Thalia.de

Kräuter der Provinz / Maierhofen Bd. 1

Roman. Originalausgabe

Maierhofen

(16)
Eine Prise Glück, ein Löffel Freude und jede Menge Liebe – so schmeckt das echte Leben.
Bürgermeisterin Therese liebt ihre schwäbische Heimat – Wiesen mit sattgelbem Löwenzahn, ein paar sanft geschwungene Hügel und mittendrin Maierhofen. Doch die jungen Leute ziehen weg, und der Dorfplatz wird immer leerer. Als Therese krank wird und das Dorf kurz vor dem Aus steht, raufen sich alle Bewohner zusammen – seien es die drei Greisen, die immer auf der Bank sitzen, der linkische Metzgermeister Edi oder die schüchterne Christine. Und sie haben nur noch ein Ziel: ihre schöne kleine Stadt zu retten und das erste Genießerdorf entstehen zu lassen – einen Ort, an dem der echte Geschmack King ist!
Rezension
"Inspirierend und gespickt mit Rezepten!" Woche der Frau
Portrait
Petra Durst-Benning wurde 1965 in Baden-Württemberg geboren. Seit über zwanzig Jahren schreibt sie historische und zeitgenössische Romane. Fast all ihre Bücher sind SPIEGEL-Bestseller und wurden in verschiedene Sprachen übersetzt. In Amerika ist Petra Durst-Benning ebenfalls eine gefeierte Bestsellerautorin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden südlich von Stuttgart auf dem Land.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 14.09.2015
Serie Maierhofen 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0011-6
Reihe Die Maierhofen-Reihe 1
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 188/118/43 mm
Gewicht 446
Verkaufsrang 3.990
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41924166
    Winterwind
    von Petra Durst Benning
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40981233
    Gefährliche Verstrickung
    von Nora Roberts
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (118)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45244834
    Die Blütensammlerin / Maierhofen Bd. 3
    von Petra Durst Benning
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41921814
    Die Silberdistel
    von Petra Durst Benning
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974432
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (78)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 32725694
    Solang die Welt noch schläft / Jahrhundertwind-Trilogie Bd. 1
    von Petra Durst Benning
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44260743
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42473475
    Treibsand
    von Henning Mankell
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 42419315
    Das Licht in deiner Stimme
    von Patricia Koelle
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32017993
    Gute Geister
    von Kathryn Stockett
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42555278
    Der erste Tag vom Rest meines Lebens
    von Lorenzo Marone
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 33790799
    Der Lavendelgarten
    von Lucinda Riley
    (69)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44127723
    Sonnensegeln
    von Marie Matisek
    (8)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 35374497
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42436131
    Junge Hunde
    von Cornelia Travnicek
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 43765725
    Bella Clara
    von Petra Durst Benning
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253132
    Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (20)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42435752
    Islandsommer
    von Kiri Johansson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Kräuter der Provinz“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Petra Durst-Benning ist bekannt durch Ihre historischen Romane und hat jetzt einen zeitgenössischen Roman geschrieben.

"Kräuter der Provinz" beschäftigt sich mit der Hinwendung zum Regionalen und zum Ursprünglichen.

Ein Roman, der das Herz erwärmt, passend für kühle Herbsttage.
Petra Durst-Benning ist bekannt durch Ihre historischen Romane und hat jetzt einen zeitgenössischen Roman geschrieben.

"Kräuter der Provinz" beschäftigt sich mit der Hinwendung zum Regionalen und zum Ursprünglichen.

Ein Roman, der das Herz erwärmt, passend für kühle Herbsttage.

„Ein starkes Dorf“

Hedwig Scheipers, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Im diesem Roman von Petra Durst-Benning, die durch ihre historischen Romane bekannt ist, lernen wir eine ganz andere Seite der Autorin kennen.
In dem kleinen Dorf Maierhofen gehen so langsam überall die Lichter aus. Nur durch den Zusammenhalt aller Dorfbewohner,angeregt durch Bürgermeisterin Therese und ihre Cousine Greta -eine
Im diesem Roman von Petra Durst-Benning, die durch ihre historischen Romane bekannt ist, lernen wir eine ganz andere Seite der Autorin kennen.
In dem kleinen Dorf Maierhofen gehen so langsam überall die Lichter aus. Nur durch den Zusammenhalt aller Dorfbewohner,angeregt durch Bürgermeisterin Therese und ihre Cousine Greta -eine Werbefachfrau-wird das Allgäudorf zu neuem Leben erweckt und entwickelt sich zu einem Genießerdorf.
Ein Wohlfühlroman mit vielen (nicht auf den ersten Blick) liebenswerten Charakteren und als Zugabe noch jede Menge Genußrezepten! Also auf ins Allgäu!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Ein absolutes „feel-good"-Buch. Als Leser möchte man am liebsten direkt nach der Lektüre sofort in den beschriebenen Ort fahren und dort Urlaub machen! Ein absolutes „feel-good"-Buch. Als Leser möchte man am liebsten direkt nach der Lektüre sofort in den beschriebenen Ort fahren und dort Urlaub machen!

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Gute Unterhaltung, eine Geschichte, die dazu einlädt, "Maierhofen" direkt zu besuchen und mit den aktiven Dorfbewohnern ins Gespräch zu kommen. Toll sind auch die Rezepte! Gute Unterhaltung, eine Geschichte, die dazu einlädt, "Maierhofen" direkt zu besuchen und mit den aktiven Dorfbewohnern ins Gespräch zu kommen. Toll sind auch die Rezepte!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Eine luftig leichte Lektüre, wenn es mal ein einfaches und unkompliziertes Buch sein soll.
Die Thematik lädt allemal zum Nachdenken ein und hat durchaus auch stellenweie Tiefgang.
Eine luftig leichte Lektüre, wenn es mal ein einfaches und unkompliziertes Buch sein soll.
Die Thematik lädt allemal zum Nachdenken ein und hat durchaus auch stellenweie Tiefgang.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35291020
    Die Champagnerkönigin / Jahrhundertwind-Trilogie Bd. 2
    von Petra Durst Benning
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40928097
    Bella Clara / Jahrhundertwind-Trilogie Bd. 3
    von Petra Durst Benning
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33790799
    Der Lavendelgarten
    von Lucinda Riley
    (69)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 30505208
    Die verborgene Sprache der Blumen
    von Vanessa Diffenbaugh
    (42)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 42419315
    Das Licht in deiner Stimme
    von Patricia Koelle
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40401202
    Das Meer in deinem Namen
    von Patricia Koelle
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244111
    Das Weihnachtsdorf / Maierhofen Bd. 2
    von Petra Durst Benning
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 33791070
    Die Breznkönigin
    von Emma Sternberg
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37256315
    Torstraße 1
    von Sybil Volks
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
7
8
1
0
0

Ein Dorf im Aufwind
von Büchersüchtig am 19.10.2015

INHALT: Therese lebt in dem kleinen schwäbischen Dorf Maierhofen und führt neben ihrem Amt als Bürgermeisterin auch noch das Gasthaus "Goldene Rose". Leider bietet der Ort wenig Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten, weshalb viele Bewohner wegziehen. Daran möchte Therese etwas ändern und auch als sie erfährt, dass sie an Krebs erkrankt ist,... INHALT: Therese lebt in dem kleinen schwäbischen Dorf Maierhofen und führt neben ihrem Amt als Bürgermeisterin auch noch das Gasthaus "Goldene Rose". Leider bietet der Ort wenig Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten, weshalb viele Bewohner wegziehen. Daran möchte Therese etwas ändern und auch als sie erfährt, dass sie an Krebs erkrankt ist, gibt die Bürgermeisterin nicht auf. Durch Zufall sieht sie im Fernsehen ihre Cousine Greta und gibt nicht auf, bis Greta nach Maierhofen kommt, denn ihre Cousine soll dem verschlafenen Dorf als Werbefachfrau einen Imagewandel verpassen. Und so trifft es sich gut, dass Therese ins Krankenhaus und zur Kurz, Greta Frankfurt entfliehen möchte und die Städterin gemeinsam mit den teilweise recht eigensinnigen Bewohnern von Maierhofen alles umkrempelt... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Der Klappentext und das Cover haben mich einfach angesprochen. Reihe: Nein, Einzelbuch Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde in das beschauliche (fiktive) Örtchen Maierhofen im Allgäu verlegt und wartet mit malerischen Orts- und Landschaftsbeschreibungen auf. Handlungsdauer: Die Story beginnt im Mai und dauert ungefähr 1 Jahr. Extra: Am Buchende finden sich Genießertipps von Christine, Jessy, Sam und Eddy Hauptpersonen: Therese Berger, 48, ist Wirtin der "Goldenen Rose" und Bürgermeisterin von Maierhofen. Als bei der vielbeschäftigten Singlefrau Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert wird, kann es Therese kaum glauben, denn plötzlich soll sie ins Krankenhaus. Und weil sie und ihr Dorf Hilfe gebrauchen könnten, holt sie sich diese in Form ihrer jüngeren Cousine Greta. Die 44-jährige Greta Roth hat als Kind einige Sommer in Maierhofen verbracht und danach ihre Cousine aus den Augen verloren. Greta ist alleinstehend, arbeitet für die renommierte Werbeagentur "Simon & Fischli" in Frankfurt und fühlt sich alt und ausgebrannt. Da kommt ihr der Hilferuf aus Maierhofen gerade recht, denn die erfolgreiche PR-Mitarbeiterin ist reif für eine Auszeit... Therese und Greta sind unterschiedliche, reizvolle und facettenreiche Protagonistinnen, die so sympathisch dargestellt wurden, dass man sie einfach mögen muss. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Thereses Freundin Christine Heinrich (die 47-jährige Hausfrau ist mit dem Autohausbesitzer Herbert verheiratet, hat 2 erwachsene Töchter sowie 2 Hunde und eilt ihrer Freundin zur Hilfe, als sie von ihrer Erkrankung erfährt), Roswitha (die Kartoffelbäuerin hat sich von ihrem Mann getrennt und kümmert sich nun um ihre alten Eltern und den Hof), Sam Koschinksy (der wortkarge Koch arbeitet in der "Goldenen Rose" und kommt mit Greta nicht gut zurecht), die rothaarige Sennerin Madara, "Kräuterhexe" Jessy, der schüchterne Metzger und Igel-Experte Edy Scholz, der attraktive Zimmermann Vincent und diverse Einwohner von Maierhofen sind ebenfalls reizvolle Persönlichkeiten, doch leider fehlt es einigen der unzähligen Nebenfiguren ein wenig an Tiefe. Romanidee: Interessante Grundidee, die mit einer gelungenen Umsetzung punktet. Hier spielen neben Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe auch Traditionen, regionale Lebensmittel und der Gemeinschaftssinn eine große Rolle. Erzählperspektiven: Neben Haupterzählerin Therese werden die turbulenten Geschehnisse auch von Greta, Christine, Roswitha und Edy (in der 3. Person) geschildert, die uns allesamt Einblick in Gefühls- und Gedankenwelt gewähren. Handlung: Unterhaltsame Geschichte mit allerlei Wirrungen, Stolpersteinen & Turbulenzen, die stellenweise ein wenig vorhersehbar bzw. klischeehaft sowie mit ausgeschmückten Schilderungen versehen ist, sich aber dennoch rasch lesen lässt. Schreibstil & Co: Der Plot wartet mit einer ausdrucksstarken Schreibweise, unterhaltsamen Dialogen und lebendigen Beschreibungen auf. FAZIT: "Kräuter der Provinz" garantiert dank der abwechslungsreichen Story, den liebenswerten Charakteren und des angenehm leichten Schreibstils ein paar kurzweilige Lesestunden. Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat mir mein erster Roman von Petra Durst-Benning gut gefallen und erhält dafür unterhaltsame 4 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Träume wagen
von Cornelia aus Mandelbachtal am 25.01.2016

Kräuter der Provinz Maierhofen ist ein kleines verschlafendes Nest, die jungen Menschen ziehen weg, Geschäfte schließen. Die Bürgermeisterin Theresa möchte dies ändern. Als sie erkrankt, lädt sie ihre Cousine, eine Werbefrau aus Frankfurt, ein. Diese soll das Dörfchen aus dem Dornröschenschlaf wecken, und Greta hat auch bald Ideen. Ich habe dieses... Kräuter der Provinz Maierhofen ist ein kleines verschlafendes Nest, die jungen Menschen ziehen weg, Geschäfte schließen. Die Bürgermeisterin Theresa möchte dies ändern. Als sie erkrankt, lädt sie ihre Cousine, eine Werbefrau aus Frankfurt, ein. Diese soll das Dörfchen aus dem Dornröschenschlaf wecken, und Greta hat auch bald Ideen. Ich habe dieses Buch wie einen kleinen Urlaub erfahren. Der Autorin ist es gelungen sehr lebendige Figuren zu schaffen, nicht nur die vermeintlichen Hauptfiguren, Theresa und Greta, sondern auch die anderen Dorfbewohner, die der Leser kennenlernt, sind ausgesprochen plastisch dargestellt, eigentlich sind alle Bewohner von Maierhofen Hauptdarsteller, denn alle haben ihre eigene Geschichte mit Höhen und Tiefen. Der Schreibstil der Autorin ist ,wie schon in ihren, von mir sehr geliebten historischen Romanen, sehr flüssig zu lesen und macht fast ein bisschen traurig, wenn man die letzte Seite gelesen hat, man möchte einfach weiterlesen, die Figuren weiterbegleiten. Am Schluss teilen die Bewohner noch einige ihrer Genuss-Rezepte mit dem Leser, sicherlich werde ich einige davon ausprobieren. Ich kann dieses Buch nur empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wirklich schönes Buch, das mich zum Nachdenken bringt
von peedee am 24.01.2016

Therese, 48, führt mit viel Engagement ihren Gasthof „Goldene Rose“ und amtet als Bürgermeisterin in ihrem geliebten Maierhofen. Doch es plagen sie Sorgen, denn die jungen Leute ziehen vom Dorf weg in die Stadt. Und dann: Therese ist krank – sie hat Krebs! Was soll bloss aus Maierhofen werden?... Therese, 48, führt mit viel Engagement ihren Gasthof „Goldene Rose“ und amtet als Bürgermeisterin in ihrem geliebten Maierhofen. Doch es plagen sie Sorgen, denn die jungen Leute ziehen vom Dorf weg in die Stadt. Und dann: Therese ist krank – sie hat Krebs! Was soll bloss aus Maierhofen werden? Als sie im Fernsehen ihre Cousine Greta sieht, die eine erfolgreiche Werbefachfrau geworden ist, hat sie eine Idee. Bevor sie sich in Behandlung begibt, lädt sie Greta zu sich nach Maierhofen ein – mit einer kleinen List… Erster Eindruck: Ein schönes und fröhliches Cover mit den Blumen und Kräutern. Der Titel gefällt mir gut. Therese ist ständig am Arbeiten, sei es für den Gasthof oder dann auch für das Bürgermeisteramt. Viel zu selten nimmt sie sich Zeit für sich oder ein gemütliches Zusammensein mit ihrer Freundin Christine. Für einen Mann hätte sie auch keine Zeit. Als sie dann die Diagnose erhält, wird ihr dies alles plötzlich bewusst – sie fühlt sich alleine. Viele Kilometer von Therese entfernt geht es ihrer Cousine Greta, 44, ähnlich: Sie ist sehr erfolgreich in ihrem Job, aber davon abgesehen hat sie nichts und niemanden. Neuerdings fragt sie sich, ob das wirklich alles gewesen sein könne…? Eine traurige Gemeinsamkeit der beiden Cousinen, die sich seit Jahren nicht mehr gesehen haben. Therese bittet Greta, eine Imagekampagne für Maierhofen auszuarbeiten und deshalb zu ihr aufs Land zu kommen. Es warten etliche Protagonisten auf sie und den Leser: Christine, die Frau des Autohändlers und Freundin von Therese; Roswitha, die Kartoffelbäuerin; Edy, der schüchterne Metzgersohn; Madara, die Aussteigerin; Vincent, Sam… Was kann Greta für Maierhofen tun? Warum sollten Leute unbedingt dahin fahren? Sie will schon fast aufgeben, da hat sie die zündende Idee: Aus Maierhofen soll ein Geniesserdorf werden und alle Bewohner sollen mitmachen! Es ist für mich das erste Buch der Autorin, aber hoffentlich nicht das letzte. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, die Seiten flogen nur so davon. Die Personen sind sehr liebevoll beschrieben, ebenso die Landschaft. Ich hatte das Gefühl, Maierhofen und seine Bewohner wirklich vor mir zu sehen. Insbesondere fand ich es auch gut, dass am Ende nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen war, denn das wäre mir zu kitschig gewesen. Es sind sehr viele Themen angesprochen: Gegensatz Stadt – Land, Krankheit, die Suche nach Liebe, verpasste Chancen, träumen, Abschied, Neubeginn, gemeinsam etwas schaffen. Diese Passagen machen mich nachdenklich: - „Greta fröstelte, als sie daran dachte, wie nachlässig, ja achtlos sie ihre Lebenszeit vergeudet hatte.“ - „Einen Traum zu haben ist der Anfang.“ - „Und alles kommt so, wie es kommen soll. Vielleicht müssen wir einfach lernen, das, was das Leben uns in den Weg stellt, anzunehmen statt es immer infrage zu stellen.“ Bin ich auf dem richtigen Weg? Oder habe ich es mir zu bequem gemacht und aufgehört, zu träumen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kräuter der Provinz / Maierhofen Bd. 1

Kräuter der Provinz / Maierhofen Bd. 1

von Petra Durst Benning

(16)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=
Das Weihnachtsdorf / Maierhofen Bd. 2

Das Weihnachtsdorf / Maierhofen Bd. 2

von Petra Durst Benning

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
+
=

für

21,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Maierhofen

  • Band 1

    42435896
    Kräuter der Provinz / Maierhofen Bd. 1
    von Petra Durst Benning
    (16)
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45244111
    Das Weihnachtsdorf / Maierhofen Bd. 2
    von Petra Durst Benning
    (10)
    12,00
  • Band 3

    45244834
    Die Blütensammlerin / Maierhofen Bd. 3
    von Petra Durst Benning
    (9)
    9,99