Lucifer – Mein Wille geschehe

Bd. 1

(3)
GOTT IST TOT!
Aber wer hat ihn umgebracht? Gabriel, ein gefallener, alkoholsüchtiger Engel, wird mit der Aufklärung des Mordes an IHM beauftragt – dafür sollen IHM all seine Sünden vergeben werden. Und er hat auch gleich einen Verdacht: Wer, wenn nicht der Teufel selbst, hätte Interesse daran, Gott umzubringen? Lucifer hat zwar auch eine mysteriöse Verletzung, bestreitet die Tat aber. Und so machen sich die ungleichen Brüder auf, um den Fall zu untersuchen…

Autor: Holly Black
Zeichner: Lee Garbett
Portrait
Holly Black lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren in New Jersey. Seit sie 2002 den Roman "Die Zehnte" veröffentlichte, der von der American Library Association als "Best Book for Young Adults" ausgezeichnet wurde, lebt sie als freischaffende Autorin und hat mit ihren Romanen aus der Zauberwelt ihr Publikum und die Presse in Bann geschlagen. Zusammen mit dem Illustrator Tony DiTerlizzi schreibt und gestaltet sie die fantastische Kinderbuchreihe "Die Spiderwick Geheimnisse".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 17.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95798-944-4
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 25,9/17,1/1,5 cm
Gewicht 475 g
Auflage 1
Verkaufsrang 86.007
Buch (Taschenbuch)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Lucifer - Mein Wille geschehe
    von Holly Black, Richard Kadrey, Lee Garbett, Marco Rudy, Ben Templesmith
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • Blau ist eine warme Farbe
    von Julie Maroh
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,80
  • Star Wars Comics - Darth Vader (Ein Comicabenteuer): Der Shu-Torun-Krieg
    von Kieron Gillen, Salvador Larroca, Leinil Yu
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Sandman Ouvertüre
    von Neil Gaiman, J. H. Williams III
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,99
  • Fables
    von Bill Willingham, Mark Buckingham
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Yoko Tsuno Sammelbände 5: Unter der Sonne Chinas
    von Roger Leloup
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,90
  • Pokémon - Die ersten Abenteuer 01
    von Hidenori Kusaka, Mato
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • Stephen Kings Der Dunkle Turm
    von Stephen King, Peter David, Robin Furth
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Running Girl
    von Yi Luo
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Der Revolvermann / Der dunkle Turm Bd.1
    von Stephen King
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Star Wars Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter
    von Alessandro Ferrari, Alessandro Pastrovicchio, Matteo Piana
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Ursprung der Welt
    von Liv Strömquist
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • Tagebuch eines wahren Kriegers (Bd. 4)
    von Cube Kid
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • Tokyo Ghoul:re 10
    von Sui Ishida
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • Tokyo Ghoul:re 09
    von Sui Ishida
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • Tagebuch eines Mega-Kriegers (Bd. 3)
    von Cube Kid
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • Ich schenk dir eine Geschichte 2018 - Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard
    von Sabine Zett
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    1,60
  • Werner - Wat Nu !?
    von Brösel
    (1)
    Buch (Paperback)
    19,80
  • Tokyo Ghoul:re 08
    von Sui Ishida
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • Asterix 37
    von Jean-Yves Ferri
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00

Wird oft zusammen gekauft

Lucifer – Mein Wille geschehe

Lucifer – Mein Wille geschehe

von Holly Black, Lee Garbett, Antonio Fabela
(3)
Buch (Taschenbuch)
16,99
+
=
Metal Gear Solid

Metal Gear Solid

von Kris Oprisko, Alex Garner, Matt Fraction
Buch (gebundene Ausgabe)
76,99
+
=

für

93,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Der Teufel gegen Die Präsenz.
von einer Kundin/einem Kunden aus Herborn am 24.02.2018
Bewertet: Taschenbuch

Lucifer hat seine Kräfte zurück und auch der Mord an „Gott“ ist aufgeklärt doch nun haben die Dämonen und gefallenen Engel um den Höllenfürsten ein anderes Problem. Die aus Gottes Tod wieder auferstandene „Präsenz“ ist alles andere als gut und so bleibt es an den „Bösen“ hängen die Menschen... Lucifer hat seine Kräfte zurück und auch der Mord an „Gott“ ist aufgeklärt doch nun haben die Dämonen und gefallenen Engel um den Höllenfürsten ein anderes Problem. Die aus Gottes Tod wieder auferstandene „Präsenz“ ist alles andere als gut und so bleibt es an den „Bösen“ hängen die Menschen zu beschützen. Der Band krankt ein wenig daran das Holly Black ne Menge Figuren eingeführt hat und Kadrey nicht nur die aufgreift sondern auch noch neue einführt. So verliert man schonmal leicht den Überblick darüber wer denn nun wer ist und welche Motivation der einzelne hat. Dabei ist es zudem noch problematisch, dass das Artwork die Unterscheidung zwischen einigen nochmal erschwert. Die Story an sich dreht sich mal wieder um Gut und Böse, freien Willen, Liebe und Verrat und das alles ist durchaus interessant erzählt. Wenn man die Stellen wo man sich der Charaktere unsicher ist einfach zwei mal liest ist auch das Verständnis kein Problem. Die Darstellung der „Präsenz“ (dieses Wesen in einem christlichen Kontext tatsächlich Gott zu neben wäre grundsätzlich falsch) ist durchaus interessant weil sie sich eben auf den Kontrollgedanken abzielt den viele den Christen vorwerfen. Alles andere ist dennoch wenig überraschend und schnell zu durchschauen weil es einem bekannten Muster folgt. Das Luicifer hier der Gute ist wirkt zudem übertrieben. Selbst Constantine ist in seinen Serien nicht so gut und mitfühlend wie der Teufel hier. Zeichnerisch gibt es das oben beschriebene Problem der Ähnlichkeit der Charaktere, zudem wirken die Dämonen zum Teil eher lächerlich als gruselig. Es ist sicher kein Totalausfall und ein Teil der abgedrehteren Szenen sind durchaus gut umgesetzt, aber alles in Allem hätte man hier mehr draus machen können.

Solls der Teufel holen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2017

Lucifer hat die Hölle hinter sich gelassen und ist auf die Erde zurückgekehrt. Hier ist er stolzer Besitzer einer Bar. Aber er ist nicht der einzige Engel der auf der Erde weilt und bald bekommt er auch Besuch vom Erzengel Gabriel. Der wurde von seinen ehemaligen Freunden und Kollegen... Lucifer hat die Hölle hinter sich gelassen und ist auf die Erde zurückgekehrt. Hier ist er stolzer Besitzer einer Bar. Aber er ist nicht der einzige Engel der auf der Erde weilt und bald bekommt er auch Besuch vom Erzengel Gabriel. Der wurde von seinen ehemaligen Freunden und Kollegen angestachelt, den Mörder Gottes zu finden. Und wer hätte nicht mehr Motive Gott umzubringen als Lucifer höchstpersönlich? Der geneigte Leser meiner Rezensionen wird feststellen, dass Neil Gaimans Werke einen festen Platz in meinem Bücherregal haben. Im Sammelband 4 - Die Zeit des Nebels - der Sandmanreihe (ursprünglich Sandman 21 - 31) ging es darum, dass der Teufel die Hölle hinter sich und die Dämonen wie auch die Gefangenen frei lässt. Dieses Machtvakuum lies einige übernatürliche wesen um die Herrschaft über die Hölle buhlen. Aber was geschah mit Lucifer? Das fragte sich auch Mike Carey und produzierte den Comic - Lucifer - auf dessen Grundlage die gleichnamige US-Fernsehserie Lucifer produziert und ausgestrahlt worden ist. Achtung: Allerdings nicht auf Grundlage dieses Comiczyklus - der von der Autorin Holly Black - stammt und seinerseits auch von Neil Gaimans Exhöllenherrscher Lucifer inspiriert worden ist. All jenen Lesern, die nun die Deutschsprachige Ausgabe von Mike Careys Comics erwarten, werden wohl enttäuscht sein - jene die sich diesem Detail mit Nonchalance und Gleichgültigkeit widmen, wird diese Geschichte rund um den Tod Gottes sehr gefallen. Die Zeichnungen sind ansprechend und Vertigo Comics sind immer ein Garant für höchste Qualität. Interessant ist allerdings zu erwähnen, dass Band 3 dieser nicht mehr von Holly Black sondern von Mike Carey stammt. Allerdings enden hier auch schon wieder die Gemeinsamkeiten und wenn man die Sandmancomics kennt - wird hier mit etwas einfacherem und nicht so anspruchsvollen Comics belohnt. Hier holt man wohl die sehr jungen Leser ab - ist aber auch für den Erwachsenen Comicleser - rein nur von der Thematik interessant. Bei weitem fehlt es diesem Comic auch der Esprit und der Witz der TV-Serie hier darf man keinen Vergleich ziehen. Holly Black hat hier einen guten und soliden Einstieg geschaffen und hat mein Interesse geweckt - der nächste Band liegt schon bereit.

Überall Chaos
von SarahRawrpunx am 08.08.2017
Bewertet: Taschenbuch

Lucifer Morningstar hat doch nicht Gott umgebracht. Wenigstens von dieser Anschuldigung, konnte er sich freisprechen. Bei den Erzengel bricht unterdessen das Chaos aus, da sie scheinbar ohne den Big Boss kaum überlebensfähig sind. Sicher ist jedenfalls eines, dass irgendwas im Himmel nicht stimmt. Gabriel ist noch immer mit Lucifer unterwegs... Lucifer Morningstar hat doch nicht Gott umgebracht. Wenigstens von dieser Anschuldigung, konnte er sich freisprechen. Bei den Erzengel bricht unterdessen das Chaos aus, da sie scheinbar ohne den Big Boss kaum überlebensfähig sind. Sicher ist jedenfalls eines, dass irgendwas im Himmel nicht stimmt. Gabriel ist noch immer mit Lucifer unterwegs und die Kurzgeschichte vom ersten Band wird hier nun aufgegriffen und in die Handlung hinein geflochten. Luci Junior muss um sein Erbe kämpfen, allerdings schiebt sein Vater doch lieber Maze in den Ring und schaut von der ersten Reihe aus zu . Zudem übernimmt im Himmel jemand anderes das Kommando und plötzlich schießen die Engel direkt auf die Erde hinab. Aber statt Hoffnung und Liebe zu überbringen, schwingen sie eher ihre Schwerter. Einig Raphael scheint kurzzeitig zu Verstand zu kommen, ob das allerdings von Dauer ist, wird sich noch herausstellen. Außerdem wird noch ein weiterer Handlungsstrang eingebaut, dem es gilt aufmerksam zu folgen. Am Ende erkennt man den roten Faden. Intrigen und Verschwörungen sind ebenso mit von der Partie, wenn Lucifer und Gabriel gemeinsam versuchen, ja was eigentlich, die Welt zu retten? Man darf gespannt sein. Wenn es um Lucifer geht, muss man mit allem rechnen. Im ersten Band habe ich noch die Dialoge, geschrieben von Holly Black, bemängelt. Beim zweiten Band ist es schon besser, aber noch nicht wirklich auf den Punkt gebracht. Ich mag die Autorin und bin ein großer Fan ihrer Jugendbücher, weswegen ich da auch ein Auge zudrücke. Die Zeichnungen sind super, ganz im Stil von Engel/Dämonen gehalten. Mal wird es abstrus, dann wieder schön und die Portion Blut und Gemetzel fehlt natürlich auch nicht. Wieder muss ich dazu sagen, dass es keine Fortsetzung der Serie "Lucifer" ist. Es ist eine Vorlage und hebt sich somit auch deutlich ab.