Lieber Daddy-Long-Legs

(29)
Rezension
"Ein großes Lesevergnügen", 1000 und 1 Buch - Das Magazin für Kinder- und Jugendliteratur, Marie-Thérèse Schins, 01.12.2017
Portrait
Jean Webster, eigentlich Alice Jane Chandler Webster (1876 - 1916), war eine amerikanische Schriftstellerin und Journalistin und eine Nichte von Mark Twain. Sie studiert Englisch und Ökonomie am Vassar College. Ihr berühmtester Roman ist der Briefroman „Daddy-Long-Legs“. Er wurde mehrfach verfilmt, in viele Sprachen übersetzt, und ist seit 1947 in verschiedenen Ausgaben auch auf Deutsch erschienen. 
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-56044-5
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 19,5/12,1/2,7 cm
Gewicht 301 g
Illustrator Franz Renger
Übersetzer Ingo Herzke
Verkaufsrang 23.427
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 88973338
    Conni 15 4: Mein Freund, der Eiffelturm und ich
    von Dagmar Hoßfeld
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 57992628
    In My Dreams. Wie ich mein Herz im Schlaf verlor
    von Claudia Siegmann
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 47877906
    Den Mund voll ungesagter Dinge
    von Anne Freytag
    (61)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62426965
    Ein weiter Weg
    von Dan Gemeinhart
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 62427222
    PS: Ich mag dich
    von Kasie West
    (40)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 62389038
    Timeless - Retter der verlorenen Zeit
    von Armand Baltazar
    (38)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45189531
    Salz für die See
    von Ruta Sepetys
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 57992035
    Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts
    von Bianca Iosivoni
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 47749868
    Der Kuss der Lüge / Chroniken der Verbliebenen Bd. 1
    von Mary E. Pearson
    (126)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 62427575
    Café Morelli
    von G. R. Gemin
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 89597451
    Daddy Langbein
    von Jean Webster
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 64477316
    Forever Again - Für alle Augenblicke wir
    von Lauren James
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 88972996
    Lieber Feind
    von Jean Webster
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 44290458
    Alles, was ich sehe
    von Marci Lyn Curtis
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 40165309
    Nashville oder Das Wolfsspiel
    von Antonia Michaelis
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42433217
    Splitterlicht
    von Megan Miranda
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33755212
    Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt
    von Alex Morel
    (21)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99 bisher 14,99
  • 85245352
    Der Glanz der Dunkelheit / Chroniken der Verbliebenen Bd. 4
    von Mary E. Pearson
    (40)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 87951484
    Das Reich der sieben Höfe 3 - Sterne und Schwerter
    von Sarah J. Maas
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,95
  • 2961384
    Damals war es Friedrich
    von Hans Peter Richter
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95

Buchhändler-Empfehlungen

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Dieser höchst unterhaltsame Briefroman ist die ideale Lektüre für einen gemütlichen Sonntag! Er hinterlässt den Leser mit einem wohligen Gefühl und einem Schmunzeln auf den Lippen! Dieser höchst unterhaltsame Briefroman ist die ideale Lektüre für einen gemütlichen Sonntag! Er hinterlässt den Leser mit einem wohligen Gefühl und einem Schmunzeln auf den Lippen!

Meike Kastl, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Ein wunderschöner, kurzweiliger Roman über ein Mädchen das erwachsen wird. Dass es ein Briefroman ist macht die Story nur interessanter und stört den Lesefluss nicht. Ein wunderschöner, kurzweiliger Roman über ein Mädchen das erwachsen wird. Dass es ein Briefroman ist macht die Story nur interessanter und stört den Lesefluss nicht.

„Wunderwunderwundervoll!“

Katja Wiezorek, Thalia-Buchhandlung Dresden

Für „Lieber Daddy-Long-Legs“ hat der Königskinder-Verlag mal wieder gezaubert und einen der schönsten Briefromane überhaupt neu veröffentlicht.
Ein frecher Aufsatz über das Waisenhaus, in dem die 18jährige Judy Abbott ihr bisheriges Leben verbracht hat, weckt die Aufmerksamkeit eines Wohltäters, welcher ihr daraufhin ein Studium am
Für „Lieber Daddy-Long-Legs“ hat der Königskinder-Verlag mal wieder gezaubert und einen der schönsten Briefromane überhaupt neu veröffentlicht.
Ein frecher Aufsatz über das Waisenhaus, in dem die 18jährige Judy Abbott ihr bisheriges Leben verbracht hat, weckt die Aufmerksamkeit eines Wohltäters, welcher ihr daraufhin ein Studium am Mädchencollege ermöglicht. Einzige Gegenleistung: sie soll ihm monatlich einen Brief schreiben und über ihre Fortschritte berichten.
Waise Judy besticht mit ihrer herrlichen Unverblümtheit, ist ehrlich, direkt und dabei so charmant, dass sie sowohl ihre Mitmenschen als auch jeden Leser sofort für sich einnimmt. Ihre Briefe an den unbekannten Gönner sind herzerfrischend, humorvoll und stecken voller Lebenslust.
Dieses Buch muss man einfach lesen und lieben! Für alle Fans von Jane Austen und Lucy Maud Montgomery. Außerdem ein wunderbares Geschenk für die beste Freundin, die Schwester oder die Mama.

Franziska Hahn, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein wunderwunderschöner Klassiker, der auf jede Leseliste gehört! So einen tollen Briefroman mit so einer sympathischen Protagonistin habe ich selten gelesen. Absolut TOP! Ein wunderwunderschöner Klassiker, der auf jede Leseliste gehört! So einen tollen Briefroman mit so einer sympathischen Protagonistin habe ich selten gelesen. Absolut TOP!

„Charmanter Klassiker“

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Wie schön! Ich habe mich so gefreut, dass dieser wunderbare Klassiker von 1912 wieder aufgelegt wurde!!!

Sie werden Judy Abbott umgehend in Ihr Herz schließen! Wer es noch nicht kennt - bitte lesen!!!
Wie schön! Ich habe mich so gefreut, dass dieser wunderbare Klassiker von 1912 wieder aufgelegt wurde!!!

Sie werden Judy Abbott umgehend in Ihr Herz schließen! Wer es noch nicht kennt - bitte lesen!!!

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieser Briefroman berichtet mit einer entzückenden Leichtigkeit von dem Leben eines ehemaligen Waisenkindes. Eine wunderbare Lektüre, zugleich charmant, lustig und einfühlsam. Dieser Briefroman berichtet mit einer entzückenden Leichtigkeit von dem Leben eines ehemaligen Waisenkindes. Eine wunderbare Lektüre, zugleich charmant, lustig und einfühlsam.

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein Klassiker wieder neu entdeckt!
Eine zauberhafte Geschichte, toll geschrieben, für alle Leser/Liebhaber von Jane Austen und Charlotte Bronte. Wunderschön!
Ein Klassiker wieder neu entdeckt!
Eine zauberhafte Geschichte, toll geschrieben, für alle Leser/Liebhaber von Jane Austen und Charlotte Bronte. Wunderschön!

Ricarda Martius, Thalia-Buchhandlung Dresden

Großes schriftstellerisches Talent kann in den Genen liegen, so auch bei Jean Webster, einer Nichte von Mark Twain. Witz, messerscharfe Personenbeschreibungen und viel Charme. Großes schriftstellerisches Talent kann in den Genen liegen, so auch bei Jean Webster, einer Nichte von Mark Twain. Witz, messerscharfe Personenbeschreibungen und viel Charme.

Monika Heinrich, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Die bezaubernd nostalgische Liebesgeschichte liest sich heute noch genauso frisch und herzerwärmend wie vor hundert Jahren. Humor und Menschlichkeit werden eben nie altmodisch. Die bezaubernd nostalgische Liebesgeschichte liest sich heute noch genauso frisch und herzerwärmend wie vor hundert Jahren. Humor und Menschlichkeit werden eben nie altmodisch.

Ein faszinierender Briefroman über das Waisenkind Judy und ihren mysteriösen Mr. Smith. Können Sie erahnen wer der Unbekannte ist, der Judy auf Ihrem Weg zum Erwachsenwerden hilft? Ein faszinierender Briefroman über das Waisenkind Judy und ihren mysteriösen Mr. Smith. Können Sie erahnen wer der Unbekannte ist, der Judy auf Ihrem Weg zum Erwachsenwerden hilft?

Maria Prietzel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieser Klassiker ist ein bezaubernder Briefroman über ein Waisenkind, das ihrem Gönner aus dem College Bericht erstattet. Für alle Leser, die Enid Blyton und Jane Austen lieben. Dieser Klassiker ist ein bezaubernder Briefroman über ein Waisenkind, das ihrem Gönner aus dem College Bericht erstattet. Für alle Leser, die Enid Blyton und Jane Austen lieben.

„Klassiker!“

Jasmin Stenger, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Ein Klassiker, der wiederentdeckt wurde: Die Geschichte eines Waisenmädchens, das durch sein ausgeprägtes Schreibtalent auf ein angesehenes College gehen darf.
Falls sie die Bücher von Jane Austen lieben, wird Ihnen dieses Buch garantiert gefallen.
Ein Klassiker, der wiederentdeckt wurde: Die Geschichte eines Waisenmädchens, das durch sein ausgeprägtes Schreibtalent auf ein angesehenes College gehen darf.
Falls sie die Bücher von Jane Austen lieben, wird Ihnen dieses Buch garantiert gefallen.

„Ein wiederentdeckter Klassiker“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Wie wunderbar- der wiederentdeckte Klassiker von 1912: eine charmante und zauberhafte Geschichte um ein Waisenmädchen, dessen Schreibtalent und Phantasie es auf ein College bringt.
Für Fans von Jane Austen oder Downton Abbey.
Wie wunderbar- der wiederentdeckte Klassiker von 1912: eine charmante und zauberhafte Geschichte um ein Waisenmädchen, dessen Schreibtalent und Phantasie es auf ein College bringt.
Für Fans von Jane Austen oder Downton Abbey.

„Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit“

Barbara Mahlkemper, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein Waisenmädchen schreibt einen witzigen, etwas respektlosen Schulaufsatz und darf daraufhin das College besuchen.
Es ist eine Märchengeschichte voller Witz und Phantasie, in Briefen erzählt, die nur eine Person schreibt.
Niemals erhält Judy eine Antwort und doch entwickelt sie in ihren Briefen eine eigene, sichtbare Welt, die jeden
Ein Waisenmädchen schreibt einen witzigen, etwas respektlosen Schulaufsatz und darf daraufhin das College besuchen.
Es ist eine Märchengeschichte voller Witz und Phantasie, in Briefen erzählt, die nur eine Person schreibt.
Niemals erhält Judy eine Antwort und doch entwickelt sie in ihren Briefen eine eigene, sichtbare Welt, die jeden in ihren Bann zieht, auch den wichtigsten Mann ihres Lebens.
Eine wunderschöne Welt!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2942217
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (155)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 3000848
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    (73)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 18634401
    Anne auf Green Gables
    von Lucy Maud Montgomery
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 27082536
    Zirkusschuhe
    von Noel Streatfeild
    (12)
    eBook
    8,99
  • 28846659
    Große Erwartungen
    von Charles Dickens
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,90
  • 30674260
    Jane Austen zum Vergnügen
    von Jane Austen
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 35384390
    Die sechs Romane
    von Jane Austen
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,95
  • 40149846
    Dolly, Band 01
    von Enid Blyton
    (6)
    eBook
    6,99
  • 40934746
    Betty und ihre Schwestern (Gesamtausgabe)
    von Louisa May Alcott
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 40950407
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 41040170
    Die Anatomie der Nacht
    von Jenn Bennett
    eBook
    12,99
  • 44290464
    Jane & Miss Tennyson
    von Emma Mills
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 45189870
    Eine Geschichte der Zitrone
    von Jo Cotterill
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45327005
    Mord ist nichts für junge Damen / Wells & Wong Bd. 1
    von Robin Stevens
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 47178358
    Emma, der Faun und das vergessene Buch
    von Mechthild Gläser
    (32)
    Buch (Paperback)
    18,95
  • 47877626
    Hallo Leben, hörst du mich?
    von Jack Cheng
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 62426928
    Die Königinnen der Würstchen
    von Clémentine Beauvais
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 63890903
    Die Spur der Bücher
    von Kai Meyer
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (115)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 81990500
    Animant Crumbs Staubchronik
    von Lin Rina
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    16,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
24
4
1
0
0

Herrlich, charmant & wunderbar ...
von Sharon Baker von sharonbakerliest aus Mönchengladbach am 09.03.2018

Jerusha Abbott lebt in einem Waisenhaus und ist mit ihren fast 18 Jahren die Älteste von den Kindern. Niemand wollte sie haben, und obwohl sie eine Begabung in der Schule zeigt, wird sie nicht gefördert, so ist ihr weiteres Leben ungewiss, bis an den einem Tag, wo das ungewöhnlichste... Jerusha Abbott lebt in einem Waisenhaus und ist mit ihren fast 18 Jahren die Älteste von den Kindern. Niemand wollte sie haben, und obwohl sie eine Begabung in der Schule zeigt, wird sie nicht gefördert, so ist ihr weiteres Leben ungewiss, bis an den einem Tag, wo das ungewöhnlichste überhaupt passierte. Jedes Jahr kommen am selben Tag, Wohltäter ins Waisenhaus und diesmal betrifft es auch Jerusha, denn ein geheimnisvoller Gentleman möchte ihr das College finanzieren. Allerdings hat er auch Bedingungen an dieses Arrangement geknüpft, er möchte einmal im Monat Post von ihr erhalten und anonym bleiben, aber sie darf ihn gern mit Mr. Smith anreden. Jerusha kann es nicht fassen, aber stürzt sich mit Begeisterung in ein unbekanntes Leben und nimmt ihre Aufgabe als Briefeschreiberin sehr ernst. Was wird sie wohl alles erleben? Wie wird sich das College auf sie auswirken? Und wird sie jemals erfahren, wer ihr großer Gönner wirklich ist? Ein Klassiker, der 1912 erschienen ist, kommt in neuer Übersetzung und Gewand in die Buchläden. Tja, und mit dem Königskinder Verlag hat die Geschichte die perfekte Wahl getroffen. Denn die Geschichte passt perfekt, denn sie ist charmant, herzlich, und voller Abenteuer. Ob ich nun allerdings zur Briefeschreiberin werde, erzähle ich euch nun. Jerusha Abbott kennt nichts anderes als das Waisenhaus, denn niemand wollte sie adoptieren und so fristet sie ihr Dasein bis zu ihren 18. Lebensjahr dort. Sie ist ein aufgeweckter Mensch, trotz des schweren Stands lebensfroh und hat einen kleinen Hang zum zynischen Humor. Genau dieser Humor wird ihr Schicksal besiegeln, denn ihr Wohltäter wird darauf aufmerksam und ermöglicht ihr ein ganz neues Leben. Jerusha, die sich ab da, nun Judy nennt, stellt sich dem College, versucht schnell sich ihre Herkunft nicht anmerken zulassen und schreibt ihren Gönner wie eine Wilde. Und das ist der Clou an der Geschichte, denn es ist ein Briefroman, wir bekommen alles nur durch ihre Briefe an Daddy Long Legs erzählt. Waisenhausgeschichten sind gerade bei den Klassikern gut vertreten und da ist es doch recht erfrischend, eine Sicht von einem Mädchen zu lesen und dann auch noch so humorvoll. Dieses Mädchen nimmt einen schnell in ihren Bann, sie erzählt beschwingt, aber auch mit kleinen Seitenhieben ihren Gönner gegenüber von ihren Leben, und da sie keine Familie hat, muss er nicht nur mit einem Brief pro Monat rechnen, sondern mit sehr vielen. Somit erleben wir auch Judys Veränderung mit, von ihrer Unsicherheit mit dem großen Reichen in ihrer Umgebung ist bald nichts mehr übrig, sie gewinnt Selbstbewusstsein, stellt sich Herausforderungen und nimmt ihr Leben immer mehr in die eigene Hände. Aus einem Mädchen was nur harte Arbeit und Einsamkeit kennt, erblüht eine junge kluge Frau mit Träumen. Und wir dürfen der Entwicklung beiwohnen und ich muss gestehen, diese Briefromane haben was. Man kann so schön zwischen den Zeilen lesen und somit noch viel mehr erfahren. Auch die Stimmung ist herrlich wieder gespiegelt und so erleben wir vier Jahre College im Schnellraffer und Abenteuer mit. Und auch die Frage, wer ihr Gönner ist, ist wunderbar mit eingearbeitet und lässt uns doch schnell spekulieren. Einfach ein köstliches Amüsement. Für mich waren es ganz zauberhafte Lesestunden mit einem Mix aus Charles Dickens und Jane Austen. Mein Herz hat bei vielen Stellen heftig mit gefiebert und wild geklopft. Dieser alten Geschichten sind einfach immer wieder schön zu schmökern, denn mal ganz ehrlich, es gibt heute noch immer solche Lebensgeschichten und deshalb ist dieser lebensfrohe, humorvolle und charmante Briefroman zeitlos und absolut lesenswert.

Klassiker in neuer Auflage
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2018

Judy ist im Waisenhaus aufgewachsen, doch ein unbekannter Wohltäter entscheidet sich dazu ihr das Studium zu finanzieren. Die einzige Bedingung ist, dass sie Briefe über ihre Fortschritte schreiben soll, doch wird sie nie eine Antwort bekommen. Da Judy ein großes schriftstellerisches Talent besitzt schreibt sie nicht nur über ihre... Judy ist im Waisenhaus aufgewachsen, doch ein unbekannter Wohltäter entscheidet sich dazu ihr das Studium zu finanzieren. Die einzige Bedingung ist, dass sie Briefe über ihre Fortschritte schreiben soll, doch wird sie nie eine Antwort bekommen. Da Judy ein großes schriftstellerisches Talent besitzt schreibt sie nicht nur über ihre Fortschritte, sondern auch über all ihre Erlebnisse, Gefühle und Gedanken. Damit wird dieses Buch zu einem besonderen Leseerlebnis da es vom Text ein bisschen wie ein Tagebuch wirkt, aber durch die Fragen, Andeutungen, etc. an Daddy Long Legs aufgelockert wird. Da ich ein großer Fan vom Königskinder Verlag bin habe ich ohne groß nach zu denken gleich nach dem Buch gegriffen. Dass es sich dabei um einen Titel handelt der schon 1912(!) erschienen ist, viel mir erst viel später auf. Jedenfalls habe ich jede einzelne Seite dieses Buches genossen. Judy schreibt immer wieder von der Dankbarkeit für ihre Chance was mein Herz erwärmt hat. Doch sie ist auch ganz schön frech und hat ihren eigenen Willen was mich immer wieder zum Lachen brachte. Meiner Meinung nach sollte jedes junge Mädchen dieses Buch lesen da es nicht nur wahnsinnig unterhaltsam ist, sondern einem auch Mut zuspricht und man vieles zu schätzen lernt.

Einfach zum Verlieben!
von Jill von Letterheart aus Berlin am 12.01.2018

Natürlich sind die Königskinder allesamt Highlights und etwas wirklich Besonderes. Bei dieser Geschichte war ich aber besonders gespannt, da es sich viel eher um eine Neuauflage eines Klassikers von 1912. Würde mir der Schreibstil gefallen? Die Rolle der Frau? Einige Fragen, auf die ich jedoch nur auf einen Weg Antworten... Natürlich sind die Königskinder allesamt Highlights und etwas wirklich Besonderes. Bei dieser Geschichte war ich aber besonders gespannt, da es sich viel eher um eine Neuauflage eines Klassikers von 1912. Würde mir der Schreibstil gefallen? Die Rolle der Frau? Einige Fragen, auf die ich jedoch nur auf einen Weg Antworten erhalten würde – auf in ein neues Leseabenteuer! Schon allein diese wunderschöne Aufmachung hat einfach danach geschrien, dieses Buch so schnell wie möglich zu lesen. Und ja, Liebe auf der ersten Seite! Jean Webster konnte mich von Anfang an mit ihrem direkten und unterhaltsamen Schreibstil überzeugen. Auf den ersten Seiten liest es sich noch wie ein „normaler“ Roman und man erfährt, wer die junge Jerusha Abbott ist, wie es ihr im Waisenhaus ergeht und welcher neue Weg sich ihr auftut. Zum ersten Mal kann ich Jerusha Abbott richtig kennenlernen. Ich glaube, ich werde sie mögen. Sie vielleicht auch? Ihr Wohltäter stellt sich indirekt als Mr. Smith vor, doch Judy ist nicht nur ein schlaues Köpfchen, dass sich ihren neuen Lebensabschnitt auf dem College ganz wunderbar gestalten möchte, sondern sie trägt ihr Herz auch auf der Zunge und sagt jederzeit ganz unverblümt, was ihr gerade durch den Kopf geht. So wird der mysteriöse Mr. Smith schnell zu Daddy-Long-Legs und es beginnt ein Abenteuer, das man an keiner anderen Seite, als an der von Judy lieber antreten würde. Mit unglaublich viel Witz und Wortgewandtheit begleitet man ein großes Mädchen, das zu einer jungen und vor allem starken und selbstbewussten Frau heranwächst. Judy ist impulsiv und einfallsreich, was sich in jedem Brief widerspiegelt. Jede einzelne Seite war erfrischend und hat unglaublich viel Spaß gemacht beim Lesen. Ich hätte niemals erwartet, das Judy sich von solch einer fortschrittlichen und selbstbewussten Seite zeigen würde. Das und ihr zügelloses Temperament haben dafür gesorgt, dass ich gar nicht anders konnte, als sie sofort und für immer in mein Herz zu schließen. Eine wunderschöne Geschichte, die all meine Erwartungen übertroffen hat und mir das Leben einer Frau gezeigt hat, das ich gerne selbst gelebt hätte. Es war wirklich ein wahres Abenteuer Judy auf ihren Weg zu begleiten, so viele neue Dinge zu entdecken, Freundschaften fürs Leben zu finden. All das genährt von der anhaltenden Neugier, wer sich wohl hinter Daddy-Long-Legs verbergen und wo Judy am Ende ihrer Reise landen wird. Eine Geschichte voller Erfahrungen, Liebe und unvergesslichen Entdeckungen! FAZIT Jean Webster hat mit Lieber Daddy-Long-Legs eine einmalige Geschichte geschaffen, die trotz Briefform unglaublich umfangreich war und mit einer starken und temepramentvollen Protagonistin überzeugen konnte. Judy und ihre Charaktereigenschaften sind mir absolut ans Herz gewachsen, eine wundervolle Geschichte, die ich irgendwann sicherlich noch einmal zur Hand nehmen werde.


Wird oft zusammen gekauft

Lieber Daddy-Long-Legs - Jean Webster

Lieber Daddy-Long-Legs

von Jean Webster

(29)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
+
=
Nicht nur ein Liebesroman - Emma Mills

Nicht nur ein Liebesroman

von Emma Mills

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
+
=

für

37,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen