Liebe auf drei Pfoten

Roman

Das ideale Geschenk für alle Büchernarren, Rom-Liebhaber und Katzenfreunde.
Eine schüchterne junge Frau, die versucht, sich hinter Büchern und Geschichten zu verstecken und dem Leben aus dem Weg zu gehen. Ein herrenloser Kater, der das letzte seiner sieben Leben schon aufgegeben hatte, als ihn ein Geruch unversehens in die Welt zurückholt. Zwei Kinder, deren Mutter ihre Tage unter einem Tisch zubringt, um der Angst zu entfliehen, und eine verrückte alte Frau, die ein großes Geheimnis hütet. Sie alle treffen während eines glühend heißen Sommers aufeinander, in Rom, dieser lauten, staubigen Stadt, deren unvergleichliche Schönheit sich nur demjenigen erschließt, der morgens um vier den Steinen zuhört und nicht an Zufälle glaubt.
Rezension
„Fiona Blum berührt mit einem Roman über Selbstfindung und kluge Kater.“
Portrait
Fiona Blum ist Jahrgang 1968. Sie studierte Rechtswissenschaften und Italienisch in Passau und Rom und arbeitete als Anwältin in Verona sowie in einer internationalen Anwaltskanzlei in München, bevor sie sich selbständig machte. Heute lebt sie als Schriftstellerin mit ihrem Mann, ihrer Tochter und einer Katze in einem alten Bauernhaus in Oberbayern. Unter ihrem richtigen Namen Veronika Rusch schreibt sie Kriminalromane, Theaterstücke und Dinnerkrimis. Für ihren Roman »Liebe auf drei Pfoten« erhielt sie den begehrten DeLia-Literaturpreis 2016.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641156381
Verlag Page & Turner
Verkaufsrang 33.120
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47838223
    Das Versprechen der Schatten
    von Christine Feehan
    (1)
    eBook
    8,49
  • 44878698
    Samtpfote und der Ruf der Ferne
    von Martina Magyari
    eBook
    6,99
  • 52327148
    Frühling in Paris
    von Fiona Blum
    eBook
    11,99
  • 34342903
    Das Glücksbüro
    von Andreas Izquierdo
    (34)
    eBook
    7,99
  • 45958696
    Tod am Nord-Ostseekanal
    von Anja Marschall
    eBook
    9,49
  • 26801585
    Seelengift
    von Veronika Rusch
    eBook
    7,99
  • 44626063
    Das etruskische Lächeln
    von Jose Luis Sampedro
    eBook
    7,99
  • 70063536
    Kein Ring, kein Kuss
    von Mark Hollberg
    eBook
    3,99
  • 42850983
    Wiedersehen in Barsaloi
    von Corinne Hofmann
    eBook
    9,99
  • 45303598
    Seeluft macht glücklich
    von Janne Mommsen
    eBook
    12,99
  • 34611004
    Und morgen am Meer
    von Corina Bomann
    (5)
    eBook
    7,99
  • 45069820
    Ewiges Eis
    von Giles Blunt
    eBook
    9,99
  • 37135851
    Eisige Versuchung
    von Sandra Henke
    eBook
    7,99
  • 33120488
    Irrwetter
    von Monika Bittl
    eBook
    6,99
  • 40008129
    Reise nach Edinburgh
    von Lisa McAbbey
    (1)
    eBook
    4,99
  • 26139540
    Maria, ihm schmeckt's nicht!
    von Jan Weiler
    (70)
    eBook
    7,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (48)
    eBook
    8,99
  • 42292587
    Liebe auf zwei Beinen und vier Pfoten
    von Marion Lennox
    eBook
    5,99
  • 57005773
    Michael Jackson - Eine Bilddokumentation 1958-2009
    von Adrian Grant
    eBook
    14,99
  • 40485370
    Mein Ende des tausendjährigen Reiches
    von Amand Nowak
    eBook
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Buch, das glücklich macht“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Manchmal muss man doch dem Schicksal danken. Wenn ich nicht im April 2016 bei der Preisverleihung der DeLiA in Iserlohn gewesen wäre, hätte ich dieses Buch nie gelesen. Alleine das Cover und der Klappentext ließen mich denken, dass es sich um einen ganz schrecklichen Schmachtfetzen handeln müsste. Doch dann hat ausgerechnet dieser Roman Manchmal muss man doch dem Schicksal danken. Wenn ich nicht im April 2016 bei der Preisverleihung der DeLiA in Iserlohn gewesen wäre, hätte ich dieses Buch nie gelesen. Alleine das Cover und der Klappentext ließen mich denken, dass es sich um einen ganz schrecklichen Schmachtfetzen handeln müsste. Doch dann hat ausgerechnet dieser Roman von Fiona Blum gewonnen. Und als die Autorin dann daraus vorgelesen hat, war klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Trotzdem hat es noch bis zum Herbst gedauert. Irgendwie hatte ich Angst vor dem Buch. Völlig unbegründet, denn es ist einer der schönsten Romane, die ich in der letzten Zeit gelesen habe!

Wie man dem kurzen Lebenslauf der Autorin entnehmen kann, kennt sie Italien, weil sie dort sowohl studiert als auch eine Zeit gelebt hat. Ihre Geschichte spielt in der Gegenwart in Rom. Aber nicht in einem Viertel, welches für die Touristen interessant ist, sondern im Testaccio, einem in die Jahre gekommenen Viertel, wo ehemals der Schlachthof war. Die Hauptperson, die die ganze Geschichte am Laufen hält, ist Federica, eine junge Frau, die aus einem kleinen Dorf südöstlich von Rom kommt. Federica ist anders als die anderen Römer oder Italiener. Sie ist hellhäutig, zart und hellblond. Und sehr schüchtern und zurückhaltend. Ihre Liebe gilt den Büchern und den Geschichten. Und so versucht sie in ihrem Stadtteil eine kleine Bücherei ganz privat, nur mit Hilfe von Freunden in Gang zu bekommen. Dies klappt mehr schlecht als recht, denn es kommt niemand zu ihr, um Bücher auszuleihen. Dies ändert sich erst, als eines Tages eine alte Katzenlady völlig unterwartet ein schwerverletztes, dreibeiniges Kätzchen bei ihr lässt. Da Federica an die Macht des Schicksals glaubt, nimmt sie sich dieses Würmchens an. Und so ändert ein Sommer plötzlich ein ganzes Leben. Und das nicht nur für Federica, sondern auch für einige andere Bewohner des Viertels.

Fiona Blum hat einen ganz wunderbar warmherzigen Roman geschrieben, der mich im Laufe der Geschichte an Nina Georges „Das Lavendelzimmer“ und Joane Harris Buch „Chocolat“ erinnert. Bücher haben Kraft. Bücher spenden Freude. Und Bücher können Leben verändern. Doch damit dies klappt, braucht man Autoren, die sie schreiben, Verlage, die sie verlegen und Leser. Und damit die richtigen Geschichten bei den richtigen Menschen ankommen, braucht man Buchhändler, Bibliothekare und andere bibliophile Menschen. Und wie Jean Perdu im Lavendelzimmer ist Federica so eine Person. Beiden gemein ist auch, dass sie etwas Angst vor Menschen haben und manchmal einfach den richtigen Moment brauchen, um im Leben so richtig anzukommen.

Der Roman spielt in den Monaten Juni bis Ende August. In dieser Zeit ist es in Rom so heiß, dass jeder, der es sich leisten kann, Rom verlässt. Und mit einem Unwetter ist es denn vorbei. Und so endet auch dieses Buch mit einem Unwetter. Aber seit diesem Sommer ist für viele Menschen etwas anders geworden im Testaccio. Und daran ist ein kleiner Kater nicht ganz unschuldig. Und das erinnerte mich an Chocolat, denn als der Wind dreht, verließen Viviane und ihre Töchter den Ort Lansquenet-sous-Tannes, in dem sie vorher magisches bewirkt haben.

Manchmal ist es etwas ganz kleines, was dem Leben eine ganz andere Richtung bringt. Wie der Schmetterling in dem Schmetterlingseffekt, der mit seinem Flügelschlag einen Tornado auslösen kann, so ändert in diesem Roman eine kleine, halbtote Katze das Leben von vielen, ganz verschiedenen Personen, die nicht alle etwas mit dieser Katze zu tun haben. Es ist kein klassischer Katzenroman. Und es ist auch ein klassischer Liebesroman. Es ist vielmehr so eine Art Märchen, die eine ganz wunderbare Geschichte erzählt. Mich hat dieses Buch total verzaubert. Ich war so glücklich, dass ich es nun doch endlich gelesen habe. Und am Ende musste ich fast weinen, weil es einfach so schön ist. Auch wenn es in einem heißen Sommer spielt, ist es eine wunderbare Lektüre für den Herbst und Winter, denn sie wärmt das Herz!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Liebe auf drei Pfoten

Liebe auf drei Pfoten

von Fiona Blum

eBook
7,99
+
=
Die sieben Schwestern Bd.1

Die sieben Schwestern Bd.1

von Lucinda Riley

(91)
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen