Macht

Bertrand Russell (1872-1970) war Mathematiker und als solcher, was seine philosophischen Neigungen anbelangt, zunächst an der Ergründung einer Prinzipienlehre als Grundlage einer "Universalmathematik" interessiert. Als sein philosophisches Hauptwerk gilt dem gemäß auch ganz folgerichtig das gemeinsam mit seinem Lehrer Alfred North Whitehead verfasste dreibändige Werk Principia mathematica (1910-1913).
Doch früh schon wandte sich Russell populär- und sozialphilosophischen Themen zu. Letzteren auch als "Aktivist", was ihm neben dem Verlust seiner Dozentur in Cambridge 1918 eine sechsmonatige Gefängnisstrafe einbrachte. Nicht nur hatte er öffentlich und vehement die Beendigung des Ersten Weltkrieges gefordert, er hatte darüber hinaus lautstark und kompromisslos zur Kriegsdienstverweigerung aufgerufen. Von dieser brennenden Jugendlichkeit ist das gesamte sozialphilosophische Werk geprägt. Neben dem mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichneten Essay Ehe und Moral (1950) insbesondere die ebenso kraftvoll-naive wie hellsichtig-analytische Studie Macht aus dem Jahre 1938, die der Europa Verlag nun neu aufgelegt hat.
In 18 Kapiteln analysiert Russell den menschlichen Machttrieb, seine institutionellen Manifestationen, das Verhältnis von Führern und Geführten, das Phänomen der nackten Gewalt und auch subtile Formen der Macht, wie die wirtschaftliche oder jene über die (öffentliche) Meinung. Und auch wenn das globale Organisationsmodell, das Russel als Ausweg aus der Macht-Falle anbietet, als in jeder Hinsicht überholt gelten dürfen sollte, seine Einsichten in die Strukturregeln von Machtverhältnissen sind dies zweifellos nicht. Und seine grundsätzlichen Überlegungen zu den anthropologischen Ursachen, Bedingungen und Konsequenzen des Phänomens der Macht als eines der zentralen gesellschaftlichen Probleme lohnen nach wie vor die Lektüre. --Andreas Vierecke -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783905811469
Verlag Europa Verlag GmbH & Co. KG
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30583245
    Selbst ist der Mensch
    von Antonio Damasio
    eBook
    13,99
  • 44958348
    Lerntechniken
    von David Reinhaus
    eBook
    3,99
  • 45382977
    ZORN
    von Stephan Ludwig
    eBook
    6,99
  • 40403289
    Die Verzauberung der Welt
    von Jörg Lauster
    (2)
    eBook
    29,99
  • 39679054
    Gibt es alles oder nichts?
    von Jim Holt
    (6)
    eBook
    10,99
  • 17414302
    Wer bin ich - und wenn ja wie viele?
    von Richard David Precht
    (39)
    eBook
    8,99
  • 34650030
    Anna, die Schule und der liebe Gott
    von Richard David Precht
    (4)
    eBook
    8,99
  • 64551503
    Widerstand der Vernunft
    von Susan Neiman
    eBook
    3,99
  • 71429859
    Zur inneren Balance finden
    von Pater Anselm Grün
    eBook
    9,99
  • 42449112
    Sterblich sein
    von Atul Gawande
    eBook
    9,99
  • 48779075
    Der Islam, das Islam, was Islam?
    von Kerim Pamuk
    (1)
    eBook
    13,99
  • 18357127
    Liebe
    von Richard David Precht
    (10)
    eBook
    8,99
  • 53221079
    Konklave
    von Hubert Wolf
    eBook
    15,99
  • 38571009
    Du sollst nicht funktionieren
    von Ariadne von Schirach
    eBook
    7,99
  • 42746086
    Erkenne die Welt
    von Richard David Precht
    eBook
    18,99
  • 46340640
    Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?
    von Konrad Paul Liessmann
    (3)
    eBook
    15,99
  • 38858072
    Die philosophische Hintertreppe
    von Wilhelm Weischedel
    eBook
    7,99
  • 30607373
    Warum gibt es alles und nicht nichts?
    von Richard David Precht
    (12)
    eBook
    7,99
  • 20423406
    Der Knacks
    von Roger Willemsen
    eBook
    9,99
  • 39364648
    Ohne Heute gäbe es morgen kein Gestern
    von Yves Bossart
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Macht

Macht

von Bertrand Russell

eBook
7,99
+
=
Unpopuläre Betrachtungen

Unpopuläre Betrachtungen

von Bertrand Russell

eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen