Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Liebe zum Nachtisch

Roman

(9)
Ist es in der Liebe wie beim Essen – kommt das Beste tatsächlich zum Schluss?
Helena kann es nur hoffen, denn die Beziehung mit ihrem langjährigen Freund Rainer ist in etwa so spannend wie Staubsaugerbeutel zu kaufen. Auch ihr Lebensberater, ihre Schildkröte Pirmin, kann sie nicht dazu bewegen, sich von Rainer zu trennen und ihr Leben in Schwung zu bringen. Doch das ändert sich schlagartig, als sie ihrem Traummann Jeffrey begegnet. Die beiden verbringen eine aufregende Nacht, und Helena ist im siebten Himmel. Doch am nächsten Morgen muss Jeff nach New York fliegen. Für Nesthocker Helena eine unvorstellbare Reise, aber Jeff niemals wieder sehen? No way! Sie packt ihre Koffer und reist ihm nach. Aber wie soll sie ihn nur anhand seines Vornamens aufspüren?
Rezension
"Kurzweilige Unterhaltung, die Fans von Bridget Jones lieben dürften."
Portrait
Victoria-Louise Seifried wurde 1987 in Berlin geboren. Seit 2007 schreibt sie Gedichte und Kurzgeschichten, die sie auf Poetry Slams, Stand-up-Comedy-Bühnen und bei unterschiedlichen Kulturprojekten vorträgt. Sie hat Psychologie studiert und Psychologische Diagnostik an der Universität Potsdam unterrichtet. Am Street College, einem sozialen Projekt des Gangway e.V. in Berlin, ist sie außerdem als Lehrerin tätig und unterstützt Jugendliche beim Erlangen ihres Hauptschulabschlusses.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641154288
Verlag Heyne
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Alles in Buddha
    von Victoria Seifried
    (11)
    eBook
    7,99
  • Drei Tage Manhattan - Begleitung gesucht
    von Tasmina Perry
    eBook
    9,99
  • Glitzerkram
    von Mara Winter
    eBook
    4,99
  • Göttin in Gummistiefeln
    von Sophie Kinsella
    eBook
    8,99
  • Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (154)
    eBook
    9,99
  • Kaffeeduft und Meeresluft
    von Frida Luise Sommerkorn
    (11)
    eBook
    3,99
  • Ermittlerin in Sachen Liebe
    von Alexandra Potter
    eBook
    7,99
  • Die Erfüllung
    von Catherine Cookson
    eBook
    5,99
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (32)
    eBook
    8,99
  • Stationen der Gefühle
    von Gabriele Jack
    eBook
    5,99
  • Glück zum Nachtisch
    von Miranda Lee, Jessica Bird, Jill Shalvis
    eBook
    8,99
  • Pustekuchen!
    von Clodagh Murphy
    (2)
    eBook
    8,99
  • Auch morgen werden Rosen blühen
    von Clara Sternberg
    eBook
    7,99
  • Eine heimliche Affäre
    von Madeleine St John
    eBook
    3,99
  • Rachesommer
    von Andreas Gruber
    (27)
    eBook
    8,99
  • Miss Kiss und die Sache mit dem Küssenmüssen
    von Eva Hierteis
    eBook
    9,99
  • Goldstück
    von Anne Hertz
    eBook
    8,99
  • Du stehst in meinen Sternen
    von Claudia Carroll
    eBook
    3,99
  • Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    von Pierre Martin
    (19)
    eBook
    9,99
  • Liebling, kommst du?
    von Gaby Hauptmann
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Liebe zum Nachtisch

Liebe zum Nachtisch

von Victoria Seifried
(9)
eBook
7,99
+
=
Kein Kuss unter dieser Nummer

Kein Kuss unter dieser Nummer

von Sophie Kinsella
(29)
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 19693961
    Für jede Lösung ein Problem
    Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (118)
    eBook
    6,99
  • 24605059
    Goldstück
    Goldstück
    von Anne Hertz
    eBook
    8,99
  • 29844990
    Göttin in Gummistiefeln
    Göttin in Gummistiefeln
    von Sophie Kinsella
    eBook
    8,99
  • 36412555
    Löffelchenliebe
    Löffelchenliebe
    von Julia Kaufhold
    (12)
    eBook
    7,99
  • 37868793
    Rache zum Dessert
    Rache zum Dessert
    von Monika Clayton
    (5)
    eBook
    0,99
  • 38238101
    Nenn mich nicht Hasi!
    Nenn mich nicht Hasi!
    von Sandra Girod
    (9)
    eBook
    7,99
  • 41656787
    Beim nächsten Mann links abbiegen
    Beim nächsten Mann links abbiegen
    von Caro Martini
    (11)
    eBook
    7,99
  • 44401746
    Alles in Buddha
    Alles in Buddha
    von Victoria Seifried
    (11)
    eBook
    7,99
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (63)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
0
1
0
0

Sehr schönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Belgien am 05.05.2017

Obschon ich den Titel passend zur Story nicht nachvollziehen kann, muss ich sagen, dass das Buch mir wieder sehr gut gefallen hat. Mein erstes Buch von Victoria Seifried war "Alles in Buddha". Da es mir so gut gefallen hatte, war es keine Frage, dass ich auch "Liebe... Obschon ich den Titel passend zur Story nicht nachvollziehen kann, muss ich sagen, dass das Buch mir wieder sehr gut gefallen hat. Mein erstes Buch von Victoria Seifried war "Alles in Buddha". Da es mir so gut gefallen hatte, war es keine Frage, dass ich auch "Liebe zum Nachtisch" lesen musste, obschon dieses Buch eigentlich ihr Erstling ist.

Dieses Buch ist sein Geld wert!
von Doris Lesebegeistert am 02.09.2015
Bewertet: Taschenbuch

Helena ist mit Rainer zusammen doch irgendwie ist die Luft raus. Ihre Schildkröte Pirmin benutzt Helena als „Orakel“ und oft hat ihr Pirmin schon den richtigen Weg gezeigt. Doch dann lernt sie Jeffrey kennen und Helenas Leben ändert sich schlagartig! Ein super toller und vor allem witziger Roman. Herz-Scherz-Happy-End... Helena ist mit Rainer zusammen doch irgendwie ist die Luft raus. Ihre Schildkröte Pirmin benutzt Helena als „Orakel“ und oft hat ihr Pirmin schon den richtigen Weg gezeigt. Doch dann lernt sie Jeffrey kennen und Helenas Leben ändert sich schlagartig! Ein super toller und vor allem witziger Roman. Herz-Scherz-Happy-End Garantie!!!

Drollige Schildkröte in einer netten Liebesgeschichte
von EvaMaria aus Bregenz am 15.02.2016
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe das Buch wegen des wirklich schönen Covers lesen wollen! Wirklich schön gestaltet. Wir lernen hier Helena kennen, die eigentlich nicht glücklich ist zu Beginn der Geschichte. Sie hat Rainer, ihr Freund, der sich nicht meldet, wenn seine Schwester in der Stadt ist. Sie studiert Zahnmedizin, will das aber... Ich habe das Buch wegen des wirklich schönen Covers lesen wollen! Wirklich schön gestaltet. Wir lernen hier Helena kennen, die eigentlich nicht glücklich ist zu Beginn der Geschichte. Sie hat Rainer, ihr Freund, der sich nicht meldet, wenn seine Schwester in der Stadt ist. Sie studiert Zahnmedizin, will das aber eigentlich nicht, sie hat es nur begonnen um ihrem Vater eine Freude zu machen. Eines Abends ist sie zu Hause und “bespricht” mit Pirmin, ihrer Schildkröte, was sie machen soll, durch Zufall ruft genau dann ihre Freundin an und sie treffen sich in einer Bar. Dort lernt sie Jeffery kennen und sie ist gleich verzückt über ihn, die beiden kommen sich näher, allerdings muss Jeffery am nächsten Tag nach New York, weil er dort eine neue Arbeitsstelle hat. Helena ist total deprimiert, aber nach langen Überlegungen, kommt sie auf die Idee Jeffery nachzureisen und ihn in New York zu suchen. Allerdings wird dieses Unterfangen schwierig, weil sie ja nur den Vornamen kennt…. Das Buch ist sehr nett, es ist nicht überwältigend, aber wirklich gut gelungen. Helena ist mir sehr sympathisch, weil es passieren einige Dinge, weil sie sehr ungeschickt ist und mal was vergisst oder verlegt. Das Beste für mich an der Geschichte ist Pirmin. Wie lustig eine Schildkröte, die mitreisen darf und auch ihre eigenen Erlebnisse hat. Die Ereignisse in New York sind witzig. Es ist schön zu lesen wie Helena dort ihre Zeit verbringt. Einmal geht sie in ein Restaurant und bekommt dort die beste Ente zu essen, die sie je hatte. Dann die Sache mit dem Zoo, ich denke, da hat sich die Autorin einiges überlegt, weil auf die Idee muss man ja zuerst kommen. Gut gelungen. Auch die beiden Personen, die Helena in New York kennenlernt und mit denen sie die meiste Zeit verbringt, sind für mich sympathisch. Das Ende finde ich toll, weil die andere Variante, wäre ja auch zu einfach gewesen ;)