Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lorraine und die Entdeckung des Glücks

Roman

(3)
Dass die Liebe nicht immer gut endet, weiß Lorraine aus eigener Erfahrung. Mit Anfang vierzig ist sie geschieden und zieht ihre beiden Kinder allein groß. Doch eines Tages kommt endlich der Moment, an dem das große Glück zum Greifen nah ist. In dem kleinen Blumenladen in Paris, in dem Lorraine arbeitet, steht plötzlich ihre Jugendliebe Cyrille vor ihr. Lorraine macht sich an die Entdeckung des Glücks, das nicht immer auf direktem Wege kommt …

Rezension
»Valérie Gans verzaubert uns auf äußerst elegante Weise.«
Portrait
Valérie Gans arbeitet seit vielen Jahren als Redakteurin bei Figaro Madame. Sie lebt mit ihren beiden Töchtern abwechselnd in Paris und auf dem Land. Lorraine und die Entdeckung des Glücks ist ihr erster Roman im Diana Verlag.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641142667
Verlag Diana Verlag
Übersetzer Nathalie Lemmens
Verkaufsrang 50.185
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten
    von Camille Aubray
    (19)
    eBook
    9,99
  • Taterndorf
    von Johanna Marie Jakob
    eBook
    9,99
  • Johnny Depp
    von Thomas Fuchs
    (2)
    eBook
    8,99
  • Der zauberhafte Trödelladen
    von Manuela Inusa
    eBook
    8,99
  • Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (52)
    eBook
    25,99
  • Im Tal der roten Zedern
    von Di Morrissey
    (4)
    eBook
    9,99
  • Der Betrüger
    von Damon Galgut
    eBook
    8,99
  • Washington Square
    von Henry James Collection
    eBook
    9,99
  • Sex in Venedig, Tod in Varanasi
    von Geoff Dyer
    eBook
    9,99
  • Die Handschrift von Granada
    von Antonio Gala
    eBook
    9,99
  • Monument 14 (1)
    von Emmy Laybourne
    (16)
    eBook
    8,99
  • Samurai 7: Der Ring des Windes
    von Chris Bradford
    (3)
    eBook
    8,99
  • Neongrüne Angst
    von Klaus-Peter Wolf
    eBook
    14,99
  • Im Land des Regengottes
    von Gina Mayer
    (5)
    eBook
    7,99
  • Sanctus
    von Simon Toyne
    (14)
    eBook
    4,99
  • Die Straße der Geschichtenerzähler
    von Kamila Shamsie
    (18)
    eBook
    9,99
  • Warum französische Kinder keine Nervensägen sind
    von Pamela Druckerman
    (5)
    eBook
    8,99
  • Lorettas letzter Vorhang
    von Petra Oelker
    eBook
    9,99
  • Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    (125)
    eBook
    9,99
  • Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (31)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Lorraine und die Entdeckung des Glücks

Lorraine und die Entdeckung des Glücks

von Valérie Gans
eBook
9,99
+
=
Berge, Brotzeit, Bauernherbst

Berge, Brotzeit, Bauernherbst

von Walter Bachmeier
(2)
eBook
3,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

letzte Bestellung
von einer Kundin/einem Kunden aus Beuren am 13.12.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

war sehr zufrieden und kaufe gerne wieder. leider wünschen sie eine lange Bewertung u. da reicht mir die Zeit gerade nicht.

Gefühlvoll und Emotional!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 21.08.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext: Dass die Liebe nicht immer gut endet, weiß Lorraine aus eigener Erfahrung. Mit Anfang vierzig ist sie geschieden und zieht ihre beiden Kinder allein groß. Doch was, wenn auf einmal doch der eine Moment kommt, der das große Glück ganz greifbar werden lässt? In dem kleinen Blumenladen in Paris,... Klappentext: Dass die Liebe nicht immer gut endet, weiß Lorraine aus eigener Erfahrung. Mit Anfang vierzig ist sie geschieden und zieht ihre beiden Kinder allein groß. Doch was, wenn auf einmal doch der eine Moment kommt, der das große Glück ganz greifbar werden lässt? In dem kleinen Blumenladen in Paris, in dem sie arbeitet, steht plötzlich Cyrille vor ihr, Lorraines Jugendliebe, immer noch ein attraktiver und charmanter Mann. Lorraine macht sich an die Entdeckung des Glücks, das nicht immer auf dem direktesten Wege kommt ... Meine Meinung: Das die Liebe nicht immer das große Glück bedeutet weiß Lorraine aus eigener schmerzhafter Erfahrung. Sie ist Anfang vierzig und geschieden, und zieht ihre beiden Kinder allein groß. Sich nochmal zu verlieben kann sie sich beim besten willen nicht vorstellen. Plötzlich trifft sie auf ihre alte Schulliebe Cyrille. Cyrille ist mit Bénédictes verheiratet und hat mit ihr drei Kinder, dennoch lässt er sich aber auf ein Verhältnis mit Lorraine ein. Obwohl sich Lorraine nicht mehr verlieben wollte hat sie sich Hals über Kopf in Cyrille verliebt! Sie möchte ihn ganz und nur für sich....Kann das gut gehen? Wird Cyrille seine Frau verlassen? Ich war ganz gespannt auf dieses wundervolle Buch. Und nun nach dem lesen bin ich einfach nur begeistert! Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse, er sorgt dafür das der Leser nur so über die Seiten fliegt. Gefühlvoll und emotional nimmt sie den Leser mit in die Geschichte von Lorraine. Die verschieden Charaktere sind wundervoll und liebevoll beschrieben. Gleich zu beginn waren sie mir sympatisch. Kurz gesagt ein mitreißendes Buch über die große Liebe, über Enttäuschungen aber auch über Hoffnung. Einfach ein wundervoller Roman in den man sich nur verlieben kann!!! An dieser Stelle möchte ich herzlich bei dem Diana Verlag für die Bereitstellung des Buches bedanken! Das Cover: Das Cover sieht einfach wunderschön aus, so verträumt und gleichzeitig auch romantisch. Es gefällt mir richtig gut!! Fazit: Mit "Lorraine und die Entdeckung des Glücks" ist der Autorin ein einfühlsames und emotionales Buch gelungen über die ganz großen Gefühle. Mitreißenden und fesselnd nimmt sie den Leser mit auf die Reise. Daher bekommt dieses wundervolle Buch von mir 5 von 5 Sternen! Ganz klare Leseempfehlung für alle die gerne Emotionale Bücher lesen!

Die Suche nach dem Glück
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 11.08.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Lorraine ist geschieden und zieht ihre beiden Kinder Louise und Bastien allein groß. Sie kann sich nicht vorstellen, noch einmal zu lieben, da trifft sie auf ihre alte Schulliebe Cyrille. Dieser ist mit Bénédictes verheiratet und hat mit ihr drei Kinder, lässt sich aber auf ein Verhältnis mit Lorraine ein. Für... Lorraine ist geschieden und zieht ihre beiden Kinder Louise und Bastien allein groß. Sie kann sich nicht vorstellen, noch einmal zu lieben, da trifft sie auf ihre alte Schulliebe Cyrille. Dieser ist mit Bénédictes verheiratet und hat mit ihr drei Kinder, lässt sich aber auf ein Verhältnis mit Lorraine ein. Für Lorraine ist es die große Liebe und sie hätte gern mehr von ihm, sie will ihn ganz ... Seit der Scheidung arbeitet Lorraine bei ihrer Freundin Maya in deren Blumenladen, die auch ihre engste Vertraute ist. Dank dieser wird es erst möglich, dass sie Cyrille wiedersieht. Es ist eine anstrengende Beziehung, denn Cyrilles Frau hat gerade erst die Firma ihres Vaters geerbt und ist nunmehr seine Chefin. Obwohl sie all die Jahre nur Hausfrau und Mutter war, bringt sie sich jetzt mehr in die Firma ein und übernimmt den Vorstand, was für Cyrille nicht immer leicht zu nehmen ist. Seine Entwicklung in der Firma steht kurz vor dem Abschluss und er ist vom Wohlwollen seiner Frau abhängig, die es ihm gern beweisen möchte. Nachdem Lorraine Cyrille nach 30 Jahren wiedergetroffen hat, hofft sie auf eine gemeinsame Zukunft mit ihm. Sie lässt sich vollkommen auf die Liebesbeziehung ein. Bénédicte, seine Frau, versucht nicht zu sehen, dass er eine außereheliche Beziehung führt und wirft ihm ab und an ein Steinchen in den Weg. Die Ehe wird mehr oder weniger der Kinder wegen geführt. Trotzdem Cyrille seine Familie nicht verlassen will, ist er auf Lorraine eifersüchtig. Der Autorin gelingt es meisterhaft, den Leser an den Empfindungen, Gedanken und Entscheidungen der jeweiligen Protagonisten teilhaben zu lassen. So ist es möglich, Lorraine, Cyrille, Bénédicte und die Kinder kennenzulernen und zu erfahren, wie sie reagieren. Die aufmüpfige Louise, die ihren großen Bruder Bastien gut im Griff hat, besitzt eine große Klappe und spricht immer genau das aus, was andere denken. Sie mochte ich auf ihre Art ganz besonders. Aber nicht nur das Beziehungsspiel zwischen Lorraine, Cyrille und Bénédicte ist Thema im Buch, sondern auch die krankhafte Beziehung zwischen Julie, Lorraines Schwester, und deren narzistisch veranlagten Freund Patrice. Auch gibt es ein Familiengeheimnis im Zusammenhang mit Lorraines Großmutter Amari, die seit einem Brief, den sie gemeinsam mit einem Gemälde 1968 erhalten hat, nicht mehr gesprochen hat. Der Großteil der Protagonisten war mir sympathisch und ich konnte mich mit ihnen auf die Suche nach dem Glück machen. Es zu suchen ist die eine Sache, es zu finden, eine ganz andere. Ob alle Geheimnisse aufgedeckt werden und ob das Glück sich finden lässt, lasse ich hier mal offen. Es ist ein Buch voller Hoffnungen und Liebe, aber auch voller Lügen und Täuschungen. Ein Buch voller Überraschungen und Geheimnisse, das sich dank des fesselnden Schreibstils der Autorin gut lesen lässt.