Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lotte Macchiato

Roman

(3)
Lotte ist klein, sie misst knapp einen Meter und sechzig. Dafür mag sie ihre kastanienbraunen Locken, ihre Stupsnase und sogar die paar Kilo zu viel auf der Hüfte. Die stehen ihr, beharrt sie und wehrt sich auf diese Weise gegen jedes teure und an ihrer Freizeit nagende Fitnessangebot.

Lotte ist Radiomoderatorin, lebt mit ihrem langjährigen Freund Johannes in einer süßen Wohnung (mit Erker!) in Hamburg-Winterhude und wartet nur auf den Heiratsantrag, der ihre gemeinsame Zukunft mit Kind und Reihenhäuschen im grünen Duvenstedt besiegelt. Doch es kommt ganz anders: An Lottes 27. Geburtstag überrascht Johannes sie nicht mit dem ersehnten Kniefall. Sondern damit, dass er sie für eine andere Frau verlassen wird.
Lottes heile Welt bricht zusammen. In ihrer Radioshow flippt sie aus und ruft, statt romantische Beziehungstipps zu geben, zu Sex, Spaß und Verdammnis aller untreuen Männer auf. Klar, dass sie fristlos gefeuert wird. Hals über Kopf kehrt Lotte Hamburg den Rücken und zieht in den Berliner Szenekiez Friedrichshain zu ihrer lebenslustigen Freundin Anne. Nach und nach krempeln Berlin, ihre neuen chaotischen Freunde und der geheimnisvolle Tristan Lottes Leben um.

Romantisch, durchgeknallt und authentisch: eine Hommage an Berlin, beste Freundinnen, die Liebe und die Verrücktheiten des ganz normalen Lebens.

Jetzt als eBook: „Lotte Macchiato“ von Nelly Tolle. dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Nelly Tolle, geboren 1975 in Niedersachsen, ist nach ihrem Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis mit dem Schwerpunkt Kreatives Schreiben in Hildesheim zunächst viel gereist. Nach Berlin hat es sie mehr durch Zufall verschlagen. Dort betreibt sie ein kleines Café in Mitte, in dem sich auch Hunde sehr wohl fühlen. Ansonsten widmet sie sich voll und ganz dem Schreiben und erfüllt sich damit eine lange gehegten Traum.

Bei dotbooks erschien bereits Nelly Tolles Roman „Lotte Macchiato“
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 334 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783955201340
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1096 KB
Verkaufsrang 42.042
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Lieblingsmomente
    von Adriana Popescu
    (20)
    eBook
    8,99
  • Historical Lords & Ladies Band 66
    von Sarah Mallory, Paula Marshall
    eBook
    5,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (159)
    eBook
    9,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (102)
    eBook
    8,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (37)
    eBook
    4,99
  • Wie heiß ist das denn?
    von Ellen Berg
    (22)
    eBook
    8,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (234)
    eBook
    8,99
  • Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1
    von Wendy K. Harris
    (2)
    eBook
    5,99
  • Das Flüstern der Insel: Isle of Wight - Teil 2
    von Wendy K. Harris
    (1)
    eBook
    5,99
  • Das Café unter den Linden
    von Joan Weng
    (17)
    eBook
    7,99
  • Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (101)
    eBook
    19,99
  • Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2
    von Carmen Korn
    (26)
    eBook
    9,99
    bisher 16,99
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    eBook
    9,99
  • Das Lied der Insel: Isle of Wight -Teil 3 (Exklusiv vorab lesen)
    von Wendy K. Harris
    (3)
    eBook
    5,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (58)
    eBook
    15,99
  • Das Atelier in Paris
    von Guillaume Musso
    (21)
    eBook
    12,99
  • Die Mondschwester
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (38)
    eBook
    4,99
  • Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (69)
    eBook
    9,99
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Lotte Macchiato

Lotte Macchiato

von Nelly Tolle
(3)
eBook
4,99
+
=
Der Weg der verlorenen Träume

Der Weg der verlorenen Träume

von Rebecca Michele
eBook
8,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nachdem Radiomoderatorin Lotte an ihrem 27. Geburtstag keinen Heiratsantrag bekommt, sondern verlassen wird, dreht sie in ihrer Sendung total durch u flieht nach Berlin. Lustig! Nachdem Radiomoderatorin Lotte an ihrem 27. Geburtstag keinen Heiratsantrag bekommt, sondern verlassen wird, dreht sie in ihrer Sendung total durch u flieht nach Berlin. Lustig!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Lucy in the Sky
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Das Leben ist kein Kindergeburtstag
    eBook
    7,99
  • Holly. Das Haus in der Sophienstraße
    eBook
    1,99
  • Holly. Eine Hochzeit in Schwarz
    eBook
    1,99
  • Männer und andere Katastrophen
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Holly. Wenn die Mode fremdgeht
    eBook
    1,99
  • Siebenmeter für die Liebe
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Küsse haben keine Kalorien
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
1
0

Bunte Handlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Vinningen am 22.11.2015

Der Infotext zu Lotte Macchiato lässt nicht erahnen, dass es um Bisexuelle, Lesben und Schwule geht, dass sich das Buch eigentlich ständig um Sex dreht, selbst ein bisschen Shades of Grey verloren gegangen ist. Mich persönlich interessieren solche Bücher weniger, weshalb ich enntäuscht war. Alles in allem war das... Der Infotext zu Lotte Macchiato lässt nicht erahnen, dass es um Bisexuelle, Lesben und Schwule geht, dass sich das Buch eigentlich ständig um Sex dreht, selbst ein bisschen Shades of Grey verloren gegangen ist. Mich persönlich interessieren solche Bücher weniger, weshalb ich enntäuscht war. Alles in allem war das Buch etwas übertrieben.

Spießig oder lieber queeer
von einer Kundin/einem Kunden aus Plettenberg am 21.05.2014

Lotte ist Radiomoderatorin in einer Ratgebersendung für Beziehungsfragen und träumt von einem Leben mit Mann und Kindern im Häuschen mit Garten. Aber just als Sie glaubt, dass Ihr Lebensgefährte zum Heiratsantrag ansetzt, verlässt er sie für eine Andere. Weil Sie danach in der Ratgebersendung ihren Frust rauslässt, verliert Sie... Lotte ist Radiomoderatorin in einer Ratgebersendung für Beziehungsfragen und träumt von einem Leben mit Mann und Kindern im Häuschen mit Garten. Aber just als Sie glaubt, dass Ihr Lebensgefährte zum Heiratsantrag ansetzt, verlässt er sie für eine Andere. Weil Sie danach in der Ratgebersendung ihren Frust rauslässt, verliert Sie auch noch ihren Job. Ein Berliner Verlag für erotische Lieratur bietet ihr einen neuen Job an, und sie zieht zu einer Freundin nach Berlin. Dort taucht Sie in die Berliner "Szene" ein, kommt in Kontakt mit der homosexuellen, bisexuellen, transsexuellen und BDSM-Kultur, verliebt sich, erfährt mehr über ihre verstorbene Tante, eine Nachtclubbesitzerin, und verabschiedet sich von ihrem alten, "spießigen" Lebensentwurf. Ich fand das Buch eher mäßig. Zwar ist der Spannungsbogen stimmig, aber der Schreibstil ist gewöhnungsbedürftig und anstrengend, zumal das Buch komplett im Präsens verfasst ist. Dabei werden den inneren Monologen der Hauptdarstellerin sehr viel Raum gegeben. Darüber hinaus hat es mich gestört, dass die Lebensentwürfe der "gewöhnlichen" Menschen sehr abfällig beschrieben werden. Wer nicht mindestens bi oder devot ist, oder wenigstens einen bisexuellen Partner hat, der ist verklemmt, und verleugnet seine sexuelle Identität, wenn es nach diesem Buch geht. Gleiches gilt für das Leben außerhalb von Großstädten sowie eine nicht-künstlerische Berufstätigkeit. All das gilt in diesem Buch als prinzipiell spießig, verklemmt und engstirnig, personifiziert in Lottes Mutter. Ich finde, wenn dieses Buch ein Plädoyer für Toleranz sein soll, dann sollte diese Toleranz auch für die oft diskriminierte Gruppe der heterosexuellen Gartenliebhaber gelten :-)