Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Leben in Szenen

Formen juveniler Vergemeinschaftung heute

Erlebniswelten

Szenen sind 'wolkige' Formationen: Sie sind ständig in Bewegung und ändern fortwährend ihre Gestalt. Aus der Ferne scheinen die Ränder scharf zu sein und eine klare Gestalt zu ergeben. Je mehr man sich ihnen nähert, desto stärker jedoch verliert sich dieser Eindruck. Abgrenzungen erweisen sich als äußerst diffus, die Ränder überlappen sich mit anderen Szene-Rändern oder erstrecken sich – nach unterschiedlichen Richtungen ausfransend – in heterogene Lebensstilformationen und Publika hinein. Natürlich können Szenen gleichsam als Sozialisationsagenturen im Dienste der Erwachsenen-Gesellschaft fungieren. Vor allem aber spannen Szenen eigenständige kulturelle Räume auf, die von Menschen getragen werden, welche wir durchaus als 'Jugendliche' bezeichnen können, aber eben in einem für Erwachsene typischerweise recht unbequemen Sinne: Jugendliche im dabei implizierten Verstande sind nicht grundsätzlich junge Menschen – auch wenn ihr Alter (noch) sehr häufig zwischen 15 und 25 liegen mag.
Rezension
"Den Autoren ist es gelungen, ein äußerst lesbares, inhaltlich auf der Höhe der Zeit stehendes Buch zu machen, das nie den Fehler begeht, sich unter der Rubrik 'Jugendlichkeit & Szenetrends' beim Leser anwanzen zu wollen." Augsburger Volkskundliche Nachrichten, 01/2006

"Erfrischend sind [...] die über Interviews gewonnenen Selbstdarstellungen." AKP - Fachzeitschriftz für Alternative Kommunal Politik, 01/2006
Portrait
Dr. Ronald Hitzler, Professor für Allgemeine Soziologie an der Fakultät Erziehungswissenschaft und Soziologie und an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Technischen Universität Dortmund Dr. Arne Niederbacher, akademischer Rat an der Fakultät Erziehungswissenschaft und Soziologie (Institut für Soziologie) der Technischen Universität Dortmund
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 03.08.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783531925325
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Weil wir glücklich waren
    von Laura Moriarty
    eBook
    4,99
  • Jugend und Jugendkulturen im 21. Jahrhundert
    von Wilfried Ferchhoff
    eBook
    16,99
  • Kollaps
    von Jared Diamond
    eBook
    9,99
  • Resonanz
    von Hartmut Rosa
    eBook
    24,99
  • Instagram und Körperbild
    von Carolin Krämer
    eBook
    5,99
  • Führung - Überblick über Ansätze, Entwicklungen, Trends
    von Maria Stippler, Sadie Moore, Seth Rosenthal, Tina Dörffer
    eBook
    10,99
  • Das weibliche Gehirn
    von Louann Brizendine
    eBook
    9,99
  • Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung
    von Udo Kuckartz
    eBook
    13,99
  • Ausnahmezustand
    von Fred Luks
    eBook
    28,00
  • Constructing Grounded Theory
    von Kathy Charmaz
    eBook
    34,14
  • O que é lugar de fala?
    von Djamila Ribeiro
    eBook
    5,49
  • Sicherheit und Risiko
    eBook
    0,00
  • Einführung in die Sozialisationstheorie
    von Klaus Hurrelmann, Ullrich Bauer
    eBook
    22,99
  • Wir verschwinden
    von Miriam Meckel
    eBook
    4,99
  • Lebensphase Jugend
    von Klaus Hurrelmann, Gudrun Quenzel
    eBook
    15,99
  • Das männliche Gehirn
    von Louann Brizendine
    eBook
    9,99
  • Manifest.Zukunft
    von Willi Fehlmann
    eBook
    18,99
  • Addiction
    eBook
    54,31
  • Evolution of Black Women in Television
    von Imani M. Cheers
    eBook
    17,52
  • Interaction Ritual
    von Erving Goffman
    eBook
    37,55

Wird oft zusammen gekauft

Leben in Szenen

Leben in Szenen

von Ronald Hitzler, Arne Niederbacher
eBook
19,99
+
=
Die Gesellschaft der Singularitäten

Die Gesellschaft der Singularitäten

von Andreas Reckwitz
eBook
23,99
+
=

für

43,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.