Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Kommunikation ohne Voraussetzungen

Ein Werkheft

"Man kann nicht nicht kommunizieren", dieses Zitat Watzlawicks ist schon fast zum Gemeinplatz geworden, der keinen mehr zum Nachdenken bringt. Klar, das ist ja selbstverständlich, und deshalb weiß ich ja auch schon immer, dass und vor allem auch was mir mein Gegenüber - auch wenn es ein Mensch mit schwersten Beeinträchtigungen ist - mit seinem Verhalten mitzuteilen hat. Nur allzu leicht geschieht es dabei, dass ich mit all meinem Schon-längst-Verstanden-Haben mein Gegenüber als Partner bereits wieder verliere. In Kommunikation zu treten, gemeinsam Beziehung aufzubauen, setzt Partnerschaft voraus: Sie als Bezugsperson nehmen den anderen ernst, erkennen sein Recht an, so zu sein, wie es ist, selbst mit all den Eigenschaften, die Sie nicht verstehen können. Sie akzeptieren den Umstand, dass Sie zunächst - und immer wieder - nichts von ihm wissen, ja wissen können, bevor er es Ihnen nicht selbst mitgeteilt hat. Auch dann können Sie letztlich nie sicher sein, ihn verstanden zu haben, bestenfalls scheint er Sie in seiner Reaktion auf Ihren Antwortversuch zu bestätigen. Zu dieser Partnerschaft sind Sie jedoch nur bereit, wenn Sie sich selbst akzeptieren können, sich von dem Zwang befreien, sich zu rechtfertigen, Ihre Kompetenz beweisen zu müssen. Das setzt die Fähigkeit voraus, zu sich selbst zu stehen, in Gelassenheit, auch ganz leiblich. Sie lernen unterscheiden zwischen sachlicher Reflexion und Kritik Ihres Handelns einerseits und (selbst-)bewertender Beurteilung andererseits. Vor allem sind Sie in der Lage zu handeln, etwas zu tun, neue Erfahrungen zu sammeln, sich auch von Ihrer Intuition leiten zu lassen, ohne sich stets auf Literatur und Kapazitäten des Fachs berufen zu müssen. Sie nehmen das Risiko in Kauf, Fehler zu machen, um daraus zu lernen, selbstverständlich unter fortgesetzter kritischer Reflexion, die Betroffene und Angehörige, Fachkolleginnen und -kollegen einbezieht. Unter diesen Voraussetzungen können Sie von dem vorliegenden Werkheft profitieren, das auch in seiner Sprache versucht so kommunikativ wie möglich zu sein. Fühlen Sie sich persönlich angesprochen, als Leserin und Leser, als Kollegin und Kollege oder als Frau oder Mann, die im privaten Umfeld mit einem Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen zu tun hat, auf der Suche nach Ihrem eigenen Weg, verantwortlich Ihre Beziehung zu diesem Menschen zu gestalten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum Juni 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8253-8337-4
Verlag Universitätsverlag Winter
Maße (L/B/H) 214/139/13 mm
Gewicht 164
Abbildungen mit 32 Fotos. 21 cm
Auflage 6. überarbeitete Auflage
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32160359
    Praxis TEACCH: Wenn Verhalten zur Herausforderung wird
    von Anne Häussler
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    17,80
  • 40059633
    Sensomotorische Lebensweisen
    von Winfried Mall
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • 17517700
    Lehrbuch der Sprachheilpädagogik und Logopädie
    Buch (Taschenbuch)
    34,90
  • 3835444
    SOKO Autismus
    von Katja Adl-Amini
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,60
  • 44262303
    Geistige Behinderung und Verhaltensauffälligkeiten
    von Georg Theunissen
    Buch (Taschenbuch)
    21,99
  • 6163300
    Wahrnehmungsstörungen und Wahrnehmungsförderung
    von Andreas D. Fröhlich
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 42442991
    Handlexikon der Behindertenpädagogik
    Buch (gebundene Ausgabe)
    54,00
  • 44245065
    Salutogenese
    von Rüdiger-Felix Lorenz
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 18215385
    Von der Dose bis zur Arbeitsmappe
    von Heike Solzbacher
    Buch (Ringbuch)
    15,30
  • 43944025
    Herausforderndes Verhalten vermeiden
    von Bo Hejlskov Elvén
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 3078595
    Motopädagogik
    von Ernst J. Kiphard
    Buch (Taschenbuch)
    22,50
  • 65286549
    Mach doch mit!
    von Ulrike Theilen
    Buch (Taschenbuch)
    26,90
  • 14611168
    Der Wochenplan im Unterricht der Förderschule
    von Jürgen Moosecker
    Buch (Taschenbuch)
    23,00
  • 39373494
    Bausteine sprachheilpädagogischen Unterrichts
    von Karin Reber
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,90
  • 46960351
    Übungssammlung Frühförderung
    von Irene Klöck
    Buch (Taschenbuch)
    33,00
  • 46269895
    Differenzialdiagnose für Heilpraktiker
    von Michael Herzog
    Buch (Taschenbuch)
    49,99
  • 29996633
    Lernschwierigkeiten - Wie exekutive Funktionen helfen können
    von Monika Brunsting
    Buch (Taschenbuch)
    39,00
  • 45383893
    Grundlagen der Heilpädagogik und Inklusiven Pädagogik
    von Gottfried Biewer
    Buch (Taschenbuch)
    21,99
  • 30200798
    Lehrbuch der heilpädagogischen Übungsbehandlung
    von Clara Maria Oy
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • 45376688
    Einführung in die Heilpädagogik für ErzieherInnen
    von Stefanie Kuhlenkamp
    Buch (Taschenbuch)
    19,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kommunikation ohne Voraussetzungen

Kommunikation ohne Voraussetzungen

von Winfried Mall

Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=
Das schönste Lebkuchenhaus

Das schönste Lebkuchenhaus

von Ulrike Strätling

(2)
Buch (Kunststoff-Einband)
8,99
+
=

für

23,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen