Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Liebe wird aus Mut gemacht

Roman

(30)
Dies ist die Taschenbuchausgabe des Romans Auf Null.
Ein Roman über den Tod und das Leben - und über das Glück, lieben zu können
Nie wieder Sonnenblumen von Van Gogh an den Wänden. Nie wieder Hähnchen Estragon. Nie wieder Krankenhaus: Nina darf zurück ins Leben stolpern. Aber sie würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Also lieber die Handbremse anziehen: keine Pläne machen, keinen Spaß haben, nicht verlieben. Schon gar nicht in Erik. Doch zum Leben braucht es Mut - und erst recht für die Liebe.
Rezension
Dieses Buch hat mich umgehauen. Catharina Junks Story geht ans Herz und ist trotzdem richtig komisch. David Safier
Portrait

Catharina Junk, 1973 in Bremen geboren, studierte Deutsche Sprache und Literatur, Psychologie und Volkskunde an der Universität Hamburg. Mehrere Jahre arbeitete sie als Redakteurin für Fernsehserien und Reihen beim NDR. Seit 2008 ist sie selbständige Drehbuchautorin für Film und Fernsehen. Dies ist ihr erster Roman. 2014 erhielt Catharina Junk den Hamburger Förderpreis für Literatur. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Broschur
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 19.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27121-2
Verlag Rororo
Maße (L/B/H) 190/125/35 mm
Gewicht 350
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 17.634
Buch (Broschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45165228
    Als ich dich verlor
    von Fionnuala Kearney
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44750119
    Auf Null
    von Catharina Junk
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47366558
    Das Glück sieht immer anders aus
    von Milena Moser
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 47878197
    Landliebe
    von Jana Lukas
    (36)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47093228
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (51)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47929385
    Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge
    von Ruth Hogan
    (99)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47602429
    Vier Frauen und ein Sommer
    von Lo Malinke
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47092492
    Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands
    von Salvatore Basile
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47366125
    Wir Sind Die Guten / Karl Sönnigsen Bd.2
    von Dora Heldt
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 47602038
    Brausepulverherz
    von Leonie Lastella
    (78)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 57892935
    Stell dir vor, dass ich dich liebe
    von Jennifer Niven
    (95)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092718
    Mein Herz ist eine Insel
    von Anne Sanders
    (20)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (116)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47016268
    Mit dir auf Düne sieben
    von Tanja Janz
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62033797
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 33718391
    Ein Sommer wie dieser
    von Annette Hohberg
    (24)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 47877728
    Der weite Himmel
    von Nora Roberts
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47872023
    Mit Horst im Glück
    von Ingeborg Seltmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602096
    Sommernachtsträume
    von Mary Kay Andrews
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Ulrike Walther, Thalia-Buchhandlung Gotha

Wie gelingt der Neubeginn nach dem Überstehen einer lebensbedrohlichen Erkrankung? Der Leser leidet und lacht mit der Heldin dieses Romans. Wie gelingt der Neubeginn nach dem Überstehen einer lebensbedrohlichen Erkrankung? Der Leser leidet und lacht mit der Heldin dieses Romans.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein unglaubliches Buch.Es beschreibt die schlimme Zeit der Krebstherapie und die Ängste und Schwierigkeiten wieder ins Leben zu finden. Der Schreibstil ist flüssig und unterhaltsam Ein unglaubliches Buch.Es beschreibt die schlimme Zeit der Krebstherapie und die Ängste und Schwierigkeiten wieder ins Leben zu finden. Der Schreibstil ist flüssig und unterhaltsam

Zoë Charlotte Claus, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ganz offen und ehrlich schreibt Junk über die Schwierigkeit die Lebenslust und das Vertrauen in sich selbst wieder zu finden.
Ganz toll!
Ganz offen und ehrlich schreibt Junk über die Schwierigkeit die Lebenslust und das Vertrauen in sich selbst wieder zu finden.
Ganz toll!

„Ein tolles Debüt!“

Nina Claus, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ich musste dieses Buch einfach lesen. Die Parallelen sind fast schon unheimlich. Die Protagonistin heißt Nina, ist 20 Jahre alt und kommt aus einem kleinen Dorf in der Nähe aus Bremen. Genau wie ich auch. Dazu kommt dass Nina an Leukämie erkrankt war - ich konnte einem Patienten das Leben durch eine Stammzellspende retten. Alles an Ich musste dieses Buch einfach lesen. Die Parallelen sind fast schon unheimlich. Die Protagonistin heißt Nina, ist 20 Jahre alt und kommt aus einem kleinen Dorf in der Nähe aus Bremen. Genau wie ich auch. Dazu kommt dass Nina an Leukämie erkrankt war - ich konnte einem Patienten das Leben durch eine Stammzellspende retten. Alles an diesem Buch hat mir gefallen - die Geschichte, wie sie ihren Kampf gegen den blöden Krebs gekämpft hat, mit welchem Wissen sie ihn anging und ihr toller Humor machen dieses Buch zu was besonderem. Zuhause lernt sie einen tollen jungen Mann namens Erik kennen und verliebt sich in ihn. Allerdings hat Nina ein Problem. Sie misstraut allem und jedem, weil der Krebs ihr das Vertrauen in ihren eigenen Körper genommen hat. Dazu kommt noch der Streit mir ihrer besten Freundin Bahar. Sie erkennt, dass sie kämpfen muss. Um Erik. Um Bahar. Und um ihr Leben...

Juliana Grassel, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Was passiert, wenn man nach einer schweren Krankheit als gesund, aber nicht geheilt erklärt wird? Wie geht man mit diesem neuen Leben um? Großartig, einfühlsam und mutig! Was passiert, wenn man nach einer schweren Krankheit als gesund, aber nicht geheilt erklärt wird? Wie geht man mit diesem neuen Leben um? Großartig, einfühlsam und mutig!

„Gesund, aber nicht geheilt?!“

Lisa Kleinwächter, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

"Auf Null" handelt von Nina die mit ihren jungen 20 Jahren an Leukämie erkrankt.
Mitten aus dem Leben gerissen und weit weg von ihrer Familie muss sie mit der Krankheit fertig werden. Und doch ist es kein klassischer "Krebs-Roman" wie schon viele erschienen sind. Nina ist mir sofort ans Herz gewachsen, wie sie mit ihrer Krankheit mit
"Auf Null" handelt von Nina die mit ihren jungen 20 Jahren an Leukämie erkrankt.
Mitten aus dem Leben gerissen und weit weg von ihrer Familie muss sie mit der Krankheit fertig werden. Und doch ist es kein klassischer "Krebs-Roman" wie schon viele erschienen sind. Nina ist mir sofort ans Herz gewachsen, wie sie mit ihrer Krankheit mit viel Humor und Verstand umgeht und wie sie ihr Leben meistert ist einfach nur schön zu lesen.

„Perfekt“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ich liebe dieses Buch - es hat mich sofort in seinen Bann gezogen, ich habe alles und jeden ignoriert, während ich dieses Buch las. Nina ist eine ganz wundervolle Protagonistin mit ihren eigenen Ecken und Kanten, die man als Leser absolut nachvollziehen kann. Ihr süßer Heimatort hat mich stark an meine Heimatstadt erinnert, was das Ich liebe dieses Buch - es hat mich sofort in seinen Bann gezogen, ich habe alles und jeden ignoriert, während ich dieses Buch las. Nina ist eine ganz wundervolle Protagonistin mit ihren eigenen Ecken und Kanten, die man als Leser absolut nachvollziehen kann. Ihr süßer Heimatort hat mich stark an meine Heimatstadt erinnert, was das Buch für mich persönlich noch schöner gemacht hat.
Ich kann dieses Buch jedem wärmstens empfehlen. Es geht unter die Haut und ist einfach super ehrlich geschrieben. Unbedingt lesen!

Nadine Thomas, Thalia-Buchhandlung Kassel, DEZ

Wenn die Krebserkrankung sich zurück zieht und man sich nicht traut, dem zu glauben und dann sich und einer neuen Liebe im Weg steht...sehr nachvollziehbar Wenn die Krebserkrankung sich zurück zieht und man sich nicht traut, dem zu glauben und dann sich und einer neuen Liebe im Weg steht...sehr nachvollziehbar

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein wunderbares und authentisches Erstlingswerk, welches sowohl berührend als auch überraschend witzig ist. Mir hat es sehr gut gefallen, unbedingt lesen! Ein wunderbares und authentisches Erstlingswerk, welches sowohl berührend als auch überraschend witzig ist. Mir hat es sehr gut gefallen, unbedingt lesen!

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Schwieriges Thema, gelungen umgesetzt. Kann man "unbeschwert" wieder lernen? Ninas Weg zurück in ein normales Leben ist mit viel Wärme und einem Schuss Humor beschrieben! Toll! Schwieriges Thema, gelungen umgesetzt. Kann man "unbeschwert" wieder lernen? Ninas Weg zurück in ein normales Leben ist mit viel Wärme und einem Schuss Humor beschrieben! Toll!

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Gefühlvoller und überraschend lustiger Roman über das Leben nach der Krebserkrankung. Gefühlvoller und überraschend lustiger Roman über das Leben nach der Krebserkrankung.

„Tolles Debut! “

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nina hat die Chemo überstanden, ist aktuell blastenfrei und darf nach über einem Jahr wieder das Krankenhaus verlassen.
Aber wie lebt es sich so, wenn dir die Welt wieder offen steht, aber der Rückfall schon hinter der nächsten Ecke lauern könnte?
Ein absolut fesselndes und berührendes Debut!
Nina hat die Chemo überstanden, ist aktuell blastenfrei und darf nach über einem Jahr wieder das Krankenhaus verlassen.
Aber wie lebt es sich so, wenn dir die Welt wieder offen steht, aber der Rückfall schon hinter der nächsten Ecke lauern könnte?
Ein absolut fesselndes und berührendes Debut!

„Nur Mut“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Das wünscht man Nina , als sie nach überstandener Krebserkrankung wieder nach Hause kann. Mut zu leben. Klar, es ist nervig,wenn alle um sie herum zweckoptimistisch sind bzw wie auf rohen Eiern um sie herumtanzen . Da hält es Nina lieber mit einer pessimistischeren Sicht auf die Dinge.
Und man fiebert beim Lesen einfach mit und hofft,
Das wünscht man Nina , als sie nach überstandener Krebserkrankung wieder nach Hause kann. Mut zu leben. Klar, es ist nervig,wenn alle um sie herum zweckoptimistisch sind bzw wie auf rohen Eiern um sie herumtanzen . Da hält es Nina lieber mit einer pessimistischeren Sicht auf die Dinge.
Und man fiebert beim Lesen einfach mit und hofft, daß sie endlich ihr Glück ergreift. Mit leichter Feder geschrieben, für die mittlerweile erwachseneren John Green Leser!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 21383087
    Mängelexemplar
    von Sarah Kuttner
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32209827
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (368)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 33718472
    Heute bin ich blond
    von Sophie van der Stap
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (116)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 40891118
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40974323
    Amy & Matthew - Was ist schon normal?
    von Cammie McGovern
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 40986510
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (80)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42436524
    All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (85)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (545)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43733590
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 43994853
    Die Tage, die ich dir verspreche
    von Lily Oliver
    (98)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 44138100
    Zwei für immer
    von Andy Jones
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45313028
    Normal ist anders
    von Katja Kulin
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45497760
    Bevor ich sterbe
    von Downham Jenny
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 48041072
    Wenn du dich traust
    von Kira Gembri
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 57892935
    Stell dir vor, dass ich dich liebe
    von Jennifer Niven
    (95)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62033783
    Sieh mich an
    von Mareike Krügel
    (80)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 63890876
    Manchmal musst du einfach leben
    von Gayle Forman
    (59)
    Buch (Paperback)
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
21
8
1
0
0

Unglaubliche Mischung!
von Luna / Books - The Essence of Life am 20.07.2017

Wenn du Leukämie hattest und als "gesund", aber noch nicht "geheilt" aus dem Krankenhaus entlassen wirst, wie würdest du dein neues Leben angehen? Nina hat Krebs. Als sie mit 20 plötzlich erfährt, warum ihr Körper so schmerzt, ist das ein Schock für die junge Frau. Die ersten Tage erlebt sie... Wenn du Leukämie hattest und als "gesund", aber noch nicht "geheilt" aus dem Krankenhaus entlassen wirst, wie würdest du dein neues Leben angehen? Nina hat Krebs. Als sie mit 20 plötzlich erfährt, warum ihr Körper so schmerzt, ist das ein Schock für die junge Frau. Die ersten Tage erlebt sie eher in Trance und da hilft auch das fast schon diktatorische Verhalten ihrer besten Freundin Bahar nicht. Doch nun, ein Jahr später, darf Nina nach Hause und eigentlich weiß sie überhaupt nicht, wie sie damit umgehen soll. Denn wer kann sich schon auf so einen verräterischen Körper verlassen, der einfach so wieder mal den Geist aufgeben könnte... Ein Buch zwischen Leben und Tod, dem Drang nach Normalität und der blöden ständig begleiteten Unsicherheit, dass alles doch umsonst war. Ich bin so was von beeindruckt! Natürlich hat Nina Angst, und ihre Angst äußert sich eher durch Vermeidung. Vermeidung von Spaß, sozialen Kontakten oder eben "sich in den Garten setzen und die Sonne genießen". Nina muss lernen, dass Vorsicht schon ein wichtiger Faktor ist, da sie erst in 5 Jahren als geheilt gilt, dass sie sich davon aber nicht aufhalten lassen darf, ihre neue Chance zu nutzen. Und das kommt! Zwar in kleinen Schritten, mit unheimlich viel sarkastischem und auch schwarzem Humor - aber wirklich: Ich habe Nina's Sprüche so gefeiert vor Lachen und ich bewundere sie sehr! Die Ernsthaftigkeit der Thematik, zwar eben aufgelockert durch diesen besonderen Humor der Autorin, war brutal, ehrlich und ohne Filter - und genau deswegen so ergreifend. Ich habe zum Schluss richtig viele Tränen vergossen, weil eben nicht jeder Patient auch für immer gesund bleibt. Die Emotionen waren groß, ob Traurigkeit oder der Beginn einer zarten Liebe, ob unvergleichlicher Witz oder sogar die Berührung mit den Sorgen der Angehörigen - es ist ein stetiges Auf und Ab der Gefühle. Die Schreibweise ist leicht und super flüssig. Ich konnte die Geschichte sehr schnell durch lesen und war total gefesselt. Das Buch wird aus der Sicht von Nina erzählt. Immer abwechselnd ein Kapitel aus der Zeit nach dem Krankenhaus und dann ein Kapitel als sie von der Diagnose erfahren hat, und wie das Jahr des Überlebenskampfs eben weiterhin verlief. Es gibt so viele gute Gedanken, so viele Weisheiten und Erkenntnisse, die man aus "Liebe wird aus Mut gemacht" von Catharina Junk mit nehmen kann und ich muss wirklich gestehen: Ich ziehe meinen imaginären Hut vor so viel Fingerspitzengefühl eine Geschichte über Krebs mit vielen Möglichkeiten zum Lachen und trotzdem so intensiver, ergreifender Ernsthaftigkeit zu schreiben. Es war unglaublich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Aus der Leseprobe wurde das Buch. Ein Buch das mich mitgerissen hat
von Buchreisender aus Ibbenbüren am 06.07.2017

Kennengelernt habe ich das Buch durch eine Leseprobe in einer Zeitschrift und war sofort beeindruckt. Ernstes Thema, grandiose Protagonistin, genial ehrlicher Schreibstil und dann auch noch einen großen Teil in einer Stadt ganz in meiner Nähe – Münster. *Anmerkung an mich selbst: Sollte es Es jemals wieder geben ist die... Kennengelernt habe ich das Buch durch eine Leseprobe in einer Zeitschrift und war sofort beeindruckt. Ernstes Thema, grandiose Protagonistin, genial ehrlicher Schreibstil und dann auch noch einen großen Teil in einer Stadt ganz in meiner Nähe – Münster. *Anmerkung an mich selbst: Sollte es Es jemals wieder geben ist die Uni Klinik in Münster meine erste Wahl* … Aus der Leseprobe wurde das Buch. Ein Buch das mich mitgerissen hat und das ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Es ist so wundervoll und voller Leben. „Liebe wird aus Mut gemacht“ von Catharina Junk hat mich sehr beeindruckt! Krebs ist ein sehr ernstes Thema, so hat es mich auch meine persönlichen Erfahrungen gelehrt. Nicht immer endet es gut, doch wenn… ja was wenn es gut endet? Ist dann alles vorbei? Stürzt man sich von Null auf Hundert wieder ins Leben und lebt als gäbe es kein Ende mehr? Nina Schilder, die Protagonistin ist da anders, herrlich nachvollziehbar anders. Denn trotz überstandener Leukämie ist Nina immer auf der Hut vor den Dingen des Lebens. Verkrampft? Verhamstert? Verkrebst? … verloren. Mit Haarhelm und Hamsterbacken von Null zurück ins Leben. (Zitat Rezension Nadine Schomakers auf https://www.rowohlt.de/taschenbuch/catharina-junk-liebe-wird-aus-mut-gemacht.html) …sorry wenn ich dich jetzt kopiert habe, aber genau das sind die Worte die mir beim Lesen des Buches im Kopf rumschwirrten… Nina beginnt in Münster ein Studium und erkrankt plötzlich an Leukämie. Plötzlich ist alles anders. Urlaub abgesagt, Studium auf Eis gelegt und zu Beginn nicht wirklich in der Lage zu verstehen was die Ärzte erzählen. Absolut nachvollziehbar, doch schafft Catharina Junk es hier schon den Leser zu beeindrucken! Denn da ist noch viel viel mehr. An dieser Stelle bin ich wirklich sehr glücklich darüber, dass ich der Autorin – im Rahmen unserer Blogtour- einige Fragen stellen durfte. Wenn in Büchern über das Thema Leukämie geschrieben wird, werden meist Klinken in den Großstädten genannt, warum haben Sie die Klinken in Münster gewählt? Mein Roman hat ja einen autobiographischen Hintergrund, denn wie meine Hauptfigur Nina bin auch ich mit Anfang 20 zu Beginn meines Studiums in Münster an Leukämie erkrankt. Ich lag viele Wochen auf der Onkologie der Uniklinik in Münster und konnte beim Schreiben auf meine Erfahrungen dort zurückgreifen. Das gesamte Interview findest du hier Dies erklärt natürlich, warum „Liebe wird aus Mut gemacht“ genau diese wissende Ironie und gleichzeitige Ernsthaftigkeit hat. Es wirkt nicht ausgedacht oder überspitzt beschrieben. Im Grunde ist das Buch in jeweils zwei Sichtweisen geteilt. Einmal was jetzt passiert und der Teil an den Nina aus der Uni Klinik. Wer jetzt davon ausgeht, dass diese Teilung den Buch einen gewissen Schwung nimmt wird augenblicklich enttäuscht! Es verleiht Ninas Geschichte das gewisse Exta. Doch was ist „Liebe wird aus Mut gemacht“? Eine Art Erfahrungs- und Aufbereitungsroman? Eine Liebesgeschichte, denn schließlich gibt es da ja Pit und Erik? Ein Mut-mach-Buch? Oder nur der Versuch einer ehemaligen Krebspatientin ihre Erfahrungen zu verarbeiten? Letzteres ist es auf keinen Fall! „Liebe wird aus Mut gemacht“ von Catharina Junk ist ein lebensbejahendes, authentisch-gefühlvolles, trotz mit allen Zweifeln des Lebens behaftetes grandioses Werk !!! Mein Lieblingszitat aus dem Buch: „Angst ist eine doofe Tante. Die kommt immer uneingeladen und bleibt zu lang.“ Ich muss lachen. „Was haben Sie denn am meisten vermisst, als sie im Krankenhaus lagen?“ Ich überlege, und mir fällt keine passende Antwort ein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wunderschön und absolut lesenswert!
von Tine_1980 am 07.06.2017

Nie wieder möchte Nina Sonnenblumen von Van Gogh an den Wänden sehen, zu lange musste sie sie betrachten. Denn sie war ein Jahr im Krankenhaus. Doch nun heißt es zurück ins Leben stolpern und Vertrauen zum eigenen Körper fassen. Doch dies ist gar nicht so einfach, denn was wäre,... Nie wieder möchte Nina Sonnenblumen von Van Gogh an den Wänden sehen, zu lange musste sie sie betrachten. Denn sie war ein Jahr im Krankenhaus. Doch nun heißt es zurück ins Leben stolpern und Vertrauen zum eigenen Körper fassen. Doch dies ist gar nicht so einfach, denn was wäre, wenn der Krebs wiederkommt? Dann doch lieber langsam machen, keine großartigen Pläne ins Auge fassen und sich schon gar nicht verlieben. Dies ist die Taschenbuchausgabe des Romans Auf Null und ich war zuerst etwas verwirrt über den neuen Titel. Es passen beide Titel, da Nina bei Null anfängt und Liebe manchmal Mut braucht. Doch das Cover des Taschenbuches finde ich sehr viel schöner als die Hardcoverausgabe. Nina stolpert nach dem Krankenhaus wirklich wieder zurück ins Leben, denn des Öfteren stößt sie ihren Gegenüber vor den Kopf und gibt sich selbst keine Chance. Doch ist dieses Buch so gefühlvoll geschrieben, dass man sich voll und ganz in Nina hineinversetzen kann. Man wird durch diese Geschichte zum Nachdenken angeregt, ja es gibt auch traurige Momente bei denen die Tränen geflossen sind, doch auch die lustigen Szenen sind gekonnt in die Geschichte verwebt, so dass es trotz der Tragik einfach schön zu lesen ist. Es gibt zwei Erzählstränge, die zum Einen Nina im Jetzt und Hier zeigen, zum Anderen die Vorgeschichte ab dem Beginn der Krankheit und den Aufenthalt im Krankenhaus verdeutlichen. Beide sind oft im Wechsel geschrieben und machen einem den Weg von Nina klar. Die Gefühlswelt von Nina, aber auch ihrer Familie oder ihren Freunden wird hier detailliert und gefühlvoll beschrieben und man leidet mit jedem mit. Nina kommt mit ihren Ängsten authentisch herüber und man kann sich hineinversetzen und versteht, warum sie so ist, wie sie ist. Vorsichtig, ängstlich, scheu. Die innere Zerrissenheit wird dem Leser von Kapitel zu Kapitel klarer, eigentlich will sie nur Leben, andererseits hat sie Angst davor, jemanden zu nah an sich heranzulassen, denn sie möchte es der Person nicht zu schwierig machen, falls sie es doch nicht schafft. Das Thema Leukämie zieht sich durch das ganze Buch, aber nicht im negativen Sinne, nein es wird im genau richtigen Maß alles Wichtige zur Krankheit erklärt ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Es beschreibt den Weg, den bestimmt fast alle Krebskranken nach einer Heilung durchmachen. Die Angst wieder zu erkranken, alles nochmals durchstehen und wichtige Menschen doch noch zurücklassen zu müssen. Lernen seinem Körper wieder zu vertrauen und Mut zu fassen, jeden Tag auszunutzen, auch wenn es sein kann, dass man wieder erkrankt. Der Weg ist nicht vorbei, nur weil man (für den Moment) gesund aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Ich glaube man lebt immer mit einer gewissen Angst doch noch Pech zu haben. Dieser Weg wird hier dramatisch und gleichzeitig wunderschön beschrieben. Man muss wieder Kraft aufbringen, andere Gefühle zuzulassen und darf sich vom Gedanken Krebs nicht runterziehen lassen. Doch dass das nicht immer so einfach geht wird in dieser Geschichte klar. Der Schreibstil ist klasse. Man kann das Buch schon allein wegen der Erzählung kaum aus der Hand legen und fliegt durch den angenehmen leichten Stil nur so durch das Buch. Ich mag dieses Buch total, trotz des tiefsinnigeren, ernsten Themas sprüht es nur so vor Charme, Witz und erinnert einen, wie wichtig das Leben und die Liebe ist. Ich möchte es nicht in meiner Büchersammlung missen und kann es nur vorbehaltslos empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Liebe wird aus Mut gemacht

Liebe wird aus Mut gemacht

von Catharina Junk

(30)
Buch (Broschur)
9,99
+
=
Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

von Paula Hawkins

(48)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen