Kleines Mädchen mit komischen Haaren

Stories. Hrsg. u. Nachw. v. Denis Scheck. Übertr. v. Marcus Ingendaay

(2)
David Foster Wallace ist eine der auffälligsten Stimmen der jungen amerikanischen Literatur. Die Vielseitigkeit seiner Themen, sein Hang zum Grotesken, sein kreativer Umgang mit Sprache und seine scharfe Beobachtungsgabe machen diese Stories zu einer aufregenden Lektüre. Als Kind ist David Foster Wallace in Werbespots aufgetreten. Früh scheint er Sprache und Gestik des Fernseh- und Werbezeitalters registriert zu haben, und dieses Thema hat ihn nicht mehr losgelassen. Er stellt in seinen Stories die schrille Exotik und auch die Einsamkeit der Menschen in einer Mega-TV-Quiz-Show dar oder das verschwommene Realitätsbewusstsein von TV-Promis.Das unglaubliche Sprachtalent des Autors, seine tollkühnen Metaphern, sein Spaß beim Verballhornen und beim Schaffen neuer Bilder zeigt sich in allen Stories, ist geschickt abgestimmt auf die jeweiligen Figuren – säbelbeinige, hartgesottene Oklahoma-Boys, einen Yuppi-Anwalt, der sich mit Punks umgibt, oder den ehemaligen Präsidenten Johnson und seine Gattin Lady Bird, die aus der Sicht eines schwulen Mitarbeiters dargestellt werden. David Foster Wallace ist beim Schreiben unglaublich risikofreudig und kennt – sehr zum Vergnügen des Lesers – absolut keine Berührungsängste.
Rezension
"David Foster Wallace verleiht der modernen Literatur wieder Größe, erinnert uns daran, zu welcher Extase und Schönheit, zu welchem Horror und Terror sie fähig ist, wenn man sie von ihren fernsehschirmgroßen Begrenzungen befreit." (New York Times BookReview)
Portrait

David Foster Wallace, geboren 1962, hat Philosophie studiert. Er lebt in Bloomington, Illinois. Bisherige Veröffentlichungen: "The Broom of the System", Roman, "Infinite Jest", Roman, "A Supposedly Fun Thing I'll never do again", Essays. Die deutsche Übersetzung der Storysammlung "Brief Interviews with Hideous Men" ist in Vorbereitung.
"Kleines Mädchen mit komischen Haaren" wurde übersetzt von Marcus Ingendaay, geboren 1958. Er übersetzt aus dem Englischen u.a. von William Gaddis, William Gass und Martin Amis. Er erhielt den Helmut M. Braem-Übersetzerpreis 2000.
Der Herausgeber Denis Scheck, geboren 1964, ist Literatur-Redakteur beim Deutschlandfunk.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Denis Scheck
Seitenzahl 254
Erscheinungsdatum 15.02.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-02975-8
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21,2/13,4/2,4 cm
Gewicht 386 g
Originaltitel Girl with Curious Hair
Abbildungen 2 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Marcus Ingendaay
Buch (gebundene Ausgabe)
19,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Besen im System
    von David Foster Wallace
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • Am Beispiel des Hummers
    von David Foster Wallace
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • Oblivion: Stories
    von David Foster Wallace
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • In alter Vertrautheit
    von David Foster Wallace
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,90
  • Unendlicher Spaß
    von David Foster Wallace
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95
  • Vergessenheit
    von David Foster Wallace
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • Schrecklich amüsant - aber in Zukunft ohne mich
    von David Foster Wallace
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Der bleiche König
    von David Foster Wallace
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • Alles ist grün
    von David Foster Wallace
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Der bleiche König
    von David Foster Wallace
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • Siddhartha
    von Hermann Hesse
    Buch (Taschenbuch)
    6,80
  • Am Beispiel des Hummers
    von David Foster Wallace
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • Gedichte
    von Joachim Ringelnatz
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Flugstunden
    von Matthew Quick
    (2)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Der Habicht
    von Karl May
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Hoffmans Hunger
    von Leon de Winter
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Kurze Interviews mit fiesen Männern
    von David Foster Wallace
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Unendlicher Spaß
    von David Foster Wallace
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • Die Tür zur Liebe / Gefangene der Liebe
    von Sandra Brown
    (2)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99
    bisher 8,95

Wird oft zusammen gekauft

Kleines Mädchen mit komischen Haaren

Kleines Mädchen mit komischen Haaren

von David Foster Wallace
Buch (gebundene Ausgabe)
19,50
+
=
Kurze Interviews mit fiesen Männern

Kurze Interviews mit fiesen Männern

von David Foster Wallace
Buch (gebundene Ausgabe)
22,90
+
=

für

42,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Genial !“

Roman Dieball, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

David Foster Wallace galt nicht zu Unrecht als Genie in der amerikanischen Literaturszene. Sein ungeheurer Wortschatz, sein Sprachgefühl, das ihn die unterschiedlichsten und verrücktesten Charaktere eindringlich und glaubhaft darstellen liess, zeigt sich hier ind dieser Kurzgeschichtensammlung. Gleichzeitig skizziert er die Abgründe der Seele und der Gesellschaft indem er seine Charaktere völlig abstrahiert oder scheinbar normalen Charakteren Brüche zuschreibt.Sei es Talk-Show Gäste, Punks, Politiker oder Quiz-Kandidaten : jeder versucht 'nur' sein Leben zu leben und ist doch eigentlich schon gescheitert.Verrückt, manchmal schwer verdaulich, jede Geschichte mit einer völlig eigenen Sprache und tatsächlich - genial ! David Foster Wallace galt nicht zu Unrecht als Genie in der amerikanischen Literaturszene. Sein ungeheurer Wortschatz, sein Sprachgefühl, das ihn die unterschiedlichsten und verrücktesten Charaktere eindringlich und glaubhaft darstellen liess, zeigt sich hier ind dieser Kurzgeschichtensammlung. Gleichzeitig skizziert er die Abgründe der Seele und der Gesellschaft indem er seine Charaktere völlig abstrahiert oder scheinbar normalen Charakteren Brüche zuschreibt.Sei es Talk-Show Gäste, Punks, Politiker oder Quiz-Kandidaten : jeder versucht 'nur' sein Leben zu leben und ist doch eigentlich schon gescheitert.Verrückt, manchmal schwer verdaulich, jede Geschichte mit einer völlig eigenen Sprache und tatsächlich - genial !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Spiel mit dem Feuer
von Polar aus Aachen am 12.09.2007
Bewertet: Taschenbuch

Es gibt Leser, die wenden sich aus Prinzip keinem Band Kurzgeschichten zu. Die kurze Form, glauben sie, beraubt sie der epischen Breite eines Romans, seiner Möglichkeiten einer Figur zur Geltung zu verhelfen. Immer dann, wenn sie weiter lesen wollen, hört eine Kurzgeschichte einfach auf. Bei manchen Autoren ist man... Es gibt Leser, die wenden sich aus Prinzip keinem Band Kurzgeschichten zu. Die kurze Form, glauben sie, beraubt sie der epischen Breite eines Romans, seiner Möglichkeiten einer Figur zur Geltung zu verhelfen. Immer dann, wenn sie weiter lesen wollen, hört eine Kurzgeschichte einfach auf. Bei manchen Autoren ist man da ganz froh drüber, bei David Foster Wallace nicht. Schrill, verschroben, aberwitzig, frech. Es lassen sich viele Attribute sammeln, um seine Geschichten zu qualifizieren, vor allem sind sie ein Vergnügen, man spart sie sich auf, weil man sie nicht in einem Zug lesen will. Wallace gibt seinen Figur ihre eigene Sprache mit auf den Weg, kommt auf Kreation wie supi-okai und vermag das, was gute Kurzgeschichten zu leisten vermögen, man vermißt das ausschmückende Beiwerk nicht, weil wir uns mitten in einer Momentaufnahme befinden. Wie bei der Spiegelung in Lyndon, der Provokation in Kleines Mädchen mit komischen Haaren. Das Makabere wird nicht ausgestellt, es ist konsumsüchtig und allgegenwärtig in Wallace Welt.