Küche totalitär

Das Kochbuch des Sozialismus von Wladimir und Olga Kaminer

(6)
Wladimir Kaminer zeigt, wo in der russischen Küche der Löffel hängt

Es muss nicht immer Kaviar sein – für Russen schon gar nicht. Das wahre Symbol für Luxus und feine Lebensart ist in Russland die Ananas. Dieses Beispiel zeigt: Kulinarisch ist die ehemalige Sowjetunion hierzulande unbekanntes Terrain. Dank Wladimir Kaminer ist damit nun Schluss. Er führt durch Töpfe und Teller der alten Sowjetrepubliken, bringt dem Laien nebenbei Länder und Leute näher und natürlich die aufregendste Cuisine der Welt! Unterstützt wird er dabei von seiner Frau Olga, die die besten Rezepte aus ihrer Sammlung beisteuert …

Unvergessliche Begegnungen mit der sowjetischen Küche und ausgefallene Rezepte – ein Hochgenuss!

Portrait
Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk und studierte anschließend Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin. Er veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften und organisiert Veranstaltungen wie seine mittlerweile international berühmte "Russendisko". Mit der gleichnamigen Erzählsammlung sowie zahlreichen weiteren Büchern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. Alle seine Bücher gibt es als Hörbuch, von ihm selbst gelesen.

Vitali Konstantinov studierte Architektur, Grafik, Malerei und Kunstgeschichte. Er arbeitet als freier Illustrator und wurde 2011 für den Dt. Jugendliteraturpreis nominiert.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 221
Erscheinungsdatum 09.10.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-54257-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/1,6 cm
Gewicht 185 g
Illustrator Vitali P. Konstantinov
Verkaufsrang 35.856
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Salve Papa!
    von Wladimir Kaminer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Ich mache mir Sorgen, Mama
    von Wladimir Kaminer
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Schönhauser Allee
    von Wladimir Kaminer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • Mein deutsches Dschungelbuch
    von Wladimir Kaminer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Coole Eltern leben länger
    von Wladimir Kaminer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ausgerechnet Deutschland
    von Wladimir Kaminer
    (3)
    Buch (Paperback)
    13,00
  • Ein Fräulein von und zu
    von Ilse Gräfin Bredow
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,00
  • Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger
    von Wladimir Kaminer
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • Karaoke
    von Wladimir Kaminer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Ich bin kein Berliner
    von Wladimir Kaminer
    (10)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,95
  • Coole Eltern leben länger
    von Wladimir Kaminer
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • Es gab keinen Sex im Sozialismus
    von Wladimir Kaminer
    (3)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß
    von Wladimir Kaminer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Oh, wie schön ist Kanada!
    von Bernadette Calonego
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Nicht schon wieder Weihnachten!
    von Martin Suter, Wladimir Kaminer, David Sedaris, Richard Ford, Georges Simenon
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Russendisko
    von Wladimir Kaminer
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Norwegisch kochen
    von Susanne Schöer, Alexander Pöche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • Meine russischen Nachbarn
    von Wladimir Kaminer
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Militärmusik
    von Wladimir Kaminer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Die Reise nach Trulala
    von Wladimir Kaminer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95

Wird oft zusammen gekauft

Küche totalitär

Küche totalitär

von Wladimir Kaminer
(6)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Mein Leben im Schrebergarten

Mein Leben im Schrebergarten

von Wladimir Kaminer
(11)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

18,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sarah Schorr, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Das Kochbuch der etwas anderen Art: in gewohnt witziger Manier erzählt Kaminer Geschichten aus dem Sozialismus und serviert die dazu passenden Gerichte. Wie immer lohnenswert! Das Kochbuch der etwas anderen Art: in gewohnt witziger Manier erzählt Kaminer Geschichten aus dem Sozialismus und serviert die dazu passenden Gerichte. Wie immer lohnenswert!

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr witzig !! Sehr witzig !!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2808191
    Russendisko
    Russendisko
    von Wladimir Kaminer
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 6535403
    Gibt es intelligentes Leben?
    Gibt es intelligentes Leben?
    von Dieter Nuhr
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 11461453
    Maria, ihm schmeckt's nicht!
    Maria, ihm schmeckt's nicht!
    von Jan Weiler
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 25607577
    Der ultimative Ratgeber für alles
    Der ultimative Ratgeber für alles
    von Dieter Nuhr
    (17)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 36483547
    Berichte aus dem Christstollen
    Berichte aus dem Christstollen
    von Jan Weiler
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 39223844
    Ich krieg die Krise 2
    Ich krieg die Krise 2
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,95
  • 44200765
    Kühn hat zu tun
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253396
    Coole Eltern leben länger
    Coole Eltern leben länger
    von Wladimir Kaminer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr gute Unterhaltung - wie gewohnt von Kaminer

"Sozialistische" Rezepte
von solveig am 21.10.2014

Was versteht man überhaupt unter „russischer Küche“? Wer die Landkarte Russlands und der Sowjetunion vor Augen hat, mit ihren unendlich weiten Gebieten in Europa und Asien und den vielen unterschiedlichen autonomen Ländern - der kann sich vorstellen, dass die Gastronomie genauso bunt und vielseitig sein muss wie die... Was versteht man überhaupt unter „russischer Küche“? Wer die Landkarte Russlands und der Sowjetunion vor Augen hat, mit ihren unendlich weiten Gebieten in Europa und Asien und den vielen unterschiedlichen autonomen Ländern - der kann sich vorstellen, dass die Gastronomie genauso bunt und vielseitig sein muss wie die Landstriche. Und dass ein solches Kochbuch mehrere Bände umfassen müsste. Aber Olga und Wladimir Kaminer wollen dem Leser auch nur einen Teil typischer Rezepte östlicher Länder ein Stück näher bringen, sozusagen die Exotik der „sozialistischen“ Kochkunst tischfertig servieren. Und wer Kaminer bereits kennt, weiß, dass er das auf seine ganz eigene humorvolle, ironische Art tut. Bei „Küche totalitär“ handelt es sich nicht um ein Kochbuch im herkömmlichen Sinn mit Rezepten und Fotos, sondern es ist eher ein Konglomerat aus wissenswerten, interessanten Aspekten und Anekdoten zu einzelnen Gebieten Russlands und seiner Bewohner, denen Olga Kaminer jeweils Rezepte zu landestypischen Gerichten anfügt. Teilweise leicht nachzukochen, teilweise aber auch mit nicht einfach zu beschaffenden Zutaten versehen (siehe Titelbild !), laden sie ein, einmal ausprobiert zu werden. Ob der Leser sich dabei für „Lula Kebap“ aus Aserbaidschan entscheidet oder Kaminers „Last Rezept“ ist schließlich Geschmackssache.

einfach köstlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 31.01.2011

... sind nicht nur die Rezepte, die die unglaubliche kulturelle und kulinarische Vielfalt der einstigen Sowjetunion darstellen und so mit dem Vorurteil aufräumen, Russen würden nur Vodka trinken und Kaviar essen. Die liebevolle Gegenüberstellung deutscher Eigenheiten und russischer Gewohnheiten, das intelligente Beobachten interkultureller Unterschiede, ohne zu werten, stellt ein Lesevergnügen... ... sind nicht nur die Rezepte, die die unglaubliche kulturelle und kulinarische Vielfalt der einstigen Sowjetunion darstellen und so mit dem Vorurteil aufräumen, Russen würden nur Vodka trinken und Kaviar essen. Die liebevolle Gegenüberstellung deutscher Eigenheiten und russischer Gewohnheiten, das intelligente Beobachten interkultureller Unterschiede, ohne zu werten, stellt ein Lesevergnügen dar, das man nicht missen sollte!