Letters Summer 1926

Edited by Yevgeny Pasternak, Yelena Pasternak, and Konstantin M. Azadovsky
The summer of 1926 was a time of trouble and uncertainty for each of the three poets whose correspondence is collected in this moving volume. Marina Tsvetayeva was living in exile in France and struggling to get by. Boris Pasternak was in Moscow, trying to come to terms with the new Bolshevik regime. Rainer Maria Rilke, in Switzerland, was dying. Though hardly known to each other, they began to correspond, exchanging a series of searching letters in which every aspect of life and work is discussed with extraordinary intensity and passion. "Letters: Summer 1926" takes the reader into the hearts and minds of three of the twentieth century's greatest poets at a moment of maximum emotional and creative pressure.
Portrait
Boris Pasternak, geb. 10.2.1890, war bereits im Alter von 14 Jahren Schüler des Komponisten Alexander Skrjabin. Nach dem Abitur 1908 studierte er zunächst Jura, wechselte jedoch sehr bald zur historisch-philosophischen Fakultät über. Nach einem Auslandssemester im Sommer 1912 an der Philipps-Universität in Marburg beendete er 1913 in Moskau sein Studium. 1914 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband. Schon in den 20er Jahren zählte er zu den bedeutendsten modernen Lyrikern Russlands. Ab den 30er Jahren verdiente er seinen Lebensunterhalt überwiegend als Übersetzter, unter anderen von Werken William Shakespeares, Johann Wolfgang von Goethes, Heinrich von Kleists, Rainer Maria Rilkes und Ben Jonsons. Zunächst 'überaus dankbar, gerührt, stolz, erstaunt, beschämt', lehnte er den ihm 1958 zugesprochenen Nobelpreis ab, da die sowjetische Regierung ihm mit Ausbürgerung drohte. Trotz des Verzichts wurde der als 'Landesverräter' bezeichnete Pasternak aus dem Schriftstellerverband ausgeschlossen. Boris Pasternak starb am 30.5.1960 an Lungenkrebs in Peredelkino bei Moskau. Fast 30 Jahre nach Pasternaks Tod nahm 1989 sein Sohn den von ihm unfreiwillig abgelehnten Nobelpreis in Stockholm stellvertretend an.
Rainer M. Rilke (1875-1926), der Prager Beamtensohn, wurde nach einer erzwungenen Militärerziehung 1896 Student, zuerst in Prag, dann in München und Berlin, weniger studierend als dichtend. Die kurze Ehe mit der Bildhauerin Clara Westhoff in Worpswede löste er 1902 auf. Er bereiste darauf Italien, Skandinavien und Frankreich. In Paris schloß er Bekanntschaft mit Rodin und wurde dessen Privatsekretär. Bereits nach acht Monaten kam es zum Bruch. Es folgten unstete Jahre des Reisens mit Stationen in verschiedenen Städten Europas. Nach seinem Entschluß zur Berufslosigkeit und zu einem reinen Dichterdasein war Rilke zu jedem Verzicht bereit, wenn es dem Werk galt. Er opferte sein Leben seiner Kunst und gewann Unsterblichkeit, indem er unerreichte Sprach- und Kunstwerke schuf.
Im Ersten Weltkrieg war er zur österreichischen Armee eingezogen, wurde aber aufgrund seiner kränklichen Konstitution in das Wiener Kriegsarchiv versetzt. Rilke starb nach langer Krankheit in Val Mont bei Montreux.
Susan Sontag, 1933 in New York geboren, ist Schriftstellerin, Filmemacherin und Theaterregisseurin. Sie erhielt unter anderen den Jerusalem Prize, den National Book Award, den Prinz-von-Asturien-Preis und 2003 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Sie starb 2004 in New York.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 408
Erscheinungsdatum 01.10.2001
Sprache Englisch
ISBN 978-0-940322-71-4
Verlag New York Review Of Books
Maße (L/B/H) 20,2/12,6/2,6 cm
Gewicht 404 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43442430
    How Not to Die
    von Michael Greger
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 3518370
    The Order of Things: An Archaeology of Human Sciences
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 3565097
    Spiders and Their Kin
    von Herbert W. Levi
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 3399347
    House of Incest
    von Anais Nin
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3547972
    Reading Rilke Reflections on the Problems of Translations
    von William H. Gass
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 44388351
    Diesterwegs Neusprachliche Bibliothek - Englische Abteilung / Mother to Mother
    von Sindiwe Magona
    Schulbuch (Taschenbuch)
    13,95
  • 23361882
    Thirteen Reasons Why
    von Jay Asher
    Schulbuch (Taschenbuch)
    9,99
  • 61175691
    Call Me by Your Name. Movie Tie-In
    von Andre Aciman
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 43564382
    Milk and Honey
    von Rupi Kaur
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99 bisher 14,99
  • 61669796
    12 Rules for Life
    von Jordan B. Peterson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 103169133
    A Higher Loyalty
    von James Comey
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45070243
    The Subtle Art of Not Giving A F*ck
    von Mark Manson
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 75236948
    A Court of Frost and Starlight
    von Sarah J. Maas
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 73563068
    A Higher Loyalty
    von James Comey
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,99
  • 40399789
    Simon vs the Homo Sapiens Agenda
    von Becky Albertalli
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 1719784
    The Giver
    von Lois Lowry
    (1)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    9,99
  • 56877137
    Still Me
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 76042694
    A Court of Frost and Starlight
    von Sarah J. Maas
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,99
  • 54831525
    Factfulness
    von Hans Rosling
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 32901389
    The Hunger Games
    von Suzanne Collins
    (1)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    9,20

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Letters Summer 1926 - Boris Pasternak, Marina Tsvetayeva, Rainer Maria Rilke

Letters Summer 1926

von Boris Pasternak , Marina Tsvetayeva , Rainer Maria Rilke

Buch (Taschenbuch, Englisch)
15,99
+
=
Ein Mord den jeder begeht - Heimito von Doderer

Ein Mord den jeder begeht

von Heimito von Doderer

Buch (Taschenbuch)
10,90
+
=

für

26,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen