Leon Reed. Zack ins Abenteuer

(7)
Mira kann kaum glauben, wofür ihr großer Bruder Leon Reed sein lang gespartes Geburtstagsgeld ausgibt: Für einen Füller? Er interessiert sich doch überhaupt nicht fürs Lesen und Schreiben! Mira ahnt noch nicht, dass der Füller Leon verzaubert hat. Und was das magische Schreibgerät sonst noch für ein Chaos anrichtet. Plötzlich verschwinden überall Buchstaben. Auf der Suche nach einem Gegenmittel geraten die Geschwister in das geheime Land Fabula – und in große Gefahr. Denn auch in Fabula lässt jemand Buchstaben und Geschichten verschwinden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 22.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959270342
Verlag Oetinger34
Illustratoren Alexandra Langenbeck
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43243861
    Die kleine Eule
    von Jill Tomlinson
    eBook
    3,99
  • 45808795
    Fire Girl - Gefährliche Suche
    von Matt Ralphs
    (20)
    eBook
    12,99
  • 33859026
    Hände weg von Mississippi
    von Cornelia Funke
    eBook
    4,99
  • 30822490
    Der geheime Zoo
    von Bryan Chick
    (13)
    eBook
    10,99
  • 45402528
    Wenn du vergisst
    von Heidrun Wagner
    eBook
    3,99
  • 64552600
    Emoji Movie. Das Buch zum Film
    von Ulrich Thiele
    eBook
    4,99
  • 32824051
    Die Kinder des Dschinn: Das Rätsel der neunten Kobra
    von P. B. Kerr
    eBook
    8,49
  • 46112049
    Linksrechtsobenunten - Band 1: Die Wolkenkrieger
    von M.W. Schwarzbach
    eBook
    4,99
  • 45580883
    Masterminds. Im Sog des Verbrechens
    von Gordon Korman
    eBook
    11,99
  • 44421816
    Ein Baum voller Geheimnisse
    von Natalie Standiford
    eBook
    10,99
  • 43526452
    Flora Flitzebesen - Band 2
    von Eleni Livanios
    eBook
    9,99
  • 45537482
    Bitte nicht öffnen 1: Bissig!
    von Charlotte Habersack
    (47)
    eBook
    6,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (76)
    eBook
    8,99
  • 45266596
    Lesegören, Band 4: Emely – einfach abgefahren!
    von Patricia Schröder
    eBook
    8,99
  • 30817519
    Die Rottentodds - Band 1
    von Harald Tonollo
    (4)
    eBook
    4,99
  • 41115317
    Milchkaffee und Streuselkuchen
    von Carolin Philipps
    eBook
    4,99
  • 43441568
    Das Erbe der Aravaipa Indianer
    von Kerstin Wollinger
    eBook
    3,99
  • 45287474
    Meine Abenteuer als Schul-Ninja, Band 01
    von Marcus Emerson
    eBook
    7,99
  • 34102388
    Kommissar Schlotterteich: Watch out! - In London auf Verbrecherjagd
    von Christian Tielmann
    eBook
    4,99
  • 45402515
    Galactic Hot Dogs. Würstchen im Weltall
    von Max Brailler
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Buchstaben
von Nicole aus Nürnberg am 02.10.2016

Meine Meinung zum Buch: Leon Reed Zack ins Abenteuer Aufmerksamkeit: Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog :) Inhalt in meinen Worten. Leon entdeckt einen Füller, dieser Füller ist aber nicht irgendein Füller. Nein er frisst Buchstaben auf. Mira seiner Schwester fällt die Veränderung an ihm auf, auch dass da so... Meine Meinung zum Buch: Leon Reed Zack ins Abenteuer Aufmerksamkeit: Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog :) Inhalt in meinen Worten. Leon entdeckt einen Füller, dieser Füller ist aber nicht irgendein Füller. Nein er frisst Buchstaben auf. Mira seiner Schwester fällt die Veränderung an ihm auf, auch dass da so eklige Buchstabenschlangen sind, die die Buchstaben aufessen. Und nachdem sie ihren Bruder liebt, versucht sie ihn wieder zurück zu bekommen, bevor die Veränderung war. Dabei geraten die beiden in das Land Fabula. Dort lernen sie einen Zauberer kennen, der den Kindern helfen möchte wieder zurück auf die Erde finden. Welches Abenteuer die beiden jedoch bestehen müssen dabei und das sie noch ein vermisstes Kind finden, macht das Buch zu einem Abenteuer Buch. Wie empfand ich das gelesene? Ich kam schnell in die Geschichte hinein und fühlte mich auch gut unterhalten. Obwohl das Buch eigentlich ein Kinderbuch ist, können auch wir Erwachsene davon eine Menge mitnehmen. Analphabetismus ist auch bei Erwachsenen weit verbreitet. Und wenn man nicht lesen kann, hat man es nicht wirklich einfach in dieser Welt. Es kann sogar gefährlich werden, wenn man das Lesen nicht beherrscht z.B. in dem man falsche Medikamente einwirft. Andererseits bewundere ich diese Menschen auch, denn sie kommen dennoch durch ihr Leben, obwohl es andere gar nicht unbedingt mitbekommen, dass sie nicht lesen können. Obwohl dieses Buch jetzt natürlich nicht für Erwachsene geschrieben wurde, und somit auch eher Kindgerecht ist, kann man eben dennoch erkennen, dass Lesen in jedem Alter wichtig ist. Spannung im Buch: Diese ist schon von der Ersten Seite an gegeben. Dabei hat mich aber eine kleine Sache gestört. Es lieft einfach alles viel zu glatt. Und es kam keine wirklichen Komplikationen, und diese hätte ich mir irgendwie gewünscht. Dafür finde ich die Gedanken, die Welt und auch das Abenteuer der Kinder sehr schön. Charaktere: In diesem Buch hat es mir vor allem Tim angetan. Er kann nicht lesen und ist geflohen und dabei auch in Fabula gelandet, leider jedoch nicht in dem guten Teil, und er musste bei den Adlerfliegern unter kommen. Diese sind eine Armee die nach Buchstaben jagt machen. Ich hab mit ihm mitfühlen können. Dann gab es die Kinder Leon und Mira. Mira ist eigentlich jünger als Leon ist dafür aber viel weiter entwickelt als es Leon ist und kämpft mit ganz viel Kraft und Mut um die Dinge die ihr wichtig sind. Dann gibt es einen Zauberer der in diesem Buch das Zaubern entdeckt und sich aus einem Alten Kauz in einen richtig tollen Typen entwickelt. Und natürlich noch die "böse" Seite. Doch das dürft ihr gerne selbst entdecken. Themen im Buch: Analphabetismus ist hier in einem großen und wichtigen Aspekt dargestellt. Dabei gibt es aber auch andere wichtige Punkte im Buch: Stehe zu dir, egal welche Schwächen du hast, denn auch deine Schwäche ist eine Stärke. Liebe und glaube für das gute und setze alles dafür ein das Harmonie bestehen kann. Sei ehrlich zu dir und rede über Probleme, auch wenn sie noch so schwer wirken mögen, Hilfe ist immer da. Illustrationen im Buch: Ich finde das man die Liebe für das Detail hier gut entdecken kann. Die Illustrationen laden ein, sich noch tiefer auf die Geschichte einzulassen und regt die Fantasie noch einmal etwas mehr an, als das es die Geschichte alleine tut. Fazit: Obwohl mir das Buch etwas zu glatt war, und es kaum richtige Probleme im Abenteuer der Kinder gab, ist es ein grandioses Debüt. Wer sich gerne mit Büchern und mit Buchstaben beschäftigt, und dabei Abenteuer liebt, sollte auf jeden Fall einen Blick in das Buch werfen. Ich könnte mir sogar ein zweites Abenteuer mit Leon vorstellen. Sterne: Ich gebe Leon 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5* sind nicht genug für dieses tolle Buch!
von Lesemama1970 am 24.02.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Leon Reed: Zack ins Abenteuer ist im August 2016 von Sabine Kruber bei Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger erschienen. Produktinformation Gebundene Ausgabe: 224 Seiten Verlag: Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger; Auflage: 1 (22. August 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958821235 ISBN-13: 978-3958821231 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre Klappentext: Mira kann... Leon Reed: Zack ins Abenteuer ist im August 2016 von Sabine Kruber bei Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger erschienen. Produktinformation Gebundene Ausgabe: 224 Seiten Verlag: Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger; Auflage: 1 (22. August 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958821235 ISBN-13: 978-3958821231 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre Klappentext: Mira kann kaum glauben, wofür ihr großer Bruder Leon Reed sein lang gespartes Geburtstagsgeld ausgibt: Für einen Füller? Er interessiert sich doch überhaupt nicht fürs Lesen und Schreiben! Mira ahnt noch nicht, dass der Füller Leon verzaubert hat. Und was das magische Schreibgerät sonst noch für ein Chaos anrichtet. Plötzlich verschwinden überall Buchstaben. Auf der Suche nach einem Gegenmittel geraten die Geschwister in das geheime Land Fabula – und in große Gefahr. Denn auch in Fabula lässt jemand Buchstaben und Geschichten verschwinden Meine Meinung: Leon Reed ist ein total schönes Buch, die Illustrationen finde ich richtig cool. Den Anfang fand ich nicht sehr spannend, das hat sich aber im Laufe der Geschichte verändert. Die Charaktere haben mir total gut gefallen, auch Fabula wurde total schön erzählt. Die Erdmupfe sind so mega süß, ich will eine Geschichte nur mit ihnen. Es war eine schöne Zeit mit meiner Mama zusammen dieses Buch zu lesen. Meinung meiner Mutter: Das Cover so wie der Klappentext haben mich sofort angesprochen, deshalb musste ich das Buch unbedingt haben. Ich habe das Buch zusammen mit meiner Tochter gelesen, deshalb kommt in dieser Rezension auch ihre Meinung zum tragen. Das Buch ist spannend und flüssig geschrieben, die Schrift angenehm groß und gut lesbar. Die Illustrationen im Buch sind ein echtes Highlight. Schon von Beginn an waren wir von der Geschichte gefesselt. Den 12-jährige Leon und seine zwei Jahre jüngere Schwester Mira haben wir sofort ins Herz geschlossen. Wir fanden sehr viele Parallelen zwischen Leon und meiner Tochter. Die Geschichte beginnt schon sehr spannend, und die Spannung bleibt über das ganze Buch erhalten. Als Leon statt der Kletterausrüstung lieber einen Füller kaufen will, wird seine Schwester stutzig, weiß Sie doch um die Schwierigkeiten die Leon beim Lesen hat. Dieser Füller scheint aber magisch zu sein, denn er lässt alle schwierigen Wörter verschwinden. Als eben genau diese Magie die Mutter der beiden in große Gefahr bringt will Leon den Füller wieder loswerden. Ab da überschlagen sich die Ereignisse. Die Kinder landen in dem fremden Land Fabula beim Buchstabenzauberer Florius, sie lernen viele seltsame Dinge und Wesen kennen und müssen sich einigen Gefahren stellen. Am besten fanden wir die Erdmupfe, hoffentlich werden wir von diesen süßen Wesen noch mehr lesen können. Vielleicht in einer eigenen Geschichte? Mir hat es sehr gefallen, dass in dieser Geschichte auf die Schwierigkeiten welche z.B. Kinder mit Legasthenie haben eingegangen wird. Die Geschichte kommt ohne schwierige Wörter aus, was es eben Kindern mit dieser schwäche leicht macht diese selbstständig zu lesen. Von mir gibt es eine klare Lese- und Kaufempfehlung. Ich möchte gerne noch viele solche Geschichten von Sabine Kruber lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine fantasievolle Reise ins Land der Abenteuer
von lehmas am 24.10.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Cover bringt die magischen Elemente des Buchs gut zur Sicht und der Leser versucht unweigerlich die Wörter der Buchstabenschlangen zu entziffern. Im Buchladen sollte es auf jeden Fall das Interesse des potentiellen Käufers wecken. Zum Inhalt: Leon soll an einem Vorlesewettbewerb teilnehmen und tut sich mit dem zugeteilten Buch... Das Cover bringt die magischen Elemente des Buchs gut zur Sicht und der Leser versucht unweigerlich die Wörter der Buchstabenschlangen zu entziffern. Im Buchladen sollte es auf jeden Fall das Interesse des potentiellen Käufers wecken. Zum Inhalt: Leon soll an einem Vorlesewettbewerb teilnehmen und tut sich mit dem zugeteilten Buch schwer. Stehen doch da Worte wie Schokoladenpapiereinwickelmaschine drin. Von einem verzauberten Füller wird er angelockt und verzaubert. Er kauft den Füller, der die schwierigen Wörter gierig aufsaugt und verschwinden lässt. Nur beschränkt sich das nicht auf das Buch, sondern alle Schriftzeichen verschwinden nach und nach. Wie gefährlich das ist, merkt Leon als er für seine Mutter ein Anti-Allergiemittel holen soll und sämtliche Etiketten leer sind. Mira, seine Schwester, hat als einzige frühzeitig die Gefahr des Füllers erkannt. Als die beiden den Laden erneut aufsuchen, finden sie nur ein verlassenes Geschäft und eine geheimnisvolle Transporttinte, die sie ins Land Fabula katapultiert. Dort lernen sie Florius, einen Buchstabenzauberer, kennen und begeben sich mit ihm auf eine spannende Abenteuerreise. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Leon und Mira erzählt, was durch eine entsprechende Vignette zu Beginn jedes kurzen Kapitels verdeutlicht wird. Der leichte Erzählstil, die spannende Geschichte und vielen fantasievollen Ideen ziehen den Leser in seinen Bann. Zu viele Details will ich an der Stelle nicht verraten. Wunderschön sind auch die vielen Illustrationen von Alexandra Langenbeck, die die Geschichte stützen. Nicht nur die Bedeutung der Buchstaben und Worte wird ganz nebenbei eingegangen, sondern auch auf die Vielfalt von Schriftzeichen. Wir würden uns sehr über ein Wiedersehen mit den liebgewonnenen Charakteren freuen. Vor allem der Erdmupfkönig möge noch viele Auftritte erhalten. Der Lieblingscharakter des großen Sohns war der Buchstabenzauberer Florius.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Leon Reed. Zack ins Abenteuer - Sabine Kruber

Leon Reed. Zack ins Abenteuer

von Sabine Kruber

(7)
eBook
4,99
+
=
Magic Girls - Wie alles begann - Marliese Arold

Magic Girls - Wie alles begann

von Marliese Arold

(2)
eBook
3,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen