Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Liebe ist wie Drachensteigen

(5)
Lass es gut sein. Diesen Rat bekommt Hadley oft genug zu hören, seit sie von der Affäre ihres Vaters erfahren hat. Aber Hadley will es nicht gut sein lassen, sie will wütend sein und in Frieden gelassen werden. Am allermeisten von ihrem Vater.
Sam hat das Drama in seiner Familie auch langsam satt. Noch immer leidet er unter der Trennung der Eltern und dem Umzug in eine neue Stadt, er will einfach nur in Ruhe sein Schuljahr beenden. Nach einer Beziehung sucht er nicht … zumindest nicht, bis er Hadley zum ersten Mal sieht.
Sam und Hadley verlieben sich, trotz allem oder gerade deshalb. Für einen kurzen Moment scheint ihre Liebe zu genügen, um alles andere auszublenden. Doch als eine schreckliche Wahrheit ans Licht kommt, müssen Hadley und Sam wieder alles infrage stellen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 18.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-5024-0
Verlag Magellan GmbH
Maße (L/B/H) 221/142/35 mm
Gewicht 557
Verkaufsrang 27.172
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244927
    Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44120115
    Kühlschrank-Chroniken
    von Nora Miedler
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 43733590
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33790553
    Vergiss den Sommer nicht
    von Morgan Matson
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 47946217
    Notizbuch № 29
    Buch (Notizbuch)
    12,00
  • 47092640
    All the strangest things are true.
    von April Genevieve Tucholke
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 47946074
    Daniel is different
    von Wesley King
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • 61755573
    Fangirl
    von Rainbow Rowell
    (100)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47946255
    Überlieben in 10 Schritten
    von Rachel McIntyre
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • 47938145
    Das Herz der Quelle. Sternensturm
    von Alana Falk
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47658749
    Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden
    von Emily Barr
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 50250428
    Du und ich und die Liebe in Echtzeit
    von Jessica Love
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 39260138
    Liebe oder Pflicht / Selection Storys Bd.1
    von Kiera Cass
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 47366633
    Love oder Meine schönsten Beerdigungen
    von Jason Reynolds
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 45189651
    Das Buch von Kelanna, Band 1: Ein Meer aus Tinte und Gold
    von Traci Chee
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 47092656
    Eine Woche für die Ewigkeit
    von Nina LaCour
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 46299321
    Léon & Claire
    von Ulrike Schweikert
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47946415
    Echt
    von Christoph Scheuring
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 46061404
    Rat der Neun - Gezeichnet
    von Veronica Roth
    (73)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45030671
    Du fehlst mir, du fehlst mir!
    von Peter Pohl
    Buch (Taschenbuch)
    8,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Ein Wohlfühlbuch
von Julia Lotz aus Aßlar am 06.04.2017

Zwei junge Menschen, zwei Familien, die durch eine Affäre zerstört wurden. Als Sam Hadley trifft, erkennt er in ihr sofort die Tochter des Mannes, der seinen Vater mit seiner Mutter betrogen hat. Und dennoch fühlt er sich zu ihr hingezogen. Hadley leidet hingegen sehr unter ihrer aktuellen Familiensituation. In... Zwei junge Menschen, zwei Familien, die durch eine Affäre zerstört wurden. Als Sam Hadley trifft, erkennt er in ihr sofort die Tochter des Mannes, der seinen Vater mit seiner Mutter betrogen hat. Und dennoch fühlt er sich zu ihr hingezogen. Hadley leidet hingegen sehr unter ihrer aktuellen Familiensituation. In Sam findet sie einen Freund, einen Vertrauten und sie entwickelt langsam Gefühle für ihn. Doch sie weiß nichts, was Sam weiß. Als Cara vom Magellang Verlag mir dieses Buch auf der Frankfurter Buchmesse vorstellte, habe ich mich sofort in die Geschichte verliebt. Ich fand die Idee stark und wollte wissen, wie sich die Geschichte von Hadley und Sam entwickelt. Auch nach dem Lesen bin ich sehr begeistert, denn Ashley Herring Blake präsentiert und alles andere als eine Liebesgeschichte mit einer noch nie dagewesenen Problematik. Das ist Liebe ist wie Drachensteigen auch, keine Frage, aber in diesem Buch steckt so viel mehr als das. Dinge, die eine Familie zerbrechen lassen, haben nicht nur auf die Eltern Einfluss, die vor der Aufgabe stehen, die Familie erneut zusammenzubringen oder sie für immer zu zerstören. Auch die Kinder stehen unter einem enormen Einfluss. Egal wie alt sie sind. Sehr schön kann man das bei Hadley und Sam erkennen und es war enorm, wie sehr sich die beiden innerhalb der Geschichte entwickelt haben und diese Entwicklung wurde von der Autorin sehr gut porträtiert. So ist schnell klar, dass hier eben nicht nur die anfängliche Freundschaft und spätere Liebesbeziehung der beiden reinspielt, sondern auch eine ganze Menge anderer Faktoren, die dieses Buch sehr vielseitig gemacht haben und ihm eine enorme Tiefe gaben. Man hat vor dem Lesen zwar eine ungefähre Ahnung, wie die Geschichte ablaufen könnte und wird darin auch an vielen Stellen bestätigt, insgesamt finden sich jedoch viele unerwartete Wendungen und Ereignisse, die die Handlung abwechslungsreich gestalten. Ich persönlich hätte das Buch am liebsten in einem Stück durchgelesen, denn nicht nur die Geschichte blieb spannend, berührend und abwechslungsreich, auch der Schreibstil von Ashley Herring Blake hat mir sehr gut gefallen und war sehr angenehm zu lesen. Liebe ist wie Drachensteigen ist mehr als nur eine schöne Liebesgeschichte mit einer interessanten Thematik. Bei dieser Geschichte schwingt so viel mehr mit und sie konnte mich komplett abholen, begeistern und überraschen. Besonders die Protagonisten gaben dem Buch viel Wert und waren in ihren Charakter und ihrer Entwicklung einzigartig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ruhig, gefühlvoll, tiefgreifend, einfach schön.
von Monika Schulze am 19.03.2017

Meine Meinung: Die Bücher aus dem Magellan Verlag sind immer etwas ganz Besonderes und auch dieses wollte ich unbedingt lesen. Schon allein Cover und Klappentext haben mich total angesprochen und ich wurde auch hier nicht enttäuscht. Die Kapitel sind abwechselnd aus Hadleys und Sams Sicht in Ich-Perspektive geschrieben. So bekommt man... Meine Meinung: Die Bücher aus dem Magellan Verlag sind immer etwas ganz Besonderes und auch dieses wollte ich unbedingt lesen. Schon allein Cover und Klappentext haben mich total angesprochen und ich wurde auch hier nicht enttäuscht. Die Kapitel sind abwechselnd aus Hadleys und Sams Sicht in Ich-Perspektive geschrieben. So bekommt man ganz nah mit, was in den beiden Protagonisten vorgeht und wie sie unter ihrer jeweiligen Familiensituation leiden. Dabei gelingt es der Autorin Ashley Herring Blake besonders gut, die Gefühle ihrer Charaktere authentisch und mitfühlend darzustellen. Ehrlich gesagt hatte ich nie drüber nachgedacht, was so eine Affäre für die Kinder bedeuten könnte. Klar weiß man, dass eine Trennung der Eltern nicht spurlos an den Kindern vorübergeht, aber hier geht die ganze Geschichte tiefer und man erhält einen schonungslosen Einblick in das Familienleben aus Sicht der Kinder. Das hat mich wirklich tief berührt und zum Nachdenken gebracht. Besonders toll an dem Perspektivwechsel ist die Tatsache, dass man dadurch auch einen Einblick in Sams Geheimnis bekommt und somit einen Wissensvorsprung gegenüber Hadley hat. Das lässt den Leser natürlich zusätzlich mitfiebern, da man sich fragt, wann die Protagonistin wohl hinter das große Geheimnis kommen und wie sie darauf reagieren wird. Mich hat diese Tatsache jedenfalls dazu gebracht, geradezu an den Seiten zu kleben und meine Nerven waren fasst zum Zerreißen gespannt, da ich ahnte, wohin alles führen würde. Sehr gut gefiel mir auch die Liebesgeschichte. Natürlich weiß man, nachdem man den Klappentext gelesen hat, dass sich die beiden Protagonisten ineinander verlieben. Doch auch hier beweist die Autorin ein besonderes Geschick, Gefühle zu beschreiben, sie authentisch darzustellen und lebendig werden zu lassen. Obwohl die beiden sich auf Anhieb sofort sympathisch sind und die Schmetterlinge relativ schnell fliegen, bleibt trotzdem genügend Raum, damit sich die Gefühle entwickeln können. Es war so schön, mitzuerleben, wie die beiden sich gefunden haben. Es scheint fast so, als würden sie sich anziehen, wie zwei Magnete, als könnten sie gar nicht anders, als sich ineinander zu verlieben. Hach, die Liebesgeschichte ist wirklich einfach nur bezaubernd schön. Doch natürlich ist es nicht so einfach, wie es scheint, vor allem für Sam nicht, der nicht weiß, wie er Hadley in sein Geheimnis einweihen soll. Auch diese Zerrissenheit hat Ashley Herring Blake sehr einfühlsam und authentisch in ihr Buch eingearbeitet. Sams Handlungen waren für mich immer nachvollziehbar, wodurch die Geschichte glaubhaft blieb und mich richtig mitreißen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist dabei immer locker-leicht und flüssig. Er passt super zu den Protagonisten und der Zielgruppe und hat, obwohl er sich einfach weglesen lässt, doch sehr viel Tiefgang, was vor allem der tollen Mischung aus witzigen Dialogen, liebevollen Details und der authentischen Beschreibung der Gefühle geschuldet ist. Auch wenn dieses Buch eher durch seine sanfte und stille Art überzeugt, hält die Autorin doch noch eine Überraschung bereit, mit der ich nicht gerechnet hatte. Diese lässt den Leser die Geschichte noch einmal aus einer anderen Perspektive betrachten und hat mich noch mehr für dieses Buch und das ernste Thema darin eingenommen. Am Ende gibt es dann sogar noch eine zusätzliche Botschaft, die mich sehr berührt hat: Bestimmt wer wir sind, was in unserem Leben bisher passiert ist auch unsere Zukunft oder können wir selber wählen, wer wir sein wollen, wie unser Leben aussehen soll? Eine Frage, die mich sehr nachdenklich und dieses Buch wieder einmal ganz besonders gemacht hat. Fazit: Der Magellan Verlag hat wirklich ein Händchen für ganz besondere Jugendbücher. „Liebe ist wie Drachensteigen“ ist auf jeden Fall eines davon. Der Autorin Ashley Herring Blake gelingt es in einem besonderen Maß, die Gefühle ihrer Charaktere authentisch und tiefgreifend darzustellen, so dass man gar nicht anders kann, als mitzufühlen und sich seine eigenen Gedanken zum Thema „Familie“ zu machen. Die Liebesgeschichte ist dabei besonders schön und liebevoll und die Botschaft, die das Buch vermittelt, macht es am Ende noch einmal zu etwas ganz Besonderem. Ruhig, gefühlvoll, tiefgreifend, einfach schön. Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gute Grundidee, aber leider eine eher schwache Umsetzung
von Rie's Bücherhimmel am 10.08.2017

INHALT: Hadleys Welt bricht zusammen, als sie erfährt das ihr Vater eine Affäre hatte. Statt die Eltern sich trennen, bekriegen sie sich gegenseitig und machen Hadley den Alltag zu einer Qual. Auch Sam wird das Familiendrama langsam zu viel. Nach der Trennung seiner Eltern und dem Umzug in eine neue Stadt,... INHALT: Hadleys Welt bricht zusammen, als sie erfährt das ihr Vater eine Affäre hatte. Statt die Eltern sich trennen, bekriegen sie sich gegenseitig und machen Hadley den Alltag zu einer Qual. Auch Sam wird das Familiendrama langsam zu viel. Nach der Trennung seiner Eltern und dem Umzug in eine neue Stadt, will Sam einfach nur noch seine Ruhe haben. Doch dann treffen Hadley und Sam aufeinander. Sie verlieben sich ineinander, doch das Glück steht leider nicht auf ihrer Seite. MEINE MEINUNG: Als ich den Inhalt des Buches gelesen habe wollte ich es unbedingt lesen, da es sich nach einer tiefgründigen und emotionalen Geschichte angehört hat und mich Magellan Bücher bisher immer überzeugen konnten. Doch dieses leider nicht... Im Buch wird hauptsächlich über das berichtet, was in der Vergangenheit geschehen ist, leider passiert aber kaum etwas in der Gegenwart. Erst ab circa der Hälfte wird die Geschichte etwas interessanter, was zum Ende leider wieder stark abgenommen hat. Was wirklich schade war, dass das Buch so vorhersehbar gewesen ist. Ich hätte mir noch irgendeine Wendung gewünscht, die wieder etwas mehr Fahrt in die Geschichte gebracht hätte. Die Protagonisten waren mir leider nicht sehr sympathisch. Ich konnte häufig ihre Handlungs- und Denkweisen nicht nachvollziehen, die mich ziemlich genervt haben. Der Schreibstil war hingegen flüssig und leicht zu lesen. Die Perspektivenwechsel zwischen Hadley und Sam haben dann doch nochmal etwas mehr Abwechslung in die Geschichte gebracht. Dennoch ist das Cover und das Buch unter dem Schutzumschlag wieder unglaublich toll. Auch der Titel hat Bezug zum Inhalt, was ich schön gemacht finde. FAZIT: Das Buch basiert auf einer guten Grundidee, aber die Umsetzung war dann nur so lala. Man hätte definitiv mehr rausholen können! Schade... Ich vergebe 3,5 von 5 Sternschnuppen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Liebe ist wie Drachensteigen - Ashley Herring Blake

Liebe ist wie Drachensteigen

von Ashley Herring Blake

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
Last Year's Mistake - Gina Ciocca

Last Year's Mistake

von Gina Ciocca

(8)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

27,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen