Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Machandel

Roman. Ausgezeichnet mit dem Mara-Cassens-Preis für den ersten Roman 2014

(5)
Regina Scheer spannt in ihrem beeindruckenden Roman den Bogen von den 30er Jahren über den Zweiten Weltkrieg bis zum Fall der Mauer und in die Gegenwart. Sie erzählt von den Anfängen der DDR, als die von Faschismus und Stalinismus geschwächten linken Kräfte hier das bessere Deutschland schaffen wollten, von Erstarrung und Enttäuschung, von dem hoffnungsvollen Aufbruch Ende der 80er Jahre und von zerplatzten Lebensträumen.
Portrait
Regina Scheer, 1950 in Berlin geboren, studierte Theater- und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität. Später arbeitete sie bei der Wochenzeitschrift „Forum“, bis diese wegen „konterrevolutionärer Tendenzen“ aufgelöst wurde. Danach veröffentlichte sie mehrere Bücher zu deutsch-jüdischer Geschichte. „Machandel“ ist ihr erster Roman, für den sie 2014 den Mara-Cassens-Preis erhielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 12.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10024-9
Verlag Penguin Verlag
Maße (L/B/H) 186/118/35 mm
Gewicht 381
Verkaufsrang 1.128
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188592
    Machandel
    von Regina Scheer
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 32305214
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243626
    Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod
    von Gerhard Jäger
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 44253314
    Alles Licht, das wir nicht sehen
    von Anthony Doerr
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 42357656
    Das Rachel-Tagebuch
    von Martin Amis
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 29017561
    Himmelsfeuer
    von Barbara Wood
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3005482
    Durcheinandertal
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 43966460
    Das Einzige, was jetzt noch zählt
    von Agnès Ledig
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 47543341
    Trutz
    von Christoph Hein
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45165503
    Der schmale Pfad durchs Hinterland
    von Richard Flanagan
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 43765470
    Alle Nähe fern
    von André Herzberg
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44862875
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 20900852
    Das Schönste, was ich sah
    von Asta Scheib
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45257963
    Mittelreich
    von Josef Bierbichler
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,00
  • 4573532
    Abbitte
    von Ian McEwan
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (98)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 33789983
    Sand
    von Wolfgang Herrndorf
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 42221407
    Der Poet der kleinen Dinge
    von Marie-Sabine Roger
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 42546334
    Walpurgisnacht
    von Gustav Meyrink
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührungen“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Clara, ihr Vater Hans, Natalja, Emma erzählen uns von Machandel. Für jeden ist dieser Ort mehr als ein Haus oder gar ein Zuhause - hier an und in (diesem) fiktiven Ort finden und verlieren sich Menschen, wird Geschichte geschrieben, werden Geschichten erzählt, werden Lebenswege sich verbinden und auflösen.
Für mich ist "Machandel" ein
Clara, ihr Vater Hans, Natalja, Emma erzählen uns von Machandel. Für jeden ist dieser Ort mehr als ein Haus oder gar ein Zuhause - hier an und in (diesem) fiktiven Ort finden und verlieren sich Menschen, wird Geschichte geschrieben, werden Geschichten erzählt, werden Lebenswege sich verbinden und auflösen.
Für mich ist "Machandel" ein ganz großartiger Roman, auch da Regina Scheer die unglaubliche Gabe besitzt, das Lebensgefühl in den 80iger und 90 iger Jahren so explizit und so authentisch einzufangen, mit all den Hoffnungen und Enttäuschungen. Regina Scheer hat uns einen wirklich berührenden, ergreifenden, nachdenklichen und manchmal auch traurigen, sehr poetischen Roman geschenkt - herzlichen Dank dafür.

„Ein absolutes Muss“

Christine Fehlhaber, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ich habe "Machandel" schon vor ein paar Jahren gelesen und freue mich sehr, dass das Taschenbuch jetzt so viele Leser erreicht. Ich finde es ein absolut großartiges Buch.
Wunderbar erzählt und jeder wird in die Geschichte geradezu hinein gerissen.
Falls Sie es noch nicht gelesen, holen Sie es unbedingt nach. Sie werden garantiert nicht
Ich habe "Machandel" schon vor ein paar Jahren gelesen und freue mich sehr, dass das Taschenbuch jetzt so viele Leser erreicht. Ich finde es ein absolut großartiges Buch.
Wunderbar erzählt und jeder wird in die Geschichte geradezu hinein gerissen.
Falls Sie es noch nicht gelesen, holen Sie es unbedingt nach. Sie werden garantiert nicht enttäuscht.

Christina Zaag, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Machandel erzählt deutsche Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven. Machandel ist Zufluchtsort, Rückzugsort und Lebensmittelpunkt und unbedingt lesenswert. Machandel erzählt deutsche Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven. Machandel ist Zufluchtsort, Rückzugsort und Lebensmittelpunkt und unbedingt lesenswert.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Familiengeschichte vor dem Hintergrund der letzten Jahre DDR. Sehr authentisch und einfühlsam erzählt und dabei immer verwoben mit Sagen um den Machandel- oder Wacholder. Familiengeschichte vor dem Hintergrund der letzten Jahre DDR. Sehr authentisch und einfühlsam erzählt und dabei immer verwoben mit Sagen um den Machandel- oder Wacholder.

„Zeitpanorama voller Wehmut“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Zu DDR Zeiten mietet Clara, die Hauptfigur des umfangreichen Romans, eine kleines, marodes Häuschen im mecklenburgischen Dorf Machandel. Für die Familie wird es zum Rückzugsort. Clara und ihr Mann kratzen Tapeten von den Wänden, hinter denen alte Zeitungen vorkommen, und tauchen Stück um Stück in die Geschichte des Hauses und die Zu DDR Zeiten mietet Clara, die Hauptfigur des umfangreichen Romans, eine kleines, marodes Häuschen im mecklenburgischen Dorf Machandel. Für die Familie wird es zum Rückzugsort. Clara und ihr Mann kratzen Tapeten von den Wänden, hinter denen alte Zeitungen vorkommen, und tauchen Stück um Stück in die Geschichte des Hauses und die seiner Bewohner ein. Damit verbunden sind persönliche Erinnerungen, denn Claras Mutter und Oma haben als Flüchtlinge nach dem Krieg hier im Dorf gearbeitet und gewohnt.
Mich hat der Roman sehr berührt. In ihm kommen viele Menschen zu Wort, an dessen Schicksal ich Anteil genommen habe: z.B. Marlene, die in der Kate ihre Geschwister betreute und später dem Euthanasieprogramm der Nazis zum Opfer fiel, die Zwangsarbeiterin Natalja die nach dem Krieg in Machandel blieb, Claras Bruder Jan, der 1985 in den Westen auswanderte… Auch in den Ereignissen nach der Wende werden zerschlagene Erwartungen thematisiert. Insgesamt verbinden sich zahlreiche Mosaiksteine zu einer vielfarbigen Chronik des Dorfes und zu einem Zeitenpanorama, das den Anfang der 30er Jahre bis zur Nachwendezeit umfasst. Regina Scheels Roman ist wunderbar zu lesen. Einfühlsam, poetisch, leise und voller Wehmut erzählt sie von vergeblichen Träumen und Hoffnungen in drei Generationen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (98)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 32305214
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243460
    89/90
    von Peter Richter
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 42457913
    Kruso
    von Lutz Seiler
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47543217
    Glückskind mit Vater
    von Christoph Hein
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 47872007
    Altenstein
    von Julie Kessel
    (31)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42436376
    Vor dem Fest
    von Sasa Stanisic
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 35327674
    Ab jetzt ist Ruhe
    von Marion Brasch
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 36503455
    Schneckenmühle
    von Jochen Schmidt
    (4)
    Schulbuch (Taschenbuch)
    7,99
  • 3004265
    Buddenbrooks
    von Thomas Mann
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Machandel

Machandel

von Regina Scheer

(5)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Die Stunde zwischen Frau und Gitarre

Die Stunde zwischen Frau und Gitarre

von Clemens J. Setz

Buch (Taschenbuch)
16,00
+
=

für

26,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen