Thalia.de

Kommentar zur VgV

Die VgV gewinnt durch die Vergaberechtsreform, die im April 2016 in Kraft tritt, stark an praktischer Bedeutung für die Durchführung von Vergabeverfahren. Sie tritt an die Stelle der bisherigen VOL/A-EG und VOF.
Neu in der VgV 2016:
•Neue Voraussetzungen für die Wahl des Verhandlungsverfahrens
•Vorgaben zur verbindlichen Einführung der elektronischen Kommunikation
•Nachweis der Eignung durch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung
•Änderungen bei der Bemessung von Teilnahme- und Angebotsfristen
•Neue Systematik der Zuschlagskriterien (u.a. Berechnung von Lebenszykluskosten)
Ein Autorenteam mit langjähriger Praxiserfahrung im Vergaberecht kommentiert die neuen Regelungen verständlich und anwenderorientiert.
Portrait
Dr. Hans-Peter Kulartz, seit 1998 Rechtsanwalt bei Kapellmann und Partner.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hans-Joachim Priess, Norbert Portz, Fridhelm Marx, Alexander Kus, Hans-Peter Kulartz
Seitenzahl 884
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8041-5463-6
Verlag Werner Verlag
Maße (L/B/H) 246/179/53 mm
Gewicht 1659
Auflage 1. Auflage.
Buch (gebundene Ausgabe)
159,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kommentar zur VgV

Kommentar zur VgV

Buch (gebundene Ausgabe)
159,00
+
=
Kommentar zum GWB-Vergaberecht

Kommentar zum GWB-Vergaberecht

Buch (gebundene Ausgabe)
149,00
+
=

für

308,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen