Thalia.de

Living the Dream. Liebe kennt keinen Plan

(6)
**Mein Plan, mein Chaos, mein Leben**
Living the Dream – das ist Lillis Schlachtplan, als ihr zu Anfang des neuen Schuljahres aufgeht, dass ihr nur noch ein Jahr bleibt, um alles zu tun, was zu einem ordentlichen Teenagerleben dazugehört: rauschende Partys, jede Menge Drama und natürlich der erste Kuss! Ihre Anfangsmission lautet: Bringe jemanden dazu, sich gezwungenermaßen im Unterricht neben dich zu setzen, und verliebe dich dann in ihn. Eine Herausforderung, findet Lilli, aber machbar! Doch dann gerät sie dabei ausgerechnet an Zachery Martinez, den Draufgänger der Schule. Und als sie ihm auch noch versehentlich Nachsitzen einhandelt, ist er alles andere als begeistert. Gut, dass es noch weitere Missionen auf ihrer Liste gibt. Blöd nur, dass ihr Zach bei diesem Vorhaben immer wieder in die Quere kommt – ganz besonders bei der Mission »Erstes Date«…
//Textauszug:
»Weißt du, wenn du dir die Mühe machen würdest die Leute richtig kennenzulernen, dann würdest du vielleicht merken, dass sie ganz anders sind, als du denkst.«
»Ist das so?« Er grinste und ich hatte das Gefühl, als würde sein Blick durch meine Augen direkt in meine Seele blicken. Dorthin, wo meine dunkelsten Träume und Wünsche lauerten. »Ist das der Grund, warum du hier sitzt? Weil du herausfinden willst, wer ich wirklich bin?«//
Portrait

Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog und begann kurz darauf mit dem Schreiben. Amelie lebt mit ihrer Familie und ihren über vierhundert Büchern in Moers. Wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder bloggt, studiert sie Lehramt an der Universität Essen. Ihr Debütroman »Wanderer. Sand der Zeit« ist bei Impress, einem Imprint des Carlsen Verlags, erschienen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 244
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 27.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-30063-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 216/157/22 mm
Gewicht 350
Verkaufsrang 43.620
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44911487
    Wohin der Sommer uns trägt
    von Tanja Voosen
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 44253415
    From this Moment / Moment Bd.3
    von Lauren Barnholdt
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42419951
    Zwischen Licht und Finsternis
    von Lucy Inglis
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44336519
    Schwere Zeiten für Julia
    von Margot Berger
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 42423475
    Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)
    von Teresa Sporrer
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 43961985
    Almost
    von Anne Eliot
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40974144
    L.A. Lovestory
    von Abby McDonald
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39188342
    Blueberry Summer / Summer Bd.2
    von Joanna Philbin
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42439896
    Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
    von Sabine Schoder
    (31)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45306196
    Wir beide in Schwarz-Weiß
    von Kira Gembri
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 44187085
    Das dunkle Herz der Magie / Black Blade Bd.2
    von Jennifer Estep
    (47)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44012673
    Der eine Andere
    von Catharina Clas
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 43961958
    This is not a love story
    von Holly Bourne
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 42436213
    Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 44336331
    Das verrückte Leben der Jessie Jefferson / Jessie Jefferson Bd. 1
    von Paige Toon
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 45244807
    NERVE - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen
    von Jeanne Ryan
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31997728
    Dies ist kein Adventskalender
    von Nikki Busch
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 6374912
    Dann bin ich eben weg
    von Christine Feher
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • 45189898
    Carlsen Clips: Herz über Klick
    von Amelie Murmann
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
1
0

Wenn eine To do Liste erst der Anfang ist....
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 15.06.2016

Kurzbeschreibung Elisabeth Benz ist sich sicher, dass sie noch einiges in ihrer Teenagerzeit erleben muss und erstellt sich kurzerhand eine To Do Liste. Was sie dabei allerdings nicht bedenkt ist, das sich manche Wünsche sehr viel schneller erfüllen können und in eine Richtung laufen die Lilli ,wie Elisabeth heißt mit... Kurzbeschreibung Elisabeth Benz ist sich sicher, dass sie noch einiges in ihrer Teenagerzeit erleben muss und erstellt sich kurzerhand eine To Do Liste. Was sie dabei allerdings nicht bedenkt ist, das sich manche Wünsche sehr viel schneller erfüllen können und in eine Richtung laufen die Lilli ,wie Elisabeth heißt mit Spitznamen so gar nicht geahnt hat. Dabei kommt ihr der Bad Boy der Schule in Form von Zachery Martinez in die Quere, der nicht nur ein Geheimnis hütet... Cover Das Cover ist sehr schön gestaltet, mit der Farbauswahl des Sonnenscheins, der die zwei sich küssenden in ein romantisches Licht setzt. Für mich gelungen mit den Titel. Schreibstil Die Autorin Amelie Murmann hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil, der einen sehr schnell in das Leben von Lilli entführt. Die ist eigentlich eine ganz liebe quirlige Person die einem das ein oder andere Lächeln mit ihrer Schlagfertigkeit ins Gesicht zaubert. Aber auch sie hat Geheimnisse die in ihrer Vergangenheit lauern, wie Zachery Probleme in seinem hat. Was mir sehr gut gefällt sind aber auch Lillis Freunde die ihr Helfen und ihr zur Seite stehen und auch das sich die Gefühle hier Stück für Stück offenbaren und man mehr erfährt. Meinung Wenn eine To do Liste erst der Anfang ist.... Dann sind wir bei Elisabeth Marietta Benz auch mit Spitznamen Lilli genannt und ihrer Idee, ihr Teenagerleben noch in vollen Zügen zu genießen. Denn sie findet in der Oberstufe sollte man doch einiges erlebt haben wie zum Beispiel dich in den Co- Star eines Theaterstückes zu verlieben oder eine Öffentliche Blamage hinzulegen oder einer meiner Favoriten, einen Privatdetektive a la Miss Marple zu spielen. All diese Dinge und einige mehr möchte Lilli ausprobieren und fängt als erstes mit Punkt eins ihrer Liste an. Einen Erzwungenen Sitznachnbarn seine Aufwartung machen und das obwohl Lilli immer bei ihren Freundinnen sitzt. Denn ausgerechnet Zachery Martinez der Draufgänger der Schule setzt sich zu ihr und scheint doch netter als angenommen. Aber Lilli wäre nicht Lilli, wenn sie nicht ein für sie typisches Fettnäpfchen auslassen würde und genau das passiert ihr auch bei ihm. Die Folgen könnt ihr euch vorstellen. Zach wie er mit Spitznamen heißt, ist nicht gerade begeistert und noch ehe es sich die beiden versehen, treffen sie öfter aufeinander als sie eigentlich vorhatten und nähern sich an. Allerdings ist das nicht gerade so leicht, denn beide haben Geheimnisse und Lilli muss sich fragen, warum er noch nicht längst die Flucht ergriffen hat und warum er überhaupt ihre Nähe sucht. Denn Lilli macht ihm nicht nur einmal die Hölle heiß. Hier gefällt mir absolut die Idee hinter der Geschichte, die nicht nur nach einem Schema geht, sondern sehr Facettenreich mehrere Themen aufdeckt. Lilli ist für mich eine taffe und ganz liebe Person und passt hervorragend in ihren Job, den sie nebenher sehr gerne übernimmt als Babysitter von dem kleinen Marco, der ein ganz lieber ist. Aber auch ihre Eltern die mir sehr gut gefallen und wie ihre Tochter immer einen gute Spruch parat haben und ein offenes Ohr sind hier genauso passend wie auch Lillis Freundinnen. Fazit Absolut empfehlenswert und sehr gelungen!!! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe , Drama und eine tolle Handlung was will man mehr !!!
von Corinna Z. am 09.04.2016

Inhalt : *Schön, schöner, unberührbar…* Es braucht für einen Menschen nur eine Berührung von sieben Sekunden, um sich zu verlieben. Aber Liebe ist eine der vielen Gefahren, die unkontrollierte Nähe mit sich bringen könnte. Um die Menschen davor zu schützen, wird in der neuen Welt von AurA Eupa jegliche Berührung... Inhalt : *Schön, schöner, unberührbar…* Es braucht für einen Menschen nur eine Berührung von sieben Sekunden, um sich zu verlieben. Aber Liebe ist eine der vielen Gefahren, die unkontrollierte Nähe mit sich bringen könnte. Um die Menschen davor zu schützen, wird in der neuen Welt von AurA Eupa jegliche Berührung strengstens überwacht. Die Bevölkerung ist eingeteilt in die drei Ligen der Schönheit, der Kontakt zwischen ihnen verboten. Doch als die junge Novalee aus der durchschnittlichen Liga 2 in die Siedlung der Unverheirateten zieht und auf Graey trifft, ist sie sich der staatlichen Ordnung nicht mehr sicher. Graey ist nicht durchschnittlich, sondern höchst attraktiv. Und sieben Sekunden können unendlich kurz sein… MEINUNG : In " Forbidden Touch" geht es um eine neue Welt in der Menschen sich innerhalb von 7 Sekunden verlieben können. Aber davor wollen Menschen von AurA Eupa die Menschen schützen und deswegen wird jede Berührung überwacht. Die Bevölkerung ist in drei Ligen der Schönheit aufgeteilt und dürfen keinen Kontakt haben. Als Novalee in die Siedlung der unverheirateten zieht trifft sie auf Graey der sie mehr als nur in ihren Bann zieht. Was passiert wenn sich beide annähern? Novalee zieht neu in die Siedlung und gehört eher zu den durchschnittlichen Liga 2. Sie ist noch unverheiratet und kommt deswegen in die Siedlung der unverheirateten. Sie glaubt das die Regeln die sie befolgen muss laut den Menschen von AurAEupa gut sind um keinen Ärger zu bekommen und sie will sich zuerst von denen fernhalten die sich nicht daran halten. Aber dann findet sie Freunde.. Graey ist ihr Nachbar in der Siedlung der und wirkt sehr nett, aber er wird auch als etwas unnahbar beschrieben. Er hat ein Geheimnis das er versucht vor den anderen geheim zuhalten weil er eigentlich nicht gefunden werden will. Man spürt die Anziehung zwischen ihm und Novalee. Haben sie eine Chance ?? Crish hat Angst das er in eine schlechtere Liga kommt und dann nicht mehr bei seiner Familie sein kann um zu helfen. Seine Sichtung ist bald und diese entschiedet darüber. Er war für sehr sympatisch und ich kann gut verstehen das er seine Familie unterstüzen will und deswegen Angst hat eine Liga runter gestuft zu werden. Der Schreibstil von Kerstin Rubireck ist angenehmen flüssig und hat mich nach und nach ins Buch gezogen. Es wird im Wechsel von Crish und von Novalee erzählt und man kann so beide näher kennen lernen und wie sie versuchen unter den Regeln unter denen sie leben müssen zu bestehen. Auch die Hintergründe aus denen beide kommen und wie die Faktoren sind in welche Liga sie kommen. Die Spannung und Handlung hat mich langsam ins Buch gezogen und das Konzept mit den Ligarn hat mich neugierig gemacht. Diese werden je nach äußerem Erscheinungsbild verteilt, also Liga 1,2 und 3. Dann gibt es da noch die Regeln mit den Berührungen, das man keinen anderen außerhalb seiner berührt. Unter diesen Regeln müssen Novalee und Crish leben. Verstoßen sie dagegen gibt es Ärger. Beide erleben unterschiedliche Dinge unter den Regeln der Liga. Crish hat zunächst in seiner Ausbildung Probleme mit anderen die ihn mobben und er aber durch einen guten Freund Hilfe bekommt. Novalee erlebt andere Dinge in ihrer Siedlung und kommt Graey näher. Aber als sie hinter etwas kommt das er verbringt, weiß sie das es Probleme geben wird. Was wird sie machen? , bisher glaubte sie immer das die Regeln einen Sinn ergeben vom der Liga, aber was macht sie wenn sie erfährt das diese nicht immer gut sind. Das Cover hat mich gleich bei der Vorschau in seinen Bann gezogen und es passt einfach super zum Thema. Das Ende hat eine besondere Wendung und ich konnte mich kaum davon abwenden. Novalee und Graey sind tolle Figuren die ich mit jeder Seite besser fand, besonders aber auch Crish. FAZIT : Mit " Forbidden Touch - Sieben Sekunden schafft Kerstin Ruhkieck einen spannenden ersten Band der mich in eine andere Welt gezogen hat. Diese Idee mit den verschiedenen Ligen und das man nach einem Schönheitsideal eingestuft wird ist eine spannende Abwechslung zu manch anderen Büchern und mit diesem ist ihr ein toller Start gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein richtig schöner kurzweiliger Roman
von Manja Teichner am 29.04.2016

Kurzbeschreibung **Mein Plan, mein Chaos, mein Leben** Living the Dream – das ist Lillis Schlachtplan, als ihr zu Anfang des neuen Schuljahres aufgeht, dass ihr nur noch ein Jahr bleibt, um alles zu tun, was zu einem ordentlichen Teenagerleben dazugehört: rauschende Partys, jede Menge Drama und natürlich der erste Kuss! Ihre... Kurzbeschreibung **Mein Plan, mein Chaos, mein Leben** Living the Dream – das ist Lillis Schlachtplan, als ihr zu Anfang des neuen Schuljahres aufgeht, dass ihr nur noch ein Jahr bleibt, um alles zu tun, was zu einem ordentlichen Teenagerleben dazugehört: rauschende Partys, jede Menge Drama und natürlich der erste Kuss! Ihre Anfangsmission lautet: Bringe jemanden dazu, sich gezwungenermaßen im Unterricht neben dich zu setzen, und verliebe dich dann in ihn. Eine Herausforderung, findet Lilli, aber machbar! Doch dann gerät sie dabei ausgerechnet an Zachery Martinez, den Draufgänger der Schule. Und als sie ihm auch noch versehentlich Nachsitzen einhandelt, ist er alles andere als begeistert. Gut, dass es noch weitere Missionen auf ihrer Liste gibt. Blöd nur, dass ihr Zach bei diesem Vorhaben immer wieder in die Quere kommt – ganz besonders bei der Mission »Erstes Date«… (Quelle: Impress) Meine Meinung „Living the Dream. Liebe kennt keinen Plan“ ist ein weiterer Roman aus der Feder von Amelie Murmann. Nachdem ich bereits ihre „Wanderer“ – Dilogie gelesen habe war ich neugierig auf diese Geschichte hier. Lilli, die Protagonistin, möchte ihrem Leben endlich den nötigen Kick geben. Immerhin steht das letzte Jahr vor dem Abitur an. Also entwirft sie eine Liste, mit Dingen, die sie in Teeniefilmen besonders mag. Allerdings Realität und Fiktion sind weit voneinander entfernt. Zum einen ist Lilli ein selbstbewusstes und mutiges junges Mädchen. Ich mochte sie und ihre Art wirklich gerne. Zach, mit vollem Name Zachery Martinez, wirkte auf mich mysteriös auf mich. Mit der Zeit aber wandelte sich mein Eindruck von ihm zum Positiven. Zach ist ein richtig charmanter und liebenswerter Kerl, den ich gerne mochte. Die weiteren Charaktere, wie beispielsweise Hannah oder Katrina oder auch Marco sind gut beschrieben. Für mich als Leser waren die Informationen, die ich über sie erhalten habe aufschlussreich und ich konnte mir ein gutes Bild von ihnen machen. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht zu lesen. Ich bin sehr flüssig durch die Geschichte gekommen. Manche Dialoge sind witzig gehalten, so dass ich auch schmunzeln musste. Die Handlung ist passend zur hier angestrebten Zielgruppe. Zum einen geht es romantisch zu aber auch Spannung ist vorhanden. Lillis Abarbeiten der Liste ist Amelie Murmann hier toll gelungen. Allerdings der Roman ist doch im gewissen Maße vorhersehbar, was ich etwas schade finde. Es schmälert aber das Leseerlebnis nicht erheblich. Das Ende konnte mich überraschen. Es bringt ein wenig Action ins Geschehen und schließt es letztlich richtig schön ab. Fazit Alles in Allem kann ich sagen, dass „Living the Dream. Liebe kennt keinen Plan“ von Amelie Murmann ein richtig schöner kurzweiliger Roman ist. Die vorstellbar gestalteten Charaktere, der angenehm locker leichte Stil der Autorin und eine Handlung, die einerseits wirklich romantisch gehalten ist aber durchaus auch Spannung beinhaltet haben mir hier unterhaltsame Lesestunden beschert. Durchaus lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Living the Dream. Liebe kennt keinen Plan

Living the Dream. Liebe kennt keinen Plan

von Amelie Murmann

(6)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=
Maybe Someday

Maybe Someday

von Colleen Hoover

(37)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=

für

25,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen