Thalia.de

Layers

Vollständige Lesung

(48)
Die Wahrheit ist vielschichtig
Der neue Jugendthriller von der "Erebos"-Autorin Ursula Poznanski
Dorian lebt auf der Straße und steckt so richtig in der Klemme: Er fühlt sich von der Polizei verfolgt. Unverhofft hilft ihm ein Fremder und versteckt ihn in einer Villa, wo Dorian Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben. Als Gegenleistung soll er geheimnisvolle, versiegelte Werbegeschenke verteilen. Als Dorian eines der Geschenke für sich behält, gerät sein Leben in Gefahr.
Aufwändige Ausstattung mit gestanztem Cover.
(1 mp3-CD, Laufzeit: ca. 12h 45)
Portrait
Ursula Poznanski, 1968 in Wien geboren, arbeitet als Journalistin für eine Reihe medizinischer Fachzeitschriften. Seit 2003 veröffentlicht sie auch Kinderbücher. Für Die allerbeste Prinzessin erhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 und stand auf der Auswahlliste für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Ihr Cyberthriller Erebos wurde von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. Ende 2011 erschien ihr zweiter Jugendroman, der Thriller Saeculum.

Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seitdem ist er regelmäßig auf der Bühne zu sehen und hat seit seinen Anfängen beim NDR-Kinderfunk in unzähligen Hörspielen mitgewirkt. Seit 1979 ist er Teil des Kult-Trios "Die drei ???". In seiner eigenen Hörbuchedition AUDOBA widmet er sich außergewöhnlicher und in Vergessenheit geratener Literatur, u. a. den Romanen, die der große Sir Alfred Hitchcock verfilmt hat. Jens Wawrczeck wurde sowohl als Schauspieler als auch als Hörbuchinterpret mehrfach ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Sein gesangliches Können stellt er auf seinem Soloalbum "Lost in Filmsongs" unter Beweis.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Jens Wawrczeck
Anzahl 1
Altersempfehlung 12 - 17
Erscheinungsdatum 21.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783844519358
Genre Kinder- und Jugendbücher
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 765 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
13,19
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31689561
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (139)
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • 42451851
    Boy 7. Vertraue niemandem. Nicht einmal Dir selbst.
    von Mirjam Mous
    (1)
    Hörbuch (Set)
    12,99
  • 42361277
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    (22)
    Hörbuch (MP3-CD)
    12,99
  • 29013316
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (95)
    Hörbuch (Set)
    18,49
  • 42530078
    Anstich
    von Su Turhan
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 33754910
    Die große Franz-Eberhofer-Box
    von Rita Falk
    (4)
    Hörbuch (CD)
    26,29
  • 42425902
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (117)
    Hörbuch (CD)
    16,19
  • 42381342
    Hausfrau
    von Jill Alexander Essbaum
    Hörbuch (CD)
    11,89
  • 42530113
    Die schwarzen Musketiere
    von Oliver Pötzsch
    (10)
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 42420694
    Sternschanze (Hörbestseller)
    von Ildikó von Kürthy
    Hörbuch (CD)
    11,99 bisher 13,99
  • 42523840
    Artemis Fowl
    von Eoin Colfer
    Hörbuch (CD)
    13,39
  • 18707707
    Wildnis
    von Roddy Doyle
    (12)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 26003114
    Das Känguru-Manifest
    von Marc-Uwe Kling
    (39)
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • 43647274
    Feuerwehrmann Sam - Staffel 8.3: Der tapfere Retter
    Hörbuch (CD)
    7,06 bisher 8,99
  • 5699002
    Das Geheimnis des Kartenmachers. 4 CDs
    von Rainer M. Schröder
    (5)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 40977358
    Die drei ??? (177) Der Geist des Goldgräbers
    (2)
    Hörbuch (CD)
    8,99
  • 21822633
    Black *Out
    von Andreas Eschbach
    (50)
    Hörbuch (Set)
    19,99
  • 42430703
    Maze Runner: Die Auserwählten - In der Brandwüste (Filmausgabe)
    von James Dashner
    Hörbuch (MP3-CD)
    12,99
  • 42430675
    Weihnachtsgeschichten vom kleinen Raben Socke
    von Annet Rudolph
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 32291641
    Topf, M: Mord in Serie: Die Schwarzen Witwen/CD
    von Markus Topf
    Hörbuch (CD)
    11,69

Buchhändler-Empfehlungen

„Wem kannst du trauen?“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Dorian lebt auf der Straße, weil er es zu Hause nicht mehr ausgehalten hat. Er kommt schon klar, aber wenn er eines Morgens neben einem ermordeten Obdachlosen aufwacht, bekommt er Panik. Völlig unerwartet bekommt er Hilfe. Er kommt in der Bornheim Villa unter, wo ihm Hilfe geboten wird. Natürlich ist Dorian dankbar, aber schon bald Dorian lebt auf der Straße, weil er es zu Hause nicht mehr ausgehalten hat. Er kommt schon klar, aber wenn er eines Morgens neben einem ermordeten Obdachlosen aufwacht, bekommt er Panik. Völlig unerwartet bekommt er Hilfe. Er kommt in der Bornheim Villa unter, wo ihm Hilfe geboten wird. Natürlich ist Dorian dankbar, aber schon bald bekommt er Zweifel. Was hat es mit der Farben der Kleidung auf sich? Und was befindet sich in den Päckchen, die er abliefern soll? Er freundet sich mit Stella an, weiß aber auch nicht, ob er sie trauen kann. Soll er bleiben oder soll er lieber wieder abhauen?
Wiederum erzählt Ursula Poznanski eine wahnsinnig spannende Geschichte. Ich liebe ihre Bücher, auch dieses ist wieder wunderbar!

„Großartig“

Julia Lißewski, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Die Geschichte dreht sich um den Hauptprotagonisten Dorian, der von Zuhause ausgerissen ist und auf der Straße lebt. Eines Morgens, nachdem er die Nacht wie üblich in einem U-Bahnhof verbracht hat, wacht er neben der Leiche eines ihm bekannten Obdachlosen auf. Dorian selbst hat Kopfschmerzen und fühlt sich wie nach einem Kampf, kann Die Geschichte dreht sich um den Hauptprotagonisten Dorian, der von Zuhause ausgerissen ist und auf der Straße lebt. Eines Morgens, nachdem er die Nacht wie üblich in einem U-Bahnhof verbracht hat, wacht er neben der Leiche eines ihm bekannten Obdachlosen auf. Dorian selbst hat Kopfschmerzen und fühlt sich wie nach einem Kampf, kann sich jedoch an nichts erinnern. Plötzlich taucht ein junger Erwachsener auf, der sich als Nico vorstellt, und bietet ihm seine Hilfe an. Er könne ihn in Sicherheit bringen, versichert er. Zudem beteuert Nico, dass er wüsste, dass Dorian unschuldig sei. Dorian ist daraufhin sehr verwirrt und skeptisch. Doch an seinem Taschenmesser klebt das Blut des Opfers und Dorian weiß nicht, warum. Er ist sich sehr unsicher, was den Tathergang angeht. Da seine Angst vor der Polizei, dem Jugendamt und seinem Vater größer ist als die Skepsis Nico gegenüber, willigt er ein, mit ihm zu kommen. In einem fensterlosen Transporter wird Dorian zur Bornheim Villa gebracht.

In der Villa bekommt Dorian Essen, Kleidung und ein Zimmer. Außerdem lernt er andere Jugendliche kennen, die auch auf der Straße aufgelesen und in die Villa gebracht wurden. Diese versichern ihm, dass es in der Villa mit rechten Dingen zugehe und ermutigen ihn, die Chance auf einen Neuanfang zu nutzen. Dorian schließt so schnell Freundschaften, insbesondere mit einem Mädchen namens Stella, und genießt das geregelte Leben. Als Gegenleistung für die Bildung und Versorgung müssen die Jugendlichen ab und an Handzettel in der Stadt verteilen. Dabei verschwinden jedoch von Zeit zu Zeit Jugendliche. Wo sie geblieben sind, weiß niemand. Alle nehmen an, dass sie wieder in die Obdachlosigkeit geflüchtet sind.

Dorian, der bei den Mitarbeitern und anderen Jugendlichen schnell beliebt wird, wird einige Zeit später für eine besondere Aufgabe abgeteilt. Er muss ominöse Päckchen bei Menschen in der Stadt abliefern. Was in den Päckchen ist, darf er nicht wissen. Einige Päckchen liefert er ohne Probleme ab. Bis er auf einen Journalisten trifft, der sein Päckchen partout nicht annehmen will. Der Journalist gerät sogar in Panik und rät Dorian, zu flüchten, da er in Lebensgefahr sei. Dorian gerät in dieser Situation selbst in Panik, flüchtet an einen ruhigen Ort und öffnet das Päckchen. Von diesem Zeitpunkt an wird er von den Mitarbeitern der Villa verfolgt und gejagt.

Poznanski schafft es, den Leser schnell in die Geschichte hineinzuziehen. Sie hält sich von Anfang an nicht zu sehr mit Details auf, sondern bringt die Geschichte schnell voran. Der Leser erfährt über Dorian nur das Nötigste. Warum er genau auf der Straße lebt, ist eigentlich unwichtig. Es wird zunächst hauptsächlich sein schlichter Alltag beschrieben. Bis zur Ermordung des Obdachlosen. Ab diesem Zeitpunkt folgt ein ominöser Handlungszweig dem nächsten. Wer hat den Obdachlosen ermordet? Wo kommt dieser Nico plötzlich her? Warum steigt Dorian einfach in den Transporter ein anstatt die Polizei zu rufen? Was hat es mit der Villa Bornheim auf sich? Wer ist der Mensch, der Jugendliche in eine Villa aufnimmt? Das sind nur die ersten Fragen, die sich der Leser stellt. Man brennt darauf, die Antworten zu erfahren. Und das zieht sich durch die ganze Geschichte. Werden einige Fragen nach und nach beantwortet, stellen sich im Verlauf immer weitere. Das Buch ist allein deshalb unglaublich spannend. Man kann es nicht aus der Hand legen. Langatmige Stellen gibt es kaum. Der Schreibstil und die Erzählweise der Autorin sind außergewöhnlich.

Das Ende, ist sehr überraschend. Bis zum Schluss hält man daran fest, den „Bösen“ in der Geschichte bereits identifiziert zu haben. Doch auf den letzten Seiten kommt alles anders. Mein Fazit: Das Buch punktet durch den besonderen Schreibstil der Autorin und ist allein dadurch empfehlenswert. Es ist kurzweilig und flüssig zu lesen.

L. Rothenstein, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Spannender Jugendroman! Fesselnd geschrieben und mit vielen Wendungen bis zur letzten Seite. Spannender Jugendroman! Fesselnd geschrieben und mit vielen Wendungen bis zur letzten Seite.

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Nichts im Leben wird einem geschenkt und das muss Dorian auch recht schnell erfahren. Ein atemberaubender Jugendkrimi, der bis zur letzten Seite spannend bleibt. Nichts im Leben wird einem geschenkt und das muss Dorian auch recht schnell erfahren. Ein atemberaubender Jugendkrimi, der bis zur letzten Seite spannend bleibt.

Dennis Krause, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein wirklich atemraubendes Buch, das bis zuletzt Spannung und Tempo hochhält und die Grenzen zwischen Gut und Böse bewusst verschwinden lässt: Einfach nur toll! Ein wirklich atemraubendes Buch, das bis zuletzt Spannung und Tempo hochhält und die Grenzen zwischen Gut und Böse bewusst verschwinden lässt: Einfach nur toll!

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Superspannend, unvorhersehbar, schnell, viele Wendungen und ein Ende, dass man so nicht erwartet hätte. Und alles beginnt mit einem kleinen Kästchen ... Superspannend, unvorhersehbar, schnell, viele Wendungen und ein Ende, dass man so nicht erwartet hätte. Und alles beginnt mit einem kleinen Kästchen ...

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Die neue Poznanski - das Warten hat ein Ende!
Gewohnt packend und mit überraschenden Wendung beschreibt sie das Schicksal eines obdachlosen Jungen. Lesen!
Die neue Poznanski - das Warten hat ein Ende!
Gewohnt packend und mit überraschenden Wendung beschreibt sie das Schicksal eines obdachlosen Jungen. Lesen!

Augmented Reality kann toll sein - und in den falschen Händen fatal. Diese Erfahrung muss Dorian machen, der als Straßenjunge in einer noblen Villa Zuflucht findet. Augmented Reality kann toll sein - und in den falschen Händen fatal. Diese Erfahrung muss Dorian machen, der als Straßenjunge in einer noblen Villa Zuflucht findet.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein spannender Jugend-Thriller, der immer wieder seine Richtung ändert. Futuristisch, unvorhersehbar, aktuell und unglaublich spannend! Ein spannender Jugend-Thriller, der immer wieder seine Richtung ändert. Futuristisch, unvorhersehbar, aktuell und unglaublich spannend!

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ein absolut genialer Jugend-Thriller! Dorian ist obdachlos. Eines Tages bietet ihm ein Unbekannter Unterkunft, Essen und Bildung. Doch was verlangt er als Gegenleistung? Spannend! Ein absolut genialer Jugend-Thriller! Dorian ist obdachlos. Eines Tages bietet ihm ein Unbekannter Unterkunft, Essen und Bildung. Doch was verlangt er als Gegenleistung? Spannend!

„Die Wahrheit“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Die Autorin legt uns einen spannungsreichen Thriller vor, in dem die Grenzen zwischen Gut und Böse verwischen. Ursula Poznanski weiß einfach, wie man Spannung erzeugt und wer ihre Jugendbücher kennt, der weiß, welche großartige Unterhaltung er erwarten kann. Ich habe mich hervorragend unterhalten und warte heute schon voller Freude Die Autorin legt uns einen spannungsreichen Thriller vor, in dem die Grenzen zwischen Gut und Böse verwischen. Ursula Poznanski weiß einfach, wie man Spannung erzeugt und wer ihre Jugendbücher kennt, der weiß, welche großartige Unterhaltung er erwarten kann. Ich habe mich hervorragend unterhalten und warte heute schon voller Freude auf das nächste Buch von Ursula Poznanski.

„Die Wahrheit ist vielschichtig“

Gabi Küsgen, Thalia-Buchhandlung Köln

Dorian lebt seit einiger Zeit auf der Straße, als er eines nachts neben der Leiche eines Obdachlosen wach wird, in einer Blutlache liegt Dorians Messer und er erinnert sich an nichts. Ein unbekannter Junge, plötzlich(?) zur Stelle verspricht ihm Hilfe und nimmt ihn mit in eine Institution, in der viele Jugendliche mit traurigen Lebens-Geschichten Dorian lebt seit einiger Zeit auf der Straße, als er eines nachts neben der Leiche eines Obdachlosen wach wird, in einer Blutlache liegt Dorians Messer und er erinnert sich an nichts. Ein unbekannter Junge, plötzlich(?) zur Stelle verspricht ihm Hilfe und nimmt ihn mit in eine Institution, in der viele Jugendliche mit traurigen Lebens-Geschichten wie der seinen leben und Versorgung und Unterricht erhalten. Die kleinen Aufgaben als Gegenleistung wirken zunächst harmlos, doch Dorian gerät durch seine Aufgabe in eine wesentlich schlimmere Situation, als es das Leben auf der Straße für ihn war. Dabei wird der Leser unentwegt auf eine falsche Spur geführt- genau wie Dorian.
Diesen Roman habe ich mit atemloser Spannung verschlungen, das Thema "Datenbrille- Nutzung und Missbrauch" finde ich ohnehin sehr brisant und U. Poznanski hat einen hervorragenden Thriller dazu geschrieben. Große Klasse und sehr empfehlenswert ab 14 J.

Alina Hopf, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Man merkt auf jeder Seite des Buches, dass Poznanski auch Thriller schreibt. Das Buch fängt rasant an und bleibt spannend bis zum Schluss, wie immer mit neuen Technologien. Man merkt auf jeder Seite des Buches, dass Poznanski auch Thriller schreibt. Das Buch fängt rasant an und bleibt spannend bis zum Schluss, wie immer mit neuen Technologien.

Victoria Richter, Thalia-Buchhandlung Gotha

Eine sehr spannende Grundidee, hatte jedoch seine Längen. 250 - 300 Seiten hätten für die Geschichte auch gereicht. Empfehlenswert ab 15 Jahren. Eine sehr spannende Grundidee, hatte jedoch seine Längen. 250 - 300 Seiten hätten für die Geschichte auch gereicht. Empfehlenswert ab 15 Jahren.

Meike Kastl, Thalia-Buchhandlung Wittmund

Ein sehr spannender und gut durchdachter Plot mit einem liebenswürdigen und vielschichtigen Protagonisten. Geschrieben im typischen Poznanski-Stil regt das Buch zum Nachdenken an. Ein sehr spannender und gut durchdachter Plot mit einem liebenswürdigen und vielschichtigen Protagonisten. Geschrieben im typischen Poznanski-Stil regt das Buch zum Nachdenken an.

A. Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Augmented Reality in spannender Form, mit moralischen Fragen gemixt. Vielleicht nicht das beste Buch, aber definitiv lesenswert. Spannend bis zum überraschenden Schluss! Augmented Reality in spannender Form, mit moralischen Fragen gemixt. Vielleicht nicht das beste Buch, aber definitiv lesenswert. Spannend bis zum überraschenden Schluss!

E. Schmalzer, Thalia-Buchhandlung Trier

Ein neuer Cyber-Krimi von der Autorin des Jugendbuch-Hits "Erebos". Was wäre, wenn es Teile der Realität gibt, die nur ausgewählte Menschen mit Hightech-Hilfsmittel sehen können? Ein neuer Cyber-Krimi von der Autorin des Jugendbuch-Hits "Erebos". Was wäre, wenn es Teile der Realität gibt, die nur ausgewählte Menschen mit Hightech-Hilfsmittel sehen können?

„Wie weit kannst du gehen?“

Ute Gantner, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Der 17jährige Dorian leidet unter einem lieblosen Elternhaus und einem schlagenden Vater. Da diese Situation für ihn unerträglich ist, reißt er kurzerhand aus, um als Obdachloser auf der Straße zu leben. Das Leben auf der Straße ist hart und gefährlich, aber besser zu ertragen als das Leben bei ihm zuhause. Als er nach einem vorangegangenen Der 17jährige Dorian leidet unter einem lieblosen Elternhaus und einem schlagenden Vater. Da diese Situation für ihn unerträglich ist, reißt er kurzerhand aus, um als Obdachloser auf der Straße zu leben. Das Leben auf der Straße ist hart und gefährlich, aber besser zu ertragen als das Leben bei ihm zuhause. Als er nach einem vorangegangenen Streit morgens neben dem toten Obdachlosen Emil und einem Messer aufwacht, befürchtet Dorian, dass er diesen im Affekt getötet hat. Aber Dorian hat keinerlei Erinnerung an diesen Vorfall. Er ist verzweifelt und klammert sich, trotz Skepsis an den einzigen Strohhalm, der greifbar ist:Raoul Bornheim, ein, wie es scheint, großzügiger Millionär, der Kindern von der Straße eine zweite Chance bietet. In seiner Villa werden die Jugendlichen mit allem Notwendigen ausgestattet. Aber alles hat eine Kehrseite und das bekommt Dorian bald sehr schmerzhaft zu spüren.

Franziska Gensler, Thalia-Buchhandlung Fulda

Mal ein neues Thema. Allerdings hatte die Geschichte meiner Meinung nach einige Längen. Für Poznanski-Fans, allerdings weniger für Nicht-so-gerne-Leser. Mal ein neues Thema. Allerdings hatte die Geschichte meiner Meinung nach einige Längen. Für Poznanski-Fans, allerdings weniger für Nicht-so-gerne-Leser.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42541880
    Die Eleria-Trilogie
    von Ursula Poznanski
    eBook
    24,99
  • 39188335
    Tödliches Netz / Game Master Bd. 1
    von James Dashner
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37621394
    Du kannst keinem trauen – Band 1
    von Robison Wells
    (14)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39176779
    Die Vernichteten
    von Ursula Poznanski
    Hörbuch (Set)
    19,79
  • 45244439
    Die Mühle
    von Elisabeth Herrmann
    (39)
    Hörbuch (MP3-CD)
    16,99
  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 45244423
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (67)
    Hörbuch (MP3-CD)
    11,99 bisher 13,99
  • 31689561
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (139)
    Hörbuch (CD)
    12,99
  • 40725885
    Drew / Changers Bd.1
    von Allison Glock-Cooper
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42435955
    Gegen die Spielregeln / Game Master Bd. 2
    von James Dashner
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33835015
    21st Century Thrill: Dangerous Deal
    von Andreas Schlüter
    (4)
    eBook
    9,99
  • 47904855
    Camp 21
    von Rainer Wekwerth
    Hörbuch (MP3-CD)
    15,99 bisher 18,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
22
13
12
1
0

Ein spannender Jugendkrimi mit viel Stoff zum Nachdenken
von Silke Schröder aus Hannover am 06.11.2015

Mit “Layers” zeigt Ursula Poznanski mal wieder, dass sie auch ungemein gute Jugendkrimis schreiben kann. In ihrer Story stellt sie den 17-jährigen Dorian vor eine Situation, in der er nicht mehr weiß, wem er eigentlich noch vertrauen kann. Auf einer spannenden Verfolgungsjagd treibt uns die Autorin durch ihre temporeiche... Mit “Layers” zeigt Ursula Poznanski mal wieder, dass sie auch ungemein gute Jugendkrimis schreiben kann. In ihrer Story stellt sie den 17-jährigen Dorian vor eine Situation, in der er nicht mehr weiß, wem er eigentlich noch vertrauen kann. Auf einer spannenden Verfolgungsjagd treibt uns die Autorin durch ihre temporeiche Story, in der es um technische Errungenschaften und hochsensible Daten geht – mehr sei an dieser Stelle nicht verraten. Dabei zeigt Poznanski, dass man mit bahnbrechenden technischen Neuerungen zwar viel Gutes erreichen kann, es aber immer wieder auch Menschen gibt, die mit viel krimineller Energie an nichts anderes als den eigenen Vorteil denken. So ist “Layers” ein spannender Jugendkrimi mit viel Stoff zum Nachdenken über den scheinbar immer nur geilen technischen Fortschritt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine spannende Geschichte - lässt sich gut zuhören!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2015

Meine Meinung: Ich bin ein Fan der Bücher von Ursula Poznanski und von daher war klar, dass ich auch ?Layers? lesen oder hören werde. Ich habe mich dieses Mal für das Hörbuch entschieden. Diese Entscheidung habe ich nicht bereut. Ich kannte den Sprecher Jens Wawrczeck noch nicht, wurde jedoch nicht enttäuscht. Dorians... Meine Meinung: Ich bin ein Fan der Bücher von Ursula Poznanski und von daher war klar, dass ich auch ?Layers? lesen oder hören werde. Ich habe mich dieses Mal für das Hörbuch entschieden. Diese Entscheidung habe ich nicht bereut. Ich kannte den Sprecher Jens Wawrczeck noch nicht, wurde jedoch nicht enttäuscht. Dorians Reise und Geschichte ist durchdrungen von Angst, Misstrauen, Neid, Hoffnungslosigkeit und sehr vielen Geheimnissen. Jens Wawrczeck spricht gerade Dorian sehr professionell, sehr passend und kann dessen Gefühle perfekt in seine Stimme übertragen, so dass ich beim Hören oft luftanhaltend vor dem CD Player saß. Die Geschichte selbst empfand ich als lang. 12 Stunden sind ja auch sehr viel und an manchen Stellen hätte ich mir eine Kürzung bzw, Straffung gewünscht. Die Idee hinter der Geschichte, die Ursula Poznanski hier verarbeitet, ist wirklich etwas Neues und konnte mich sehr begeistern. (Vielleicht gibt es das auch schon und ich weiß es nur nicht?) Ich habe während des Hörens immer wieder überlegt, auf welcher Seite ich stehen würde, was ich mit dieser Idee anfangen würde, was ich tun würde, wenn ich DAS entwickelt hätte?Sehr schwierig. Ich habe für mich keine Entscheidung treffen können. Das Ende konnte mich nicht befriedigen. Das ging mir auf einmal zu schnell und zu reibungslos. Was passiert denn jetzt? Wo ist der Epilog, wenn ich ihn so dringend brauche? ************************** Fazit: Die Autorin hat hier eine sehr spannende und kontroverse Geschichte erfunden, die mich größtenteils überzeugen konnte! Der Sprecher leistet hier eine perfekte Arbeit! 4 Stars (4 / 5)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, packend und aktuell
von Vanessas Bücherecke am 03.09.2015

Inhalt aus dem Klappentext: Dorian lebt auf der Straße und steckt so richtig in der Klemme: Er fühlt sich von der Polizei verfolgt. Unverhofft hilft ihm ein Fremder und versteckt ihn in einer Villa, wo Dorian Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben. Als Gegenleistung... Inhalt aus dem Klappentext: Dorian lebt auf der Straße und steckt so richtig in der Klemme: Er fühlt sich von der Polizei verfolgt. Unverhofft hilft ihm ein Fremder und versteckt ihn in einer Villa, wo Dorian Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält. Doch umsonst ist nichts im Leben. Als Gegenleistung soll er geheimnisvolle, versiegelte Werbegeschenke verteilen. Als Dorian eines der Geschenke für sich behält, gerät sein Leben in Gefahr. Meinung: Nach ewigen Zeiten habe ich mich nochmal an ein Hörbuch ran gewagt und war direkt in der Geschichte gefangen. Wir begleiten in Layers den 17-jährigen Dorian. Dieser lebt auf der Straße, da er aus seinem Elternhaus abgehauen ist. Seine Mutter ist Tod und sein Vater verprügelt ihn. Mehr schlecht als recht schlägt sich Dorian fortan auf der Straße durch. Dabei gerät er in einen Streit mit dem Obdachlosen Emil. Kurz darauf ist Emil Tod und alles scheint darauf hinzuweisen, dass Dorian der Täter ist, denn er selber ist blutüberströmt und hält das Messer in der Hand, obwohl er sich an die Tat nicht erinnern kann. Unverhofft hilft ihm ein Fremder namens Nico, der Dorian mitnimmt und zu einer Villa bringt, wo jugendliche Obdachlose ein Asyl finden. Sie erhalten Unterricht, ein Zimmer, regelmäßige Mahlzeiten und eine Perspektive. Dafür sollen sie im Gegenzug kleine Aufgaben in der Stadt übernehmen, wie z. B. Flugzettel verteilen oder Botengänge machen, um Werbegeschenke zu verteilen. Bei einem dieser Botengänge geht jedoch etwas schief und Dorian bleibt mit dem "Werbegeschenk" zurück. Danach ist nichts mehr, wie es war und Dorian befindet sich auf der Flucht vor den Menschen, die ihm zuvor noch geholfen haben. Dorian ist ein sehr sympathischer Protagonist. Er hat in seinem jungen Leben schon viel durchmachen müssen und ich habe mit ihm gelitten und mit ihm gefiebert. Er ist ziemlich clever und intelligent, aber auch sehr nett und umgänglich. Auch die Nebenfiguren haben mir hier sehr gut gefallen, sie sind alle recht unterschiedlich, mal mehr oder weniger sympathisch und regen die Neugier an. Sowieso ist das Buch richtig spannend und nervenzehrend. Nichts scheint so, wie es auf den ersten Blick aussieht und man fragt sich beim Hören ständig, was wohl als nächstes passieren mag. Zwar gibt es die eine oder andere Länge in der Geschichte, diese sind aber dank des sympathischen Sprechers nicht ganz so langatmig, denn Jens Wawrczeck zuzuhören ist wirklich ein Genuss. Er packt die nötige Dramatik in seine Erzählweise, weiß genau wie er die Stimmen richtig anpassen muss und wird einfach nie langweilig in seiner Erzählweise. Auch Ursula Poznanskis Schreibstil ist fesselnd und eingängig. Der Plot ist gut ausgearbeitet und die Autorin schafft es, den Spannungsbogen bis zum Schluss hin zu halten. Die Geschichte wird aus der dritten Person erzählt, der Blickwinkel bleibt dabei auf Dorian gerichtet. Das Thema, das Ursula Poznanski hier anspricht, ist aktuell und zeigt auf erschreckende Weise, wohin die moderne Technik einen treiben kann, wenn sie von den falschen Personen genutzt und manipuliert wird. Vielen Dank an "der Hörverlag" für das Rezensionsexemplar. Fazit: Mein erster Roman dieser Autorin wird definitiv nicht der Letzte bleiben. Ursula Poznanskis Schreibstil fesselt. Die Geschichte ist intelligent und gut durchdacht aufgebaut, ein besonderer Genuss ist dazu noch die Stimme des Erzählers. Hätten sich nicht ein paar Längen in die Geschichte eingeschlichen, wäre es perfekt gewesen. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Layers

Layers

von Ursula Poznanski

(48)
Hörbuch (MP3-CD)
13,19
+
=
Silber - Das dritte Buch der Träume

Silber - Das dritte Buch der Träume

von Kerstin Gier

(47)
Hörbuch (CD)
14,39
bisher 15,99
+
=

für

26,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen