Les Belles Images

Folio

"Non" ; elle a crié tout haut. Pas Catherine. Je ne permettrai pas qu'on lui fasse ce qu'on m'a fait. Qu'a-t-on fait de moi ? Cette femme qui n'aime personne, insensible aux beautés du monde, incapable même de pleurer, cette femme que je vomis. Catherine : au contraire lui ouvrir les yeux tout de suite et peut-être un rayon de lumière filtrera jusqu'à elle, peut-être elle s'en sortira... De quoi ? De cette nuit. De l'ignorance, de l'indifférence.
Portrait
Simone de Beauvoir, geboren am 9.01.1908 in Paris. Ihre ursprünglich wohlhabenden Eltern lebten nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund von Fehlspekulationen unter wenig üppigen Verhältnissen in der Rue de Rennes. Mit fünfeinhalb Jahren kam Simone an das katholische Mädcheninstitut, den Cours Désir, Rue Jacob; als Musterschülerin legte sie dort den Baccalauréat, das französische Abitur, ab. 1925/26 studierte sie französische Philologie am Institut Sainte-Marie in Neuilly und Mathematik am Institut Catholique, bevor sie 1926/27 die Sorbonne bezog, um Philosophie zu studieren. 1928 erhielt sie die Licence, schrieb eine Diplomarbeit über Leibnitz, legte gemeinsam mit Merleau-Ponty und Lévi-Strauss ihre Probezeit als Lehramtskandidatin am Lycée Janson-de-Sailly ab und bereitete sich an der Sorbonne und der École Normale Supérieure auf die Agrégation in Philosophie vor. In ihrem letzten Studienjahr lernte sie dort eine Reihe später berühmt gewordener Schriftsteller kennen, darunter Jean-Paul Sartre, ihren Lebensgefährten seit jener Zeit. 1932 - 1936 unterrichtete sie zunächst in Rouen und bis 1943 dann am Lycée Molière und Camille Sée in Paris. Danach zog sie sich aus dem Schulleben zurück, um sich ganz der schriftstellerischen Arbeit zu widmen. Zusammen mit Sartre hat Simone de Beauvoir am politischen und gesellschaftlichen Geschehen ihrer Zeit stets aktiv teilgenommen. Sie hat sich, insbesondere seit Gründung des MLF (Mouvement de Libération des Femmes) 1970, stark in der französischen Frauenbewegung engagiert. 1971 unterzeichnete sie das französische Manifest zur Abtreibung. 1974 wurde sie Präsidentin der Partei für Frauenrechte, schlug allerdings die "Légion d'Honneur" aus, die ihr Mitterrand angetragen hatte. Am 14.4.1986 ist sie, 78-jährig, im Hospital Cochin gestorben. Sie wurde neben Sartre auf dem Friedhof Montparnasse beigesetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 182
Erscheinungsdatum 01.05.1998
Sprache Französisch
ISBN 978-2-07-036243-1
Verlag Gallimard
Maße (L/B/H) 17,8/10,8/1 cm
Gewicht 124 g
Buch (Taschenbuch, Französisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mariages de saison
    von Jean-Philippe Blondel
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • La Nausee
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Bonjour tristesse
    von Francoise Sagan
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • Les bouts de bois de Dieu
    von Ousmane Sembene
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • L'Etranger
    von Albert Camus
    Schulbuch (Taschenbuch)
    4,80
  • Respire
    von Anne-Sophie Brasme
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • Ensemble, c'est tout
    von Anna Gavalda
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • La Femme rompue / Monologue / L'Age de discrétion
    von Simone de Beauvoir
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Le Deuxième Sexe 2
    von Simone de Beauvoir
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • L' enfant de sable
    von Tahar Ben Jelloun
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Babylone
    von Yasmina Reza
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,99
  • Katiba
    von Jean Christophe Rufin
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Black-out
    von Marc Elsberg
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Le crime du comte Neville
    von Amélie Nothomb
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Le second souffle
    von Philippe Pozzo di Borgo
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • La peste
    von Albert Camus
    Schulbuch (Taschenbuch)
    7,99
  • Les gens heureux lisent et boivent du café
    von Agnès Martin-Lugand
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • L'ignorance
    von Milan Kundera
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Un soir à Paris
    von Nicolas Barreau
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Trois jours et une vie
    von Pierre Lemaitre
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Les Belles Images

Les Belles Images

von Simone de Beauvoir
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=
Das andere Geschlecht

Das andere Geschlecht

von Simone de Beauvoir
(3)
Buch (Taschenbuch)
16,00
+
=

für

23,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.