Krähenmutter

(ungekürzte Lesung)

(25)
LKA-Ermittlerin Laura Kern steht vor einem Rätsel. Ein Kind wurde am helllichten Tag aus einem Supermarkt entführt, doch es gibt keine Lösegeldforderung. Auch die Eltern schweigen sich aus – stecken sie womöglich mit den Tätern unter einer Decke? Laura und ihr Partner Max kämpfen sich durch einen Strudel widersprüchlicher Zeugenaussagen, während ihnen das Innenministerium im Nacken sitzt …
Portrait
Dana Geissler studierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien Schauspiel. Sie ist aus zahlreichen TV-Produktionen wie z.B. Rosamunde Pilcher, Der Schattenmann und Die Wache bekannt. Neben regelmäßigen Theaterengagements arbeitet sie seit Jahren auch als Kameratrainerin und Dozentin für Schauspielerführung in Köln und Dortmund.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Dana Geissler
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783956397417
Verlag Audio Media Verlag
Spieldauer 490 Minuten
Format & Qualität MP3, 490 Minuten, 410.49 MB
Verkaufsrang 1.125
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (92)
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • Die Einsamen / Inspektor Barbarotti Bd.4
    von Hakan Nesser
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • Federgrab
    von Samuel Bjørk
    (31)
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,59
    bisher 6,95
  • Todesschiff - Island-Krimi
    von Yrsa Sigurðardóttir
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • Griechische Sagen I
    von Dimiter Inkiow
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,99
  • Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    (31)
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • Insomnia (Gekürzte Lesung) / Bobby Dees Bd.2
    von Jilliane Hoffman
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • Blutiges Schweigen
    von Tim Weaver
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • Es beginnt am siebten Tag
    von Alex Lake
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • Und deine Zeit verrinnt
    von Mary Higgins Clark
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (84)
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • Der wilder Räuber Donnerpups. Die Räuberprüfung
    von Walko
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • DNA
    von Yrsa Sigurdardóttir
    Hörbuch-Download (MP3)
    25,95
  • Ich vermisse dich
    von Harlan Coben
    Hörbuch-Download (MP3)
    25,95
  • Küstenmorde - John Benthiens erster Fall (Ungekürzt)
    von Nina Ohlandt
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,95
  • Das Bild aus meinem Traum
    von Antoine Laurain
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • Sturmläuten - John Benthiens vierter Fall (Ungekürzt)
    von Nina Ohlandt
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
    bisher 19,99
  • Das Schwert des Sommers
    von Rick Riordan
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95

Wird oft zusammen gekauft

Krähenmutter

Krähenmutter

von Catherine Shepherd
(25)
Hörbuch-Download (MP3)
15,99
+
=
Todeswunsch

Todeswunsch

von Michael Robotham
Hörbuch-Download (MP3)
13,95
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Katalin Kocsis, Thalia-Buchhandlung Neubrandenburg

Ein etwas ruhigerer Krimi, den man trotzdem nicht aus der Hand legen kann. Flüssig geschrieben, sodass man immer mitten im Geschehen ist. Gern noch mehr davon. Ein etwas ruhigerer Krimi, den man trotzdem nicht aus der Hand legen kann. Flüssig geschrieben, sodass man immer mitten im Geschehen ist. Gern noch mehr davon.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Pageturner!
Spannend und in flüssigem Stil geschrieben - ich habe es in einem Rutsch durchgelesen.
Pageturner!
Spannend und in flüssigem Stil geschrieben - ich habe es in einem Rutsch durchgelesen.

Tamara Siegel, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Kinder verschwinden mittem am Tag, andere tauchen nach Monaten unverletzt wieder auf. Laura Kern weiß, dass etwas nicht stimmt. Und dass sie nicht mehr viel Zeit hat... Spannend!!! Kinder verschwinden mittem am Tag, andere tauchen nach Monaten unverletzt wieder auf. Laura Kern weiß, dass etwas nicht stimmt. Und dass sie nicht mehr viel Zeit hat... Spannend!!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Super Thriller, hat mir sehr gut gefallen. Alles wird zum Schluss aufgeklärt, man bleibt nicht mit offenen Fragen zurück. Super Thriller, hat mir sehr gut gefallen. Alles wird zum Schluss aufgeklärt, man bleibt nicht mit offenen Fragen zurück.

Ursula Schirmer, Thalia-Buchhandlung Hamm

Superspannend! Ungewöhnlich die Perspektive eines Kindes auf die Ereignisse. Am Ende ganz unerwartete Entwicklung. Man freut sich auf Weiteres. Superspannend! Ungewöhnlich die Perspektive eines Kindes auf die Ereignisse. Am Ende ganz unerwartete Entwicklung. Man freut sich auf Weiteres.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ich habe das Buch geradezu verschlungen. Toller und spannender Thriller. Vielen Dank für die schönen Lesestunden. Das nächste Buch von der Autorin ist schon vorgemerkt! Ich habe das Buch geradezu verschlungen. Toller und spannender Thriller. Vielen Dank für die schönen Lesestunden. Das nächste Buch von der Autorin ist schon vorgemerkt!

Konnte ich nicht aus der Hand legen! Fesselnde Charaktere und überraschende Wendungen.
Konnte ich nicht aus der Hand legen! Fesselnde Charaktere und überraschende Wendungen.

„Dem Bösen auf der Spur“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Der erste Band der “Laura-Kern”-Reihe konfrontiert die Spezialermittlerin für besonders schwerwiegende Verbrechen beim Landeskriminalamt Berlin mit der Thematik der Kindesentführung. Das Thema ist nicht neu, aber spannend und solide konstruiert. Gerade die Vorstellung, dass eine solche Tat jederzeit und überall geschehen kann, macht die Kriminalhandlung erschreckend glaubhaft.
Es gibt zwei Erzählebenen: zum einen der Wettlauf gegen die Zeit zwischen der einzelgängerischen Ermittlerin und dem Täter sowie der Erzählung eines zehnjährigen Jungen. Dies macht neugierig und man fragt sich immer wieder, wie und ob diese Erzählstränge miteinander verbunden sind. Obwohl der Leser einen Wissensvorsprung hat, gibt es einige verwirrende Spuren sowie so manche Ungereimtheit, die zu einer nicht vorhersehbaren Auflösung des Falls führen. Den Leser erwartet ein raffiniert inzeniertes Spannungsfeld, welches tiefe Einblicke in die menschliche Psyche des Täters vermittelt.
Ein Krimi ohne Leiche – spannend, solide, psychologisch stimmig!
Auf Band 2 dürfen wir gespannt sein.
Der erste Band der “Laura-Kern”-Reihe konfrontiert die Spezialermittlerin für besonders schwerwiegende Verbrechen beim Landeskriminalamt Berlin mit der Thematik der Kindesentführung. Das Thema ist nicht neu, aber spannend und solide konstruiert. Gerade die Vorstellung, dass eine solche Tat jederzeit und überall geschehen kann, macht die Kriminalhandlung erschreckend glaubhaft.
Es gibt zwei Erzählebenen: zum einen der Wettlauf gegen die Zeit zwischen der einzelgängerischen Ermittlerin und dem Täter sowie der Erzählung eines zehnjährigen Jungen. Dies macht neugierig und man fragt sich immer wieder, wie und ob diese Erzählstränge miteinander verbunden sind. Obwohl der Leser einen Wissensvorsprung hat, gibt es einige verwirrende Spuren sowie so manche Ungereimtheit, die zu einer nicht vorhersehbaren Auflösung des Falls führen. Den Leser erwartet ein raffiniert inzeniertes Spannungsfeld, welches tiefe Einblicke in die menschliche Psyche des Täters vermittelt.
Ein Krimi ohne Leiche – spannend, solide, psychologisch stimmig!
Auf Band 2 dürfen wir gespannt sein.

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Laura Kern ist mir sofort ans Herz gewachsen. Eine gute, schnelle Ermittlerin, die ihr eigenes Päckchen zu tragen hat. Der Fall ist packend geschildert, verführt zum Miträtseln. Laura Kern ist mir sofort ans Herz gewachsen. Eine gute, schnelle Ermittlerin, die ihr eigenes Päckchen zu tragen hat. Der Fall ist packend geschildert, verführt zum Miträtseln.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Das Dorf der Mörder / Sanela Beara Bd.1
    (66)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • In deinem Namen
    (16)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Der Kindersammler
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Schneegänger
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Ostseetod / Pia Korittki Bd.11
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Das Kindermädchen / Joachim Vernau Bd.1
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Mordskind
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Und draußen stirbt ein Vogel
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Tiefschwarze Melodie / Zons-Thriller Bd.5
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Töte, wenn du kannst!
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Denn mir entkommst du nicht / Schneidmann & Käfer Bd.4
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Engelskalt
    (122)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • Weißer Schlaf
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Wilsberg - Ein bisschen Mord muss sein
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Fotografin - Psychothriller
    (26)
    eBook
    3,99
  • Heidegrab
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Leuchtturmmord / Romy Beccare Bd.5
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Deichmord
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • One Dead
    (12)
    eBook
    1,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
19
5
1
0
0

Etwas vorhersehbar
von Dr. M. am 07.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Kriminalromane sollen eigentlich spannend und unterhaltend zugleich sein. In diesem Fall nimmt die Autorin die Spannung gleich einmal heraus, weil sie auch die dunkle Seite zu Worte kommen lässt. Was also bleibt, ist die Sicht des Lesers auf die Fähigkeit der Ermittler, herauszubekommen, was er schon weiß oder ahnt.... Kriminalromane sollen eigentlich spannend und unterhaltend zugleich sein. In diesem Fall nimmt die Autorin die Spannung gleich einmal heraus, weil sie auch die dunkle Seite zu Worte kommen lässt. Was also bleibt, ist die Sicht des Lesers auf die Fähigkeit der Ermittler, herauszubekommen, was er schon weiß oder ahnt. Wirkliche Kriminalfälle sind meistens so banal, dass sie nie Platz in die Kriminalliteratur finden würden. Und deshalb greifen Autoren gerne zur pathologischen Karte und verpassen den Bösewichten ein Seelenleiden, das in kriminelle Handlungen mündet. Der Sohn eines bekannten Berliner Unternehmers wird in einer Drogeriefiliale in seinem Kinderwagen entführt. Es gibt zunächst keine Lösegeldforderung. Die Rolle des Vaters ist zwielichtig. Leider beginnt die Autorin auch hier gleich einmal mit dem Befriedigen von Klischees. Wo Reichtum ist, lauert auch irgendwo das Böse. Das wissen wir schließlich aus dem Fernsehen. Und Ermittler haben meistens auch ein Seelenproblem. Normal sein, ist keine Option. Das ist auch hier so. Und selbstverständlich muss es auch Beziehungsprobleme um sie herum oder untereinander geben. Alles andere würde uns irgendwie fremd sein. Schließlich kennen wir auch das aus dem Fernsehen. Wenn man also einen leicht lesbaren, etwas vorhersehbaren Krimi lesen möchte, der eine vertraute Grundstruktur besitzt, den Spannungsbogen nicht überreizt und am Ende gut aus geht, dann findet man dies alles hier. Nicht schlecht, auch wenn man das Buch nicht lange in Erinnerung behalten wird.

Verschwundene Babies
von Buecherseeele79 am 31.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Sohn des erfolgreichen Unternehmers wird am hellichten Tag aus dem Supermarkt entführt, die Mutter und auch die Angestellten des Supermarktes können keine genauen Angaben zu der Person machen, auch die Aufzeichnungen der Überwachungen bringen Ermittlerin Laura Kern und ihren Partner Max nicht weiter. Doch sie müssen die Täterin/Täter finden... Der Sohn des erfolgreichen Unternehmers wird am hellichten Tag aus dem Supermarkt entführt, die Mutter und auch die Angestellten des Supermarktes können keine genauen Angaben zu der Person machen, auch die Aufzeichnungen der Überwachungen bringen Ermittlerin Laura Kern und ihren Partner Max nicht weiter. Doch sie müssen die Täterin/Täter finden denn der Einfluss des Unternehmers reicht bis in die hohen, politischen Ränge... Die Lösegeldforderung erweist sich als Tat eines Mitläufers bei der der Unternehmer plötzlich verschwindet...aber nicht nur der Unternehmer ist verschwunden sondern auch weitere Babies wurden aus dem gleichen Supermarkt entführt und es gibt weiterhin keine Spuren....mit welcher Art von Täter haben es Laura und Max hier zu tun? Ich hatte schon ein Buch der Autorin gelesen und war von ihrem Schreibstil sehr gefesselt und begeistert. Dies kann ich auch auf ihr Buch "Krähenmutter" ableiten, von der ersten Seite an hatte mich die Story gepackt und ich wollte wissen wie und wo es endet. Die Protagonisten Laura und Max sind als Ermittlerduo sehr sympathisch, unterschiedlich und gerade Laura kämpft noch mit den Geistern aus ihrer Kindheit was sich sehr gut und auch glaubhaft in die Geschichte eingefädelt hat. Der Spannungsbogen wird langsam aber sehr gekonnt aufgebaut und ich war ständig am mitraten was denn die Absicht der Täter sein könnte bzw. welches Muster sich aus den Entführungen ergibt. Hier legt die Autorin gekonnt ein paar Spuren die einen als Leser beschäftigt und man sich seine Gedanken macht. Durch die Sicht des Lesen fühlte ich mich immer als "Mitermittler", als ein Teammitglied von Laura und Max was es noch mehr zu einem grossen und spannenden Leseerlebnis hat werden lassen. Die Ansichten der Täter kommen auch zu Wort und auch da war ich immer zwiegespalten- was wird als nächstes geplant? Die Anicht des Jungen der auch hier zu Wort kommt waren anfangs sehr verwirrend, zum Ende hin wurde es aber gekonnt aufgelöst und hatte mich dann auch etwas sprachlos zurückgelassen. Ein Thriller und eine Autorin-beides konnte mich komplett überzeugen und ich spreche eine klare Leseempfehlung aus.

Das Böse steckt oft hinter einer freundlichen Maske
von MoMe am 23.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Laura Kern ist Ermittlerin im Dezernat für Entführungen, erpresserischem Menschenraub und Tötungsdelikten. Ihre eigene traumatische Vergangenheit hat sie zu einer äußerst fähigen Polizistin geformt. So ist es auch kein Wunder, dass sie zu einem merkwürdigen Entführungsfall hinzugezogen wird. Ein Baby verschwindet aus einem Supermarkt spurlos. Es gibt keine Lösegeldforderung... Laura Kern ist Ermittlerin im Dezernat für Entführungen, erpresserischem Menschenraub und Tötungsdelikten. Ihre eigene traumatische Vergangenheit hat sie zu einer äußerst fähigen Polizistin geformt. So ist es auch kein Wunder, dass sie zu einem merkwürdigen Entführungsfall hinzugezogen wird. Ein Baby verschwindet aus einem Supermarkt spurlos. Es gibt keine Lösegeldforderung und der Vater des Kindes scheint etwas zu verbergen. Laura verbeißt sich in diesen verzwickten Fall, der schnell außer Kontrolle gerät und schon bald ein weiteres vermisstes Kind zu beklagen hat. Der Leser begleitet mehrere Figuren durch die Geschichte. Sie ist aus Sicht des personalen Erzählers geschrieben und ermöglicht so einen umfassenden Überblick über die Geschehnisse. Überwiegend schaut der Leser Laura Kern über die Schulter. Catherine Shepherd hat mit ihr eine authentische und liebenswerte Person erschaffen. Hier wird nicht nur die Ermittlungsarbeit von Laura beleuchtet, sondern auch die Frau hinter der taffen Polizistin. Dabei wird innerhalb der Handlungen besonders geschickt Lauras Vergangenheit mit der Gegenwart verwebt, sodass nie ein Widerspruch entsteht und die Geschichte flüssig bleibt. Durch die einfühlsamen Beschreibungen konnte ich Lauras Verhalten gut nachvollziehen und habe nicht nur mit ihr mit gelitten, sondern mir auch ihren Erfolg gewünscht. Gleichzeitig wird aber auch die Geschichte des Entführers und seines "Helfers" erzählt. Die wahren Beweggründe kristallisieren sich erst später heraus und erzeugen so den Schrecken der realen Welt. Es zeigt ganz unverblümt, dass hinter einem netten Gesicht durch aus auch die Finsternis herrschen kann. So hat mich besonders "Baby" berührt. Seine Geschichte ging mit unter die Haut und ich hätte ihn nur zu gern in die Arme genommen. Die Handlungen sind chronologisch sowie logisch aufgebaut und werden durch einen flüssig, verständlichen Schreibstil zu einem spannungsgeladenen Leseerlebnis. Die vielen losen Erzählfäden sind einzeln genommen hoch interessant und es ist faszinierend zu lesen, wie sie sich zu einem Gesamtwerk zusammenfügen. Fazit: Die Geschichte hat mich abgeholt. Mich störte keineswegs, dass ich schon früh wusste wer der Täter ist. Das war auch nie als Geheimnis gedacht und gerade das fand ich äußerst spannend. Was treibt den Täter an und wie schaffen es die Ermittler den Fall eventuell zu lösen? Als Leser wurden mir so beide Seiten einer Medaille eindrucksvoll offenbart.