    von Maren C. Jones
    (3)
    eBook
    1,99
  • Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (163)
    eBook
    9,99
  • Höllischer Ehrgeiz und himmlische Macht
    von Alexandra Coffey
    eBook
    44,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (77)
    eBook
    8,99
  • Sturmzeit
    von Charlotte Link
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (33)
    eBook
    4,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (216)
    eBook
    8,99
  • Kains Erbe
    von Jeffrey Archer
    (7)
    eBook
    9,99
  • Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (97)
    eBook
    19,99
  • Sommer im Herzen
    von Mary Kay Andrews
    (31)
    eBook
    2,99
    bisher 9,99
  • Dieses goldene Land
    von Barbara Wood
    (6)
    eBook
    2,99
    bisher 9,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    eBook
    8,99
  • Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Kleider machen Leute

Kleider machen Leute

von Gottfried Keller
eBook
1,99
+
=
Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort

von Rosie Walsh
(112)
eBook
9,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
1
2

Verständliches Deutsch für die Realschule
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 12.03.2018
Bewertet: Taschenbuch

Verständliches Deutsch für die Realschule, interessantes Thema für die Schüler. Man findet geeignete lebensnahe Themen zum Buch, die man die Schüler bearbeiten lassen kann.

LANGWEILIG!!!!!!!
von Kaulquappe aus Darmstadt am 19.05.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider mussten wir das Buch in der Schule lesen. Es ist total LANGWEILIG geschrieben und voll mit ALTMODISCHEN Begriffen, die niemand mehr kennt. Auch ist das Buch UNREALISTISCH (Ein armer Schneider wird für einen Grafen gehalten und niemand bemerkt das Missverständnis und auch der Schneider löst es nicht auf.Selbst als er... Leider mussten wir das Buch in der Schule lesen. Es ist total LANGWEILIG geschrieben und voll mit ALTMODISCHEN Begriffen, die niemand mehr kennt. Auch ist das Buch UNREALISTISCH (Ein armer Schneider wird für einen Grafen gehalten und niemand bemerkt das Missverständnis und auch der Schneider löst es nicht auf.Selbst als er kein Geld zum Bezahlen hat, bemerkt niemand etwas). Ich kann das Buch überhaupt nicht weiter empfehlen, würde es auf keinen Fall ein zweites Mal lesen und war froh als wir es endlich durch hatten!

Gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 20.09.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sehr empfehlenswert für die JUNGEN LEUTE; es ist eine Schullektüre von meiner Tochter gewesen, kann man aber auch zwischendurch durchblättern