Knochenjob

(7)
Drei wissenswerte Tatsachen
1. Dies ist eine Geschichte über den Tod.
2. Dies ist eine Geschichte über den Tod, der das Nasenbein gestrichen voll hat von rostigen Sensen und kratzigen Umhängen.
3. Dies ist eine Geschichte über den Tod, die folgende Dinge beinhaltet:
- Das Leben
- Das Schicksal
- Eine Reise zur Zeit
- Den todesmutigen Versuch, ein paar Menschen zu retten
- Und ein zufällig gelüftetes Geheimnis, das alles über den Haufen wirft.
Aber lest selbst.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Erscheinungsdatum 07.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959911931
Verlag Drachenmond Verlag
Verkaufsrang 52.818
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45491253
    Amateure
    von Katherine V. Forrest
    eBook
    7,99
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (194)
    eBook
    9,99
  • 52300368
    Der Fluch der alten Dame
    von Gillian White
    eBook
    5,99
  • 33814937
    Donner
    von Alexey Pehov
    (2)
    eBook
    9,99
  • 42741991
    Die rubinrote Königin
    von Royce Buckingham
    eBook
    11,99
  • 46158074
    Straßensymphonie
    von Alexandra Fuchs
    (10)
    eBook
    4,99
  • 45450802
    Das Mädchen mit dem Flammenhaar
    von Janet Borgward
    eBook
    3,99
  • 71318720
    Rabenaas
    von Sarah Adler
    eBook
    4,99
  • 51863953
    Fury - Warrior Lover 8
    von Inka Loreen Minden
    (2)
    eBook
    3,99
  • 46035035
    Memories to do - Allies Liste
    von Linda Schipp
    eBook
    3,99
  • 46158075
    Ein Käfig aus Rache und Blut
    von Laura Labas
    (24)
    eBook
    3,99
  • 47273769
    Lale und der goldene Brief
    von Regula Venske
    eBook
    3,99
  • 45704344
    Brombeerzeit
    von Barbara Noack
    eBook
    4,99
  • 44401896
    Der Tänzer der Scherben
    von David Dalglish
    eBook
    11,99
  • 45559387
    Herz über Board 1: Mein Sommer mit Jonah
    von Sina Müller
    eBook
    4,99
  • 54108701
    Das Lied der Banshee
    von Corina Bomann
    eBook
    4,99
  • 44401484
    Da kann ich ja gleich zu Fuß gehen!
    von Andreas Schorsch
    eBook
    7,99
  • 57996748
    Rubinsplitter
    von Julia Dessalles
    eBook
    4,99
  • 43964427
    Mit meinen Hunden
    von Nicolas Vanier
    eBook
    16,99
  • 57162942
    Silvatica - der stumme Schrei
    von Nina Sylph
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wenn einem der Tod sympathisch ist... :D“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Tod hat es satt, dass er ständig als der Böse dargestellt wird. Er will auch mal etwas erschaffen und nicht immer nur für das Ende von allem verantwortlich sein.Er braucht mal eine Pause. Also sucht er sich einen Stellvertreter und begibt sich auf eine Reise.

Dieser Fantasy-Roman hat fast schon etwas Philosophisches. Es geht um
Der Tod hat es satt, dass er ständig als der Böse dargestellt wird. Er will auch mal etwas erschaffen und nicht immer nur für das Ende von allem verantwortlich sein.Er braucht mal eine Pause. Also sucht er sich einen Stellvertreter und begibt sich auf eine Reise.

Dieser Fantasy-Roman hat fast schon etwas Philosophisches. Es geht um das Leben und den Tod und darum das beides seine Existenzberechtigung hat und beides gleich wichtig ist!
Trotz dessen liest sich "Knochenjob" wundervoll leicht. Gespickt mit jeder Menge sarkastischen Kommentaren begleitet man den Tod bei seiner Geschichte.

Ich habe es verschlungen, weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
2

Einfach erfrischend.....
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2017

....anders ist das Buch von Sarah Adler. Herrlich erfrischend anders. Herzlichen Dank für eine tolle Lektüre. Ich möchte nicht spoilern, deshalb gibts hier nicht viel mehr. Der Klappentext trifft es gut. Ich habe mich sehr gut unterhalten, öfter mal einfach gelacht und bewundere die Autorin für ihre Ideen. Freue... ....anders ist das Buch von Sarah Adler. Herrlich erfrischend anders. Herzlichen Dank für eine tolle Lektüre. Ich möchte nicht spoilern, deshalb gibts hier nicht viel mehr. Der Klappentext trifft es gut. Ich habe mich sehr gut unterhalten, öfter mal einfach gelacht und bewundere die Autorin für ihre Ideen. Freue mich schon auf das nächste Buch von ihr. Absolut ein tolles Buch aus dem Drachenmondverlag (der noch mehr sehr schöne Bücher hat).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Tod will nicht mehr ...
von Kat B. aus Thun am 21.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt Der Tod hat es satt. Immer wird er als der Böse dargestellt, als der Spielverderber, als der, der immer nur nimmt und nie gibt. Also fasst er einen Plan: Er will fortan Leben retten und der Menschheit zeigen, was für ein toller Kerl er doch ist. Seine Mitarbeiter Leben,... Inhalt Der Tod hat es satt. Immer wird er als der Böse dargestellt, als der Spielverderber, als der, der immer nur nimmt und nie gibt. Also fasst er einen Plan: Er will fortan Leben retten und der Menschheit zeigen, was für ein toller Kerl er doch ist. Seine Mitarbeiter Leben, Glück, Zufall, Schicksal, Krankheit und Karma trauen ihren Ohren nicht, als sie von diesem Plan erfahren. Doch der Tod lässt sich nicht unterkriegen und so beginnt ein irrwitziges Abenteuer... Meine Meinung Schon nach den ersten Seiten war ich begeistert vom Schreibstil. Der Witz, der Sarkasmus, die Ironie darin sind unglaublich toll und ich wage zu behaupten, dass es einen Schreibstil wie diesen nicht allzu häufig gibt. Vor allem wenn man bedenkt, dass dieses Buch offenbar das Debüt der jungen Schriftstellerin ist. Immer wieder kommt ein wunderbar trockener Humor vor, Selbstironie, und gleichzeitig regt das Buch zum denken an... Aber von Anfang an: Wir lernen Tod kennen, den etwas miesepetrigen Gesellen, der die Seelen von Verstorbenen abholt und wegbringt. Je nach Ort und Art, je nach dem wie der/die/das Verstorbene sich den Tod vorstellt, erscheint er mal als klappriges Knochengestell, mal als Sensemann oder auch als Besen. Nur hat er es langsam satt, denn die Menschen zollen ihm nicht mehr den Respekt, den er sich verdient hat, und überhaupt, warum muss immer er der Böse sein? So schafft er sich ein Erste Hilfe-Buch an und plant, in Zukunft die Seelen zu retten. Doch leichter gesagt als getan, denn der Tod ist offensichtlich nicht geeignet, Seelen zu retten. Auch seine Mitarbeiter sehen das so und bringen ihn damit nur noch mehr auf die Palme. Ein neuer Plan muss her! Die Idee hinter dem Buch finde ich sehr süss. Der Tod, der nicht mehr töten will, ist ein sehr sympathischer Protagonist. Naja. Fast immer. Auch die Idee, dass alles eine Art grosse "Fabrik" ist, wo die Zeit die Chefin und Leben, Tod, Schicksal, Zufall, Krankheit und Karma (das eigentlich anders heisst...) die Mitarbeiter sind, fand ich sehr gelungen. Die Dialoge zwischen den einzelnen "Mitarbeitern" waren herrlich komisch. Mit Fussnoten ergänzt die Autorin ihre eh schon witzige Geschichte mit noch witzigeren Anekdoten und Anmerkungen. Alles in allem sprüht das Buch - trotz des eigentlich ernsten Themas - nur so vor Witz. Und genau das hat mir hier gut gefallen. Es gibt immer wieder kleine Einschübe, Rückblicke, Anmerkungen, Listen, auch Mal einen Chatverlauf, die das Buch zu etwas aussergewöhnlichem machen. Es macht richtig Spass, die Geschichte weiter zu verfolgen. Trotzdem hatte ich manchmal das Gefühl, es wird mir zu viel. Besonders gegen Ende hin habe ich die Rückblende auf die Evolution als etwas mühsam empfunden. Ansonsten fand ich es aber sehr unterhaltsam und erheiternd, die Geschichte der Welt auf diese Art neu zu entdecken. Fazit Eine unterhaltsame Geschichte über das Leben und den Tod, die irgendwie nicht miteinander aber auch nicht ohne einander können. Mit viel Charme und Witz wird die Geschichte der Welt neu erzählt und regt zum denken an. 4.5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine erfrischende Geschichte über den Tod und seinen Job
von ParadiseKissBooks am 05.12.2016
Bewertet: Taschenbuch

Der erste Satz: „Manche Dinge geschehen im Jetzt.“ Meinung: Ich bin durch den lockeren und leichten Schreibstil von Sarah super in das Buch reingekommen. Knochenjob ist definitiv etwas ausgefallen und mal eine etwas andere Geschichte. Im Buch erzählt Tod seine Geschichte und trifft bei seiner Reise unter anderem auf Glück, Schicksal, Zufall... Der erste Satz: „Manche Dinge geschehen im Jetzt.“ Meinung: Ich bin durch den lockeren und leichten Schreibstil von Sarah super in das Buch reingekommen. Knochenjob ist definitiv etwas ausgefallen und mal eine etwas andere Geschichte. Im Buch erzählt Tod seine Geschichte und trifft bei seiner Reise unter anderem auf Glück, Schicksal, Zufall und Leben, die ihm seinen Alltag nicht ganz so einfach machen. Es kommt sehr gut rüber, wie zermürbt Tod von seinem Job ist, da er einfach das Gefühl hat egal was er auch tut, er wird nicht dafür gewürdigt, so wie es bei den anderen der Fall ist. In „Knochenjob“ lässt Tod mal hinter seine Fassade blicken und man sieht ihn mal von einer anderen Seite, über die man sich vorher noch gar keine großen Gedanken gemacht hat. Das einzige, was mir persönlich nicht so gut gefallen hat waren die Fußnoten. Es wurde bei einem Wort oder Satz etwas mit einer Nummer markiert und erst einige Seiten später war dann die „Auflösung“ der Fußnote zu lesen. Es kann sein, dass es im Print anders ist, aber da ich das eBook gelesen habe kann ich zumindest dafür sprechen, das es mir öfter schwer gefallen ist, den Zusammenhang der Fußnote zu dem markierten Text vorher nochmal aufzubauen, da zwischendurch einfach so viel passiert ist. Aber abgesehen von diesem kleinen Manko ist es wirklich ein sehr erfrischendes Buch, in dem es mal nicht um die Liebe, sondern um den Tod als „Person“ geht. Cover Das Cover finde ich durch die blauen, gelben und orangenen Farbtöne sehr ansprechend und harmonisch gestaltet. Für mich symbolisiert der Totenschädel den Tod und die Plattform mit der weiten Aussicht die Reise, auf die man mit dem Tod in dem Buch geht. Fazit: Ein erfrischendes, lustiges und manchmal sarkastisches Buch über den Tod und seinen Job, das ich in solch einer Form noch nicht gelesen habe und das es sich auf jedenfall zu lesen lohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Knochenjob

Knochenjob

von Sarah Adler

(7)
eBook
3,99
+
=
Rebell - Gläserner Zorn

Rebell - Gläserner Zorn

von Mirjam H. Hüberli

(19)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen