Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Kurt Tucholsky für Boshafte

„Es geht nirgends so merkwürdig zu wie auf der Welt“, und kein Detail dieser „Merkwürdigkeiten“ entging Kurt Tucholsky (1890-1935).
Auf unnachahmliche Weise brachte er seine scharfsinnigen Beobachtungen menschlicher Verhaltensweisen und genialen Analysen des gesellschaftlichen und politischen Zustands Deutschlands zur Zeit der Weimarer Republik in all ihrer Absurdität prägnant auf den Punkt. Die mit feiner Ironie gewürzten und von seiner Vorliebe für den spielerischen Umgang mit der Sprache zeugenden Aphorismen und Aperçus erweisen sich dabei als geradezu erschreckend zeitlos.
Hier einige besonders schöne Beispiele:
„Die Verwandtschaft ist eine Plage, die der liebe Gott sonst ganz gesunden Menschen auferlegt hat, damit sie nicht zu übermütig werden!“
„In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein. Nur wenn zwei Dumme heiraten –: das kann mitunter gut gehn.“
„Wenn die Amerikanerin so lieben könnte, wie die Deutsche glaubt, daß die Französin es täte –: dann würde sich die Engländerin schön freun. Sie hätte einen herrlichen Anlaß, sich zu entrüsten.“
„Sehe ich mir die Tagesliteratur an, dann denke ich manchmal: Das haben sich die Schreibmaschinen allein gedichtet.“
„… und was wäre der Mensch ohne Telefon! Ein armes Luder. Was aber ist er mit Telefon? Ein armes Luder.“ (1930)
Portrait
Kurt Tucholsky, geb. am 9.1.1890 in Berlin, studierte in Berlin und in Genf Jura und promovierte 1915 in Jena. Seit 1913 war er Mitarbeiter der 'Schaubühne' und späteren 'Weltbühne', nach Siegfried Jacobsohns Tod zeitweilig auch ihr Herausgeber. Seit 1929 hielt sich Kurt Tucholsky in Schweden auf, wo er in Hindas am 21.12.1935 aus dem Leben schied.
Tucholsky war einer der bedeutendsten und scharfzüngigsten Gesellschaftskritiker und Satiriker der Weimarer Republik, pessimistischer Aufklärer, dessen hellsichtige und häufig unterhaltsame Kritik das Ziel einer demokratischen und humanen Gesellschaft verfolgte und frühzeitig auf die Gefahren von antidemokratischer Gewalt hinwies. Er gilt als Meister der kleinen Textform, von der Glosse bis zur Reportage und vom Kabarettsong bis zum kleinen Roman.
Ab 1932 veröffentlicht Tucholsky keine einzige Zeile mehr aus Verzweiflung über die politische Situation, seine Briefe unterzeichnet er mit "ein aufgehörter Deutscher" und "ein aufgehörter Schriftsteller".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Christine M. Kaiser
Seitenzahl 115
Erscheinungsdatum 20.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35347-8
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 185/124/18 mm
Gewicht 107
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
7,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47832227
    Fabian
    von Erich Kästner
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 25781927
    Am Fenster
    von Luc Bondy
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 47366507
    Irgendwas ist immer
    von Kurt Tucholsky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 31791964
    Kleine Geschichten
    von Kurt Tucholsky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 14265959
    Heinrich Heine für Boshafte
    von Heinrich Heine
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 14568762
    Nestroy für Boshafte
    von Johann Nestroy
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 13865688
    Arno Schmidt für Boshafte
    von Arno Schmidt
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 43037545
    Kleine Geschichten
    von Kurt Tucholsky
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 17363758
    Magdalenaberg
    von Reinhard Kaiser-Mühlecker
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 29445021
    Kurt von Koppigen
    von Jeremias Gotthelf
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47366125
    Wir sind die Guten
    von Dora Heldt
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 47877999
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47092768
    Sternenstaub
    von Nora Roberts
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47826775
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (131)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47093228
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (15)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kurt Tucholsky für Boshafte

Kurt Tucholsky für Boshafte

von Kurt Tucholsky

Buch (Taschenbuch)
7,00
+
=
Emma: Emma wohnt

Emma: Emma wohnt

von Jutta Bauer

Buch (gebundene Ausgabe)
5,99
+
=

für

12,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen