Leiden sollst du

Thriller

(8)
„Willkommen in meinem Spiel. Der Einsatz ist deine Familie.“
Es fängt an wie ein harmloser Spaß im Internet – und wird zur tödlichen Bedrohung in der Realität: Der junge Ben muss die Aufgaben eines eiskalten Killers erfüllen, koste es, was es wolle. Verzweifelt vertraut der Junge sich seiner Tante Marie Zucker an, die als Gerichtszeichnerin arbeitet und mit einem Hauptkommissar verheiratet ist. Marie willigt ein, ihm zu helfen. Dabei ist sie zunächst auf sich allein gestellt, da ihr Mann Daniel nach einem schweren Unfall gelähmt im Rollstuhl sitzt. Schnell stellt sich heraus, dass der Fall noch größer und erschreckender ist, als Marie zunächst angenommen hat – denn am Rheinufer wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, bei der es sich um eine seit Monaten vermisste Freundin von Ben handelt …
Eine brutale Verbrechensserie, die niemand stoppen kann, ein Mörder mit einem perfiden Plan und zwei mehr als ungewöhnliche Ermittler: der erste Fall für die Zuckers!
„Und der Pseudonym Laura Wulff betritt die vor allem im Erotikgenre sehr erfolgreiche Autorin Sandra Henke ein neues Terrain. Der Kriminalfall ist klug durchdacht und bietet ein außerordentlich spannendes Finale bei diesem mehr als gelungenen Einstieg ins neue Genre.“ Loveletter
Jetzt als eBook: „Leiden sollst du“ von Laura Wulff. dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Laura Wulff ist das Pseudonym der bekannten deutschen Autorin Sandra Henke, die in der Nähe von Köln lebt und arbeitet. Obwohl sie das Gelübde "Bis dass der Tod euch scheidet" ernst nimmt, hofft sie, dass ihr Name trotzdem nie in einer Ermittlungsakte der Kriminalpolizei auftauchen wird. Sie trinkt gerne ein Glas blutroten Wein, findet, dass Neid die Seele vergiftet, und könnte nicht für Schuhe morden, wohl aber für ein gutes Buch. Bei dotbooks erschienen bereits die Laura-Wulff-Thriller ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 498, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783955201104
Verlag Dotbooks Verlag
Verkaufsrang 13.938
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37227174
    Lust und Liebe in L.A.
    von Julie Kenner
    eBook
    4,49
  • 47346605
    D.I. Grace: Einer lebt, einer stirbt / Schwarzes Herz
    von Matthew J. Arlidge
    (1)
    eBook
    9,99
  • 68354391
    Kommissare in Not: Zehn Krimis auf 1408 Seiten
    von Alfred Bekker
    eBook
    0,00
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (63)
    eBook
    9,99
  • 33037544
    YACE. Der Preis der Macht
    von Jonas Cord
    eBook
    5,99
  • 42379064
    Nebeltod
    von Nina Ohlandt
    (13)
    eBook
    8,99
  • 38990602
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (126)
    eBook
    9,99
  • 30944893
    Herbstnacht / Plötzlich Fee Bd.3
    von Julie Kagawa
    (31)
    eBook
    7,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (63)
    eBook
    9,99
  • 46676151
    Nachts in meinem Haus
    von Sabine Thiesler
    eBook
    15,99
  • 42746121
    Wenn du noch lebst
    von Mary Higgins Clark
    (4)
    eBook
    8,99
  • 40931294
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (64)
    eBook
    8,99
  • 54232746
    Der Fährmann
    von Wolf Stein
    eBook
    5,99
  • 44401438
    So still in meinen Armen
    von Mary Higgins Clark
    eBook
    8,99
  • 41203579
    Spurlos im Schnee
    von Cordula Hamann
    (3)
    eBook
    5,99
  • 55402252
    Die Seele des Bösen - Besessenheit
    von Dania Dicken
    (6)
    eBook
    3,99
  • 33672847
    Die gefährliche Frau
    von Thommie Bayer
    eBook
    9,99
  • 62295147
    Ich bin nicht tot
    von Anne Frasier
    eBook
    8,99
  • 39525405
    Ganz oben Ganz unten
    von Christian Wulff
    (4)
    eBook
    14,99
  • 29237090
    Erlösung
    von Jussi Adler-Olsen
    (105)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
3

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Karben am 15.06.2015

Ein fesselndes, sehr spannendes Buch. Man möchte es gar nicht aus der Hand legen. Ideal für Jugendliche, aber auch für Erwachsene.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Leiden sollst Du
von meggie aus Mertesheim am 10.05.2013

Mit „Leiden sollst Du“ liegt mir der erste Fall des Ehepaars Zuckers vor, einem doch recht ungleichen Paar, das erst einige Differenzen überwinden muss, bis sie endlich wieder zueinanderfinden. Marie Zuckers Cousin Ben wird in ein perverses Geocache-Spiel hineingezogen und vertraut sich letztendlich seiner Cousine an. Diese hilft Ben,der fast... Mit „Leiden sollst Du“ liegt mir der erste Fall des Ehepaars Zuckers vor, einem doch recht ungleichen Paar, das erst einige Differenzen überwinden muss, bis sie endlich wieder zueinanderfinden. Marie Zuckers Cousin Ben wird in ein perverses Geocache-Spiel hineingezogen und vertraut sich letztendlich seiner Cousine an. Diese hilft Ben,der fast wie ein Bruder für sie ist, hat jedoch selbst einige Probleme zu bewältigen. Ihr Ehemann Daniel hatte vor kurzem einen Unfall und ist seit dem querschnittsgelähmt. Er zieht sich zurück, blockt alles ab und bemitleidet sich selbst. Als er jedoch merkt, wie wichtig seiner Frau die Aufklärung des Falls um ihren Cousin ist, überwindet er seine Depression und hilft. Denn Julia, Bens Freundin aus der Schule, die tot im Rhein gefunden wurde, scheint nicht durch einen Unfall ums Leben gekommen zu sein. Es gibt mehrere Mordverdächtige, und Ben ist einer von Ihnen. Doch er handelt nur nach den Anweisungen von GeoGod – ansonsten stirbt noch jemand. Der Klappentext verspricht einen tollen Roman, doch leider muss ich zugeben, dass ich doch etwas enttäuscht von der Umsetzung war. Gerade der Anfang war spannend und auch die Vorstellung der einzelnen Charaktere war sehr interessant, vor allem, da es sich um ein ungewöhnliches Ermittlerpaar handelt. Marie Zucker ist Gerichtszeichnerin und wohnt zusammen mit ihrem Mann Daniel in einer kleinen Wohnung in Köln. Daniel ist Kommissar beim Kriminalkomissariat 11, aufgrund eines Unfalls, der bei ihm zu einer Querschnittslähmung führte, arbeitet er derzeit jedoch nicht mehr. Daniel befindet sich in einer Depressionsphase und zieht sich von Marie immer weiter zurück. Er selbst kommt mit seiner Behinderung nicht klar und meint, dass es so auch Marie gehen muss. Mit seinem Verhalten schadet er jedoch immer mehr der Ehe. Die meiste Zeit geht es im Buch um Daniels Behinderung, sein Selbstmitleid und um seinen inneren Kampf mit sich selbst. Er bezeichnet sich selbst als Krüppel, eine Herabwertung, die er eigentlich gar nicht verdient hätte. Genauso sind manche Bezeichnungen für seinen Rollstuhl (Krüppel-Harley, Popo-Ferrari) sehr abwertend und haben mich gewaltig gestört. Die eigentliche Geschichte rückt dadurch etwas in den Hintergrund. Wenn man von den Szenen rund um Daniels Behinderung absieht, kommt eine spannende Geschichte zum Vorschein, bei der man fast bis zum Ende hin nicht genau weiß, wer denn jetzt überhaupt inwieweit in die ganze Sache involviert ist. Ich hatte Vermutungen, die dann jedoch wieder zerschlagen wurden, Hoffnungen, die sich nicht erfüllt haben und Zweifel, die letztendlich unbegründet waren. Die Autorin konnte mich zwar nicht vollends überzeugen, aber trotzdem hat mir der Auftakt zu der Serie rund um das Ehepaar Zucker doch recht gut gefallen. Fazit: Maria und Daniel – ein ungewöhnliches Paar mit Herz und Verstand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Völlig unglaubwürdige zentrale Idee
von Renate Vorwerk aus Bergisch Gladbach am 28.05.2015

Das Buch fängt ganz gut an, die handelnden Personen werden gut gezeichnet, wenngleich mit etwas viel um den gelähmten Daniel. Aber dann verstrickt sich Benjamin in ein Geocaching Spiel mit einem offensichtlich Geistesgestörten. An sich keine schlechte Idee. Aber Ben lässt sich erpressen und zieht auch noch seine Cousine,... Das Buch fängt ganz gut an, die handelnden Personen werden gut gezeichnet, wenngleich mit etwas viel um den gelähmten Daniel. Aber dann verstrickt sich Benjamin in ein Geocaching Spiel mit einem offensichtlich Geistesgestörten. An sich keine schlechte Idee. Aber Ben lässt sich erpressen und zieht auch noch seine Cousine, die Frau eines Polizisten, hinzu. Und das finde ich völlig unglaubwürdig. Normale Erwachsene würden sich nicht darauf einlassen und Angehörige von Polizisten erst recht nicht. Dazu sollen und wollen die beiden in ein Museum einbrechen – und hier habe ich aufgehört zu lesen. Ein bisschen glaubwürdig soll es schon sein. Darüber hinaus gibt es einen extrem brutalen Mord – welchen Unterhaltungswert habe die schauerlichen Details? Keine Bücher mehr von dieser Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Leiden sollst du - Laura Wulff

Leiden sollst du

von Laura Wulff

(8)
eBook
7,99
+
=
Töte und lebe! - Laura Wulff

Töte und lebe!

von Laura Wulff

(5)
eBook
5,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen