Thalia.de

Live Aus Berlin

(1)
Rezension
Eine martialische Soundorgie ohne Vergleich Die Band aus der Bundeshauptstadt katapultierte sich mit "Herzeleid" (1995) und "Sehnsucht" (1997) an die Spitze der deutschen Rock-Szene. Mit "Live in Berlin" untermauern Rammstein ihren Status als eine der aufregendsten Bands der 90er Jahre eindrucksvoll. Über drei Millionen Alben konnte Rammstein in den letzten vier Jahren weltweit absetzten. Mit ihrer einmaligen, perfekt inzenierten Bühnenshow sorgten sie nicht nur in Deuschland für Begeisterungsstürme. Grund genug für die Band, nach mehr als 500 Konzerten, ein Live-Album zu veröffentlichen, das die einmalige Atmosphäre ihrer Auftritte perfekt einfängt. Auf "Live in Berlin", mitgeschnitten am 22. und 23. August 1998 in der Wuhlheide, überzeugen Rammstein wie gewohnt mit einer eigenwilligen Tour de Force durch eine bizarre, zum Teil ironisch überhöhte Welt aus Haß, Trauer, Gewalt, Erotik und besinnungsloser Liebe. Bereits der Opener "Spiel mit mir" markiert eindringlich den musikalischen Weg zwischen Härte und Gefühl, dem die Band in den folgenden 18 Stücken kompromißlos folgt. Zu den weiteren Höhepunkten zählen knallharte Versionen von "Herzeleid" und "Weisses Fleisch" sowie eine wild romantische Interpretation von "Klavier", beim dem der vielstimmige Publikums-Chor perfekt in den dramaturgischen Ablauf des Songs mit eingebaut wird. Im Vergleich zu den ohnehin sehr wuchtigen Studioversionen gewinnen die Songs live noch zusätzlich an Durchschlagskraft. Rammstein bleiben bei vielen Stücken zwar sehr nahe an den Original-Einspielungen, ziehen aber bei "Du riechst so gut" oder "Du hast" genau im richtigen Moment die Geschwindigkeit an. Das limitierte Doppelalbum enthält neben dem gesammten Konzert zusätzlich drei CD-Rom-Tracks mit ausgewähltem Bildmaterial. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 30.08.1999
EAN 0731454759021
Genre Deutschrock/Progressiv
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 79 Minuten
Komponist Rammstein
Musik (CD)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Frühgeburt
von Thomas Zörner aus Lentia am 16.10.2009

Zwei Studioalben und schon ein Livealbum? Das riecht nach Abzocke, aber das will ich den Deutschen dann doch nicht vorwerfen, denn im direkten Vergleich zu anderen Bands, die diesen Schritt ebenfalls wagten, liegt dieser Output noch im oberen Drittel. Billy Talent ich schaue in deine Richtung. Jedenfalls ist das... Zwei Studioalben und schon ein Livealbum? Das riecht nach Abzocke, aber das will ich den Deutschen dann doch nicht vorwerfen, denn im direkten Vergleich zu anderen Bands, die diesen Schritt ebenfalls wagten, liegt dieser Output noch im oberen Drittel. Billy Talent ich schaue in deine Richtung. Jedenfalls ist das Liedgut begrenzt, denn lediglich das Material von "Herzeleid", sowie "Sehnsucht" stand zur Auswahl, aber trotzdem fiel die Wahl auf manch seltsamen Titel. Weshalb z.B. "Spiel mit mir" den Anfang macht, ist mir schleierhaft und dann noch direkt gefolgt von "Bestrafe mich", einem weiteren Mid Tempo Stampfer, gerät der Beginn gar behäbig. Anders dann bei den schnelleren Nummern wie "Weißes Fleisch" oder "Asche zu Asche". Allerdings fällt schon hier etwas unangenehm auf. Die Lieder klingen ungemein drucklos. Da fehlt ganz klar nicht nur die optische Komponente, die bei einem Rammsteinkonzert ja einiges ausmacht, sondern eine richtige Abmischung, denn spätestens bei "Bück dich" hören sich gerade die Gitarren extrem schwammig an. Im extremen Kontrast dazu steht das glasklare Schlagzeug. "Live in Berlin" ist definitiv kein frühes "Völkerball", das rammsteinsche Refferenzlivealbum, sondern ein recht schnell auf den Markt geworfenes Livewerk, das lediglich bei großen Fans den ultimativen Anklang finden wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0